Indie-Podcast: Wir schweifen ab #8

PC 360 PS3
Bild von q
q 6711 EXP - 17 Shapeshifter,R7,S9,C1,A1
Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben

22. Januar 2012 - 11:21 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Die beiden Indie-Liebhaber Bernd Wener und Philipp Spilker sind aus ihrem vierwöchigen Podcastwinterschlaf erwacht und kompensieren die lange Wartezeit wieder mit einem randvollen Paket aus Liebe, Schmerz und Staubsaugern. Die Laufzeit bricht mit 2:47 Stunden übrigens wieder den hauseigenen Rekord und überbietet diesen um weitere acht Minuten. Wo soll das nur enden...

Im Fokus stehen diesmal unter anderem das gruselige Amy, die Sprungeinlagen der Dustforce, das Remake der Source-Mod Dear Esther und Qube, das so manch einem Spieler Kopfzerbrechen bereiten dürfte. Außerdem: Vorfreude in Sachen Castle Story und noch viel viel viel viel mehr.

Die einzelnen Themen im genauen Überblick:

Butcherybutch 14 Komm-Experte - 2417 - 22. Januar 2012 - 12:17 #

Gleich mal reinhören :)
Btw. der Link zu "Indie Game – The Movie" scheint tot zu sein.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 22. Januar 2012 - 12:19 #

Oh, ist gefixt. Danke.

rapidthor 14 Komm-Experte - 2668 - 22. Januar 2012 - 13:01 #

Dieses Mal muss ich mal rein hören. Aber fast drei Stunden Laufzeit ... Meine Herren :D

Sciron 19 Megatalent - P - 16976 - 22. Januar 2012 - 13:59 #

Yeah, das passt Perfekt in meine aktuelle Podcast-Ebbe. Eine Länge von 2:30+ ist jetzt hoffentlich neuer Standard ;).

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 22. Januar 2012 - 14:09 #

Spitze, wie immer!

ganga Community-Moderator - P - 16305 - 22. Januar 2012 - 15:40 #

Werd mal reinhören.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7783 - 22. Januar 2012 - 20:30 #

Yay :) und wieder so schön lang, super! Freue mich schon aufs Hören.

interceptor 12 Trollwächter - 1060 - 22. Januar 2012 - 22:24 #

Sehr unterhaltsam!
Ein Fehler, der mir aufgefallen ist:
Ihr habt die Ludum Dare Kategorien vertauscht. Compo ist der 48-Stunden-Wettbwerb mit einzelnen Entwicklern, Jam erlaubt Gruppenarbeit und hat das 72-Stunden-Limit.
Und die Jury sind bei Ludum Dare die Teilnehmer. Also jeder der ein Spiel eingereicht hat, darf/sollte abstimmen.

Das nur zur Ergänzung, hab noch 45 Minuten vor mir.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 23. Januar 2012 - 12:53 #

Auch wenn's euch egal ist ;-) aber mir war das jetzt einfach zu lang und zu ausschweifend. Nachdem sich das Gerede über Cube und Amy elendig lange hingezogen hat und ich irgendwann überhaupt nicht mehr hingehört habe, flog das Teil in den Papierkorb. Echt schade, ich fand euren Podcast am Anfang echt klasse.

Bernd Wener 19 Megatalent - 13733 - 23. Januar 2012 - 13:06 #

Zugegeben, gerade Amy hat es eigentlich nicht so recht verdient, so lange bequatscht zu werden. Aber ich sah das als eine Art Supervision für Philipp, der so sehr leiden musste ;)

Egal ist uns natürlich nicht, einen Hörer zu verlieren, dennoch wollen wir uns auch nicht künstlich beschränken. Wir denken weiterhin über das Thema Kapitelmarken im File nach, es fehlt aber noch am technischen Verständnis.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 23. Januar 2012 - 13:26 #

Klar, natürlich sollt ihr euch da nicht künstlich beschränken. Es soll euch ja Spaß machen und den habt ihr ja offensichtlich ;-)

In eurem ersten Podcast wurde halt keinem Spiel spürbar mehr als 5min gewährt: Eine Handvoll Indie-Spiele, die kurz und unterhaltsam vorgestellt wurden - das fand ich ideal.

Inzwischen sind es bei einzelnen Spielen schon 15-25min mit vielen Details, die mich überhaupt nicht mehr interessieren, sondern eher langweilen. Euren Beitrag über Skyrim hatte ich z.B. auch schon abgebrochen.

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22470 - 23. Januar 2012 - 14:05 #

AMY hat es wirklich nicht verdient, so lange behandelt zu werden. Das war auch nicht unser Plan. Aber ich kam ins Reden, war nicht mehr zu stoppen und da dann irgendwas rauszukürzen hätte auch wenig Sinn gehabt. Ich kann verstehen, dass du da irgendwann "abgeschaltet" hast, würde dir aber trotzdem mpfehlen, der achten Ausgabe noch mal eine Chance zu geben. Nach AMY kommen nämlich noch viele andere Spiele, und denen widmen wir (außer Dustforce) meist nicht mehr als 5 Minuten, so wie du es magst.

Wir werden sicher auch in Zukunft bei Spielen, die wir richtig toll finden, gehörig abschweifen. Ich finde zum Beispiel, dass QUBE die 15 Minuten, die wir es besprechen, verdient hat. Aber wie auch Bernd schon sagt: Dein Feedback ist uns wichtig.

Wäre schon, wenn du das AMY-Trauma überwinden und dabei bleiben würdest. :)

q 17 Shapeshifter - 6711 - 23. Januar 2012 - 14:08 #

Deine Zombieimitation (genau wie die deines Mitbewohners) war grandios. Das hätte ich nicht missen wollen :D

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 23. Januar 2012 - 14:20 #

Na gut, na gut, bei Gelegenheit werde ich mal weiterhören :-)

interceptor 12 Trollwächter - 1060 - 23. Januar 2012 - 19:40 #

Hat mich in dem Fall jetzt nicht gestört, da ich am Sonntag gerade Zeit hatte, auch mal etwas längeres anzuhören.
Dass mal länger über ein Spiel gesprochen wird, ist vollkommen in Ordnung.
Eine insgesamt kürzere Gesamtlänge wäre aber deutlich weniger abschreckend. Wenn dann lange über ein Spiel gesprochen wird, das einen nicht interessiert und man gleichzeitig noch sieht, dass da noch mehrere Stunden vor einem liegen, dann kann das schon mal einen Podcast-Ragequit (brahaha) auslösen.
Ihr könntet zumindest mal darüber nachdenken, einen so langen Podcast in zum Beispiel 3 Teile aufzusplitten, die ihr dann in kleinen Häppchen über die Woche verteilt veröffentlicht.

ganga Community-Moderator - P - 16305 - 24. Januar 2012 - 18:56 #

Sorry, aber da möchte ich stark widersprechen. Wieso immer dieses augesplitte in kleine Häppchen? Wieso nur 30 Minuten Laufzeit? Ich höre zugegeben sehr viel Podcasts und diese meist unterwegs, teilweise bei oder auf dem Weg zur Arbeit oder auch beim Wäsche aufhängen, spülen etc. Ich bin froh, wenn es auch mal längere Podcasts gibt, und wen es stört, der hört halt nach ner ahlben Stunde auf und hört wann anders weiter oder wie auch immer.
Der Podcast steht doch ausdrücklich unter dem Motto "abschweifen" und macht somit von Anfang an klar, dass man hier eben auch mal abschweift und sich länger über ein Spiel unterhält. Ich beschwer mich ja auch nicht beim 6 Minute english Podcast der BBC, dass er nur 6 Minuten dauert...

q 17 Shapeshifter - 6711 - 24. Januar 2012 - 19:20 #

Das Problem, was ich zumindest hab, ist dass ich manchmal nur schnell abgelenkt bin und dann schon garnicht mehr weiss, worüber Bernd und Philipp gerade sprechen. Weil soooo viel besprochen wird. Ich hör zum Beispiel auch sehr gerne den Sneakpod und der geht auch mal ne Stunde, dann dreht es sich aber meist nur um 1-2 Filme. Da passiert sowas nicht :/

ganga Community-Moderator - P - 16305 - 23. Januar 2012 - 17:51 #

Also ich bin eigentlich kein großer Indie-Fan, der Podcast hat mir aber gut gefallen (war für mich die erste Episode). Der Amy-Teil war wirklich etwas lang, aber die Zombie-Imitation war auch nich schlecht dafür :)
Vllt hol ich die älteren Folgen noch nach.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 24. Januar 2012 - 12:16 #

Der Link zu Abobo’s Big Adventure ist nicht in Ordnung.

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22470 - 24. Januar 2012 - 16:27 #

Danke für den Hinweis, ich habe es korrigiert.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit