Hybrid Beasts: Ankündingungs-Trailer zur Rundentaktik im Worms-Stil

PC Linux MacOS
Bild von schlammonster
schlammonster 52004 EXP - 24 Trolljäger,R9,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

3. November 2015 - 13:23 — vor 29 Wochen zuletzt aktualisiert
User-Video: Stammt nicht von der GamersGlobal-Redaktion
Hybrid Beasts ist das Erstlingswerk der deutschen Indie-Entwickler von BeastBits. Beim Spielprinzip des Rundentaktikers haben sich die Jungs aus Leipzig ordentlich vom Klassiker Worms inspirieren lassen – und es mit eigenen Ideen angereichert. Auf über 60 Karten sollt ihr euch mit den ausgefallensten Waffen und Hilfsmitteln und mit bis zu sechs Mitspielern im lokalen Multiplayer gegenseitig die Hölle heißmachen können.

Das Spiel wurde in 11 Tagen auf Steam Greenlight durchgewunken, derzeit testen die Entwickler bei der Square Enix Collective die Möglichkeit einer Crowdfunding-Kampagne aus. Wenn alles gut geht, soll das Spiel noch in diesem Jahr im Early-Access für den PC erscheinen. Linux- und MacOS-Versionen sollen im nächsten Jahr verfügbar sein. Eine Umsetzung für aktuelle Konsolen schließen die Entwickler nicht aus, zurzeit gibt es aber noch keine konkreten Umsetzungspläne für diese Plattformen.
Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 EXP - 3. November 2015 - 18:56 #

Wie ihr schon sagt.
Es gibt worms. Und das ist immer noch für mich das ultimative in dem bereich. Da schau ich gar nicht erst über den Tellerrand wenn er so wenig zu bieten hat.
Bei mir liegts aber vorallem mal wieder am artstyle. Sieht so aus als hätt jemand bei photoshop die effekte gefunden und stellt gerade alles fein plastikmäßig auf anschlag.

Mag ja kleine Projekte und ubisoft zeigt mit ihrem Grow home oder dem kleinen side scroll rpg, das es auch herzig und verrückt geben kann. Naja das sozialamt der gaming industrie wir es schon "gebacken" bekommen :/

Ganon 21 Motivator - Abo - 29866 EXP - 4. November 2015 - 17:54 #

Ist das im Video nicht der Sprecher von Honest Trailers?

Na ja, das Spiel sieht wie ein 1:1-klon von Worms aus. Wüsste nicht, wer das braucht.

hendrikn666 11 Forenversteher - 617 EXP - 5. November 2015 - 1:22 #

Habe "hybrid breast" gelesen. Hihihoho.

Ich finde den Artstyle putzig, denke aber auch das Niemand ein weiteres "Worms" braucht.

Desotho 14 Komm-Experte - 2588 EXP - 6. November 2015 - 2:12 #

Ich denke auch, dass das ein Problem ist. Zumindest anhand des Videos konnte ich nicht erkennen wie sich das Spiel von Worms unterscheiden will.

hendrikn666 11 Forenversteher - 617 EXP - 5. November 2015 - 13:57 #

Da ich selber als Concept artist arbeite, kann ich auch noch dazu sagen das solche Grafiken wie im Hintergrund zu sehen, nicht etwa mit Filtern oder ähnlichem erzeugt werden, sondern tatsächlich reine gestalterische Arbeit sind.

Wenn man hier etwas respektieren sollte, dann zumindest die Leistung des Künstlers (unabhängig vom eigenen Gusto). Der kann nämlich meist nichts für das lahme Konzept.

Stefan (BeastBits) (unregistriert) 6. Dezember 2015 - 20:25 #

Hi! Vielen Dank für euer Interesse an Hybrid Beasts! Wen es interessiert wie und warum sich Hybrid Beasts von früheren Spielen im Genre unterscheidet kann sehr gern mal unsere Homepage ("Gameplay und Features") auschecken. Stichworte wären: Storymodus, Eroberungszüge auf einer Weltkarte, viele Erweiterungen beim Gameplay und Konzept. Lass euch da mal überraschen ;-) Es wird auf jeden Fall ganz traditionell eine kostenlose Demoversion geben mit der sich jeder selbst von Hybrid Beasts überzeugen kann (oder eben auch nicht ;-)). Wir schauen sporadisch mal rein falls es weitere Fragen gibt.
PS: Stimmt schon, dass wir beim Artstyle eher "bunt und fröhlich" bevorzugen als "braun und grün" ;-). Bisher ist das Feedback zum Artstyle aber zum ganz großen Teil positiv. Aber klar: jedem kann es natürlich nicht gefallen...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)