Brian Fargo kündigt The Bard's Tale 4 an

PC
Bild von schlammonster
schlammonster 120295 EXP - 29 Meinungsführer,R10,S2,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Screenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

24. Januar 2015 - 23:59 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
The Bard's Tale 4 ab 7,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Diese Nachricht wird vielen Spieleveteranen wie Musik in den Ohren klingen: Es ist offiziell, es wird einen modernen Nachfolger zu The Bard's Tale geben. Heute kündigte Inxiles CEO Brian Fargo via Twitter The Bard's Tale 4 sowie seine Mitarbeit an dem Titel an. Wörtlich schreibt er, dass er sehr "aufgeregt" sei daran zu arbeiten – nichts anderes hätten Kenner erwartet. So hat Brian Fargo doch 1985 mit seinem damaligen Studio Interplay den Urvater und 2005 eine nicht nur grafisch aufpolierte Version geschaffen.
 
In einem Interview mit der Spieleseite IGN verrät Fargo noch etwas mehr: So soll das Spiel die Geschichte nach The Bard's Tale 3 - Thief of Fate fortführen. Ihr werdet an Orte wie die Stadt Skara Brae zurückkehren und man möchte so viele Ideen wie möglich aus dem Original für die Hintergründe und die Geschichte übernehmen. Im Gameplay soll es einige Abweichungen geben. So ist eine Überarbeitung des Kampfsystems geplant:
Es wird viel Kampfvielfalt und -tiefe geben. [...] Es ist ein wirklich tolles System. Ich liebe die modernen Einflüsse, auch wenn ich eine Menge entfernt habe und sehe, was wir mit unserem Kampfsystem noch tun müssen.
Wenn ihr das Spiel unterstützen möchtet, solltet ihr Kickstarter im Auge behalten, denn The Bard's Tale 4 soll mittels Crowdfunding finanziert werden.
Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40729 - 24. Januar 2015 - 23:29 #

War ja noch dem Bierpost zu erwarten.
Ich hoffe mal das das Kampfsystem gegenüber dem Original ordentlich aufpoliert wird, aber es ist schön das so ein Klassiker wiederbelebt wird.

supersaidla 16 Übertalent - 4171 - 24. Januar 2015 - 23:54 #

Lustig war er ja schon der dritte Teil :)
https://www.youtube.com/watch?v=SrEFWv8aSQ8

DerUnbekannte (unregistriert) 25. Januar 2015 - 0:02 #

Das Video zeigt nicht den dritten Teil, sondern ein Spin Off, welches 16 Jahre (!) nach Teil 3 erschien. ;)
Aber ja: War in der Tat ausgesprochen witzig, auch wenn es annähernd nix mit der Reihe zu tun hatte.

Zele 15 Kenner - 2908 - 25. Januar 2015 - 0:03 #

Das war nicht der 3. Teil^^

Das war die "Neuauflage"..... und witzig ist beio der leider relativ. Die Nummer war aber witzig :-)

supersaidla 16 Übertalent - 4171 - 25. Januar 2015 - 0:06 #

Aaaaah ok. Dann hab ich nur den spin off gezockt ;)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12736 - 25. Januar 2015 - 19:59 #

Genau genommen war das aus dem "offiziellem" 4. Teil. Der ist aber eigenständig, weswegen der neue auch nicht Teil 5 heißt.

WizKid 14 Komm-Experte - 2686 - 25. Januar 2015 - 0:14 #

Ich kann mich noch erinnern wie ich in der Happy Computer/Powerplay den Artikel las, wo sie versuchten Bards Tale zu schaffen. Der war so spannend geschrieben, daß ich als kleines Kind dieses Spiel unbedingt spielen wollte. Später hatte ich Glück und erwarb eine gebrauchte deutsche Version für den C64. Nachdem ich Ewigkeiten brauchte meine Party zusammen zu stellen, bekam ich in dem Spiel nichts gebacken. Die Zufallsbegegnungen konnten in Skara Brae echt übel sein. Lange Rede kurzer Sinn, ich hab nach etlichen Fehlversuchen nach dem ersten Tag das Spiel nie wieder angerührt.
Egal, die Originalfassung hab ich bis heute noch im Regal stehen.

Skeptiker (unregistriert) 26. Januar 2015 - 8:08 #

Hast Du die zwei üblichen "Cheats" versucht:

i) Neue Partymitglieder "ausrauben" und wieder aus der Party werfen, um - wie man heute sagt - Gold zu farmen.

ii) Von der Gilde immer nur nach Süden, an der Samurai-Statue aufleveln, (Gilde->Kampf->Gilde(speichern)->...)

Mein letzter "Ich will mal wieder Karten malen"-Versuch, den ich nur mit dem Samurai-Trick gestartet habe, ging recht weit, aber ich hatte völlig vergessen, dass es Roscoe's Energy Emporium gibt (Mana aufladen) und wie teuer er und die Wiederbelebung im Tempel sind. Ich habe aufgehört, weil mir Geld fehlte, um Mitglieder wieder zu erwecken.

timeagent 16 Übertalent - P - 5555 - 25. Januar 2015 - 1:37 #

Oh, das hört sich richtig gut an. Da freu ich mich schon drauf.

Ich weiß noch schön, wie mein erster Versuch die Karte von Skara Brae zu zeichnen, an der Sinister Street endete - hat das Radiergummi gekostet. :D

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 106276 - 25. Januar 2015 - 2:47 #

Oh mann, schon wieder was zum backen! :) Habe Bard's Tale damals auf dem Amiga eines Freundes lange lange gespielt und war hin und weg! Aufn C64 hab ichs nie herbekommen. Auch wenns ne Menge Karopapier gebraucht hat und die Zahl der Feinde irgendwann ins Lächerliche ging, ich sag nur "You encounter 4x99 Berserkers" ^^ ,hab ich das Spiel sehr gemocht!

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4273 - 25. Januar 2015 - 4:10 #

An diese Encounter kann mich auch noch lebhaft erinnern. Den Barden ins Frosthorn tuten lassen, und während es losging mit "Bard hits a Beserker for 12 DMG ... Bard hits a Beserker for 14 DMG ... Bard hits a Beserker for 19 DMG ..." konnte man in die Küche gehen, um neue Snacks und Kaffee zu holen. :p

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21389 - 25. Januar 2015 - 9:12 #

Was ich schon sagte: Inxile wird nur noch auf den Kickstarter Zug springen. Allein schon das Pitch Video zu Torment zeigte ja, was er von Publishern hält.

Hmm...ob der Kickstarter Rekord von 4,2 Mille von Torment gebrochen wird?

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 36657 - 26. Januar 2015 - 9:58 #

Mit Bard's Tale? Glaub' ich nicht.

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 5278 - 25. Januar 2015 - 10:39 #

Ich kann mich noch erinnern, dass ein alter GG User damals die Schneider CPC Version wie ein Irrer gezockt hat. Damals gab es dann auch einen Raum, in dem man es immer wieder mit so einer Horde Berserkern zu tun bekam, was ja genial zum grinden/EP abräumen war. Auf dem CPC mit Datasette brauchte man dafür jedoch jedes mal so um die 5-10 Min., bis der Raum wieder geladen wurde.

Ich bekam dann eines Tages meinen Atari ST und hatte seine Party vom Level her in 2-3 Tagen ein, da ich in der Zeit x-fach solche Räume leeren konnte. Das war schon ein Schlag ins Kontor! :) Hat dann nicht lang gedauert und er hatte auch nen ST.... Mal schauen ob derjenige den Comment hier findet... :)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66142 - 25. Januar 2015 - 13:09 #

Ich kann mich noch an Pestilences Retro Let's Play erinnern, nicht in Videoform, wie es heute üblich wäre, sondern als Tagebuch im Forum. Das war toll!

Marco Büttinghausen 20 Gold-Gamer - P - 20431 - 26. Januar 2015 - 19:02 #

Gefunden :-)
Ich erinnere mich noch sehr gut, ein schwerer Schlag für meine Wochenlang mühevoll gelevelten Helden.

Heute kennt man Quicksave und Quickload im Sekundentakt, aber bei Levelwechseln bis zu 10min zu warten und am besten noch die Kassette drehen zu müssen, das war schon echt Hardcore...Oh Gott, ich klinge schon wie einer dieser Opas: "Früher haben wir Fußball ohne Schuhe gespielt...im Schnee...".

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 70409 - 26. Januar 2015 - 19:16 #

Früher? Das machen wir heute noch!

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 5278 - 27. Januar 2015 - 18:59 #

:) So wurde aber zumindest dein Erhalt des STs beschleunigt, zumindest indirekt. Ach ja, war es schön damals... *verklärindenHimmelblick*

Nokrahs 16 Übertalent - 5815 - 25. Januar 2015 - 13:57 #

Die 4x99 kenne ich auch noch. Hatte tatsächlich die C64 Fassung durchgespielt. Klasse Spiel seinerzeit.

Grohal 14 Komm-Experte - P - 2034 - 25. Januar 2015 - 6:21 #

Sehr schön, ich bin mal gespannt was da draus gemacht wird - gebacked wirds auf jeden Fall.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4901 - 25. Januar 2015 - 7:50 #

Ich kenne nur die weiter oben schon erwähnte Neuauflage, die mich trotz einiger recht witziger Stellen nicht sonderlich lange motivieren konnte (Steam zeigt 7h, auch wenn es gefühlt schon ein paar mehr waren). Wie sind denn die anderen Teile bzw. wie wird voraussichtlich der neue Teil werden im Vergleich dazu?

Klaus Ohlig 14 Komm-Experte - 2200 - 25. Januar 2015 - 8:11 #

'Neuauflage' ist eine ehr irreführende Bezeichnung für das neuere TBT, da es weder von den Story noch von der Spielmechanik her mit den ursprünglichen 3 Teilen viel gemein hatte.

Die alten Teile waren rundenbasierte Party-RPG, optisch sehr nahe am Kampfsystem von Wasteland dran, und auch die Bewegung fand komplett in diesem kleinen Grafikfenster statt. Bewegung erfolgte Schrittweise, Drehungen in 90 Grad, und es gab z.B. Teleporter- und Wirbelfelder, die einem das Kartenzeichnen schwer machten.

Ein 'Bard's Tale 4' könnte daher in etwa wie 'Legend of Grimrock' ohne Echtzeit aussehen, oder auch wie 'Might & Magic X - Legacy'.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4901 - 25. Januar 2015 - 10:56 #

LoG ohne die stressigen Echtzeit-Kämpfe? Gekauft :)
Danke für die Antwort.

Klaus Ohlig 14 Komm-Experte - 2200 - 25. Januar 2015 - 17:27 #

Und auch ohne stressige Echtzeit-'Druckplatte beschweren - 3 Felder laufen - Drehung nach links - Hebel ziehen - 2 Felder zurück, um nicht wieder zum Ausgangspunkt teleportiert zu werden'-Rätsel, hoffe ich doch. Finde ich persönlich viel nerviger als die Kämpfe...

Kotanji 12 Trollwächter - 1332 - 25. Januar 2015 - 9:03 #

Also, jedes Spiel das mich 7h motiviert, wäre bereits ein ziemlich grandioses. Die Durchschnittskost (und vor allem solche alten Retroteile) würden mich nichtmal 10 Minuten motivieren.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12973 - 25. Januar 2015 - 9:20 #

Glaube bin da einer der wenigen die ein Spiel in der Art des SpinOffs lieber hätten. Da etwas am Gameplay ansetzen und etwas besseren Humor und das Ding wäre Klasse....

floppi 23 Langzeituser - P - 38095 - 25. Januar 2015 - 9:42 #

Wenn es genauso hässlich, sperrig und mit grottiger Übersetzung wie Wasteland 2 wird, kann er es behalten. Ansonsten gerne her damit. :)

Myxim 15 Kenner - P - 3084 - 25. Januar 2015 - 10:21 #

Wenn es an die damalige Spieltiefe anknüpfen kann mit dem Flair und modernerer Optik sicherlich ein Pflichtkauf bzw. eine Pflichtunterstützung für Leute die diese Art Games mag.

Cohen 16 Übertalent - 4581 - 25. Januar 2015 - 10:34 #

Der erste Teil war damals mein erstes Computer-Rollenspiel (und eines der ersten C64-Spiele, die ich gekauft statt auf dem Schulhof getauscht hatte).
Auch Teil 2 + 3 hatte ich damals verschlungen, genau wie den inoffiziellen Nachfolger "Dragon Wars" mit aufgebohrtem C128-Modus.

Ob es auch wieder einen Charakter-Import (also die Übernahme der Spieldaten von Bard's Tale 3 oder Dragon Wars) gibt? Dann muss ich meine C64-Disketten entstauben. ;)

OT2412 13 Koop-Gamer - 1577 - 25. Januar 2015 - 10:51 #

Gut, dass Du Dragon Wars erwähnst. Das war doch meiner Erinnerung nach Bard's Tale 4 (und gar nicht mal so schlecht...)?

Cohen 16 Übertalent - 4581 - 25. Januar 2015 - 11:56 #

Theoretisch ja, bloß blieben die Namensrechte bei EA: "Until a month before release the game was developed as "Bard's Tale IV". However, the rights to this title were still held by Electronic Arts, and thus a new title and setting were needed for the game."

http://en.wikipedia.org/wiki/Dragon_Wars

Das heroische Fantasy-Cover fand ich damals recht ansprechend, das beiliegende Faltposter mit dem selben Motiv wurde trotz der Knicke damals an die Wand gehängt.

Elton1977 19 Megatalent - P - 15675 - 25. Januar 2015 - 10:54 #

Gute Neuigkeiten, hoffentlich wird es toll.

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 78453 - 25. Januar 2015 - 12:42 #

Bard's Tale fand ich ziemlich sperrig, wenn's etwas moderner wird, gerne.

patt 17 Shapeshifter - - 7730 - 25. Januar 2015 - 12:49 #

Ohje! Da kommen Erinnerungen hoch. Teleporter,Rätselmünder.....ahhhhhhhhhhhh.
Ich glaube ich hab das psychisch immer noch nicht verarbeitet.

Klaus Ohlig 14 Komm-Experte - 2200 - 25. Januar 2015 - 17:22 #

Oh ja, Rätselmünder... da bin ich doch glatt irgendwann noch mal für aus dem Bett aufgestanden, hab den 64er angeschmissen und Bard's Tale geladen, weil mir noch eine mögliche Lösung eingefallen war.

Leider falsch geraten.

volcatius (unregistriert) 25. Januar 2015 - 12:59 #

Würde ich unterstützen, aber nicht so großzügig wie PoE oder Torment.

Bei Wasteland 2 habe ich deutlich gemerkt, dass mir bei einer Gruppe die unterschiedlichen Charaktere, Dialoge und Quests fehlen. Selbst zusammengestellte Gruppen habe ich schon bei Icewind Dale nicht gemocht.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4901 - 25. Januar 2015 - 13:38 #

Das stimmt, für RP sind eigene Gruppen nicht so gut. Shadowrun Returns löst es über ein Angebot an Begleitern, von denen dann einer immer zu Hause bleibt. Vielleicht machen sie aber auch sowas wie mit BG-Mods möglich: Persönlichkeiten bleiben erhalten, aber alle regeltechnischen Auswirkungen (Klasse, Skills,...) bestimmt der Spieler. Ansonsten muss man seinen Hauptchar immer an die Wunsch-Gruppe anpassen, was ich eher suboptimal finde.

DanceingBlade 10 Kommunikator - 545 - 25. Januar 2015 - 13:30 #

Hoffentlich spielen die Entwickler vorher Etrian Odessey

SirVival 16 Übertalent - P - 5711 - 25. Januar 2015 - 13:59 #

Das könnte in der Tat interessant werden :D Aber Kickstarter behalt ich deswegen nicht im Auge - ich werde Gamersglobal im Auge behalten ;)

Cobra 16 Übertalent - 4631 - 25. Januar 2015 - 20:33 #

Darauf freu ich mich aber hoffentlich bleiben einige Element wie man es aus dem Retro spielen kennt.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15790 - 25. Januar 2015 - 20:54 #

Ok, Skara Brae, once again you kick my ass!

Wummhelm 13 Koop-Gamer - P - 1673 - 25. Januar 2015 - 21:11 #

Ich bin gespannt ob es was wird, ich hab Altersbedingt die Originale nie Gespielt, und Das Spin off ging an mir vorbei was hier erwähnt wird.

Skeptiker (unregistriert) 26. Januar 2015 - 8:11 #

Eigentlich sollte es doch kein Problem sein, die ersten drei Teile als Tutorial einzubauen. Die paar Kilobyte ...

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21389 - 26. Januar 2015 - 9:04 #

Kauf doch The Bards Tale bei Steam. Da ist auch noch Teil 1-3 dabei:

http://store.steampowered.com/app/41900/

Ich habs bei nen Steamkeyhändler für 2,30 Euro gekauft.

Skeptiker (unregistriert) 26. Januar 2015 - 10:44 #

Das Spiel hab ich schon aus irgendeinem Sale, aber dass jetzt Teil 1-3 als Bonus dabei sind wusste ich noch nicht. Gleich mal nachsehen. Wobei sich dann wie bei Ultima IV die Frage stellt, welche Version man eigentlich wirklich spielen will, da sich Grafik und Musik ja teilweise deutlich unterscheiden (PC, C64, Amiga, ...).

DocRock 13 Koop-Gamer - 1368 - 26. Januar 2015 - 9:44 #

Lie with Passion and be forever damned!

v3to (unregistriert) 26. Januar 2015 - 11:26 #

bei bard's tale hab ich mal so gar keine erwartungen. vor etwa einem jahr hatte ich mich an dem original auf dem c64 wieder versucht. technisch war es ja zum erscheinen ein ziemliches brett und auch innovativ (ganz speziell die animationstechnik, bzw das automapping von teil 3), allerdings ist da nichts mehr von geblieben.

jedenfalls ist es schwer vorstellbar, dass ein neuer teil bis auf das setting irgendwas mit den klassikern gemein haben wird. schön wäre es, wenn bei einem vierten teil zumindest an ego-ansicht und rundenbasiertem kampfsystem festgehalten würde.

euph 24 Trolljäger - P - 48652 - 26. Januar 2015 - 11:57 #

Hab Bard´s Tale auf dem C64 sehr gerne gespielt. Karten zeichnen auf Karo-Papier, die Party aufmotzen und durch die Dungeons streifen hat damals Spaß gemacht. Ob man das Gefühl von damals allerdings in ein halbwegs modernes Spiel portieren kann, da habe ich auch meine Zweifel. Aber mal abwarten, was Herr Fargo in der Kickstarter-Kampagne vorstellt. Vielleicht packt es mich ja doch.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 26. Januar 2015 - 12:52 #

Moderne Grafik + Rundentaktik wäre doch schon was ;-)

erasure1971 14 Komm-Experte - 2214 - 26. Januar 2015 - 13:07 #

Das wird ein ganz schmaler Grat, auf dem inXile da wandern muss. Wenn das Spiel zu nah am Original bleibt, dann wird das heute nix mehr. Ich habe auch verklärte Erinnerungen an das erste Bards Tale, aber spielen wollen würde ich es heute nicht mehr.
Und entfernt sich das Spiel zu weit vom Original, darf man mit Recht fragen, warum es denn unbedingt Bards Tale heißen musste. Also sowas wie das Spinoff von vor paar Jahren muss ich dann auch nicht haben.
Letztlich kann ich mir da einzig etwas in der Art von Legend of Grimrock vorstellen. Und dann muss man nicht sehen, ob nicht LoG vielleicht heutzutage das bessere Bards Tale ist.
Wenn ich mit 10-15 Dollar dabei sein kann, werde ich aber, um der guten alten Zeiten willen, und weil ich inXile mag, wohl trotzdem backen.

Marco Büttinghausen 20 Gold-Gamer - P - 20431 - 26. Januar 2015 - 19:13 #

berechtigter Hinweis, ich sehe es auch so das die Richtung von Grimrock hier genau das richtige wäre, so schräg von oben ála Wasteland2 wäre für mich hier nicht angebracht.

Aber ich hab mich jedenfalls gefreut über die Ankündigung am Wochenende, fehlt nur noch das irgendjemand mal Dungeon Master nochmal macht, oder Eye of the Beholder...oder vielleicht noch das alte Dark Sun das ein paar Jahre später kam...*hach*

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21389 - 27. Januar 2015 - 8:41 #

Ich denke das wir eine Sicht ala Wasteland 2, Torment, Divinity und Pillar of Eternity bekommen. Die werden sicher wieder die Unity Engine nutzen. Selbst das letzte Bards Tale hatte diese Sicht. Und das war auch bereits von InXile.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Admiral Angerjoker0222ChrisL
News-Vorschlag: