Spektakuläres Finale der Nintendo World Championships 2015

WiiU
Bild von Specter
Specter 5781 EXP - 16 Übertalent,R3,S1,J6
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

4. Juli 2015 - 7:47 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Super Mario Maker ab 37,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Super Mario Maker ab 30,00 € bei Amazon.de kaufen.

Im Rahmen der diesjährigen E3 in Los Angeles fanden die Nintendo World Championships 2015 statt. Der Wettbewerb zielte darauf ab, den besten Nintendo-Spieler des Jahres zu ermitteln. Um diesen Titel zu erringen, haben sich die vorab qualifizierten Spieler unter anderem in aktuellen WiiU-Titeln wie Splatoon, Mario Kart 8 oder Super Smash Bros. duelliert.

Der knapp fünfstündige Wettbewerb hatte seinen Höhepunkt im Finale, bei dem die beiden verbliebenen Spieler sich in neu erstellten Levels von Super Mario Maker messen mussten. Diese Levels haben einen Anspruch, der weit über die bekannten Mario-2D-Welten hinausgeht und zum Teil an Titel wie Super Meat Boy erinnern. Die vier finalen Stages wurden im Stile der altehrwürdigen Super Mario Bros. und Super Mario 3, dem SNES-Klassiker Super Mario World sowie New Super Mario Bros. U gestaltet und unterschieden sich jeweils zum Beispiel im Sprungverhalten und in den Fähigkeiten, die Mario beherrscht.

Das Video des Nintendo-World-Championship-Finales haben wir für euch nachfolgend zum Abruf bereitgestellt. Die komplette Aufzeichnung der Endrunde findet ihr in voller Länge in der Quelle auf YouTube.

Video:

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6373 - 4. Juli 2015 - 9:51 #

Bissl späte News, aber immerhin.
Der ganze Wettbewerb war spannend und gute Spieler da, viele bekannte Speedrunner. Nur was die zwei YouTuber da wollte war mir schleierhaft. Auch ein bisschen ein Glücksspiel, den Spielern einfach mal so das Ende von Super Metroid vorsetzte ist schon krass. Das Konzept insgesamt als eine Art Vielseitigkeitswettbewerb finde ich ja gut, ich fände es aber besser wenn die Spieler vorher wüssten, aus auf sie zukommt, zumindest grob. Also sowas wie ein Pool von 10-20 Spielen, aus denen dann (zufällig) ausgewählt wird. Dann liesen sich so Totalausfälle wie bei Super Metroid und Mario Kart vermeiden.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12000 - 4. Juli 2015 - 10:36 #

dass irgendwelche überraschungs-titel rankommen war vorher nicht bekannt? ich kenne das jedenfalls als durchgängiges konzept zB bezeichnet als ironman gaming wo generell nur unangekündigte spiele rankommen, wobei da dann auch eher extrem kuriose titel vorkommen die keine sau kennt.

Specter 16 Übertalent - 5781 - 4. Juli 2015 - 10:55 #

Nintendo hatte im Vorfeld bekanntgegeben, dass acht Spiele Teil des Wettbewerbs sein werden. Die drei Titel The Legend of Zelda (NES), Splatoon sowie Blast Ball hatte BigN vorab benannt.

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6373 - 4. Juli 2015 - 11:59 #

Hat man gemerkt. Bei Zelda sind noch alle recht gut duchgekommen, Splatoon läuft sowieso Chaotisch. Aber Blast Ball wurde doch erst auf der E3 bekannt geben, oder?
MAb z.b. Cosmo, welcher im Finale stand hat bei Mario Kart maximal den 11. Platz geholt - ein Zeichen, dass es kaum gespielt hat, wenn überhaupt. Ich finde halt sowas schmälert die Qualität des Wettbewerbs und bringt einen starken Glücksfaktor rein, der in einem Turnier dieser Größenordnung imho nix verloren hat.

Specter 16 Übertalent - 5781 - 4. Juli 2015 - 12:14 #

Blast Ball wurde tatsächlich schon bei den Championships angekündigt (wie auch Earthbound Beginnings) und dort gespielt:
http://mynintendonews.com/2015/06/14/blastball-for-nintendo-3ds-announced-at-nintendo-world-championships/

Stimmt aber, dass die Spieler es vorher nicht kannten. Den Glücksfaktor sehe ich nicht ganz so kritisch wie Du. Und: Wenn ich auf ein Nintendo-Turnier gehe, bei dem ich gegen andere Spieler antrete, sind die aktuellen Versionen von Mario Kart und Smash für mich gesetzt. Der Bosskampf aus Super Metroid kam tatsächlich sehr überraschend.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1754 - 4. Juli 2015 - 10:45 #

Der Auflösung des YT-Videos nach zu urteilen, haben die sich am NWC vor gut 25 Jahren orientiert.

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6373 - 4. Juli 2015 - 11:54 #

Besser die Videos auf dem offiziellen Kanal von Nintendo, nicht dieser komische, abgerippte Mist:
Komplett: https://www.youtube.com/watch?v=J9H8VcU21j4
Highlights des Finales: https://www.youtube.com/watch?v=I4z7PJPeU-8

Ganon 23 Langzeituser - P - 39815 - 4. Juli 2015 - 13:21 #

Das Logo im Teaserbild sieht auch sehr old-school 80/90er-mäßig aus. :-)

Lorin 16 Übertalent - P - 4175 - 5. Juli 2015 - 12:45 #

Herzlich willkommen bei den "Multimedia Leserbriefen* XD

Der Marian 20 Gold-Gamer - P - 20113 - 4. Juli 2015 - 12:03 #

Coole Sache. Schön herausfordernde Levels, ohne dass die jetzt total unfair wirken.
Aber die Jungs sehen nicht so aus, als ob sie öfter mal rauskommen. ;)

steever 17 Shapeshifter - P - 6869 - 4. Juli 2015 - 12:09 #

Stimmt, da war ja was. :D Thx für die "News". Laptop wird mit in den Keller genommen, 5 Stunden Nintendogames, Nachmittag ist gerettet.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 4. Juli 2015 - 14:31 #

War eine klasse Veranstaltung besonders Splatoon war lustig aber auch das finale mit SMM war wirklich spassig zuzusehen :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit