Archive.org: Fast 2.400 MS-DOS-Titel im Browser spielbar

Browser
Bild von ChrisL
ChrisL 137429 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

6. Januar 2015 - 12:05
Gods ab 49,75 € bei Amazon.de kaufen.

Anfang November 2014 berichteten wir darüber, dass das Internet Archive 900 Arcade-Titel aus dem Zeitraum von 1970 bis 1990 mit Hilfe des Javascript-basierten Emulators JSMESS zum kostenfreien Spielen im Browser bereitgestellt hatte. Seit dem 5. Januar steht euch auf der genannten Website eine weitere, noch umfangreichere Spiele-Bibliothek zur Verfügung.

Im Detail handelt es sich um derzeit 2.386 Titel, die seinerzeit für das Betriebssystem MS-DOS erstellt wurden und unter denen sich zahlreiche Klassiker befinden. Im Folgenden nur einige wenige Beispiele aus der Sammlung, die ihr in der Regel ohne zusätzliche Installation im Browser nutzen könnt:

In der entsprechenden Rubrik auf archive.org könnt ihr euch die Spiele zum Beispiel nach der Anzahl der Downloads oder dem Datum des Hinzufügens sortieren lassen. Darüber hinaus steht euch eine Volltextsuche zur Verfügung.

Jason Scott, der abermals für die Umsetzung verantwortlich ist, schreibt unter anderem, dass manche Spiele noch nicht funktionieren und natürlich keine Speicherstände angelegt werden können. Außerdem weist er darauf hin, dass erstmals erfolgreich die Metadaten der Spiele-Datenbank Mobygames für die Darstellung auf archive.org verwendet werden.

Apropos Präsentation: Scott macht in seinem Posting auch auf eine neue Benutzeroberfläche aufmerksam, die sich derzeit noch in der Betaphase befindet und für eine deutlich zeitgemäßerere Anzeige der verschiedenen Informationen sorgen soll. Aufrufen könnt ihr die mit „Version 2“ getaufte Darstellung über diesen Link.

BriBraMuc 14 Komm-Experte - 2322 - 6. Januar 2015 - 12:10 #

Ohhh wie nice! Gods war eines der ersten Spiele die ich bei nem Freund auf seinem nagelneuen PC gespielt habe. Man, da saßen wir ewig vor, hihi! Nostalgie pur, danke!

GG-Anonymous (unregistriert) 6. Januar 2015 - 12:12 #

Wusste gar nicht das Lotus je auf PC erschien.

Dachte immer das sei Amiga exklusiv gewesen... wobei Amiga Fassungen seinerzeit dem PC ja eigentlich in den meisten Fällen schon visuell und klangtechnisch überlegen waren...

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6913 - 6. Januar 2015 - 12:29 #

Klar, allerdings nur Lotus 3... habe das immer bei meinen Cousins gespielt :D

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3580 - 6. Januar 2015 - 20:01 #

In dem Fall nicht. Lotus 3 kam erst 93 für den PC. Da hatten sich VGA und Soundblaster schon lange durchgesetzt.

Markus 13 Koop-Gamer - 1323 - 6. Januar 2015 - 12:49 #

Viel Spaß dabei, Wasteland ohne Speichern durchzuspielen! ;-)
Aber natürlich eine tolle Sache!

Griswald Meistersuppe 18 Doppel-Voter - P - 11732 - 6. Januar 2015 - 13:02 #

Klasse Sache. Werd mich nochmal an Turrican versuchen.

andreas1806 16 Übertalent - 4331 - 6. Januar 2015 - 13:12 #

Lost Vikings hab ich sogar noch auf dem Speicher.. so geil... und Gods und... ich glaub ich hab fast alle *hihi*

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 6. Januar 2015 - 13:15 #

An sich nicht schlecht, aber ohne Speichern dürften Spiele wie Cannon Fodder wohl kaum zu schaffen sein ;-)

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 6. Januar 2015 - 18:05 #

Ist halt der neue Ironman-Modus der Spiele!

Mad Squ 11 Forenversteher - 661 - 6. Januar 2015 - 13:21 #

Dass man keine Speicherstände anlegen kann, ist natürlich etwas schade. Weiß jemand hier, ob das grundsätzlich nicht geht (z.B. mit Cookies oder so) oder ob das nur noch nicht implementiert ist?

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 6. Januar 2015 - 13:39 #

Doch natürlich geht das mit Cookies ;).

Wohl noch nie nen Singleplayer Browserspiel gespielt, hm? ;).

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 6. Januar 2015 - 13:39 #

Übel ^^
So um die 40 % der Spiele damals zu 100 DM gekauft. Viele Klassiker dabei. Wußte nicht, das es von 3D Lemmings auch extra Weihnachtslevel gibt. Pacific Strike auch dabei...

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 6. Januar 2015 - 13:52 #

Ich weiß nicht. Wer nutzt denn sowas? Ist ja ganz lustig um mal ein wenig in der Jugend zu schwelgen und mal 2-3 Spiele anzuspielen, aber setzt sich da ernsthaft einer hin und spielt stundenlang die ollen Spiele im Browser?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 6. Januar 2015 - 13:56 #

Ganz ehrlich: Die meisten Titel sind besser als 80% der Titel die in den letzten 5 Jahren veröffentlicht wurden!

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 6. Januar 2015 - 14:00 #

Naja... im Browser fällt die kleine Auflösung der Spiele halt nicht mehr so auf ;).

Dazu entfällt ja die Konfiguration der DosBox oder WinUAE (Amiga Spiele gibt es da ja auch) und die Spiele sind wirklich direkt lauffähig eingestellt.

Dazu werden die Spiele ja offenbar komplett in den Cache geladen, alles andere wäre bei der "Größe" der Spiele ja auch Schwachsinn, damit entfällt ja auch die Problematik vom Streaming, dass es Verzögerungen gibt... weil es am Ende ja doch lokal läuft.

Also wirklich viel dagegen sprechen tut also nichts...

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 6. Januar 2015 - 14:12 #

Ich gebe dir zwar in allen Punkten recht, aber für mich ist das trotzdem Nix. Ich habe über die Weihnachtstage bei meinen Eltern mal meinen 20 Jahre alten und immer noch lauffähigen DOS-PC reaktiviert und hatte viel Spaß mit Dune 2 und Wolf 3D. Auf der "echten" Hardware ist das einfach um Längen geiler. Ich hätte im Browser auf meiner aktuellen Kiste sicher nicht annähernd so viel Spaß gehabt.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 6. Januar 2015 - 15:56 #

Na mir gibt die "echte" Hardware beispielsweise kein anderes Spielgefühl als wenn ich irgendwas in nem Emulator oder DosBox mit nem entsprechenden Filter anwerfe.

Tatsächlich hab ich dann durch die daher eingehenden audiovisuellen Verbesserungen (also bessere Grafik- und Soundausgabe) wohl sogar noch mehr Spaß am Spiel...

Da sind Geschmäcker wohl auch verschieden :)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 6. Januar 2015 - 16:01 #

Geht mir auch so. Wozu auf "damaliger Hardware"?

Ich hab weder nen 386, den ersten oder letzten Pentium aufgehoben. Immo ein Win8.1 Tablet und der olle i5 von 2011. Kein Rechner mit 3DFX oder so, weil die Steamspiele angepasst sind. Zb. das erste Tomb Raider kommt mit 3DFX Emu.

Bin ja kein Schrottsammler :P Die Spiele kann ich alle nach wie vor auf dem aktuellen PC Spielen. Hab halt 2 Partitionen auf der SSD (WinXP und Win8.1)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18742 - 7. Januar 2015 - 0:49 #

Also die meissten HQx Filter die oft angewendet werden finde ich ja eher hässlich. Das ist doch nur breitgerechneter Matsch der Pseudo glatt aussieht aber am Ende für mich weniger Details hat.

Sieht man sehr oft bei Classic LP's mit ScumVM ^^.

Aber wie du richtig schreibst ist halt Geschmackssache.

Ich lass es einfach Hochrechnen und gut ist aber brauch auch nicht unbedingt die Originalhardware.

Wobei meine älteste Kiste ein P3 1000 mit 1GB Ram ist. Da steckt ne Matrox Millenium und ne Diamond Monster 2 drin :-D. Nur die alte 22 Zoll iiyama Röhre hat nen hässlichen Fleck :-(.
So für DosBOX Problemkinder wie Schleichfahrt stell ich den gerne mal auf.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 7. Januar 2015 - 7:45 #

Naja, es gibt ja nicht nur HQx Filter... den wesentlichen Vorteil hat man sicherlich eher bei Skalierung der Texturgrößen wie es eben auch Emulatoren machen :). Funktioniert bei 2D über Scumm sicherlich etwas anders, da sind aber grundsätzlich nicht alle Filter schlecht, muss man halt nur den richtigen auswählen. Bei manchen Titeln sieht ein HQ-Filter tatsächlich besser aus als das Original, bei anderen Titeln wird damit viel zu sehr weichgezeichnet. Das sehe ich tatsächlich vom Spiel abhängig.

Wieso braucht man bei Schleichfahrt noch ne alte Kiste? Das macht doch schon lange keine Probleme mehr unter DosBox. Selbst mit 3dfx nicht.
Einfach eine SVN Variante nutzen, die halt mittlerweile weiterentwickelt sind und eine deutlich größere Kompatibilität besitzen und nicht mehr die offizielle von der DosBox Seite, die wohl augenscheinlich eh nicht mehr supported wird. Aber selbst mit der offiziellen läuft zumindest dieses Spiel seit 0.74 auch in 2D fehlerfrei ;).

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18742 - 7. Januar 2015 - 9:00 #

Ich hab alle möglichen Versionen von DosBox versucht. SVN, Daun Cafee (bei dem die integrierte 3Dfx ziemlich gut umgesetzt ist samt dem geilen Menü), DOSBox-X branch etc und hab immer Probleme mit dem Sound in Schleichfahrt.
Ja es soll Leute geben da passiert das nicht aber ich hab da einfach kein Glück.
Extreme Assault (gleiches Studio ähnliche Zeit anderer Entwickler ähnliche Anforderungen) läuft Spitze.

Aber es hat trotzdem was es auf der Original Kiste laufen zu lassen :-D.

Bei mir stürzt auch seit Jahren DosBox in Verbindung mit Fraps und DxTory ab und ich weiss einfach nicht warum.

Und wegen der Filter. Solange es reine Scaler sind ok damit kann ich gut leben aber irgendwelche Bildverbesserer sind fast immer in meinen Augen nicht so pralle.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 7. Januar 2015 - 9:19 #

Ich glaube diese Diskussion hatten wir schonmal.

Aber ich glaube mich auch zu entsinnen was du meinst. Es gab glaub ich das Phänomen, dass der Sound total schlecht wurde und nach ein paar Sekunden anfing zu rauschen und zu kratzen kurz nach Spielstart bzw. in und nach jeder Videosequenz.

Das konnte man hingegen glaub ich mit festen Cycles und auch anderen Soundeinstellungen im Spiel oder alternativ in der DosBox.conf korrigieren. Müsste mal schauen ob ich dafür nicht noch irgendwo das DosBox Konfigurationsprofil habe.

In früheren DosBox Versionen lief das Spiel ja nicht flüssig, da musste man mit irgendwelchen Sachen wie VDMSound arbeiten... da war das mit dem Sound aber sogar noch eher nen Krampf als heute mit DosBox.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18742 - 7. Januar 2015 - 9:42 #

Ob man das so lösen kann weiss ich nicht. Habs nicht weiter versucht seit 3 Jahren :-D.
Aber ja das hatten wir glaube schonmal.
Also bei Wing Commander Privateer funktioniert der joystick glaube nur bei bestimmten Cycle Einstellungen. Könnte ja am Ende hier auch so sein.

Wenn das Problem gelöst wäre fände ich das ja auch Super, trotzdem behalt ich meinen Classic Rechner :-D ^^.

Also immer her mit der Config, vielleicht geht damit ja auch Externer Videomitschnitt ^^.
Mal Tie Fighter aufzeichnen ^^.

Frohgemuet 13 Koop-Gamer - 1244 - 6. Januar 2015 - 15:51 #

Dürfen die das? :D... also wegen Lizenz. Einiges wird sicherlich "Abandonware" sein, aber alles?

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 6. Januar 2015 - 16:01 #

Na manches davon ist auch mittlerweile schon lange Freeware.

Aber sicherlich ist die Frage berechtigt... auf Golden Axe und Lemmings haben ja Sega und Sony eigentlich ein ziemlich wachsames Auge. Ich persönlich gehe jetzt aber mal schon davon aus, dass die das dürfen... das Webarchiv ist ja keine kleine unbekannte Webseite...

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47999 - 6. Januar 2015 - 16:43 #

"Die Library of Congress hat im Dezember 2006 sechs Ausnahmen des US-Copyright-Gesetzes Digital Millennium Copyright Act gewährt. Das Internet Archive darf somit Computer-Software oder -Spiele, welche zu Abandonware wurden, mit der Absicht der Erhaltung speichern, wenn die Originalhardware, -formate oder -technologie veraltet sind"
(Wikipedia)

Olipool 15 Kenner - 3742 - 6. Januar 2015 - 18:26 #

Aber selbst Indiana Jones 3 gibts dort...und Zack Mc Kracken. Wurden nicht einige LA Adventures nicht neulich erst mit viel Tamtam bei GOG gelistet? Da muss es doch auch Rechteverhandlungen gegeben haben...

Ach und ich vote dafür, das zur Top News zu machen (nicht, dass meine Stimme irgendein Gewicht hätte :)

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 6. Januar 2015 - 19:19 #

Indiana Jones and the Last Crusade von LA soll dort spielbar sein? Bin ich wohl blind.
Finde die Demo und selbst die ist nicht im Browser spielbar.

*edit*

Du hast recht. Über die Haupseite unter "Recently Reviewed Items" wirds verlinkt. Seltsam ist aber, dass oben rechts als Entwickler Tiertex Ltd. genannt wird.

Ich bin mir mittlerweile fast sicher, dass die das mit dem Klassiker *hust* von U.S. Gold verwechselt haben, weil in die Infos dazu auch auf den hinweisen. Hat wohl nur einer der Mitarbeiter nicht so genau hingeguckt. :D

Zudem gibts ab jetzt schon zwei Stimmen bezüglich "Projekt Top-News".

*edit*

Olipool 15 Kenner - 3742 - 6. Januar 2015 - 20:35 #

Tja gute Frage, ich habs aus der Spiegel News: http://www.spiegel.de/netzwelt/games/ms-dos-spiele-10-klassiker-zum-kostenlosen-spielen-im-browser-a-1011448.html

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 6. Januar 2015 - 19:05 #

Verwendet Wikipedia wirklich den Begriff "Abandonware"? Denen ist hoffentlich klar, dass das faktisch nur "alte Raubkopie" heißt. Abandonware gibt es nicht, das ist ein Kunstbeggriff um Raubkopien alter Titel zu rechtfertigen. Ich denke, die Library of Congress hat das sicher anders genannt, "fair use" oder so.

Olipool 15 Kenner - 3742 - 6. Januar 2015 - 22:39 #

Witzigerweise hab ich in einigen Screenshots auch schon "Cracked by" gelesen :) Naja, auch Kulturgut :)

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 7. Januar 2015 - 1:03 #

Deren Argument ist: Sie erhalten diese Spiele (was sie auch dürfen), aber mit dem reinen Speichern ist es bei Spielen nicht getan, die müssen auch lauffähig gehalten werden, sonst ist die ganze Arbeit ja vergebens. Und da man schlecht zigtausend Spiele jeweils bis zu 100 Stunden testen kann, muss man das zwangsweise "outsourcen".

Roland 18 Doppel-Voter - 10798 - 6. Januar 2015 - 17:03 #

Frage / Vorschlag: ist es möglich, dass diese Spiele bei uns in den entsprechenden Steckbriefen verlinkt werden können, z. B. als Download (auch wenn es keiner ist) oder ähnlich? Ich denke, dass es für GG ein ziemlich genialer Service bzgl. alter Spiele in den Steckbriefen wäre. 2400 alte Spiele... das schreit für die Steckbrief-Ersteller nach einiger Arbeit ;)

Update: Ich habe es gerade im Feedbackforum gepostet, am besten dort thematisieren: http://www.gamersglobal.de/forum/94364/vorschlag-steckbriefe-alter-ms-dos-games-um-links-zu-archiveorg-erweitern

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47999 - 6. Januar 2015 - 17:47 #

Damit wäre es wohl nicht getan. Hinzu kommen noch die 900 Titel aus der Arcade-Collection und unzählige weitere aus dem Console Living Room.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167129 - 6. Januar 2015 - 19:43 #

Ich find die Archive absolut klasse, so kann ich z.B. in alte RPG-Klassiker mal reinspielen, die auf GOG oder Steam noch gar nicht gelistet sind bzw. wohl auch nicht in das Spieleaufgebot kommen. ;)

TheKing28 13 Koop-Gamer - 1397 - 6. Januar 2015 - 23:38 #

Hach Xenon 2 es geht sogar der Godmode :-)

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1450 - 7. Januar 2015 - 13:21 #

uj. also irgendwie is die emulation ja wirklich nur ein halbgares mittel zum zweck. ich find's zwar schön, mit drei klicks das gute, alte "outrun-ersatztherapie" lotus zu zocken, aber das sound timing bzw. die sound emulation sind halt dosbox (und wohl auch browser-) bedingt sehr, sehr armselig...trotzdem - feine konsverierungsidee!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Admiral Anger
News-Vorschlag:
Action
Arcade
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Bitmap Brothers
Renegade Software
01.01.1991
Link
8.5
anderePC
Amazon (€): 49,75 (Nintendo Super NES)