Nintendos Reggie Fils-Aime: "Es gibt keinen Wii-Killer"

360 Wii
Bild von Wayoshi
Wayoshi 1668 EXP - 13 Koop-Gamer,R8,S3,A3
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

20. Juni 2009 - 19:39 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Während Nintendo die ersten waren, die in dieser Konsolengeneration die Bewegungssteuerung in ihre Spiele eingebracht haben, ist seit der diesjährigen E3 klar, dass auch Microsoft und Sony etwas von dem Kuchen abhaben, wenn nicht Nintendo sogar mit ihren eigenen Waffen schlagen wollen. Kurz nach der E3 schrieb das „Times Magazine“, dass Microsoft mit ihrem Project Natal Nintendo nicht nur die Stirn bieten werden, sondern, dass sich das Projekt höchstwahrscheinlich zu einem echten Wii-Killer entwickeln wird.

Reggie Fils-Aime, seines Zeichen Chef von Nintendo of America, sagte jetzt in einem Interview, dass er nicht daran glaubt, dass das Project Natal der Wii wirklich etwas anhaben kann. Nintendo befinde sich schon seit mehr als 25 Jahren in diesem Geschäft und könne genau abschätzen, was der Kunde haben möchte und was nicht.

 Ob die Spielergemeinde wirklich lieber ein Pulsmessgerät (die neueste Zusatzhardware-Idee aus dem Hause Nintendo) als eine komplette Körpersteuerung und -erkennung haben möchte, muss sich noch zeigen...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324282 - 20. Juni 2009 - 20:10 #

Mal als kleine Erinnerung: Auf PS2 gibt's schon seit Jahren die Kinetic-Serie mit der SonyEye-Kamera. So von wegen Bewegungssteuerung...

Schokomilch 10 Kommunikator - 538 - 20. Juni 2009 - 20:23 #

Es ist ja auch nur von dieser Konsolen-Generation die Rede ;) (Wehe es kommt jetzt jemand und behauptet die Wii wäre keine Current-Gen-Konsole) Natürlich ist Bewegungssteuerung nicht unbedingt eine neue Idee, das haben EyeToy oder auch der unsägliche Power Glove von Nintendo bewiesen. Vielleicht gab es auch davor schon Videospiele mit Bewegungssteuerung, jedoch ist Nintendo die erste Firma, bei der ein Großteil der Spiele einer Konsole die Bewegungssteuerung ausnutzt. Ob das gut oder schlecht ist, ist widerum eine andere Frage.

Anti 11 Forenversteher - 751 - 20. Juni 2009 - 21:59 #

Es gab doch so ein Spiel für die PS2 Webcam?

Nicol_Bolas 12 Trollwächter - 831 - 21. Juni 2009 - 4:26 #

Wii und Natal laufen ja nebeneinander her. Motion+ kommt gerade raus und bis Natal draussen ist, haben viele Kunden Nintendos neue Hardware schon. Dass das bei WiiSports 2 dabei ist, ist dem ganzen sehr zuträglich. Der Erfolg von Natal hängt doch von vielen Faktoren ab. Erstmal ist es ein Addon, dh MS darf es nicht verschlafen günstige Bundles mit interessanten Spielen anzubieten. Die Casual-Gemeinde auf der Xbox ist eher klein, Natal für Core-Spiele ungeeignet, da wird es schwierig die richtige Zielgruppe zu treffen. Wahrscheinlich daher auch ne kleine günstige Xbox mit Natal...

Ach und Reggie darf natürlich auch nix anderes sagen :).

LEiCHENBERG 13 Koop-Gamer - P - 1788 - 22. Juni 2009 - 12:15 #

"[..]Natal für Core-Spiele ungeeignet[..]"
Genau das Vorurteil möchte Microsoft ja aus der Welt schaffen. Angeblich bietet Natal einen Grad an Steuerungsmöglichkeit, von dem auch Core-Gamer bisher nie zu träumen wagten. Egal ob das nun stimmt oder glaubhaft ist: Microsoft vergisst nicht, dass ein Großteil seiner Spieler keine kleinen Wii-ähnlichen Rätselspiele spielt.

Es klingt schon recht arrogant von Reggie zu behaupten Nintendo hätte mehr Erfolg, weil sie länger im Geschäft sind. Zum einen glaube ich kaum, dass Wiis Erfolg mit der Erfahrung zu tun hat, zum anderen darf man nicht vergessen, dass die xBox immer noch auf Platz 2 liegt, wenn auch mit Abstand.

Fohlensammy 16 Übertalent - 4158 - 10. November 2014 - 13:00 #

Tja, das mit dem Pulsmessgerät war ja letztendlich mal gar nix. Also eine echte Ahnung von dem, was die Kunden wollen, hat Nintendo nun wirklich nicht. Die Wii war meiner Meinung nach ein richtiger Glückstreffer.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit