Brutaler denn je

Mortal Kombat X Test

Die 1992 gestartete Prügelreihe genießt den zweifelhaften Ruf, eine der brutalsten Spieleserien überhaupt zu sein. Der neueste Ableger nimmt aber nicht bloß beim Grad der Gewaltdarstellung eine Spitzenposition ein, sondern beweist, dass auch hinter einer blutrünstigen Fassade eine ausgeklügelte Spielmechanik stecken kann.
Benjamin Braun 13. April 2015 - 22:00 — vor 1 Jahr aktualisiert
Mortal Kombat X ab 23,45 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

Als erstes zieht er seinem Gegenüber das metallene Endstück seines Stabs über den Hinterkopf. Ob auch die Schädelbasis betroffen ist, lässt sich bei den ganzen Knochenteilen, die unter der Wucht des Schlags zerbrechen, kaum ausmachen. Aber offenbar will es der Stockträger bei dieser schwersten Verletzung nicht belassen. Stattdessen verpasst er seinem Kontrahenten einen mächtigen Tritt gegen die Brust, der weitere Knochen brechen und die geborstenen Rippen wie riesige Zahnstocher in die inneren Organe eindringen lässt. Auch das sehen wir in einer Art Röntgenansicht, in der wir jedes Detail der Os-Musculus-Zerstörung bestaunen dürfen. Doch halt, das ist ja gar kein Stock, den der Knochenbrecher bei sich trägt. Die Feststellung, dass es sich um einen Bogen handelt, bringt ihn kurzerhand auf eine neue Idee. Man könnte es auch als eine Art Imitation des Schweizer Volkshelden Wilhelm Tell bezeichnen. Beide schießen schließlich mit Pfeilen auf Äpfel. Nur dass es hier eben nicht um schmackhaft rot glänzende Baumfrüchte geht, und auch nicht um den Adamsapfel, sondern um zwei andere "Äpfel" im Gesicht...

Wir könnten uns jetzt angeekelt abwenden. Wir bleiben aber tapfer und schauen weiter hin. Und wie erwartet, ist es nur halb so wild: Der andere Kämpfer ist wieder quietschfidel und hat lediglich ein bisschen was von seiner Lebensenergie verloren. Wir sind eben immer noch in einem Spiel, wenn auch in einem, das die Gemüter genauso spalten dürfte wie seine Vorgänger.

Nichts für Zartbesaitete
Jeder Charakter verfügt über zwei Fatalities sowie einige andere Finisher. Sonya Blade setzt dabei ihre Drohne ein.
Mortal Kombat X gehört zu den grafisch und inhaltlich brutalen Videospielen. Ähnlich wie beim vor gut vier Jahren veröffentlichten letzten Serienteil stellen nicht unbedingt die serientypischen Finisher (Fatalitys) die extremsten Situationen dar. Bereits die sogenannten X-Ray-Angriffe, einen davon haben wir eingangs beschrieben, treiben die Gewaltdarstellung in absurde Höhen. Der Blutgott Kotal Kahn rammt etwa einen Speer in den Hals seines Kontrahenten und dreht ersteren dann so lange im Kreis, bis die Halswirbelsäule bricht. Scorpion wiederum tritt seinem Gegner erst mal mit dem Knie gegen den Unterkiefer, der das Ganze natürlich nicht in einem Stück übersteht. Dann suchen seine Kettenspeere Halt im Schädel des anderen Kämpfers, der dann schließlich mithilfe der Ketten, den Kopf nach unten, auf den Boden geschleudert wird.

Daneben gibt es noch eine Reihe von Finishing-Attacken. Dazu zählen auch diverse "Brutalities", bei denen ebenfalls Köpfe oder auch mal ganze Leiber zerplatzen. Sie könnt ihr nur ausführen, wenn euch am Ende des Kampfs eine bestimmte Menge Lebensenergie geblieben ist und euer letzter Angriff mit einem bestimmten Special Move eingeleitet wurde. Während es von diesen Brutalities bis zu fünf pro Charakter gibt, verfügen die 24, für alle Käufer frei verfügbaren Kämpfer (nur Shinnok muss über die Kampagne freigespielt werden) über jeweils zwei Fatalities. Wie auch in allen früheren Serienteilen haben diese nicht immer die höchste Qualität. Ab und zu werden bestimmte Animationen von mehreren Kämpfern wiederverwendet – und in Anbetracht der mitunter heftigen X-Ray-Angriffe wirkt ein abgeschlagener Kopf nicht besonders spektakulär. Einer der brutalsten Angriffe ist wohl der von Mileena, die erstmals im zweiten Serienteil verfügbar war.

Sie zerschlägt mit ihren Klauen den Bauch ihres Gegners, der dadurch quasi in zwei Hälften geteilt wird. Zu allem Überfluss versucht der unterlegene Kämpfer sich nach hinten wegzuziehen, woraufhin seine Gedärme aus dem Oberkörper rausrutschen. Wenn euch allein die Vorstellung dieser Szene mit Abscheu erfüllt, dann ist Mortal Kombat X gewiss nicht euer Spiel. Splatter-Fans kommen hingegen auf ihre Kosten, zumal das absurde Maß an Brutalität nicht wirklich ernstgenommen werden kann. Kleines Beispiel: Bei Scorpions zweitem Fatality lässt er einen Steinpfahl hinter sich herausfahren und spießt mit seinem Schwert darauf schließlich den abgetrennten Kopf seines Gegners auf. Das ist in sich kein besonders eindrucksvoller Finisher. Dass aber das rechte Auge im Kopf noch zuckt, ist genau die Art von Brachial-Humor, die Serienfans schon immer an der Reihe mochten.
Die X-Ray-Angriffe sind oft brutaler als die Finisher. Was mit dem Genick bei diesem Tritt passiert, könnt ihr euch denken.

Die Qual der WahlMortal Kombat hatte schon immer den Ruf, abseits der Gewalt nicht allzu viel zu bieten – ein Ruf, der schon seit einer ganzen Weile nicht mehr gerechtfertigt ist. Das Studio Netherrealm forciert in der neuesten Inkarnation die spielerischen Elemente weiter. Das zeigt sich vor allem an den drei unterschiedlichen Stilen der 24 Kämpfer (den vierarmigen Goro erhält man nur als Vorbesteller oder durch einen Griff ins Portemonnaie). Anders als in Mortal Kombat Deception könnt ihr aber nicht frei zwischen den Stilen hin und her schalten. Stattdessen müsst ihr euch vor dem Beginn eines Turniers oder Einzelkampfes auf einen davon festlegen. Die Stile folgen jeweils ähnlich gelagerten Grundprinzipien. Es gibt zwei offensive Stile und einen eher defensiv geprägten. In allen habt ihr Zugriff auf sämtli
Anzeige
che Grundangriffe und Kombos, bestimmte Attacken stehen aber nur im jeweiligen Stil zur Verfügung. Sub-Zero etwa könnt ihr in der Rolle als "Großmeister" einsetzen, womit seine Eisklon-Fähigkeit erweitert wird: Wenn ihr wollt, könnt ihr das eisige Abbild nun greifen und auf euren Gegner werfen. Der Stil "Eismagier" wiederum ermöglicht es, verschiedene Angriffe mit Eisschwertern auszuführen, was gerade für Kombo-orientierte Spieler optimal ist. "Unverwüstlich" wiederum ist der defensiv geprägte Stil.

In der Praxis könnt ihr auf diese Weise zum einen euren eigenen Kampfstil stärker betonen, zum anderen nimmt eure Entscheidung insbesondere im Mehrspieler-Duell großen Einfluss auf den Verlauf eines Kampfes. Ihr müsst genauer überlegen, wie ihr auf euren Gegner reagiert – und der wiederum muss es euch gleichtun, um nicht auf verlorenem Posten zu stehen. Ein simples, aber effektives Mittel, um dem berüchtigten Button-Mashing einen zusätzlichen Riegel vorzuschieben. Und auch eines, das den taktischen Anspruch der Kämpfe allgemein auf ein Niveau hebt, bei dem niemand mehr ernsthaft behaupten kann, Mortal Kombat habe spielerisch nichts auf dem Kasten.
Auch Scorpion hat die Wahl zwischen drei Kampfstilen. Beim "Höllenfeuer" kann er einen Feuerball schleudern oder eine Flammenaura zum Selbstschutz erzeugen. Das Grundrepertoire an Moves ist in jedem Stil gleich.
Jörg Langer Chefredakteur - P - 324491 - 13. April 2015 - 22:01 #

Viel Spaß beim Lesen!

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86537 - 13. April 2015 - 22:11 #

Danke für den Test! Habt ihr ihn noch schnell gemacht, bevor am End noch der Titel in Deutschland indiziert wird? ^^

Claus 28 Endgamer - - 108730 - 13. April 2015 - 22:32 #

Wenn man das eine oder andere Bild sieht, kann es mit der Indizierung nicht allzu lange dauern...

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9935 - 13. April 2015 - 23:50 #

mal schauen. Wolfenstein TNO (uncut) wurde bis heute weder indiziert noch beschlagnahmt.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23300 - 14. April 2015 - 9:11 #

Wurde denn in der deutschen Version die Gewaltdarstellung entschärft? Meines Wissens nach gibt es bloß bei den Namen und Symbolen Unterschiede.

Red Dox 16 Übertalent - 4123 - 14. April 2015 - 9:21 #

http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=363269
Eine KZ Szene scheinbar zum Thema Gewalt. Ansonsten halt Audio & Symbole großflächig.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61453 - 13. April 2015 - 22:11 #

Bin gespannt wie lange der Index auf sich warten lässt...

Wargod 11 Forenversteher - 779 - 13. April 2015 - 22:12 #

Download läuft!
Ich freu mich wie ein Schnitzel!

Danke für den Test!

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12869 - 13. April 2015 - 22:14 #

Dann werde ich mir wohl mal wieder ein Prügler holen.

Jens Janik 12 Trollwächter - 969 - 13. April 2015 - 22:24 #

Eigentlich ist es mir zu brutal, aber ich hab es mir um der alten Zeiten willen bestellt.^^
Mortal Kombat 1-3 war Teil meiner Jugend und ich erinnere mich wie es negative Schlagzeilen machte. Damals war es noch ziemlich skandalös dass sich Pixelhaufen die Köpfe abgerissen hatten, dabei war der Gewaltgrad eher lächerlich im Vergleich zu den heutigen Mortal Kombat Spielen.

Sciron 19 Megatalent - P - 15787 - 13. April 2015 - 22:22 #

Klingt nach einem soliden Nachfolger von MK9. Bisschen mehr Mut und Innovation bei den Einzelspielermodi hätte ich aber befürwortet. Naja, hab noch genug Prügler auf Halde, deshalb wird's irgendwann mal zum Sparpreis eingepackt.

Red Dox 16 Übertalent - 4123 - 13. April 2015 - 23:02 #

Na klingt doch solide nach genau dem was die Trailer und der gute Vorgänger an Erwartung geschürt haben :) Muss nur meine Preorder noch eintrudeln damit der Spass beginnen kann.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6919 - 13. April 2015 - 23:35 #

MK ging bisher immer an mir vorbei^^

Uisel 15 Kenner - P - 3749 - 13. April 2015 - 23:37 #

Cool. neben den teilen 1-3 hab ich nur die n64 version gespielt. scheint sich ja spielmechanisch doch einiges getan zu haben seit dem. freu mich fuer die serie, dass es seit einigen teilen mehr tiefgang gibt. werds mal anspielen.

Red Dox 16 Übertalent - 4123 - 13. April 2015 - 23:59 #

Falls dich der MKX Storymode reizt und du MK9 ignoriert hast ist das hier vielleicht vorher was für dich
https://www.youtube.com/watch?v=TvKlZWKWIyY

Alternativ gäbs MK9 gerade auch billig abzugreifen
https://www.direct2drive.com/#!/download-mortal-kombat-komplete-edition-eu-red/5006243
wenn man statt 2h Video das ganze lieber selbst erleben will ;)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9935 - 13. April 2015 - 23:52 #

nochmal als info weil auf vielen keyshop-seiten diesbzgl falsch informiert wird: das spiel hat in deutschland keinen region lock. man kann es also völlig problemlos aktivieren und spielen ohne VPN oder sonstige trickserien zu verwenden.

Drugh 15 Kenner - P - 2900 - 14. April 2015 - 5:16 #

Ich bin wahrlich nicht zartbesaitet, aber das finde ich eklig. Ähnlich wie bei einem der letzten Sniper Spiele. Seit CSI diese Xray Darstellungen von Verletzungen salonfähig gemacht hat, geht es wieder nur höher, schneller, weiter. Nun gut, indizierung usw kommt, dann wird es erst recht zum must have der kids. Bis irgendwann wieder einer ausrastet und die Polizei dann das Spiel auf dem Rechner findet. Alles schon dagewesen...
Prügelspiele fand ich früher mal ganz nett, aber heute sind die für mich kein Reiz mehr, auch - oder gerade - mit diesen voyeristischen fatalities nicht.

kawie 13 Koop-Gamer - 1326 - 14. April 2015 - 6:22 #

Wieso CSI? Das hat Fight Club schon wunderbar gemacht.

Drugh 15 Kenner - P - 2900 - 14. April 2015 - 17:47 #

Wo er Recht hat, der kawie, hat et Recht.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61453 - 14. April 2015 - 13:25 #

Klar, die Spiele sind schuld. Arbeitest du zufällig für die Bild Zeitung ?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324491 - 14. April 2015 - 15:21 #

Das finde ich nicht fair: Er schreibt nur, dass er persönlich das eklig findet (ich übrigens auch, und ebenso bei Sniper), und dass er befürchtet, dass das Spiel irgendwer für Anschuldigungen des Computerspielehobbys herhalten könnte.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61453 - 14. April 2015 - 15:28 #

Er darf das ja gerne eklig finden, das stört mich nicht.
Mich ärgerte nur die Formulierung:
"Bis irgendwann wieder einer ausrastet und die Polizei dann das Spiel auf dem Rechner findet. Alles schon dagewesen..."
Das ist einfach nur Bild Niveau, wo Spiele, brutale Filme und natürlich Rammstein an Amokläufen schuld sind.
Und die finden immer was.
Wenn diese Sachen nicht mehr ziehen, hat er halt Pornos gekuckt.

Meine Meinung ist, das jemand der so austickt, dies alles nicht braucht, sodern eh schon einen seelischen Knacks weg hat.
Aber dieses alberne Boulevardverallgemeinern bringt die Leute echt dazu solchen Unfug für bare Münze zu nehmen.
Und dann kommen solche Comments bei raus.

Ich möchte echt bezweifeln, daß MK jemand wirklich dazu bringt, anderen die Gedärme rauszureißen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324491 - 14. April 2015 - 17:17 #

Nur schreibt doch Drugh gar nicht, dass er glaubt, dass jemand wegen MK ausrastet.

Drugh 15 Kenner - P - 2900 - 14. April 2015 - 17:43 #

Chill. Ich mache diese Verknüpfung zwischen Spielen und Gewaltausübung nicht, andere schon. Jörg hat es richtig gelesen. Einen Tipp, der mir beruflich viel gebracht hat: "Assume positive intent." Übersetzt in etwa: "Gehe erst mal von positiver Intention aus." Wer so aggressiv ("Bildzeitung") an andere herangeht, ist in meinen Augen ohnehin auf Krawall aus, deswegen schliesse ich meinen Thread hiermit ;-)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61453 - 14. April 2015 - 18:19 #

Nicht wirklich. Es war wirklich nur ein wenig Verärgerung und wenn dies aggro rüberkam, sorry. ;)

eksirf 15 Kenner - P - 2776 - 14. April 2015 - 20:33 #

Kam es. Deutlich.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6919 - 14. April 2015 - 13:35 #

90% aller Amokläufer haben vor ihrer Tat Brot gegessen. Wir fordern: Verbot von Brot.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61453 - 14. April 2015 - 13:37 #

Ausserdem lernen sie mit Counterstrike schiessen, und durch FF Schwerter zu benutzen !

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6919 - 14. April 2015 - 13:40 #

Bei der Hitbox von CS kann das ja nichts werden. xD

Red Dox 16 Übertalent - 4123 - 14. April 2015 - 13:43 #

Hmm also kann ich mit "PGA Tour" zum Golf Superstar werden?

Sciron 19 Megatalent - P - 15787 - 14. April 2015 - 13:51 #

Nur wenn du es nicht mit dem Wii-Controller spielst.

Red Dox 16 Übertalent - 4123 - 14. April 2015 - 13:55 #

Damn. Irgendwas ist wirklich immer -.-

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22495 - 14. April 2015 - 6:08 #

Mir sind die Zwischensequenzen entschieden zu lang und die QTE-Sequenzen finde ich unnötig. Ansonsten macht es wieder Spaß :-)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9935 - 14. April 2015 - 17:42 #

du kannst auch n ganz klassischen arcade-modus spielen, wo du einen kämpfer auswählst und dann gegen mehrere cpu-gegner ohne story kämpfst.

Der Marian 19 Megatalent - P - 17292 - 14. April 2015 - 6:13 #

Nichts für mich. Spielmechanik und Gewaltdarstellung reizen mich gar nicht.

DarkMark 15 Kenner - 2908 - 14. April 2015 - 7:23 #

Mir persönlich auch zuviel Igittigitt. Aber das ist natürlich Geschmackssache. Ich bin mit Super Smash Bros. in Sachen Prügelspiele gut versorgt :)

Kirika 15 Kenner - 3271 - 14. April 2015 - 6:35 #

ich hoffe, das MKX sich besser mit meinem Xbox Controller am PC verträgt als MK9 :( Hier reagiert das Spiel teilweise gar nicht auf die Eingaben am Controller. Oder ich bin wirklich zu blöd für das richtige Timing .. :(

Zacha 10 Kommunikator - 445 - 14. April 2015 - 6:50 #

Wollte mir den teil eigentlich nicht holen, aber für so ein paar Runden zwischendurch, scheint das ja genau das richtige zu sein.

Die überzogene Gewaltdarstellung macht das Spiel irgendwie "lustiger", aber das ist nur meine Meinung :-)

Horphaz 18 Doppel-Voter - - 12784 - 14. April 2015 - 7:09 #

Mortal Kombat und Street Fighter 2 damals, was hab ich das gezockt. Wenn ich mir heute in solchen Spielen die ganzen Moves anschau und all die Kombinationen, die man lernen muss... Bin ich einfach viel zu faul geworden dafür. ;)
Trotzdem ist es verlockend!

Punisher 19 Megatalent - P - 14038 - 14. April 2015 - 7:26 #

Wobei die Liste und Komplexität der Moves nicht wirklich länger bzw. höher ist... ich hab neulich beim Ausmisten meinen alten "Computerspiele" Ordner gefunden (ja, ich hab damals Lösungen und so abgeheftet), da waren auch 8 oder 9 Seiten MK2-Moves drin... das schlimme ist, damals konnte ich die fast alle auswendig irgendwann.

Wargod 11 Forenversteher - 779 - 14. April 2015 - 7:15 #

Hat schon jemand Glück mit der Aktivierung gehabt?

In den USA kann man es wohl schon starten, oder zumindest entpacken lassen, bei uns hie in Deutschland ging dies allerdings heute früh noch nicht.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9935 - 14. April 2015 - 9:35 #

funktioniert bei keinem richtig. ja, einige können es starten, kommen aber auch nicht weiter als bis ins menü.

Wargod 11 Forenversteher - 779 - 14. April 2015 - 11:20 #

Hmm ... bin mal gespannt, wie es heute zum Feierabend hin aussieht.

Sicherlich wird's zur normalen Steam-Update-Zeit um 18 Uhr freigeschaltet.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9935 - 14. April 2015 - 11:40 #

ja, sieht nach einem steam-failure aus. der eigentliche release wohl erst heute abend. also alle wieder abregen ^^

Red Dox 16 Übertalent - 4123 - 14. April 2015 - 11:45 #

Spiel bekommen, Key erfolgreich aktiviert "Bla auf Freischaltung watren bla Preload".

Freischaltung also mutmaßlich heute abend zur üblichen Steamzeit. Im Steamforum machen sich auch schon alle die Höschen nass und schieben VPN Panik
http://steamcommunity.com/app/307780/discussions/0/618459109268972314/#p6

tvnel 16 Übertalent - 5672 - 14. April 2015 - 7:51 #

Ich warte die ganze Zeit nur auf den Postboten xD

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 14. April 2015 - 9:45 #

Da wird auf der ersten Seite ein Bild mit Tritt gegen den Hals (und sichtbarer Wirbelsäule) gezeigt, und drunter ist ne Anzeige auch mit sichtberer Wirbelsäule für irgendwelche Funktionswäsche :) Witzig

Despair 16 Übertalent - 4437 - 14. April 2015 - 9:53 #

Der letzte Prügler, den ich mich Wonne gespielt habe, war IK+...

Ich glaube, ich bin raus aus diesem Genre. :D

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 14. April 2015 - 13:24 #

Ich glaube, du warst nie drinne. Die C64 Prügler sind ja primitivste Steinzeit mit wenig Möglichkeiten. Am "ausgereiftesten" war noch Karateka und später Budokhan auf dem Amiga und da gab es auch nicht gerade viele Moves und Möglichkeiten. Los ging es mit diesem Genre erst richtig auf dem SNES und dann der PS1. Alle neuen Prügler sind eine Evolution dieser 16 und 32 Bit Ära.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9935 - 14. April 2015 - 17:45 #

so ist es. das genre gabs zwar schon, aber grundlegend war hier der titel street fighter 2.

Despair 16 Übertalent - 4437 - 14. April 2015 - 18:31 #

"Ich glaube, du warst nie drinne."

So könnte man es auch sehen. Aber "Karateka" war damals echt klasse. Das hab' ich definitiv länger gespielt als die International Karates.

Ansonsten hab' ich noch ganz gerne "Virtua Fighter" im Zwei-Spieler-Modus gezockt. Damit endet aber meine Prügelspiel-Historie.^^

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 15. April 2015 - 16:49 #

Der große Unterschied besteht halt durch die limitierte Anzahl der Knöpfe. Beim Joystick gab es halt nur einen. Ab dem SNES mit sechs Standardbuttons waren halt etliche Kombinationsmöglichkeiten drin was die Spiele viel anspruchsvoller und vielseitiger machte.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6688 - 14. April 2015 - 10:17 #

Was sind denn bitte "Verbindungszeiten"? Die Aufbauzeit der Verbindung? Die Latenz?

JohnnyJustice 12 Trollwächter - 932 - 14. April 2015 - 12:00 #

Vielen Dank für diesen Test, einer der besten Beweise das es bei GamersGlobal nicht nur ums Geld geht, ist doch in einigen Tagen die Arbeit mehr oder weniger umsonst gewesen.

pauly19 14 Komm-Experte - 2495 - 14. April 2015 - 17:03 #

Liest sich sehr gut. Klasse Test.

furzklemmer 15 Kenner - 3110 - 14. April 2015 - 17:44 #

Hat die USK eine Kennzeichnung verweigert oder wurde es erst gar nicht eingereicht?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9935 - 14. April 2015 - 17:47 #

wurde wie der vorgänger erst gar nicht eingereicht, ist ja auch sinnlos. kann man ziemlich sicher von ausgehen, dass die USK eine einstufung verweigern wird und die gewaltdarstellung ist so elementar für den seriencharakter, dass es unsinnig wäre hier eine anepasste version anzubieten.

andreas1806 16 Übertalent - 4636 - 14. April 2015 - 17:57 #

Oha.. ist wohl Mortal Kombat at its best geworden... aber für einfache Fatalitys Geld haben zu wollen... hoffentlich ersticken die dran !

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9935 - 14. April 2015 - 19:09 #

bist ja nicht gezwungen das zu nutzen, kannst die fatalities auch ganz normal ausführen ohne geld dafür zu bezahlen. die option ist nur für diejenigen, denen die eingabe der entsprechendes kombinationen zu kompliziert sind (allerdings dürften die dann an einem fighting game auch nicht viel spaß haben).

bsinned 17 Shapeshifter - 6832 - 14. April 2015 - 19:55 #

Also TotalBiscuit warnt derzeit vor der PC-Version.
Da funktionieren wohl essentielle Teile nicht.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9935 - 14. April 2015 - 19:58 #

nicht nur das. aktuell kann man es nicht mal in deutschland und japan spielen. wieso auch immer wurde der steam-status von dem spiel in diesen beiden ländern nicht auf released umgeändert und ist daher immer noch im preload-zustand. daher kann mans hier erst gar nicht starten.

für die mitleser, hier der link zum angesprochenen total biscuit video:
https://www.youtube.com/watch?v=cZXSpJopli0

Red Dox 16 Übertalent - 4123 - 14. April 2015 - 20:02 #

Jo. Nach dem schlappen 3gig Preload kamen die "Stream"datenpakete (neues Steam feature?)
http://steamcommunity.com/games/307780/announcements/detail/133196249418263249 eh erst 16 Uhr, nicht um Bla Uhr als das Spiel freigegeben wurde. und derzeit maulen einige das dies und jenes fehlt bzw. nicht funktioniert.

Aber die lieben Leute in Deutschland haben ein ganz anderes Problem: Unser MKX steht immer noch auf "kein Release". Wir kommen über den Preload offiziell nichtmal hinaus sofern der Eintrag in der SteamDB nicht geändert wird
https://steamcommunity.com/groups/foruncut#announcements/detail/190617144672542652
Kann man momentan nur mit VPN umgehen was ja nun auch nicht Sinn der Sache sein sollte, zumal ja noch getönt wurde es gibt keinen regionlock.
http://www.gamestar.de/spiele/mortal-kombat-x/artikel/mortal_kombat_x,51150,3084792.html

Red Dox 16 Übertalent - 4123 - 15. April 2015 - 18:21 #

Nachtrag für die PC Spieler: MKX ist jetzt offiziell freigeschaltet und darf auch in Deutschland installiert und gespielt werden. schluß mit VPN Notlösung ;)

Benni2206 11 Forenversteher - P - 668 - 16. April 2015 - 12:08 #

SO! und nun kann mir jemand verraten, wie ich den dlc auf der xbox one aktivieren kann? muss ich das land umstellen?

Jens Janik 12 Trollwächter - 969 - 17. April 2015 - 10:21 #

HILFE!!!
Der Xbox Controller ist einfach scheisse für dieses Spiel. Manche Moves sind mit dem Stick ein ziemlicher Krampf und das Steuerkreuz ist schlecht positioniert und ungünstig geformt. Kennt jemand für PC einen guten Controller der ähnlich wie der Playstation Controller ist? Wäre für jeden Tip dankbar.

Kirika 15 Kenner - 3271 - 17. April 2015 - 11:58 #

Du kannst auch den Playstation Controller am PC benutzen. Mit dem Tool MotioninJoy klappt das wunderbar. Bin bei MK9 auch darauf umgestiegen, da ich das mit dem Xbox Controller nicht vernünftig spielen konnte :(

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32803 - 18. April 2015 - 21:53 #

Die Installation von der DVD verweigert das Spiel immer noch (mit der Fehlermeldung: No Language Configures, was normalerweise darauf hindeutet das es hier noch nicht freigeschaltet ist), immerhin konnte ich den Key eingeben.

Red Dox 16 Übertalent - 4123 - 20. April 2015 - 12:17 #

Du würdest eh nur 3 Gig (von 30 [+15gb patch?]) von der Disc installieren. Also wenne den Key schon aktivieren konntest, lad lieber direkt bei Steam. Ob 30 oder 27gig, der Zeitunterschied macht den Kohl nicht fett ;)

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22495 - 19. April 2015 - 19:23 #

Was mir übrigens noch negativ auffällt: keine Stagefatalities!!!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)