Steams wöchentliche Verkaufscharts

Bild von Phoenix
Phoenix 4127 EXP - 16 Übertalent,R8,S3,A6
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVerlinker: Verweist nennenswert auf GamersGlobal.deKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient

13. Juli 2009 - 19:02 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Eine Woche ist rum und pünktlich am Sonntag in der Früh werden uns die wöchentlichen Verkaufscharts von Steam vorgestellt. Wie auch schon in den Wochen zuvor wird zur Berechnung nicht die Zahl der verkauften Exemplare verwendet sondern der mit dem Spiel erzielte Umsatz.

 1.     Tales of Monkey Island
 2.     Street Fighter 4
 3.     Fallout 3
 4.     ARMA 2
 5.     Left 4 Dead
 6.     Anno 1404
 7.     Counter-Strike: Source
 8.     GRID
 9.     Call of Juarez: Bound in Blood
 10.   Trine

Auf Platz eins ist diese Woche Tales of Monkey Island, was nicht wirklich überraschend ist, wenn man bedenkt wie viel über dieses Game in den letzten Tagen geredet wurde. Auch Platz 2 und 3 sind kaum verwunderbar. Als einziges Spiel kann sich Trine einen Stern an den Namen hängen, denn es ist ein totaler Außenseiter als Indiegame.

Tim Gross Freier Redakteur - 23836 - 13. Juli 2009 - 19:42 #

Tales of Monkey Island überrascht mich nicht wirklich, das gute Abschneiden von ARMA 2 schon eher. Wahrscheinlich warten die ganzen Cracks nicht auf Operation Flashpoint 2

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)