E3 2012: Star Wars 1313 angeschaut

PC 360 PS3 WiiU
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282290 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

7. Juni 2012 - 1:23 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Erst gestern lobten wir Crysis 3 für seine phänomenal gute Optik. Nachdem wir allerdings auf der E3 einen ersten Blick auf das neueste Spiel aus dem Hause LucasArts werfen konnten, müssen wir die Chancen von Cryteks Shooter auf die Grafikkrone der E3 doch relativieren. Denn Star Wars 1313 sieht einfach unglaublich gut aus! Man merkt, dass daran auch George Lucas‘ Special-Effects-Firma ILM im großen Maßstab beteiligt ist. Cineastisch soll das storygetriebene Actionspiel inszeniert sein und zumindest in der von uns erlebten PC-Fassung gibt es so gut wie nichts, was nicht in Echtzeit dargestellt wäre: Kamerafahrten vom Inneren des Raumschiffs nach außen und umgekehrt. Spektakuläre Explosionen großer Raumschiffe mit jeder Menge Feuer, Rauch und umherfliegenden Trümmern. Alles ist dabei hochauflösend texturiert und exzellent beleuchtet.

Das wahre Highlight sind aber die Charaktere, deren Bewegungen per Motion Capturing eingefangen wurden. Solch natürliche Animationen haben wir zwar durchaus schon gesehen, aber doch selten in Verbindung mit einer so ausgefeilten Mimik. Ähnlich wie in L.A. Noire wurden von den beteiligten Real-Schauspielern nämlich auch Gesichts- und Augenbewegungen aufgezeichnet. Selbst kleine Dellen in der Haut sind zu erkennen, und die Bewegungen sämtlicher wichtigen Muskelpartien im Gesicht werden realistisch auf die Mimik übertragen.

Kolossale Grafik? Jawohl! Aber was ist mit der Story? Dazu verrieten uns die Entwickler noch wenig. 1313 ist der Name einer berüchtigten Ebene tief unter einem „kolossalen“ Planeten. Auf Ebene 1313 herrscht das Gesetz des Stärkeren. Welch bessere Umgebung könnte es für einen Kopfgeldjäger geben, der einer groß angelegten Verschwörung auf der Spur ist? Für die Kopfgeldjäger Marke Boba Fett hat sich LucasArts entschieden, weil die sich ihre eigenen Waffen basteln, jedem bekannt sind, und man doch sehr wenig über sie weiß. "Endlich einmal nicht nur das nachbeten, was der große George Lucas in sechs Filmen als testamentgleiche Mythologie ausgebreitet hat!" – so mag mancher LucasArts-Designer denken, auch wenn er es im Leben nie aussprechen würde...

Kopfgeldjäger gehen zudem recht ungewöhnliche Wege, um eine Zielperson gefangen zu nehmen – Frontalattacken wie in anderen Star-Wars-Actionspielen könnten vielleicht weniger wichtig sein in 1313. Dafür soll die Moral eine entscheidende Rolle in Handlung und Spiel einnehmen. Auf Ebene 1313 ist die Frage nicht, ob ein Charakter gut oder böse, weiß oder schwarz ist. Die Frage ist, wie hell oder dunkel die Grautöne sind, die ihn ausmachen. Was immer das dann konkret im Spiel heißen mag.

Mehr gesehen haben wir von den Kämpfen, die, kurz gesagt, Gears of War-typisch abliefern. Das heißt: In Deckung gehen, sich kurz hinter dem Schutzwall erheben und schnell schießen. Allzu viel lässt sich natürlich von solchen Erfahrungen aus urteilend noch nicht über das Spiel sagen. Was auch immer Star Wars 1313 spielerisch und inhaltlich zu bieten haben wird: technisch könnte es auf dem PC neue Maßstäbe setzen. Das ist doch schon mal was – und zum gesamten Rest der neuen Star-Wars-Marke erfahren wir sicherlich in Bälde noch mehr. Vielleicht schon auf der Gamescom in zwei Monaten?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 6. Juni 2012 - 23:57 #

Da freu ich mich drauf. Als Star Wars Fan eh und zweitens weils ein "düsteres" Spiel ist und mal die Fuchtellaserschwerter mal keine Rolle spielen. Ben meinte ja mal die Jedis sind so gut wie ausgestorben. Aber in jedem 2. Star Wars Spiel / Roman rennt nun ein Jedi in der Zeit des Imperiums durch die Gegend. Grafisch kann man nix sagen. Da wird die UE3 Engine nochmals richtig ausgelastet.
Toppen könnte die Grafik morgen auf Spike die UE4 Techdemo ;)

Sciron 19 Megatalent - P - 15781 - 7. Juni 2012 - 0:04 #

Könnte ich mich doch glatt für begeistern, auch wenn ich vom Gears of War-Gameplay auf den bisherigen PKs eigentlich schon mehr als genug gesehen habe. Bloss der Name liegt mir immer noch so sperrig im Hirn. 1313 klingt halt doch irgendwie 0815.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 7. Juni 2012 - 1:33 #

Sehr schön, das könnte wirklich was werden, jetzt bitte noch was mit Raumschiffen und ballern :D

P.S. Ob es wohl am 1.3.13 erscheint?

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9608 - 7. Juni 2012 - 5:38 #

Wenn dann am 3.1., damit in den USA dann 1.3.13 als Datum rauskommt. ;)

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50611 - 7. Juni 2012 - 8:51 #

das wäre ja früher und somit auch gut so :-)

jazzmessenger 08 Versteher - 162 - 7. Juni 2012 - 2:13 #

Gameplay sieht zwar packend aus, aber ich hoff mal schwer, dass sich da auch einige ruhigere und atmosphärischere Momente einfinden und es nicht nur Dauer-Action gibt. Und ich hoffe genauso auf einen (Neben-)Charakter Typ Schmuggler-Draufgänger so wie Dash Rendar/Han Solo. Nur düster ist auch nicht Star Wurst.

Imperitum 18 Doppel-Voter - 9391 - 7. Juni 2012 - 5:09 #

Die bisherigen Details klingen wirklich sehr viel versprechend.
Ich bin sehr gespannt, was sich letzten Endes daraus entwickeln wird.
Ein düsteres Bild des Star Wars Universums, dass sich mehr an ein erwachsenes Publikum richtet, würde ich jedenfalls sehr begrüßen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 7. Juni 2012 - 7:32 #

Hm hoffe es bleibt nicht bei dauer Action, gerade bei so eine Art von Spiel würde sich auch Stealth anbieten. Wenns wirklich nur so ein Deckungsshooter bleibt dann können sie es behalten.

wiese85 15 Kenner - 3451 - 7. Juni 2012 - 9:02 #

Also ich hoffe mal das es nicht nur ein Grafikblender wird und auch eine gute Story dahinter steht. Grad bei einem Kopfgeldjäger bieten sich ja viele Möglichkeiten.

Athavariel 21 Motivator - P - 27873 - 7. Juni 2012 - 11:49 #

Es kann nicht genug Star Wars Spiele geben. Freu mich drauf.

Ardrianer 19 Megatalent - P - 18208 - 7. Juni 2012 - 14:43 #

gibt's das Video irgendwo verlinkt?

jazzmessenger 08 Versteher - 162 - 7. Juni 2012 - 15:06 #

was auch noch beachtenswert ist (gerade in Anbetracht der erstklassigen Gesichtsanimationen) - die hier gezeigten Leute sind nur Platzhalter
Quelle: http://www.pcgames.de/Star-Wars-1313-PC-239831/News/Star-Wars-1313-Vorschau-889054/

Ich gehe davon aus, dass man sich den Charakter selbst erstellen/gestalten kann, ähnlich wie in Mass Effect.

Anonymous (unregistriert) 7. Juni 2012 - 15:22 #

Ein weiterer Uncharted-Klon, DARAUF hat die Welt gewartet.

So gut ich Uncharted selbst auch finde, EINE Reihe mit dem Gameplay reicht aber!

Darinostk 09 Triple-Talent - 327 - 5. August 2014 - 21:51 #

geht das star wars zu star wars the old the public

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit