Final Fantasy XIII wurde erheblich gekürzt

360 PS3
Bild von Freeks
Freeks 5530 EXP - 16 Übertalent,R8,S9,A3,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschickt

18. Januar 2010 - 14:59 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Final Fantasy 13 ab 14,99 € bei Amazon.de kaufen.

Laut The Escapist hat der Final Fantasy Art Director Isamu Kamikokuryou in einem Interview angegeben, dass Final Fantasy XIII erheblich gekürzt wurde:

"Genug Inhalte wurden aus dem Projekt gelöscht, um ein weiteres Spiel zu machen."

So wurden Gegenden wie das Haus von der Protagonistin Lightning mit Park, eine geheime Rebellenbasis und ein Zoo in einem Vergnügungspark aus dem Spiel genommen.

Da das Interview auf Japanisch gehalten wurde und weder der Verfasser dieser News noch der Autor von The Escapist der japanischen Sprache mächtig sind, könnten Details verfälscht sein. Doch der Kern der Aussage ist, dass nun die Schuldzuweisungen über die Unzufriedenheit mit dem neusten Ableger der Final Fantasy-Reihe in die nächste Runde geht. Noch dazu stellt sich die Frage, was mit den gelöschten Inhalten gemacht wird. Vielleicht erwartet uns bald ein DLC?

bam 15 Kenner - 2757 - 18. Januar 2010 - 15:07 #

Inhalte werden immer gekürzt, bei Blizzard z.B. könnte man ähnliches behaupten. Ein richtig gutes Spiel kann man nur machen, wenn man quasi alles ausprobiert, übertreibt und sich einfach auslebt. Spielt man diese Inhalte dann ne Weile, dann bleibt ein Teil der gut funktioniert und der Rest fliegt raus. Gerade an Spielen (wie Final Fantasy) an denen zahlreiche Jahre gearbeitet wird ist diese Vorgehensweise sicher die Norm. Bei all der Kritik zu FF13 muss man aber auch bedenken, dass es da zahlreiche richtig gute Wertungen gibt, einfach mal abwarten bis die ersten EU- und US-Reviews eintrudeln.

Ben 13 Koop-Gamer - 1745 - 18. Januar 2010 - 15:12 #

Richtig gute Wertungen versus eine Armee enttäuschter Fans sowie gekürzte Spielinhalte. Ich wollte XIII eine Chance geben, aber das hat sich dann wohl erstmal solang, bis es irgendwo für 15 - 20 Euro gibt. Mehr wird es nicht Wert sein.

bam 15 Kenner - 2757 - 18. Januar 2010 - 15:18 #

Meinst du die Internetheulsusenarmee die aus 100 Leuten in Kontrast zu über eine Millionen zufriedenen Käufern steht? Ehrlich, egal wie gut ein Spiel ist, es gibt immer Leute die rummotzen und diese negative Stimmung ballt sich dann in den paar Internetforen.

Bin ich zufrieden mit einem Spiel, dann eröffne ich kein Forenthread und schreib wie toll das Spiel ist. Bin ich aber von einem Spiel enttäuscht, dann kritisiere ich viel eher die Punkte die mir nicht gefallen.

Man sollte wirklich Reviews abwarten von Testern, die in der Regel den eigenen Geschmack treffen, denn dann kann man sich fast sicher sein, dass einem das Spiel ähnlich gefällt. Aber vorschnell urteilen ist unsinn.

Ben 13 Koop-Gamer - 1745 - 18. Januar 2010 - 15:41 #

Beweisen kannst du deine Töne nicht, oder?
Und den Vertrauen in den breiten "Qualitätsjournalismus" habe ich schon lange verloren. Es hat sich immer und immer wieder gezeigt wann und dass Meinungen eingekauft wurden.
Wenn dir das Game gefällt - bitteschön. Zahle 70 Euro und sei zufrieden. Mir persönlich ist das Spiel maximal 15 - 20 Euro wert. Und das auch nur aus Schadenfreude zu sehen, was aus FF wurde ...

bam 15 Kenner - 2757 - 18. Januar 2010 - 15:49 #

Was soll ich beweisen? Beweis du, dass die Masse enttäuscht ist, kannst du ebenso wenig. Es ist jedoch ein Phänomen, dass im Internet überproportional kritisiert wird und dies die allgemeine Stimmung verzerrt wiedergibt.

Qualitätsjournalismus? Ich kenne eine Handvoll Redakteure die in der Regel meinen Geschmack treffen. Es geht hier nicht darum, dass diese besonders toll und neutral Berichten oder journalistische Meisterwerke abliefern. Es geht einzig darum, dass ein Tester Spiele ähnlich gut/schlecht bewertet, wie ich es an seiner Stelle tun würde.
Das ist alles was ich brauche um diesem Review dann vertrauen zu schenken. Das ist eine vorgehensweise die jedem ans Herz gelegt ist, denn Geschmäcker sind eben unterschiedlich und Tests subjektiv.

Wenn mich entsprechende Reviews überzeugen, dann werde ich das Spiel kaufen, nicht für 70, sondern eher für 50 (Import). Im Gegensatz zu dir bilde ich mir meine Meinung und fahre auf keiner Hasswelle mit.

Ben 13 Koop-Gamer - 1745 - 18. Januar 2010 - 16:21 #

Schittebön:
http://www.google.com/search?ie=UTF-8&oe=UTF-8&sourceid=navclient&gfns=1&q=final+fantasy+xiii+fans+entt%C3%A4uscht

Aber Hauptsache (weiter) Vorwürfe machen, was? Die Kritik, die ich hier abliefere begann schon 2002 mit FF X. Um genau zu sein schon 2000/2001 mit FF IX!

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 18. Januar 2010 - 16:40 #

"auf Seiten einiger aufgebrachter Gamer"
"nach Ansicht einiger Fans"
"die negative Kritik einiger Gamer"
(gulli)

Ne andere Seite schreibt hier und da mal ein "viele" statt "einiger". Klingt mir (noch) alles zu durchwachsen oO Ich seh die Masse nicht, sozusagen. Die Neuigkeiten finden sich auf vielen Seiten, aber deswegen handelt es sich ja nicht automatisch um die Masse. Dennoch muss die Kritik ja nicht ungerechtfertigt sein, selbst wenn es sich nur e i n i g e Fans handelt. Allerdings muss ich beim Kritikpunkt "Die Story ist Müll" ziemlich schmunzeln ^^

Aladan 21 Motivator - - 28522 - 18. Januar 2010 - 16:49 #

Ich höre lieber auf meine Freunde. Ein Kumpel von mir, der dem Japanischen mächtig ist findet Final Fantasy XIII super. Er sagt mir, er hat selten ein Spiel mit besserer Story gespielt und das Kampfsystem gefällt ihm sehr gut (FF X läßt grüßen).

bam 15 Kenner - 2757 - 18. Januar 2010 - 17:23 #

Das Wort Beweis solltest vielleicht nochmal nachschlagen, sonst ist dazu ja alles gesagt.

Übrigends zu FF IX: Das Spiel wird oft kritisiert, gerade von Leuten die VII und VIII super fanden. Diese ignorieren aber dass sich das Spiel viel mehr an FF VI orientiert, welches für viele der beste Teil der Serie ist. So können Meinungen nunmal auseinander gehen.

Trotz angeblich schlechter Teile verkauft sich jeder Teil doch relativ gut und das ist ein Indikator dafür, dass man etwas richtig macht. In Japan allein hat wohl in etwa jeder dritte PS3-Besitzer dieses FF XIII gekauft. Das kann man nicht nur auf den Hype zurückführen, sondern resultiert aus der Qualität der Serie (IX, X und XII eingeschlossen!), dem damit verbundenen Vertrauen. Ebenso muss XIII qualitativ wahnsinnig gut sein, sonst hätte die Mundpropaganda sehr schnell dafür gesorgt, dass sich keiner mehr dieses Spiel kauft.

Ben 13 Koop-Gamer - 1745 - 18. Januar 2010 - 20:35 #

Du - FF VI steht an erster Stelle. IX *ist* eine Rückführung, aber dem Spiel, den Charakteren und der Story fehlts einfach an Herz. Meine Meinung.

Ansonsten gilt:
http://xkcd.com/386/

;)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 18. Januar 2010 - 20:45 #

Immerhin - wer nicht diskutieren kann stellt sich wieder klar heraus
;)

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 18. Januar 2010 - 21:05 #

Es ist nicht nur im Internet so, sondern in jeder Zunft und in jedem Gewerbe, vermutlich sogar in jeder sozialen Struktur, daß Zufriedene Leute darüber kaum publizieren. Unzufriedene Leute machen sich hingegen Luft. Das ist der Grund warum es den Merksatz gibt: "Wenn Sie zufrieden sind, sagen sie es weiter. Wenn Sie unzufrieden sind, sagen Sie es uns!" Dieses Verhalten steht der menschlichen Natur, bis auf sicherlich einige Ausnahmen, konträr entgegen. Es gibt ganze Forschungszweige der Motivations-, Zufriedenheits- und Glücksforschung, die dem nachgehen.

Sehr aufschlussreich für den geneigten Diskutanten. :)

Ben 13 Koop-Gamer - 1745 - 18. Januar 2010 - 23:10 #

Du - auch wenn du mich hasst und mich am liebsten Tod sehen würdest:
Mir ist *meine* Zeit zu schade, als dass ich sie im Internet bei der "Diskussion" (Meinten sie Flamewars?) von *Meinungs*fragen verplempern möchte. Weiß ja nicht, wie es dir dabei geht ...

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 18. Januar 2010 - 23:41 #

Weißt du, was mir aufgefallen ist? Dein Verhalten hat sich in den letzten Monaten irgendwie verändert. Am Anfang, als du hier noch frisch warst, kamst du irgendwie freundlicher rüber. Der Ben(ny) eben, der seine News nicht selbst freischalten und ein kollegiales Miteinander fördern wollte. Dann warst du ein paar Monate weg vom Fenster, kommst wieder, haust dir den Vendetta-Avatar rein, benennst dich um und bist plötzlich oft (nicht immer) schnippig und wirkst leicht gereizt. Komisch und auch schade, möchte ich meinen.

Ben 13 Koop-Gamer - 1745 - 18. Januar 2010 - 23:44 #

Nehm ich mal als konstruktive Kritik an - danke dir.
Mir kommts aber auch so vor, dass hier generell ein rauerer Ton angeschlagen wurde.
Gerade jester ist so ein Paradebeispiel, warum *ich* es unglaublich dämlich finde, dass es hier keine Ignorefunktion gibt, weil wir im Inet einfach nicht miteinander können (und das auch auf Gegenseitigkeit basiert).

*Das* ist nun aber ein Thema, was sowohl nicht hier her gehört (schon länger nicht mehr), als auch diskussionswürdig wäre ;)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 19. Januar 2010 - 0:10 #

"auch wenn du mich hasst und mich am liebsten Tod sehen würdest"

Drama. Für sowas bin ich zu alt :D Over and out.

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 18. Januar 2010 - 15:42 #

Im Grunde genommen würd ich dir Recht geben. Bisher gabs bei jedem FF-Teil (naja, vielleicht ausser bei Teil 1 :P ) eine Gruppe enttäuschter Fans (mein persönlicher Flop ist Teil 9) aber was man so liest, hat Square Enix es geschafft, dass diesmal mehr als nur eine Gruppe Fans enttäuscht war, sonderen eher ein ganzer Batzen.
Bestimmt is FFXIII ein gutes Spiel, ein gutes J-RPG, aber von Final Fantasy erwarten die Fans etwas gigantisches, fast unmögliches und das haben sie wohl diesmal bei weitem nicht erreicht.
Ich werde Final Fantasy XIII spielen, egal was die Tests und Fans sagen, Square Enix trifft meinen Geschmack eigentlich immer recht gut.

Sephix 13 Koop-Gamer - 1452 - 18. Januar 2010 - 15:25 #

Die Fans erwarten einfach grundsätzlich zu viel bzw. teilweise anderes.
Ich selbst war von FFXII enttäuscht, weil ich nicht das Gefühl hatte, ein FF zu spielen, aber an sich war es ein tolles Game. Und wenn ich drüber nachdenke, sollten man Games vielleicht nicht unbedingt ständig an ihren Namen messen, was viele Fans bei FFXIII mit Sicherheit auch machen.

Und wie bam schon schrieb, gekürzte Inhalte sind nichts Besonderes. Bei Square Enix vermute ich aber einfach mal, dass die gekürzten Inhalte in irgendeiner Form in einem anderem Teil der Fabula Nova Crystallis auftauchen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 18. Januar 2010 - 15:23 #

wertungen bei FF braucht man gar nicht beachten! bei FF12...im himmel gelobt aber es is der tiefpunkt der Serie Story, Charaktere usw schrott... einzig das kampfsystem war gut!

FF13 schon fast selbes muster tolle wertungen doch die meisten fans finden es nicht so prickelnd zumal is es auch noch relativ kurz für ein FF (laut forenangaben)
übrigens zb bei Amazon.jp hat es im moment im durchschnitt 3 sterne...

Aladan 21 Motivator - - 28522 - 18. Januar 2010 - 16:50 #

Für dich vielleicht der Tiefpunkt, für andere das beste. Mein Lieblings Final Fanasty ist immer noch Teil 6, egal was irgendwelche Spielemagazine oder angebliche Fans behaupten ;-)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 19. Januar 2010 - 9:46 #

ich find teil 6 auch am besten die geschichte und auch ausarbeitung der charaktere is bisher immernoch unerreicht ;)
aber dennoch ich kenn keinen der sagt FF12 ist das beste ausser leute die vorher noch keinen andren teil gespielt haben...
war einfach alles schlecht grade wenn man es mit FF6 oder auch 7 vergleicht ;)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 18. Januar 2010 - 15:30 #

Mh, neue Final Fantasy Spiele.. ich bleib bei den alten. Die machen alles richtig. In die neuen hab ich mich nie so recht eingefunden und auch nie das Gefühl bekommen, dass ich außerordentliche Spiele verpasse.

Hardfi (unregistriert) 18. Januar 2010 - 17:40 #

@ben: Nur weil was geschnitten wurde hat das ganze Spiel gleich keine Chance mehr bei dir? Das ja lächerlich. Das passiert bei genug Spielen und sind immer noch sehr groß und nur wegen geschnittenen Inhalten nicht gleich schlecht.

Guckst auch keine Filme wo was geschnitten ist nehme ich an und sind für dich gleich chancenlos. Sehr engstirnig.

Man sollte eh nie was kritisieren was man nie gesehen oder gespielt hat, weil es dazu null Grundlagen gibt. Wenn es nicht dein Geschmack ist, kein Problem, aber ohne das Spiel auch nur gesehen zu haben....

vitzi 11 Forenversteher - 602 - 19. Januar 2010 - 0:19 #

Also ich möchte nicht wissen wieviel bei den FF-Teilen wie 7 oder 8 geschnitten wurden. Bei jeden Spiel passiert das. Ist genau wie beim Filmdreh. Die machen 100 Szenen in 5 verschiedenen Kameraperspektiven udn schneiden sichdn as zusammen was die haben wollen und testen aus.

gleiches prinzip bei den spielen und daher kein Nachteil. Besser als 2 Bluray mit content der am ende scheiße wirkt udn viel zu überfüllt ist!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)