Ken Levine spricht über sein neues Projekt

Bild von Old Lion
Old Lion 69006 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

12. April 2015 - 16:47 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Bisher hielt sich Ken Levine, Schöpfer der Bioshock-Reihe, ziemlich bedeckt, wurde das Gespräch auf sein neues Projekt – ein im Weltraum angesiedeltes PC-Spiel auf Basis der Unreal Engine 4 – gelenkt. Nun jedoch ließ Levine sich von den Kollegen des Game Informer einige Aussagen über sein neues Projekt entlocken. Er ging auf das Charaktersystem ein, das sich dadurch auszeichnen soll, dass individuelle Wünsche, Bedürfnisse und Werte der Charaktere berücksichtigt werden.

Er beschreibt dieses System als organisch und erwähnt, dass sich die Gefühle der Figuren aufgrund der Handlungen des Spielers jederzeit ändern können.

Um einen interessanten Charakter zu entwickeln, ist es nötig, dass er eine gewisse Anzahl an Bedürfnissen, Wünschen und Werten mit sich bringt. Der Spieler hat dann die Wahl, diese Wünsche zu befriedigen, dagegen zu arbeiten oder sie komplett zu ignorieren. [...] Diese ganzen Bedürfnisse sind das Herzstück eines Spiele-Charakters - nicht Hautfarbe, Religion oder Geschlecht. Sie stehen dafür,  was sie wollen, brauchen und was ihnen gleichzeitig das Leben schwer macht. 

Ein etwaiger Releasezeitpunkt für das noch namenlose Projekt ist nicht bekannt. 

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 97777 - 12. April 2015 - 13:40 #

Er macht also...irgendwas...neues? ;)

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69006 - 12. April 2015 - 13:44 #

Exakt, das wussten wir ja bereits. Allerdings: Er macht was mit Charakters!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19288 - 12. April 2015 - 14:03 #

Wie überaschend also ^^.
Weniger Spiel mehr Charakterpic ^^ klingt wieder nach Bioshock Infinite :-D.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69006 - 12. April 2015 - 14:07 #

Bitte nicht!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19288 - 12. April 2015 - 14:23 #

Aber das Konzept mehr auf Story und Charakterzeichnung und weniger auf das Spiel zu setzen ging doch auf.
Ich muss sagen ich hab Bioshock I nie gespielt von daher kann ich das angeblich eher maue spielerische nicht wirklich beurteilen. Aber es haben ja zu genüge die Leute bemängelt.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69006 - 12. April 2015 - 14:32 #

Aber das heißt doch nicht, dass es wahr sein muss! Ich find Bio 1 um Längen besser als Infinite, falls die beiden sich überhaupt vergleichen lassen!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19288 - 12. April 2015 - 14:37 #

Ich hatte beim ersten nach der hälfte die Schnauze voll ^^. Das war auch schon spielerisch eher mau :-D.

Aber gut das ist n eigenes Thema.

Mein Punkt war nur der das Ken eher ein Story als ein Spiel Regisseur ist und war.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 12. April 2015 - 14:49 #

Schwer zu sagen, Infinite ist auf jeden fall das für mich ausgereiftere und in der Story um längen bessere Spiel. Nur die schieß Passagen hätte man sich sparen können.

zfpru 15 Kenner - P - 3727 - 12. April 2015 - 17:23 #

Falsche Einschätzung deinerseits. Die Schießereien waren gut.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24089 - 12. April 2015 - 19:24 #

Oder vielleicht war es auch einfach nur Contras Meinung?

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69006 - 12. April 2015 - 19:24 #

Kann nicht sein. Die MUSS falsch gewesen sein.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19288 - 12. April 2015 - 19:49 #

Blöderweise muss ich leider Contras Einschätzung, das die Shootermechanik "suboptimal" war, zustimmen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24089 - 12. April 2015 - 19:53 #

Wie ärgerlich! Und nun? :(

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19288 - 12. April 2015 - 20:02 #

Man muss nicht bei allem auf einen Nenner kommen :-D.
Wenn dir das schießen in den Bioshocks gefallen hat ist das super.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24089 - 12. April 2015 - 20:16 #

Hä? Mir hat das Schießen nicht gefallen! Meine Kommentare hier waren mit Sarkasmus versehen, weil ich finde, dass man die persönliche Meinung anderer eher selten als "falsch" bezeichnen kann, wie es zfpru getan hat. Man kann üblicherweise nur "anderer Meinung" sein ;)

McSpain 21 Motivator - 27486 - 12. April 2015 - 20:34 #

Mir war es scheißegal, da überragendes Storytelling, Setting und Charaktere mich von der Shootermechanik abgelenkt haben. Hätte auch ein Tower-Defense oder Diablo-Tot-Looten seien können. Hätte ich alles genommen. :)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24089 - 12. April 2015 - 20:35 #

Alles hätte ich nicht genommen, aber genau die Aspekte, die Du genannt hast, haben auch bei mir dafür gesorgt, dass ich Bioshock Infinite für sein sehr gutes Spiel halte :)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19288 - 12. April 2015 - 21:16 #

Du weißt doch wie das mit dem Sarkasmus lesenderweise ist ^^.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24089 - 13. April 2015 - 7:53 #

Ja, weiß ich. Bin Dir auch nicht böse, hab Dich trotzdem voll lieb und so <3

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31831 - 13. April 2015 - 12:14 #

Das war jetzt aber sehr sarkastisch.^^

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19288 - 13. April 2015 - 12:19 #

Ich hoffe doch auch, sonst würde ich langsam paranoisch angst bekommen. :-D

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24089 - 13. April 2015 - 14:24 #

Also das mit dem nicht böse sein, war schon ernst gemeint, letzteres solltest Du nicht zu sehr homosexuell geprägt interpretieren :D

Kirkegard 19 Megatalent - 15763 - 14. April 2015 - 8:39 #

Das kann Mann nicht oft genug betonen ;-)

Toxe 21 Motivator - P - 29487 - 13. April 2015 - 15:43 #

Ich muß auch sagen, daß die Bioshock Spiele meiner Meinung nach deutlich besser hätten sein können, wenn man daraus keine Shooter gemacht hätte. Insbesondere keine Shooter mit so öde langweiliger Mechanik.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 12. April 2015 - 19:44 #

Gegen deine analytische, auf Tatsachen beruhende, objektive These habe ich nichts einzuwenden. Ich bin eben noch ein Anfänger der Behauptungen^^ danke Lehrer

McSpain 21 Motivator - 27486 - 12. April 2015 - 14:36 #

Bitte doch!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19288 - 12. April 2015 - 14:38 #

Nein, nein, nein, nein, nein! ^^

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 38189 - 12. April 2015 - 22:24 #

Für mich auch, bitte. ;)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24743 - 12. April 2015 - 14:46 #

Bioshock Infinite war großartig, bitte mehr davon. Davon können sich die Story-Schreiber anderer Ego-Shooter mal eine Scheibe abschneiden.

McSpain 21 Motivator - 27486 - 12. April 2015 - 13:43 #

Ich finde in einem Film über Ken Levine und die Shock-Spiele sollte Steve Carell gesetzt sein.

Der Marian 19 Megatalent - P - 18284 - 12. April 2015 - 19:16 #

Mir kam das Gesicht auch irgendwie bekannt vor.

Despair 16 Übertalent - 4804 - 13. April 2015 - 11:26 #

Mir kam eher David Duchovny mit Bart in den Sinn.^^

Maverick 30 Pro-Gamer - - 220862 - 12. April 2015 - 14:00 #

Wenn dabei was herauskommen sollte, was in Sachen Gameplay und Atmosphäre mit der System Shock-Reihe mithalten kann, würde mich das absolut begeistern. ;)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 12. April 2015 - 14:48 #

Levine ist ein großartiger Schaffer, ich befürchte nur, dass das Medium Videospiel nicht das richtige für ihn ist.

Toxe 21 Motivator - P - 29487 - 12. April 2015 - 15:00 #

Sollte es wieder ein Shooter sein, bin ich nicht interessiert und warte auf die PS+ oder 10 Euro Version. Die Shooter-Komponente war schon in den Bioshock Spielen ziemlich unpassend, IMHO.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12704 - 12. April 2015 - 16:08 #

Hieß es nicht es wird eher in die RPG richtung gehen?

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 12. April 2015 - 16:24 #

PC Strategie nimmt man gerne im PS+ für nen schmalen Taler mit ;)

Cohen 16 Übertalent - 4508 - 12. April 2015 - 17:12 #

Little Computer People 2! ;)

Solstheim (unregistriert) 12. April 2015 - 17:14 #

Er beschreibt dieses System als organisch und erwähnt, dass sich die Gefühle der Figuren aufgrund der Handlungen des Spielers jederzeit ändern können.
............................................................................................................
Es hat Bedürfnisse wie schlafen, essen, trinken, Zuneigung und entwickelt auch eine eigene Persönlichkeit. Zu unterschiedlichen Zeitpunkten meldet sich das Tamagotchi und verlangt nach der Zuwendung des Besitzers. Sollte man es vernachlässigen, stirbt es, kann jedoch durch Drücken eines Reset-Schalters wiederbelebt werden, und das Spiel geht von vorne los. Dies ist in allen Versionen möglich, auch wenn es Gerüchte gab, dass die japanische Version des Tamagotchi nur einen einzigen Lebenszyklus zulasse.

http://de.wikipedia.org/wiki/Tamagotchi

JackoBoxo 17 Shapeshifter - P - 6736 - 12. April 2015 - 19:17 #

Gibt es doch schon: "The Sims"

Novachen 19 Megatalent - 13050 - 13. April 2015 - 1:47 #

Na für viele ist Sims ja auch nicht erwachsen genug.

Also Singles 3 ^^.

Soll ja laut Aussage auch immerhin um Befriedigungen gehen...

Despair 16 Übertalent - 4804 - 13. April 2015 - 11:29 #

Ein Dating-Simulator mit Shodan... *angsthab*

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35819 - 12. April 2015 - 20:38 #

Bin mal gespannt, was sein kommendes Spiel wird. Ich glaube, für Ken Levine wäre es besser, wenn er interaktive Filme in der Art von Telltale macht. Dann kann er seine Geschichten erzählen und braucht keine tolle Spielmechanik.

Larnak 21 Motivator - P - 26013 - 13. April 2015 - 13:53 #

Für mich klingt das irgendwie, als hätte jeder Charakter einige Balken, die man mit bestimmten Aktionen, an denen dann "+5 für Balken 1" steht, füllen kann, und wenn sie voll sind, öffnet sich ein neuer Lösungsweg :p

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 13. April 2015 - 12:15 #

Ken Levine der M. Night Shyamalan der Videospielbranche!

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 13. April 2015 - 21:31 #

Du meinst Molyneux

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16766 - 14. April 2015 - 11:59 #

Ken Levine macht "irgendwas mit Medien".

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit