Horizon Zero Dawn: Walkthrough und Tipps Guide

Der Weg durch Aloys Abenteuer

Marvin Fuhrmann / 1. März 2017 - 12:07 — vor 20 Wochen aktualisiert
Horizon - Zero Dawn ab 46,80 € bei Amazon.de kaufen.
Willkommen zum Walkthrough von Horizon Zero Dawn. Auf den folgenden Seiten zeigen wir euch, wie ihr das Abenteuer rund um die neue PS4-Ikone Aloy bewältigt, die postapokalyptische Welt erkundet und die Geheimnisse rund um die Verderbnis des Landes aufdeckt. Habt ihr selbst Tipps und Tricks parat, schreibt sie uns in den Kommentaren. Die besten Einsendungen werden mit XP und einer Erwähnung in unserem Walkthrough belohnt.
 
In Horizon Zero Dawn übernehmt ihr die Rolle der jungen Aloy. Als Ausgestoßene sucht sie die Nähe zu ihrem Stamm und die Antwort auf viele Fragen ihrer Kindheit. Doch eine noch viel größere Bedrohung lauert hinter den Grenzen des Gebietes, das Aloy ihre Heimat nennt. Dies ist nur der Beginn einer großen Reise, die euch einige Stunden an Horizon Zero Dawn fesseln wird.
 
Damit ihr die ersten Stunden und auch spätere Gefahren des neuen Open-World-Spiels von Guerilla Games überlebt, zeigen wir euch auf dieser Seite noch einige Tipps. Dazu gehören Kämpfe, Schleichpassagen sowie wichtige Skills und Ausrüstungsgegenstände zu Beginn des Spiels. So erfahrt ihr auch, wie ihr Aloy besonders schnell nach oben levelt. Habt ihr euch noch nicht entschieden, ob ihr Horizon Zero Dawn eine Chance gebt? Dann lest in unserem Test nach, warum ihr dem Spiel unbedingt Aufmerksamkeit schenken solltet. Und nun viel Spaß mit der Komplettlösung zu Horizon Zero Dawn!


Horizon Zero Dawn - Allgemeine Tipps und Tricks

Wie immer beginnen wir mit den Tipps und Tricks zum Spiel. Hier wird noch nichts von der Geschichte vorweg genommen. Wer sich einfach nur ein paar Hinweise abholen möchte, wenn er oder sie an einer Stelle nicht weiterkommt, ist hier genau richtig.


Inventar, Outfits und Waffen

  • Besucht regelmäßig die Händler, da sie viele neue Items bieten, wenn ihr beispielsweise ein neues Gebiet betretet.
    Zu Beginn des Spiels solltet ihr unbedingt alle kleinen Tiere erledigen, die euch unter die Nase kommen. Hase, Wildschwein, Fuchs und Co. geben euch Ressourcen zum Ausbau der Inventarplätze. Erledigt ihr dies früh, habt ihr später keine Probleme mehr.
  • Es macht keinen Sinn, alle Gegenstände zu horten. Besucht regelmäßig Händler und verkauft ungenutzte Items wie Waffen oder Outfits.
  • Outfits können genauso wie Waffen jederzeit und damit auch im Kampf gewechselt werden.
  • Outfits teilen sich in mehrere Gruppen mit verschiedenen Boni. Versucht immer eine Rüstung jeder Art dabei zu haben, damit ihr schnell auf Situationen reagieren könnt. So wechselt ihr schnell auf Schleichrüstungen, wenn ihr unentdeckt bleiben wollt und danach auf die Schutzrüstung, sobald es heiß hergeht.
  • Auch bei den Waffen solltet ihr jede Art einmal dabei haben. Wichtig sind vor allem ein Scharfschützenbogen und der Rassler, da diese die meisten Probleme lösen.
  • Jede Waffe benötigt unterschiedliche Munition. Ihr müsst also aufpassen, dass ihr nicht plötzlich ganz ohne Mittel zum Wehren dasteht.
  • Das Craften von Munition braucht Metallstücke. Da diese auch als Währung dienen, ist jeder Schuss wirklich Gold wert. Spart also Munition, wo ihr nur könnt.
  • Dazu zählt auch, dass ihr nicht immer volle Munition craften müsst. Habt ihr beispielsweise 14 Schuss übrig, müsst ihr nicht auf 20 aufstocken. Wartet, bis ihr noch zehn Schuss habt, da ihr auch für jedes Craften zehn Schuss wiederbekommt.
  • Wollt ihr euch den Kauf des Seilwerfers sparen, müsst ihr nur die ersten Stunden des Spiels ohne ihn auskommen. Ihr erhaltet einen davon in einer späteren Hauptmission.


Kampf

  • Schießt auf die Lichter. Dabei handelt es sich meist um Schwachpunkte.
    Jede Maschine in Horizon Zero Dawn besitzt Schwachstellen. Diese könnt ihr mit dem Fokus vor dem Kampf aufdecken und sie dann gegen die Kreaturen verwenden.
  • Mit dem Fokus seht ihr auch die Elementarschwächen der Feinde. Nutzt auch hier entsprechende Waffen, um mehr Schaden anzurichten.
  • Versucht euch die Schwachstellen der verschiedenen Roboter zu merken. Nur so könnt ihr irgendwann auf den Fokus verzichten und seid etwas schneller beim Kämpfen.
  • Sobald ihr mit dem Bogen zielt, könnt ihr den Fokus einsetzen, um die Zeit zu verlangsamen. Dies ermöglicht besonders präzise Schüsse und kritische Treffer. Dafür braucht ihr den Skill „Konzentration“.
  • Die Ausweichrolle macht euch nicht komplett unverwundbar. Ihr könnt immer noch zu Beginn und gegen Ende der Animation getroffen werden. Rollt also nicht zu spät aus dem Angriff des Feindes heraus.


Schleichen

  • Die Farben der Lichter zeigen, ob euch Gegner suchen (gelb) oder gesehen haben (rot).
    Am oberen Bildschirmrand wird euch angezeigt, wie sehr Aloy gesehen und gehört werden kann. Nutzt hohe Grasbüschel, um ungesehen vorzugehen und den Ducken-Modus um leise zu bleiben.
  • Der Fokus hilft euch auch hier enorm. Damit seht ihr Feinde durch Objekte hindurch und könnt sie sogar markieren, damit ihr sie ohne diesen Modus nicht aus dem Auge verliert.
  • Mit Steinen und dem Skill „Lockruf“ könnt ihr Feinde zu euch locken und sie leise ausschalten.
  • Die Maschinen haben auch einen Sichtkegel. Sobald sie auf den Boden schauen, könnt ihr ziemlich nah ran, ohne entdeckt zu werden. Dies ist vor allem bei den Grasern nützlich, die immer wieder den Kopf zum Boden bewegen.
  • Schaltet immer erst die Wächter aus, da diese schnell Alarm schlagen, wenn etwas nicht stimmt. Habt ihr sie erledigt, sind die restlichen Kreaturen leichte Beute.


Schnell leveln in Horizon Zero Dawn

  • Um möglichst schnell zu Beginn von Horizon Zero Dawn zu leveln, solltet ihr euch auf das Erledigen von Gegnern und Nebenmissionen konzentrieren. Diese geben am meisten Erfahrungspunkte in kurzer Zeit.
  • Sobald ihr neue Waffen bekommt, sucht ihr im Menü unter Quests nach dem Tutorial. Schließt diese Trainingseinheiten für neue Gerätschaften ab, um weitere XP zu hamstern.
  • Versucht mit Schleichen, leisen Takedowns, Kopf- oder Umgebungstreffern vorzugehen. Dadurch erhaltet ihr mehr XP bei den Begegnungen mit Feinden.


Händler, Schnellreise und Collectibles

  • Besucht ihr einen Händler das erste Mal, sucht nach den kostenlosen Probekisten, die er dabei hat. Diese enthalten einige Items seiner Auswahl und können sehr hilfreich sein.
  • Ihr solltet nie alles verkaufen. Ist ein Item aus der Ressourcen-Gruppe wirklich nur als Verkaufsgegenstand gedacht, steht dies auch so in seiner Beschreibung. Alle anderen Items erfüllen noch einen oder mehrere Zwecke.
  • Schnellreisen kosten Schnellreise-Pakete, die ihr craften könnt. Dazu müsst ihr auch die Tiere der Wildnis erledigen und ihre Ressourcen nehmen.
  • Auch Händler bieten die Pakete an. Jedoch werden diese schnell teuer.
  • Holt euch die Karten, die die Händler anbieten. Diese offenbaren euch die Positionen von Collectibles im gesamten Spiel. So erhaltet ihr einen netten XP-Schub und weitere Boni.
Anzeige
Seid ihr bereit für das Abenteuer in Horizon Zero Dawn?
 
Christoph Vent Redakteur - P - 135587 - 1. März 2017 - 12:08 #

Viel Spaß beim Lesen und Hinweiseholen!

Tasmanius 16 Übertalent - P - 5145 - 1. März 2017 - 13:00 #

Marvin könnte man auch mal in den MoMoCa einladen. Dann könnte er mal ein bisschen übers Guideschreiben berichten, und womit er erpresst/bestochen wurde, um Mr. Walkthrough zu werden.

Golmo 16 Übertalent - 4547 - 3. März 2017 - 11:34 #

Neue Waffen usw. droppen in der Welt gar nicht oder? Außer beim Händler zu kaufen kommt man nicht an neue Waffen?

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 3. März 2017 - 18:49 #

Nein. Die Viecher droppen nur Bauteile, die zur Verbesserung der Ausrüstung (Abseits der Waffen) verwendet wird, und - seltener - Modifikationen, die in geeignete Waffen und Rüstungen eingebaut werden können.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7488 - 3. März 2017 - 13:51 #

Danke für die Mühe, aber ich werde nicht reinschauen, bis ich es durchgespielt habe ^^

Grandmarg 14 Komm-Experte - 2502 - 3. März 2017 - 15:45 #

Hier haben Menschen schon die Zeit gefunden Guides zum Spiel zu erstellen und ich komme noch immer nicht zum spielen, weil es in jedem Laden in meiner Umgebung ausverkauft ist.
Wie bitter :D

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 3. März 2017 - 18:53 #

Öhh, die normale Edition ist eigentlich noch (online) überall verfügbar?
Die Download-Version ist im PSN Store ist übrigens bereits 10€ günstiger als der Amazon Preis. Ich empfehle aber den Blick auf mydealz.de, da habe ich den 25€ Rabatt für mein Bundle gefunden. Da gab es das Spiel bereits für ~45€.

Eventuell könntest Du auch den 15% Gutschein von eBay Plus nutzen (30 Tage eBay Plus testen (Stornieren nicht vergessen) und den Gutschein bei entsprechendem Angebot mit Plus einsetzen).

Ich schau grad, ob ich irgendwo noch eine CE (ohne Spiel) auftreibe, die scheint leider überall ausverkauft zu sein :D

TSH-Lightning 18 Doppel-Voter - P - 9749 - 4. März 2017 - 13:53 #

Aktuell bekommt man bei einem Einkauf von 50 € im PSN Store einen 10 € Gutschein, denn man aber wohl bis Ende April einlösen muss.

rammmses 18 Doppel-Voter - 12816 - 8. März 2017 - 9:07 #

Habe am Release eines der letzten im örtlichen Saturn bekommen, trotz 65€ Preis. Habe das Gefühl, Sony versucht den PSN Store durch künstliche Verknappung der Retail zu pushen. Normalerweise ist ja höchstens ein neues GTA mal "ausverkauft".

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 8. März 2017 - 18:48 #

Liegt wohl eher daran, dass das klassische Ladengeschäft immer uninteressanter wird. Kannst ja einfach schicken lassen, da wars nie ausverkauft (Bis auf die CE oder die SE halt).

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10563 - 3. März 2017 - 16:03 #

Danke schonmal, werd die Tage mal reingucken wenn ichs Game habe(will mich nicht spoilern)

AlexCartman 15 Kenner - P - 3199 - 18. März 2017 - 15:09 #

Habe das Spiel meiner Frau geschenkt. Sie steckt in der ersten Höhle fest. Angeblich hat sie die ganze Höhle erforscht, das Spiel geht aber nicht weiter. Hat jemand einen Tip? Sie hat mit solchen Spielen keine Erfahrung.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 18. März 2017 - 15:35 #

Welche erste Höhle? Meinst Du eine der Brutstätten?

AlexCartman 15 Kenner - P - 3199 - 18. März 2017 - 16:52 #

Die allererste, sagt sie. Man fällt wohl irgendwie durch ein Loch und dann ist vor einem eine Höhle.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 18. März 2017 - 17:08 #

Achso, das ist ja noch gaaaaanz am Anfang :D

Hat sie denn schon den Fokus (Der dreieckige Anstecker fürs Ohr)? Dann einfach mit R3 (Rechter Thumbstick) den Fokus aktivieren und den Hinweisen folgen. Wenn sie am Ende vor verschlossener Türe steht: Im Raum daneben ist ein Schalter, der umgelegt (bzw. das Holo-Dings gedreht) werden muss.

Eventuell auch mal in den Spieloptionen schauen, ob aus Versehen die Brotkrumen-Navigation deaktiviert wurde, die leitet einen eigentlich immer schön von Punkt zu Punkt.

AlexCartman 15 Kenner - P - 3199 - 18. März 2017 - 17:11 #

Nach R3 hat sie eben gefragt. Könnte also daran gelegen haben. Danke dir!

rammmses 18 Doppel-Voter - 12816 - 18. März 2017 - 17:26 #

Glaube Horizon ist selbst auf "leicht" kein allzu guter Einstieg in solche Spiele, da es wenig Tutorial gibt und das ganze schnell komplex wird und wenn es schon in den ersten 5 Minuten losgeht... ;)

AlexCartman 15 Kenner - P - 3199 - 18. März 2017 - 17:44 #

Guter Punkt. Aber was wäre denn ein gutes Einstiegsspiel?

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 18. März 2017 - 17:52 #

Ach nicht entmutigen lassen! Sie kann sich ja am Anfang erst einmal im "Heiligen Land" (Startgebiet) rumtreiben. Dort gibt es auch ein erstes Jagdgebiet, da kann man schön üben.

Und im Questlog verbergen sich auch die Waffen-Tutorials ("Trials"). Die kann man auch einfach mal machen, gibt auch gut Erfahrungspunkt :)

rammmses 18 Doppel-Voter - 12816 - 20. März 2017 - 19:30 #

Irgendein Assassin's Creed, je nach Szenario-Präferenz, die haben alle sehr viel Tutorial und werden nicht wirklich schwer.

Tasmanius 16 Übertalent - P - 5145 - 20. März 2017 - 21:23 #

Mad Max. Das hat die reduziertesten Icon Open World Mechaniken und ist in jeglicher Hinsicht leicht zu durchschauen.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 20. März 2017 - 19:15 #

So, mal ein Lob an den Guide-Autor: Nachdem ich nach mehreren fehlgeschlagenen Versuchen den Todbringer im Grabhort zu erledigen (Warum zum Geier "funktioniert" der anders als der vorherige!? Sowas nervt!) das Spiel erst einmal entnervt für drei Tage beiseite gelegt habe, habe ich das Vieh mit dem Tipp aus dem Guide dann doch noch gelegt.

Hat mich davor bewahrt, dass ich ein sehr gutes Spiel wegen so einem Blödsinn doch nicht zu Ende gespielt habe :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)