Wochenend-Lesetipps KW37: HD-Remakes, Anita Sarkeesian

Bild von Johannes
Johannes 32535 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

12. September 2014 - 15:54 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Age of Empires, Rollercoaster Tycoon und Dungeon Keeper sind nur ein paar Beispiele für einst beliebte Serien, die sich in den letzten Jahren zurückmeldeten. Dies geschah oder geschieht aber nicht in Form von neuen Ablegern und Nachfolgern im Geiste der Klassiker, sondern per Free-to-Play-Auswuchs mit oftmals starker Pay-to-Win-Komponente. Um dieses Thema drehen sich die heutigen Wochenend-Lesetipps.

Weitere Klassiker, die bald ihr Comeback erleben oder bereits wieder über den Fernseher flimmern, sind Grim Fandango und The Last of Us – auch mit solchen HD-Remakes wollen wir uns heute beschäftigen. Zudem geht es noch um die Frage, ob Videospiele Kunst sind – beziehungsweise darum, wieso sich diese nicht stellt – und um die Diskussionen um Anita Sarkeesian und ihre Videos über Sexismus in Spielen.

"Wie geliebte Videospiel-Klassiker ausgeschlachtet werden"
derstandard.at am 7. September, Martin Wendel

Wenn altbekannte Videospiel-Marken nach Jahren der Stille einen F2P-Ableger spendiert bekommen, mündet das meist in Enttäuschung, schreibt Martin Wendel auf der Website der österreichischen Tageszeitung Standard. Er erinnert daran, dass F2P nicht per se schlecht sein muss (Stichwort League of Legends), schreibt aber auch: "Die Veröffentlichung der Mobil-Umsetzung von "Dungeon Keeper" Ende Jänner hat gezeigt, was den großen Spielepublishern wie Electronic Arts die ehemaligen Hit-Franchises Wert sind. Der prestigeträchtige Name wird aus Marketing-Gründen übernommen, das Spielprinzip wird hingegen komplett austauschbar und auf einen konstanten Zahlungsfluss getrimmt."

"Aufmarsch der Untoten"
spiegel.de am 10. September, Heinrich Lenhardt und Benedikt Plass-Fleßenkämper

Spieleveteran Heinrich Lenhardt berichtet über HD-Remakes klassischer Spiele sprach dafür zum Beispiel auch mit Activision darüber, inwieweit es dabei nur darum geht, mit bekannten Marken eine schnelle Mark zu verdienen. Insgesamt hält er fest: "Die Branche kann den kreativen Beistand aus der Vergangenheit durchaus vertragen. Im Vergleich zu den glitzernden und lärmenden Routinefortsetzungen moderner Spieleserien wirkt mancher Oldie frisch und verwegen."

"Wut und Hass haben in der digitalen Spielkultur nichts zu suchen!"
spielkultur.ea.de am 11. September, Martin Lorber

Die Diskussionskultur im Fall Anita Sarkeesian, die oftmals unter die Gürtellinie ging, rückt Videospieler allgemein in ein schlechtes Licht und lässt überwunden geglaubte Ressentiments wieder aufleben, meint Martin Lorber von EA Deutschland: "Es ist schade! In den letzten Jahren haben es alle Beteiligten mit großen Anstrengungen geschafft, die öffentliche Diskussion um das Medium immer stärker auf eine sachliche Ebene zu führen. Dass jetzt in dieser durchaus zu Recht von Sarkeesian angestoßenen Debatte von einem kleinen Teil der Spielerschaft mit Wut und sogar Hass an das Thema herangegangen wird, ist erschütternd."

"Games, stay away from art. Please"
polygon.com am 10. September, Eric Zimmerman (Englisch)

Ob Videospiele Kunst sind oder nicht, stünde laut Eric Zimmerman von Polygon nicht zur Debatte. Zum einen habe sich im 20. Jahrhundert herausgestellt, dass so ziemlich alles Kunst sein kann – man erinnere sich an Andy Warhol, der eine Suppendose ins Museum gestellt hat – zum anderen gehe es bei Kunst nicht nur um das Kunstobjekt selbst. Weitere Argumente könnt ihr in diesem Artikel nachlesen.

Zum heutigen Video: Habt ihr euch je gefragt, wie all die Clips in den Heimvideosendungen zustande kommen? Mario ist schuld!

Wenn ihr selbst interessante Links oder unterhaltsame Videos zum Thema Computerspiele entdeckt, freut sich der Autor über eine PN oder einen entsprechenden Kommentar!

Video:

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28275 - 12. September 2014 - 16:11 #

Oh. Den Spiegel-Artikel kannte ich schon und hab' erst jetzt gemerkt, dass Heinrich da mitgemischt hat.
Den Artikel über AoE, DK und Company les' ich mir heute abend mal in aller Ruhe durch.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 12. September 2014 - 18:22 #

Das Video :-D

Zisback 13 Koop-Gamer - P - 1638 - 12. September 2014 - 19:02 #

In den Spiegelartikel steht:
"Das Ur-"Grim Fandango" war noch für 386-er PC entwickelt und auf CD-Roms verkauft worden...".

Stimmt das überhaupt? Weil Grim Fandango war doch zu Pentiumzeiten erschienen, soweit ich das in Erinnerung habe.

rapidthor 14 Komm-Experte - 2668 - 12. September 2014 - 23:12 #

Laut Wikipedia und auch meiner Erinnerung hast du da Recht.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11143 - 12. September 2014 - 20:42 #

Das Video ist Hammer, endlich mal nicht nur so ein Failure Mist.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20711 - 12. September 2014 - 21:10 #

Das Video ist großartig :D

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32802 - 12. September 2014 - 23:59 #

Vielen Dank für deine Zusammenstellung.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3580 - 13. September 2014 - 7:43 #

Kann man Elite überhaupt als Reboot betrachten? Für mich ist das der "stinknormale" Teil 4 der Serie, den Braben schon seit knapp 20 Jahren machen will.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28275 - 13. September 2014 - 9:59 #

Ich denke mal, dass da viel Nostalgie reinspielt und Braben genau weiß, dass das Ur-Elite in der Nachbetrachtung am besten dasteht.
Ergo ist eine Art Reboot für ihn der beste Weg, Unterstützung zu finden.

Noodles 21 Motivator - P - 30220 - 13. September 2014 - 14:04 #

Super Video! :) Und danke für die Zusammenstellung!

ratatrap 09 Triple-Talent - 251 - 13. September 2014 - 18:29 #

Uh, die sachliche Ebene wurde von Sarkeesian nie genutzt, von daher verstehe ich Hass gegen ihre Werke absolut. Die sind doch auf derselben Ebene wie damals Christian Pfeiffer und dieser andere Vogel gegen die "Killerspiele" argumentiert haben. Dass dann noch andere (Fach!!!-)Medien meinen müssen, ihre Aussagen uneingeschränkt empfehlen zu müssen, hat das ganze nur noch angefeuert.

Liebe Redakteure, ignoriert doch mal die Person und beurteilt die Videos sachlich. Überprüft die Aussagen und bewertet sie "wissenschaftlich".

https://www.youtube.com/watch?v=WuRSaLZidWI ist ein gutes Beispiel, wie in den Videos Dinge vorgegaukelt werden, nur um eine hasserfüllte Agenda gegen Computerspiele zu fahren.

Pomme 16 Übertalent - P - 5964 - 14. September 2014 - 9:43 #

Thunderfoot? Ernsthaft?

ratatrap 09 Triple-Talent - 251 - 15. September 2014 - 9:13 #

Thunderwer?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20711 - 15. September 2014 - 9:22 #

Der Typ, der das Video gemacht hat.

ratatrap 09 Triple-Talent - 251 - 15. September 2014 - 9:54 #

Oh, kenn ich nicht. Ist es nicht völlig irrelevant?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20711 - 15. September 2014 - 20:29 #

Nö. Kommt ganz darauf an, welchen Ruf die Person genießt. Und ganz ehrlich: Jemanden, der seine Videos im Stile von "Person X DESTROYED!" (ja, "destroyed" und in Großbuchstaben und mit Ausrufezeichen) benennt, würde ich in 1.000 Jahren nicht ernst nehmen - ganz egal, wie klug, gebildet und sachlich er sich in den Videos dann gibt.

ratatrap 09 Triple-Talent - 251 - 16. September 2014 - 11:36 #

Mein Eingangsargument war in die Richtung ;) Es sollte bei der Beurteilung eines Produkts egal sein, wer dahinter steht.

Hab mir jetzt mal andere Videos von dem Typen angeguckt, tatsächlich ziemlich komisch, aber das ändert nichts an dem Video was ich verlinkt habe.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167134 - 15. September 2014 - 23:10 #

Klasse Video. :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit