League of Legends: Tribunal wieder online

PC
Bild von Darth Spengler
Darth Spengler 9209 EXP - 18 Doppel-Voter,R2,S2,C2,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

5. Oktober 2011 - 10:39 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Das Tribunal von League of Legends war lange Zeit offline und ist nun wieder erreichbar. Spieler, die sich nicht an die Benutzervereinbarung halten oder schlicht unhöflich sind, können dem System gemeldet werden. Das Tribunal (bestehend aus allen Spieler mit Level 30) kann dann abstimmen, wie mit dem Beschuldigten verfahren werden soll. Er kann begnadigt oder aber auch bestraft werden. Das kann von einigen Stunden bis hin zu mehreren Wochen Zugangssperre reichen.

Damit sich genug Leute die Zeit nehmen und die täglich acht Fälle bearbeiten, gibt es eine kleine Belohnung in Form von Einflusspunkten. Das heißt, wenn eure Entscheidung mit denen der anderen und der Jury konform war, werdet ihr entlohnt. Mit diesen Einflusspunkten könnt ihr dann wiederum Helden freischalten. Es lohnt sich also, sich der Gerechtigkeit des Tribunals anzuschließen.

Nötig sind lediglich ein bestehender League of Legends Account auf Level 30 und eine weiße Weste. Das bedeutet, dass ihr euch selber nichts zu Schulden kommen lassen dürft, wenn ihr beim Tribunal mitwirken möchtet.

ganga Community-Moderator - P - 15587 - 5. Oktober 2011 - 11:08 #

"Lediglich" ein Level 30 Account. Das sind ja dann "lediglich" rund 150 gewonnene Spiele, worauf circa 150 verlorene kommen, macht bei einer Spieldauer von etwa 45 Minuten 13.500 Minuten oder "lediglich" 225 Stunden Spielzeit.

Avrii (unregistriert) 5. Oktober 2011 - 11:41 #

drama?

Razyl 18 Doppel-Voter - 9226 - 5. Oktober 2011 - 11:49 #

Ich hab deutlich weniger benötigt um auf Stufe 30 zu kommen *kopfkratz*

ganga Community-Moderator - P - 15587 - 5. Oktober 2011 - 11:52 #

Vllt sind es auch nur 200-250 Spiele. Macht aber immer noch ne Menge Spielzeit.

DerDani 15 Kenner - P - 3681 - 5. Oktober 2011 - 13:00 #

Mal ne blöde Frage: Hat man bei Lvl 30 nicht eh schon so viel EP, dass man alle Helden hat?
Bin selber noch Lvl 8...

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 5. Oktober 2011 - 13:04 #

schön wärs ^^

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 5. Oktober 2011 - 13:12 #

haha :D
Das wär klasse ^^

Bloodrushing (unregistriert) 12. Januar 2012 - 9:42 #

nein du musst ja überlegen das es Champions gibt die 3100 und 6300 EP kosten und es kommen ja ständige neue dazu is weiß zwar nicht wie viele insgesamt aber man brauch aufjedenfall einiges um neue zu kaufen und dabei wurde dann noch nicht ein Runenbild gekauft bzw. weiter Runenseiten die auch noch ma 6300 EP kosten also einige spiele musst du dafür spielen 300-400 Spiele reichen überhaupt nicht.... :/ dazu musst du noch beachten das du pro gewonnenes Spiel mehr EP bekommst als bei verlorenen sowie man bei noralen spielen auch mehr EP als bei Koopspielen bekommt.... Darum schön gewinnen und im Tribunal mitwirken :)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 5. Oktober 2011 - 12:04 #

Also LvL 30 wird man automatisch beim spielen, auch ohne einen einzigen Win. Und wer nicht bis lvl 30 durchhält, für den ist LoL ja eh irrelevant, wieso sollte er mitbestimmen können in der Community?

ganga Community-Moderator - P - 15587 - 5. Oktober 2011 - 13:29 #

Ja, schon klar man brauch keinen Win, hab das nur zur Hilfe genommen um die Zeit zu überschlagen. Obwohl es vollkommen unmöglich ist keinen Win bis dahin zu bekommen. Ich fand nur das "lediglich" amüsant, das klang so, als würde man mal zwei, drei Nachmittage spielen und schon ist man Lvl 30.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 5. Oktober 2011 - 14:31 #

Dauert schon bissl jo, aber is richtig so, soll ja auch motivieren.

Anonymous (unregistriert) 5. Oktober 2011 - 21:05 #

Und ganz ehrlich?
Ich nehme am Tribunal teil und das obwohl mir dafür einfach meistens Daten fehlen um wirklich eine Entscheidung ohne Bauchschmerzen treffen zu können.

Man sieht z.B. den Chat vor und nach dem Spiel nicht.
Und man sieht nicht wie oft diese Person schon mit jemand anders zusammen (oder gegeneinander) gespielt hat.
Auch sieht man nicht wer genau da den Spieler gemeldet hat (man sieht nur eine Unterscheidung zwischen eigenem und Gegnerteam).

Häufig wird in LoL einfach nur gemeldet weil jemand "angeblich" schlecht gespielt hat.
Das "schlecht Spielen" besteht dann darauf nicht exakt den Anweisungen eines selbsternannten LoL-Gottes zu folgen der meint er könne das ganze Spiel nebenbei managen...

Um so etwas zu wissen SOLLTE man einfach ein paar Spiele gespielt und länger dabei sein. Einfach um eben mal fünfe gerade sein zu lassen.

Beim Tribunal geht es nicht darum jemanden abzustrafen, sondern darum eine Community selbst mitzugestalten und am Leben zu halten.

Just my 2 cents..

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 17. Dezember 2013 - 17:51 #

Auch nach 2 Jahren stimme ich dir in einigen Punkten zu ^^

ADarkHero 11 Forenversteher - 660 - 5. Oktober 2011 - 15:49 #

Wie viel EP kriegt man eigentlich für das Abstimmen im Tribunal? Lohnt es sich, da abzustimmen?

Falk 14 Komm-Experte - 1880 - 5. Oktober 2011 - 16:23 #

Nein, lohnt sich nicht. Gibt 5 IP pro korrekter Antwort, reich wird man damit also nicht. Und so spaßig ist es auch nicht, dass man für solche Kleckerbeträge Zeit investieren würde.

Anonymous (unregistriert) 5. Oktober 2011 - 21:06 #

Siehe den letzten Absatzes meins Kommentares im Thread hierdrüber..

Ironíe (unregistriert) 21. Februar 2012 - 14:21 #

Also ich finds SEHR sinnvoll, dass nicht jeder affe, der sich mal eben nen LoL-Account macht sofort über andere Spieler entscheiden kann.
Man sollte sich in dem Spiel schon ein bisschen auskennen um urteilen zu können.
Wer auf Level 30 ist hat LÄNGST nicht alle champions. Denn die meisten Champs kosten (zumindest die neuen) 6300 IP. Du bekommst für n spiel (insofern es nicht der daily win ist) ca 100 ip.
Alle 2 wochen kommt ein neuer champion raus, welcher 6300 ip kostet, sprich du müsstest in den 2 wochen 63 spiele machen...

Zudem kommt, dass man sich die benötigten Runen für die champions auch nur für IP kaufen kann und dafür auch noch einiges an IP ausgeben muss/sollte.

RIOT macht das ganz ok, wie ich finde.
1. Nicht jeder X beliebige kann abstimmen
2. Es kommen in regelmäßigen abständen neue Champs
3. Es ist nicht einfach / fast unmöglich alle Champs zu haben
wodurch man einen ansporn bekommt weiter zu zocken
4. Das Spiel macht Spaß
5. DAS SPIEL IST KOSTENLOS !!!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit