More: Finanzierungsziel für Weltraumstrategie überschritten

PC andere
Bild von Cheezborger
Cheezborger 3081 EXP - 15 Kenner,S1,A1,J8
Dieser User hat ein GG-Turnier gewonnenDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

28. Oktober 2012 - 15:41 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
More ist derzeit sicherlich eines der ambitioniertesten Crowdfunding-Projekte: So schreiben die Entwickler, dass sie ein Weltraumstrategiespiel erstellen wollen, das Master of Orion 2 vom Thron stoßen soll. Dafür bitten sie auf Kickstarter um einen Betrag von gerade einmal 50.000 US-Dollar, der bereits vor einer Weile erreicht wurde. Die Finanzierungskampagne zum Spiel -- siehe auch diese GG-News -- läuft noch den ganzen Sonntag und steht derzeit bei etwas über $ 82.000.

Einige der sogenannten Stretch Goals wurden somit bereits erreicht. Beispielsweise soll es Übersetzungen in verschiedene Sprachen, eine verbesserte Grafik und einen galaktischen Rat mit zusätzlichen diplomatischen Optionen geben. Die nächsten zu erreichenden Ziele wären "zusätzliche Cut-Scenes" (bei $ 85.000) und die Einführung einer intergalaktischen Bedrohung, ähnlich der aus Master of Orion 2 bekannten Antaraner (bei $ 90.000).

Wir können gespannt sein, wie viel Geld schlussendlich für das Projekt zusammengetragen wird und ob die Entwickler ihre Versprechungen bei solch einem kleinen Budget auch wirklich werden halten können.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17366 - 28. Oktober 2012 - 15:59 #

Ich hoffe mal das Spiel wird zumindest nicht "schlecht". Selbst wenn es nicht besser wird als MoO 2, so wäre ein etwas neueres, schickeres Weltraumeroberungsstrategiespiel doch was feines :) Auch wenn ich solche Spiele irgendwie nie zuende spiele... ähem... aber das ist ein anderes Thema ^^

Cheezborger 15 Kenner - P - 3081 - 28. Oktober 2012 - 16:26 #

Ich selbst habe das Spiel auch gebackt, sehe das aber als eine Art Lottoschein an. Ich zweifele daran, dass mit solch einem kleinen Budget ein solches Spiel (und onsbesondere eine vernünftige KI) zu machen ist, wünsche den Jungs aber natürlich viel Glück

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4840 - 28. Oktober 2012 - 20:15 #

Ja so halte ich es auch, daher bleibe ich auch beim Basis-Betrag. Aber mal sehen, was am Ende bei rauskommt, in diesem Genre müssen ja auch nicht so viele Inhalte erstellt werden wie bei P:E und ähnlichen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21236 - 28. Oktober 2012 - 20:39 #

Ich würd ja lachen, wenn die das besser hinbekommen als Legends of Pegasus. Muss ja nicht MoO2 schlagen. Wenns nur Ansatzweise so ist ohne Bugs/Fehler ists schon ein Erfolg.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8264 - 28. Oktober 2012 - 23:57 #

Ich zweifel daran, das MoO2 im Vergleich zu Heute soviel mehr Geld damals gekostet hat. Wenn man nicht gerade 20 Musiker, 100 Grafiker, 200 Stunden Werbung im TV und einen EA-CEO mitfinanzieren muss, braucht es nur 1-2 Leute mit Grips und ... FEINGEFÜHL.

Den meisten 4X Spieler ist es doch sogar schnuppe ob das Ding überhaupt Sound hat und Grafik muss auch nur rudimentär sein - man freut sich immer über einen coolen Music-Track oder feine Grafik, aber was zählt ist: Gameplay. Das braucht nicht viel Geld sondern gute Leute.

In sovielen Spielen stecken zich Millionen Euro die in Sachen Gameplay soviel Nährwert haben wie ein trockenes, verschimmeltes Brot.

Btw, ich habs auch gebackt. ;)

TarCtiC 13 Koop-Gamer - 1658 - 29. Oktober 2012 - 11:35 #

Ich sehe alle meine Kickstarter-Investitionen als Lottoscheine, wobei die Ausfallwahrscheinlichkeit natürlich stark vom Entwicklerstudio abhängt. Ich würde die Investitionen daher mit einer Börsenspekulation als Privatanleger vergleichen.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11635 - 28. Oktober 2012 - 18:57 #

Besser als MoO2? Sehr ambitioniert, zumindest die Marketingabteilung.^^

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10831 - 28. Oktober 2012 - 20:51 #

Naja, ich warte es mal ab. Wenn so ein Spiel wirklich mal rauskommt, kaufe ich es auch am Veröffentlichungstag zum Vollpreis (wie zuletzt bei XCOM). Das Ziel ist ja erreicht - also sollen sie mal machen.

TB FAN (unregistriert) 30. Oktober 2012 - 14:34 #

Mir ist kein Genre bekannt, in dem ein so alter Titel so lange der Genre Primus ist.

So viele Firmen mit höheren finanziellen Mitteln sind daran gescheitert. Zugang, Interface, KI, Multiplayer, Komplexität, Anspruch, Abwechslung .... die Möglichkeiten zu Scheitern sind mannigfaltig....junger Padawan.... lolol ... doch wer aufhört zu träumen ist verloren.....

3vand3r 16 Übertalent - 4080 - 21. November 2012 - 15:57 #

Klingt interessant. Die Herren scheinen sich ihrer Sache sehr sicher... Besser als MoO2 und dann auch noch ihre Zusätze, welche bei höherem Budget eingebracht werden, klingen sehr zuversichtlich.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Strategie
Globalstrategie
Idealcenter
Idealcenter
2017
Link
0.0
LinuxMacOSPC