Trailer + Preview zu Might & Magic - Clash of Heroes

DS
Bild von Taller Ghost Walt
Taller Ghost Walt 3156 EXP - 15 Kenner,R8,S3,A6
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient

9. Juli 2009 - 17:23 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Might & Magic - Clash of Heroes ab 3,50 € bei Amazon.de kaufen.

Viele Fans, der auf dem PC sehr erfolgreichen und beliebten Strategiereihe Heroes of Might and Magic dürften sehr gespannt sein auf den angekündigten RPG-Puzzle-Ableger für das Nintendo DS: Might & Magic - Clash of Heroes von Ubisoft. Bereits am 25. August soll der Titel in den Läden erhältlich sein, Grund genug für die amerikanische Spielewebseite gamespot.com, sich eine aktuelle Preview-Version genauer anzuschauen.

Zeitgleich wurde auch der offizielle Trailer zum Spiel publik gemacht. Das Video zeigt kurze Spielsequenzen sowie handgezeichnete Grafiken im Animé-Stil und erzählt die Handlung des DS-Titels. Diese wird starke Parallelen zum aktuellsten Teil der Rundenstrategiereihe, Heroes V, aufweisen: Die Geschichte spielt in der Fantasywelt von Ashan, die von Dämonen bedroht wird. Als Spieler schlüpft ihr in die Rolle einiger Charaktere des PC-Spiels, darunter die Elfenwaldläuferin Anwen und den jungen Ritter Godric.

Der Gamespot-Artikel geht auf einige Spielprinzipien genauer ein. Bereits bekannt war, dass man in den Kämpfen Angriffe startet, indem man drei Trupps gleicher Art und Farbe seiner Armee vertikal positioniert. Eine Verteidigungsstellung besteht dagegen aus einer horizontalen Anordnung eines Einheitentyps. Diese können durch Kombination mit anderen Formationen noch gestärkt werden.

Allerdings werdet ihr eure Züge gut planen müssen: Die Zahl der Bewegungspunkte ist begrenzt, außerdem könnt ihr nur Einheiten am unteren Rand des Bildschirms bewegen. Zwar könnt ihr Verstärkungen rufen, deren Farbe wird aber zufällig gewählt, was ihren Einsatz knifflig macht. Durch verschiedene Spielüge könnt ihr euch Boni wie stärkere Angriffe oder zusätzliche Spielzüge sichern.

Das ganze Preview könnt ihr hier lesen.

Video:

Baran 12 Trollwächter - 826 - 9. Juli 2009 - 23:19 #

Das Kampfsystem erinnert mich ein wenig an Puzzle Qest für die XBOX360.

KosmoM 13 Koop-Gamer - 1769 - 10. Juli 2009 - 12:19 #

Ich wünsche mir ja endlich wieder ein gutes echtes Might & Magic. Die letzten Teile waren ja echt mies.

Taller Ghost Walt 15 Kenner - 3156 - 10. Juli 2009 - 14:01 #

Da gebe ich dir recht (auch wenn Teil 6 der letzte war, den ich gespielt habe, von 7-9 habe ich nur gelesen) - Might and Magic fehlt mir auch ein wenig.

Allerdings hebe ich das Gefühl, ein großer Teil des Flairs rührt von der etwas simplen Mechanik: Schritt-für-Schritt-Bewegungen, schlichte Grafik. Sowas könnte man heutzutage wohl kaum noch verkaufen. Ein Might & Magic mit bspw. Risen-Optik würde mich aber gar nicht interessieren...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Strategie
Rundenstrategie
ab 6 freigegeben
7
Capybara Games
Ubisoft
14.01.2010
Link
7.5
8.2
AndroidDSiOSPCPS3360
Amazon (€): 39,99 (DS), 3,50 (PC)
Gamesrocket (€): 14.95 (Download) 13.46 (GG-Premium)