Borderlands: Patch bringt Cloud-Saving

PC
Bild von Basilius
Basilius 4775 EXP - 16 Übertalent,R8,A8,J2
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

29. August 2011 - 15:38 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Borderlands ab 9,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Borderlands ab 12,79 € bei Amazon.de kaufen.

Obwohl der Entwickler Gearbox Software bereits am Nachfolger werkelt, soll am 9. September ein Patch für die PC-Fassung von Borderlands erscheinen. Dieser führt unter anderem Cloud-Saving ein, was es ermöglicht, Spielstände auf Servern von Valve zu speichern, um auch von anderen PCs darauf zugreifen zu können. Dies geht allerdings nur mit der Steam-Version.

Des Weiteren baut Gearbox einen "B-Test" genannten Service ein, der Statistiken über die Spielweise der Spieler anfertigt. So werden beispielsweise besonders beliebte Waffen oder Regionen ermittelt. Diese Erkenntnisse wollen die Entwickler für etwaige Balanceänderungen verwenden. Unter Umständen könnten sie auch in die Entwicklung des Nachfolger Borderlands 2 einfließen.

Olphas 24 Trolljäger - - 48734 - 29. August 2011 - 15:53 #

Mittlerweile hab ich das Cloud-System von Steam zu schätzen gelernt, nachdem ich vor ein paar Monaten mal in einer Notoperation die Festplatte platt machen musste. Nur leider kam das für meine Borderlands-Charaktere, die ich leider bei der Sicherung der wichtigsten Daten vergessen hatte, zu spät :(

Zockeredwin 15 Kenner - 3102 - 29. August 2011 - 16:29 #

Verstehe ich das richtig das das nur für eine Steamversion von Borderlands gilt? Wenn ja sollte man es vielleicht noch einmal explizit erwähnen.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7810 - 29. August 2011 - 16:51 #

"Dieser führt unter anderem Cloud-Saving ein, was es ermöglicht, Spielstände auf Servern von Valve zu speichern"

Server von Valve, also Steam

Zockeredwin 15 Kenner - 3102 - 29. August 2011 - 16:54 #

Ja, so hab ich mir das auch erschlossen. Aber nicht jedem ist der Zusammenhang zwingend bekannt.

Basilius 16 Übertalent - 4775 - 29. August 2011 - 17:13 #

Ich hab mal einen Satz hinzugefügt. Danke für den Hinweis!

mihawk 19 Megatalent - P - 13336 - 29. August 2011 - 16:51 #

Cool, hab mir das Spiel am WE bei Steam besorgt, jetzt krieg ich gleich noch ein brauchbares Feature dazu !

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 29. August 2011 - 17:00 #

Ich hab das Cloud-Feature zwar nie wirklich gebraucht, aber ist ja evtl für den Ein oder Anderen ganz interessant ;)

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28078 - 29. August 2011 - 17:23 #

Jetzt, nachdem ich mir das Spiel damals zum Release gekauft habe, es nicht spielen durfte weil der Kopierschutz es untersagt hat, es mit Raubkopierern zusammen spielen musste, weil es keinen Authentifizierungs-Key hatte, ich mit Hackern spielen musste, die sich alles ercheatet haben, nachdem ich kein Bock mehr auf die ganze DRM-Scheisse habe, bringen sie das Cloud-Saving für die Spielstände?
Wisst ihr was Gearbox und Valve? Ihr könnt mich mal!

q 17 Shapeshifter - 6711 - 29. August 2011 - 17:43 #

Du musstest es mit Raubkopierern spielen? Mit einer Pistole am Kopf dazu benötigt worden?

kamil1987 10 Kommunikator - 364 - 1. September 2011 - 1:07 #

Nein, er wurde gehackt und dann missbraucht!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)