GC2012: Reality Twist sagt ab – "Schnupfengefahr für Halbnackte"

Bild von Benjamin Urban
Benjamin Urban 9415 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S3,A9,J8
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

20. Juni 2012 - 7:48

Bereits in den letzten Wochen gab es etliche Hiobsbotschaften für diejenigen unter euch, die auf der diesjährigen gamescom Spiele von THQ, Microsoft, Nintendo oder Sega sehen wollten. Nun folgt der nächste Dolchstich in das sowieso schon blutende Gamer-Herz. Reality Twist, ein Münchner Entwicklerstudio im Bereich Serious Games, wird sein Portfolio nicht auf der diesjährigen gamescom zeigen.

Zugegeben, im Gegensatz zu den vier genannten Branchengrößen mag Reality Twist den Wenigsten ein Begriff sein. Der Grund für die Absage ist dafür aber umso kurioser. Geschäftsführer Clemens Hochreiter rechtfertigt die Entscheidung nämlich folgendermaßen:

Als Unternehmen, das im Serious-Games-Bereich tätig ist und zudem vor kurzem von Apple mit dem Titel daWindci den ADA 2012 erhalten hat, die vermutlich höchste Design-Ehre im mobilen Gaming-Sektor, müssen wir ab sofort viel Wert darauf legen, wie Computerspiele nach außen verkauft werden. So können wir es einfach nicht gutheißen, dass Minderjährige durch halbnackte Tatsachen zum Computerspielen animiert werden.

Einen Grund für die 180-Grad-Wende seit dem letzten Jahr -- als sogar ein vorher unbekanntes Projekt zum ersten Mal gezeigt wurde -- bleibt Hochreiter dennoch schuldig. Trotzdem hat man bei Reality Twist sogar eine gesundheitliche Gefahr für die leicht bekleideten Frauen ausgemacht.

Ich möchte gar nicht wissen, wie viele Damen sich bei den heruntergekühlten Messehallen einen Schnupfen holen. Unser Producer hat derzeit auch einen Schnupfen. Damit ist nicht zu spaßen. In Leipzig hätte es das alles nicht gegeben. [...] Wenn das Line-Up im nächsten Jahr wieder mehr unserer eigenen Firmenmoral entspricht, dann sind wir wieder mit an Bord. Wenn nicht, dann werden wir für 2013 unsere eigene Reality-Twist-Con ausrichten. Natürlich mit gut beheizten Räumen. Dafür stehen wir mit unserem Logo.

Auch wenn zu bezweifeln ist, dass die Reality-Twist-Produkte für eine eigene Convention ausreichen, liefert das Unternehmen mit dieser Meldung doch die bisher amüsanteste gamescom-Absage. Eventuell gewinnen die Münchner dadurch den ein oder anderen Fan unter euch und GamersGlobal berichtet nächstes Jahr von der Reality-Twist-Con.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 19. Juni 2012 - 21:55 #

Bloody brilliant :D

Unrecht hat er aber imho nicht - Messebabes braucht niemand.

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 19. Juni 2012 - 22:00 #

Brauchen nicht, nein. Ein netter Nebeneffekt ist es aber dennoch :)
Die Aussage ist aber übrigens genauso ironisch gemeint wie der ganze Rest der Mitteilung. Konnte ich hier leider nicht so ganz rüberbringen, weil ich das Bild aus der Originalmitteilung nicht einbinden konnte. Einfach mal in der Quelle das Bild ansehen und den Text dazu lesen:
"Für die Großindustrie entwickeln die Münchner auch Simulatoren für Vergnügungsparks und bei den zahlreichen Feierlichkeiten des lokalen Games-Standorts ist Reality Twist ein gern gesehener Sponsor (siehe Foto links)." :D

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 19. Juni 2012 - 22:11 #

Der nette Nebeneffekt, jaja = )

"In seltenen Fällen lässt sich die Firma zu satirischen Pressemitteilungen hinreißen."

XD

q 17 Shapeshifter - 6711 - 19. Juni 2012 - 22:33 #

Netter Nebeneffekt = Frauen werden zu Objekten degradiert.

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 19. Juni 2012 - 22:41 #

Ja, das mag mit Sicherheit ein Punkt sein, aber mal ehrlich. Keiner wird dazu gezwungen und die Mädels sehen größtenteils auch nicht so aus als würde es ihnen keinen Spaß machen. Leben und leben lassen heißt die Devise. Besucher haben abseits der Spiele noch was für die Augen und die Mädels haben sich ein kleines Taschengeld mit dem verdient, das sie vermutlich sowieso in der Disco o.ä. gemacht hätten.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 19. Juni 2012 - 22:46 #

Natürlich wird da keiner gezwungen, aber die werden auch dafür bezahlt, dass sie freundlich schauen. Im Endeffekt soll damit doch nur das Primitive im Menschen geweckt werden... wozu? Verkaufen sich die Spiele dann besser? Werden die Spiele dort besser? Genau diese Hostessen tragen doch auch nur zu dem Image bei, dass da nur kleine dicke pickelige Kinder rumrennen, die damit angesprochen werden sollen.

bam 15 Kenner - 2757 - 19. Juni 2012 - 23:32 #

Hostessen gibt es auf anderen Messen doch genauso, das ist nichts Spieleindustrie-spezifisches. Ich weiß auch nicht bei wem dieses Image noch bestand hat, aber das sind doch im allgemeinen Leute, auf die man pfeiffen kann, da sie sich eh eine Meinung uninformiert bilden. Da kann man einfach nicht dran rütteln.

Publikumsmessen sind nunmal Show. Der Informationsgehalt den man dort bekommt entspricht hauptsächlich dem, was man sich auch selber aus Pressemitteilungen und ähnlichem zusammenreimen kann. Das wichtigste ist, dass man selber anspielen kann und das ist gegeben. Da kann das drumherum gern ansprechend sein. Eine furztrockene Messe lockt niemanden hervor.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 20. Juni 2012 - 8:48 #

Das ist ganz einfach:
Schauen Männer schöne Frauen an kommt es unbewusst automatisch zu Glücksgefühlen(das ist genetisch einprogrammiert). Diesen Effekt will man nun auf das Anschauen des Produktes übertragen.
Dies soll wohl auch wunderbar funktionieren. Zumindest habe ich mal in Bezug auf Autos und Automessen mit Messebabes, von einer wissenschaftlichen Testreihe gehört.
Das ist schon der ganze Trick dahinter. Reine Vertriebspsychologie.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 20. Juni 2012 - 8:51 #

Genau wie die bunten Süßigkeitenverpackungen auf Kinderaugenhöhe.
Nur mit Brüsten.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 20. Juni 2012 - 8:57 #

Der Effekt ist aber nicht genetisch, sondern konditioniert, da die Kinder quasi gelernt haben, dass die bunten Verpackungen Süßigkeiten enthalten.
Die Sache mit den Brüsten ist aber schon im Basispaket "Mann"(seit unsere Rasse aufrecht geht, btw.) und wird dann in der Pubertät aktiviert.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 20. Juni 2012 - 8:58 #

Ah. So wie DLC der schon auf der Disc ist.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 20. Juni 2012 - 9:40 #

made my day ;)

Vaedian (unregistriert) 22. Juni 2012 - 1:37 #

WIN!!!

Azzi (unregistriert) 20. Juni 2012 - 11:56 #

Nope, Brüste (sekundäre Geschlechtsmerkmale) sind keinesfalls in jeder Kultur sexualisiert, das ist eine gesellschaftliche Ansichtsweise die wir in unserer modernen Sozialisation mitbekommen und nicht etwas was uns abgeboren wird.

Im Gegensatz dazu sind die primären Geschlechtsmerkmale in jeder bekannten Kultur bisher sexualisiert und wurden/werden deswegen bedeckt. Das ist übrigens der Grund warum die FKK Kultur keinesfalls natürlich ist, auch wenn sie sich ständig darauf berufen.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 20. Juni 2012 - 13:17 #

Der Körperteil spielt keine Rolle. Ich wurde etwas von McSpain abgelenkt, es geht eher um die Reaktion auf eine Frau per se, weniger auf die Brüste.
Ein hübsches Gesicht würden z.B. auch vollkommen ausreichen um die Kopplung mit dem Produkt zu bewirken.
Ich wollte nur das hier aufzeigen:
http://www.werbepsychologie-online.de/html/konditionierung.html
wobei ich jetzt feststelle, dass es mit den Kindern und den bunten Tüten doch genau das gleiche ist ^^ zumindest die Konditionierung selbst, der Ursprung der nicht konditionierten Reize ist allerdings ein anderer.

Btw. sry für den OT, aber ich lern das Zeug gerade für ne Klausur am Freitag :D .

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13346 - 20. Juni 2012 - 11:31 #

Mist, den Post hab ich falsch verstanden.

Dachte erst, es gäbe Süßigkeitenverpackungen auf Kinderaugenhöhe, bei denen Brüste drauf sind. Ich wollte schon fragen, in welchem Supermarkt genau das so ist, dann hätte ich nächstes Mal genauer drauf geachtet ;-)

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 20. Juni 2012 - 11:32 #

Meistercoup: Bunte Süßigkeitenverpackungen mit Brüsten drauf!

q 17 Shapeshifter - 6711 - 20. Juni 2012 - 9:09 #

Sag ich ja und genau das find ich nicht in Ordnung. Niedere Instinke ansprechen, um was zu bewerben...

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 20. Juni 2012 - 11:34 #

Wie würde dein Vorschlag für Werbung aussehen? Den Käufer in einer langen, nüchternen Diskussion von einem Produkt überzeugen, denn der Siemens Staubsauger bietet mehr Saugkraft als der Dyson? ;)
Alleine durch Schnitt und Musik werden so viele "niedere Instinkte" angesprochen... Da könntest du die Werbund direkt abschaffen.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 20. Juni 2012 - 12:21 #

Wär ich dafür ;) Werbung ist dazu da, um uns zu erzählen, was wir angeblich brauchen.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 20. Juni 2012 - 13:23 #

Informationsweitergabe muss nicht langweilig sein. Und mir ist z.B. lieber einen lustigen Werbespot zu sehen als einen wo ich von doppel-D erschlagen werd. Aber natürlich ist interessante oder amüsante Werbung zu machen viel schwieriger als einem Model Geld zu zahlen sich im Bikini zu räkeln, klar.

Mir verkauft keiner was über die "niederen Instinkte", eher fühle ich mich dadurch beleidigt, aber ich scheine ja da die Minderheit zu sein wenn ich mir die Kommentare bislang so durchles.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 20. Juni 2012 - 13:25 #

<3

Anonymous (unregistriert) 20. Juni 2012 - 11:06 #

Seit wann werden nur dicke, pickelige Kinder von hübschen, jungen, leicht bekleideten Frauen in Werbung (und nichts andres ist das, was auf solchen Messen stattfindet) angesprochen? Mach mal den Fernseher an, schlag ne Zeitschrift auf oder geh durch die Stadt. Sie sind überall und sollen so ziemlich jede Zielgruppe ansprechen, nicht nur die pickeligen Nerds (selbst Werbung, die Frauen als Zielgruppe hat, "benutzt" solche Models). Ich war letztens auf einer Fachmesse für Flugzeugbau und selbst dort stand an fast jedem Stand eine hübsche Hostesse (zugegebenermaßen etwas konservativer gekleidet, als die meißten "Messebabes" auf Spielemessen), die dafür bezahlt wurde, die ganzen erfolgreichen Anzugträger an den Stand zu locken.
Spielemessen unterscheiden sich in dieser Hinsicht nicht wirklich von so ziemlich jeder andren Werbung, die Männer im Alter von 15-55 als Zielgruppe hat.
Allerdings frage ich mich, ob andere Zielgruppen, nach entsprechenden Messen, auch hunderte von "Messebabes-Gallerien" online stellen und feiern. Das ist so der Punkt, wo es für mich auch etwas zu viel wird.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 20. Juni 2012 - 13:18 #

"[...] die Mädels sehen größtenteils auch nicht so aus als würde es ihnen keinen Spaß machen."

Glaubst du das wirklich? Eine Freundin von mir hat während ihrer Studienzeit immer wieder als optischer Aufputz an diversen Messeständen gearbeitet und was sie so erzählt hat war das alles andere als "Spaß". Sie war jung und brauchte das Geld, bitte nicht mit Spaß am Job verwechseln.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 20. Juni 2012 - 13:25 #

So siehts nämlich aus.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 20. Juni 2012 - 14:33 #

Aber Dosen im Supermarkt einräumen wär wahrscheinlich "zu doof" gewesen ^^

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 20. Juni 2012 - 14:52 #

So siehts nämlich aus.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 20. Juni 2012 - 15:04 #

...woraus leitest du ab das sie das nicht auch gemacht hat?

Punisher 19 Megatalent - P - 14038 - 20. Juni 2012 - 14:53 #

Tja, eine Ex von mir hat das auch gemacht und fand jedesmal tierisch witzig, weil seltsamerweise die meisten Besucher durchaus in der Lage sind, die Mädls mit Respekt zu behandeln.

"Ich kenne da jemanden" sagt halt leider nie was über die breite Masse. Ehrlich gesagt wäre ich als Mann früher öfter dankbar gewesen, wenn ich nur durch nett dastehen und lächeln meine "jungen Jahre" hätte finanzieren können... aber männer ticken ja oft anders als Frauen.

Im übrigen sind Messehostessen bei der kommerzialisierung der Frau als solche eher ein kleinerer Faktor, wie ich finde.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 20. Juni 2012 - 15:09 #

"'Ich kenne da jemanden' sagt halt leider nie was über die breite Masse."

Ah, drum hast du mir grad erzählt das du da wen kennst? :-P

"Im übrigen sind Messehostessen bei der kommerzialisierung der Frau als solche eher ein kleinerer Faktor, wie ich finde."

Nur weil es ein kleinerer Faktor ist, darf man keine Kritik üben?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33843 - 20. Juni 2012 - 16:03 #

" "'Ich kenne da jemanden' sagt halt leider nie was über die breite Masse."

Ah, drum hast du mir grad erzählt das du da wen kennst? :-P"
Er wollte damit wohl ausdrücken, dass ihr beide da jemanden kennt, die aber gegenteilige Erfahrungen haben und "ich kenn da jemanden" folglich nichts aussagt, weil es nur eine Einzelmeinung ist.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 20. Juni 2012 - 5:40 #

Genaugenommen ist es freiwillig und sie bekommen dafür ja auch Kohle, also ist es eher freiwillige Prostitution als eine degradierung zu einem Objekt.

Anothep (unregistriert) 20. Juni 2012 - 8:08 #

Befördert!

Fred DM (unregistriert) 20. Juni 2012 - 8:39 #

werden ja auch dazu gezwungen was? oder die tausende von mädchen die sich nichts mehr wünschen als eine modelkarriere?

die können wohl selbst entscheiden was sie machen und wieviel sie von sich zeigen wollen, und brauchen wohl kaum einen feministen als "beschützer". ins bett kriegen würdest du mit dieser masche sowieso keine ;).

q 17 Shapeshifter - 6711 - 20. Juni 2012 - 9:12 #

Hab ich das geschrieben? Nein. Und die angestrebten Modelkarrieren durch Heidi Klum und co. sind also etwas gutes? Wo jungen Frauen eingebläut wird, dass sie hübsch sein müssen... ja, prima! Oberflächliche Scheisse. Und mimimi mit so einer Art kriegt man ja keine zum Ficken. Wenns dir nur darum geht... bitte.

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 20. Juni 2012 - 9:27 #

Na na na. Diese Wortwahl! Da muss wohl jemandem der Mund mit Seife ausgewaschen werden ^^

Nein, ernsthaft. Ich stimme dir zu, dass es ein gesellschaftliches Problem gibt, aber das liegt nicht an dem Wunsch schön zu sein. Dieser Wunsch ist ja nun nicht erst gestern entstanden. Früher galt mollig (oder sogar dick) als schön, heute dünn. Das Problem liegt aber eher daran, dass sich das immer öfter nicht mit der Gesundheit des Menschen vereinbaren lässt (Schönheits-OPs, Magersucht, usw.). Das geht aber alles ganz weit am Thema vorbei. Ich Vergleiche dich jetzt einfach mal mit einem Vegetarier/Veganer: Ich habe höchsten Respekt vor den Leuten, die sich so ernähren. Wofür ich aber gar kein Verständnis habe ist dieses "Bekehren". Ich denke den Meisten hier ist bewusst, dass die Messe-Babes nur dazu dienen die Spiele besser zu verkaufen/bekannter zu machen. Ob man das ganze aber gut oder nicht so gut findet, musst du schon jeden selbst entscheiden lassen. Das ganze ist weder rechtlich, noch moralisch (mMn) ein Problem, also solltest du auch niemand für seine Meinung an den Pranger stellen.

btw: Wage ich deiner These zu widersprechen, dass die Messe-Babes zum Pickelgesichtigen-Jüngling-Image beitragen. Das schaffen die pickelgesichtigen Jünglinge auch ganz alleine ^^

Fred DM (unregistriert) 20. Juni 2012 - 8:41 #

sorry für den doppelpost. eine editing-funktion gibts ja offenbar (immer noch) nicht.

bitte löschen wer kann.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 20. Juni 2012 - 8:43 #

Für Regestrierte gibt es eine Edit-Funktion. Für Anonyme wär ne Editier-Funktion ja auch eine sehr verrückte Idee. ;-)

Anonymous (unregistriert) 20. Juni 2012 - 16:33 #

Wieso verrückt? Die Editfunktion zeitlich begrenzt an den Captcha Code binden?

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 20. Juni 2012 - 8:44 #

Doch doch, gibt es. Aber dazu müsstest du dich registrieren :P
Edit: Da war McSpain schneller (und hiermit der ultimative Beweis für die Edit-Funktion :D)

Ernie76 12 Trollwächter - 965 - 20. Juni 2012 - 11:05 #

Tja wiso lassen sich dann die netten Messebabes selbst so degradieren, hmmm? Ganz einfach, weil längst nciht jede Frau sofort angepisst ist, wenn Männer sie Sexy finden.
Mal ehrlich die zeiten von Alice Schwarzer sind vorbei, heute sind Frauen durchaus selbst in der lage zu entscheiden, ob sie sich halbnackt zeigen oder eben nicht und verstehe mal einer warum dann ander Frauen daraus auch noch nen riesen Theater machen, als wenn es um sie selbst und um ihr seelenheil gehen würde.
Wenn ich dieses Feministinnen gebrabbel schon höhre, dann frag ich mich immer, WARUM beschimpfen die eigentlich immer die Männer die dann natürlich hingucken, aber nicht die Frauen, die sich dafür hergeben???
In den 60er und 70er jahren hatte son Gleichberechtiguns rummel vieleicht einen Sinn, aber wir haben 2012 und gerade Junge Frauen und Mädchen strotzen oft vor selbstbewusstsein, wenn man sich mal anguckt und anhört, wie die Rumlaufen und wie sie reden und handeln. Wird echt zeit für einige Frauen, endlich im hier und jetzt anzukommen und eigene defizite im Selbstbewusstsein zu überwinden.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 20. Juni 2012 - 11:18 #

"... strotzen oft vor selbstbewusstsein, wenn man sich mal anguckt und anhört, wie die Rumlaufen und wie sie reden und handeln."

Selbstbewusstsein ist oft die fälschliche Bezeichnung für aufgeblasenes Gehabe ;)

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 20. Juni 2012 - 11:42 #

Feministinnen "beschimpfen" sehr wohl auch Frauen, die sich dafür hergeben. Da findet man sicher hunderte Beweis-Talkshows.

Davon abgesehen muss man auch als Mann nicht gut heißen, wenn Frauen sich selbst und freiwillig zu Sexobjekten degradieren lassen. Dass sie dazu gezwungen werden, hat q sicherlich nicht angenommen.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 20. Juni 2012 - 12:21 #

Exaktiko.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 20. Juni 2012 - 13:14 #

"WARUM beschimpfen die eigentlich immer die Männer die dann natürlich hingucken, aber nicht die Frauen, die sich dafür hergeben???"

Machen sie doch. Hast wohl nur noch nie hingehört :-P

Ernie76 12 Trollwächter - 965 - 20. Juni 2012 - 14:57 #

Also im verhältnis höre ich wirklich viel viel mehr gemeckere gegen Männer von Feministinen, als gegen ihresgleichen.
Wenn eine Frau sich selbst zu Sexobjekt macht, wo ist dann der grund das andere darüber meckern, es ist doch ihre entscheidung was sie macht.
Wenn eine Frau beschliesst eben KEIN sexobjekt sein zu wollen, dann kan sie ja auch das tun, was ja auch die allermeisten machen, aber dann auf die Männer zu schimpfen die sich das gerne ansehen finde ich total daneben.
Zumal ich keine einzige Frau kenne, die bei einem wirklich gutaussehenden mann mit wenig Klamotten an, nicht hinsehen würde.
Ich finde ja nicht schlecht wenn jemand eine der beiden einstellungen zu sich selbst hat, nur das niedermachen einer dritten Partei die im grunde ja nur auf das reagiert was ihnen begegnet, DAS finde ich ist unfair und genauso zweidimensional.
Ich jedenfalls werde mich bestimmt nicht mies fühlen, wenn ich eine hübsche Messehostes angucke nur weil ein paar andere Frauen damit Probleme haben.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 20. Juni 2012 - 15:13 #

"Also im verhältnis höre ich wirklich viel viel mehr gemeckere gegen Männer von Feministinen, als gegen ihresgleichen."

Buchempfehlung: Female Chauvinist Pigs von Ariel Levy
http://www.amazon.de/Female-Chauvinist-Pigs-Raunch-Culture/dp/0743284283/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1340201488&sr=8-1

Ernie76 12 Trollwächter - 965 - 20. Juni 2012 - 15:52 #

Is bestimmt ein interessantes Buch, aber ich greife hier ja auf meine Persönlichen erfahrungen zurück, weshalb ich auch schrieb:"...im verhältnis höre ICH wirklich viel.....".

Tja ich denke es wird immer so Bleiben, hormone lassen Männer ,Frauen angucken und Frauen eben Männer und ein Paar Frauen werden immer die Nase rümpfen, sobald FRAU sich für Geld angucken lässt und MANN das grinsend akzeptiert ;)

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 21. Juni 2012 - 0:43 #

"und ein Paar Frauen werden immer die Nase rümpfen, sobald FRAU sich für Geld angucken lässt und MANN das grinsend akzeptiert ;)"
und einige Männer auch ;)

blobblond 19 Megatalent - 17763 - 19. Juni 2012 - 22:09 #

Doch Videospieler brauchen die Messebabes,sonst kommen die nie in Kontakt mit den weiblichen Wesen.

q 17 Shapeshifter - 6711 - 19. Juni 2012 - 22:32 #

Sehr niveauvoll!

Anonymous (unregistriert) 19. Juni 2012 - 22:53 #

q wird q'n. höhö.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 20. Juni 2012 - 8:13 #

Also das würde ich nicht sagen, gibt ja welche zum kaufen oder wenns ganz dicke kommt gehen se ins Fernsehen und lassen sich nen Thailand Urlaub zahlen :o

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 20. Juni 2012 - 9:16 #

Brauchen sie garnicht! Ihre Liebe fürs Leben steht ja i.d.R. Zuhause. Messebabes irritieren sie nur, allein die seltsame Bauweise der verschiedenen Gehäuse.

Ernie76 12 Trollwächter - 965 - 20. Juni 2012 - 11:15 #

Lol das war mal wieder der Hirnloseste Kommentar des Tages!?
Also ich und mein Kumpels sind allesammt entweder Verheiratet oder sind in festen beziehungen und gucken halt gern hin, wenns was Hübsches zu sehen gibt und mal ehrlich wenn ich Schwimmen gehe, haben die Mädels im Bikini dort weniger an, als die Messebabes.
Was son Kommentar MARKE RTL da soll ???

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 20. Juni 2012 - 11:44 #

Ironie und so? :)

blobblond 19 Megatalent - 17763 - 20. Juni 2012 - 11:52 #

Psst!Nicht so laut!

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 20. Juni 2012 - 10:33 #

Ich finde Messebabes vom Konzept her in Ordnung - es wird etwas beworben, und man stellt hübsche Menschen daneben, weil hübsche Mitmenschen uns Freude machen. Zu Zeiten der Gleichberechtigung fände ich aber ein paar männliche "Babes" (heißt das dann "Host"?) nicht falsch.

Oder kann das nie klappen, weil Frauen nicht wie Männer ticken? Was sagt die weibliche GG-Community dazu?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 20. Juni 2012 - 12:12 #

Ach, dat Thema is mir eigentlich schnurz, sollen se machen wat se wollen. Gibt wichtigeres im Leben ;). Aber wenn man mich schon fragt: Das männliche Pedant wäre dann ein "Honk" und so ein Schnucki a la Chippendale könnten sie allerdings zur Abwechslung schon mal hinstellen, damit wir Mädels auch mal "was zum kucken" haben ^^. Andererseits will ich mir auf so einer Messe (wenn ich überhaupt hingehen würde, mir ist nur die Zeit und der Streß in so einem unangenehmen Menschenauflauf dafür zu schade) ja das Produkt anschauen, nicht die Menschen die da nur dumm herum stehen und ein falsches Dauerlächeln aufsetzen ;).

A Scattered Mind 13 Koop-Gamer - 1690 - 20. Juni 2012 - 12:43 #

Natürlich würde das genauso klappen, Frauen sind ja schließlich auch nur Menschen. Sehen die einen attraktiven Mann, reagiert das Gehirn auch entsprechend darauf.

Der Grund dafür dürfte schlichtweg ein anderer sein:

1. Werbung wird an der Zielgruppe ausgerichtet. Solange der Großteil der Besucher Männer sind, wirst du da eben nur leichtbekleidete Damen rumstehen sehen.

2. In unserer Gesellschaft ist Homosexualität unter Männern nach wie vor ein soziales Stigma, vor dem viele Männer Angst haben. Dementsprechend würden viele Männer auf eine solche Zurschaustellung attraktiver Männer betont ablehnend, oftmals sogar homophob reagieren. Während sich also die meisten weiblichen Besucher an den weiblichen "Babes" nicht weiter stören, wäre dies bei männlichen Besuchern und männlichen "Babes" eine ganz andere Angelegenheit. Du würdest wohl eine handvoll weibliche Kunden mehr für dein Produkt begeistern können, dir dafür aber eine Menge männlicher Kunden vergraulen.

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 22. Juni 2012 - 14:13 #

Frauen sind auch Menschen, aber keine Männer. Gleichberechtigt, aber nicht gleich. Drum ist nicht unbedingt gesagt dass der Babe-im-Bikini-Trick auf Messen auch andersrum wirkt.

Hmm, die Homophobie hatte ich vergessen, so werden wohl mehr Männer abgeschreckt als Frauen angezogen. Ach, was müssen Männer auch so verwirrt von sich selbst sein? ;)

Ernie76 12 Trollwächter - 965 - 20. Juni 2012 - 11:17 #

!!! HEY BALD IS 1 JAHR "RTL BELEIDIGT GAMER" JUBILÄUM !!!

Fällt mir gerade ein, wo ich weiter unten was von Pickel Jungen und heiße Bräute lese.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 20. Juni 2012 - 11:20 #

Schon? Was schenkt man sich den da?

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 20. Juni 2012 - 11:21 #

Rasierer und Deo.

Ernie76 12 Trollwächter - 965 - 20. Juni 2012 - 15:00 #

Vieleicht ein "RTL NEIN DANKE" Aufkleber fürs Auto.
Oder" RTL: BLÖD dir deine Meinung!"

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 20. Juni 2012 - 15:06 #

Wer Aufkleber aufs Auto pappt liebt sein Auto nicht :o

Ernie76 12 Trollwächter - 965 - 20. Juni 2012 - 15:54 #

Kommt aufs Auto an, wenns ne gammelige Rostlaube mit 6monaten TÜV und danahc garantiertem verschrotten ist, ist auch ein aufkleber ok ;)

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 20. Juni 2012 - 20:49 #

Der Trend ist gerade Stickerbombing ;)
Aber gebe dir Recht, Aufkleber sind Pfui !!

Zum Geschenk:

http://fernsehkritik.tv/shop/item/meinm/

leider wurden die "Scheiss RTL" Shirts ja verboten :D

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 24. Juni 2012 - 12:32 #

mit Aufklebern kann man super die Rostflecken und Löcher abdecken

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64882 - 19. Juni 2012 - 22:01 #

Hab auch letztens meinen Arzttermin wegen Krankheit abgesagt!

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47999 - 19. Juni 2012 - 22:03 #

i lol'd ^^

Steven C. 12 Trollwächter - 1132 - 19. Juni 2012 - 22:04 #

Wie es aussieht hat die letzte Gamescon Eindrücke hinterlassen.
Ich bin gern bereit die armen Damen zu wärmen wenn es denn Not tut. Letztes Jahr war es eher zu warm als zu klimatisiert.

Kudo für das Statement

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 19. Juni 2012 - 22:18 #

Langsam aber sicher ist die Liste kürzer wenn man schreibt wer zur Gamescom kommt als die Liste wer nicht kommt.

partykiller 17 Shapeshifter - 6003 - 20. Juni 2012 - 23:39 #

Ja, das könnte stimmen. In etwas so wie die PSP-Nutzer, die sich irgendwann bei den ganzen Limited Editions der Hardware fragten, ob es mehr Farben oder Spiele für das System gibt. ;-)

Subtrahierer 12 Trollwächter - 848 - 19. Juni 2012 - 22:19 #

"können wir es einfach nicht gutheißen, dass Minderjährige durch halbnackte Tatsachen zum Computerspielen animiert werden"

Kommt immer gut von Herstellern mit nackten Teufelinnen im Logo.

Icy 12 Trollwächter - 1033 - 19. Juni 2012 - 22:22 #

Ja eben wenn schon dann ganz nackt, halbnackt geht mal gar nicht!
Und es wird in den Hallen eh wieder verdammt warm sein... Sollte wohl wirklich eher eine ironische / sarkastische Begründung sein.

BFBeast666 14 Komm-Experte - 2062 - 20. Juni 2012 - 1:06 #

Wait, Kids kommen wegen der spärlich bekleideten Mädels zur Messe und werden dadurch zum Computerspieler? Ich dachte, Computerspieler kommen wegen der Mädels und werden dann zu sabbernden Minderjährigen...

Verdrehte Welt

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47999 - 19. Juni 2012 - 22:20 #

Tja, another one bites the dust...
Dann sollte dieses Jahr ja ne Menge Platz zum flanieren bleiben ;)

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 20. Juni 2012 - 8:51 #

Ach was, die Kölnmesse schließt einfach zwei Hallen und stopft den Rest zusammen, damit das "Fealing" erhalten bleibt xD.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6560 - 19. Juni 2012 - 22:23 #

Wegen anderer Moralvorstellungen abgesagt? Soll das jetzt Druck auf die Messebetreiber ausüben, dass in Zukunft nur noch Moralisch wertvolle Titel auf so einer Messe gezeigt werden? Kein Geschnetzel und keine nackte Haut?

Vor allem serious games... das sind doch die Spiele, die nur mit Subventionen überhaupt erst entwickelt werden können weil sie am Ende sowieso keiner Spielen mag, oder?

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 19. Juni 2012 - 22:29 #

Nicht aufregen, alles nur Spaß :P
(außer die Absage an sich natürlich)

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6560 - 19. Juni 2012 - 22:47 #

Und was ist jetzt der wirkliche Grund für die Absage?

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 19. Juni 2012 - 23:00 #

Das wissen wohl nur die Leute bei Reality Twist. Steht leider nichts in der Meldung.

Shawn 12 Trollwächter - 934 - 20. Juni 2012 - 0:01 #

Bin ich wirklich der Einzige, der das rausgelesen hat? - Es geht meiner Interpretation nach um den Standort Köln und um die damalige Sauerei, wie Leipzig trotz Auststellerprotesten die Gamescon entrissen wurde...

Zitat aus dem Artikel:
"In Leipzig hätte es das alles nicht gegeben. [...] Wenn das Line-Up im nächsten Jahr wieder mehr unserer eigenen Firmenmoral entspricht, dann sind wir wieder mit an Bord."

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 20. Juni 2012 - 0:24 #

Ich würde sogar noch "kalte" Atmosphäre und kindisch hinein interpretieren :)

Fuutze 11 Forenversteher - 820 - 20. Juni 2012 - 10:50 #

Back to the Roots.
Kommt die GC wieder nach Leipzig (und nimmt wieder den schöneren Namen an) bin ich auch wieder dabei.

Es waren so schöne Jahre, aber leider wird das wohl nicht passieren.

blobblond 19 Megatalent - 17763 - 19. Juni 2012 - 22:31 #

Oh Sheldon Copper auf GG?;)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 20. Juni 2012 - 8:09 #

Cooper bitte. Aber ein Sarkasmusschild wär wirklich hilfreich.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 21. Juni 2012 - 11:59 #

you have a sarcasm sign???

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 19. Juni 2012 - 22:30 #

Habe als Frau nichts gegen Messegirls, ist immerhin auch nen Job der gewissen Mut braucht. Mir fehlen eigentlich nur Messeboys für den weiblichen Teil der Besucher. Das ist das größte Problem :)

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 19. Juni 2012 - 22:36 #

Weibliche ... Besucher ...
Ich kenne beide Worte, aber in dieser Zusammensetzung ergeben sie doch gar keinen Sinn!
Spaß beiseite. Wenn ich mir so die Entwicklung in den letzten Jahren ansehe wäre die "Nachfrage" sicher da. Allgemein werden ja auch Mädchen/Frauen eine immer größere Zielgruppe.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 19. Juni 2012 - 23:18 #

Ich habe ja nen guten Draht zur EA Zentrale, könnte ich ja denen mal vorschlagen um das neue Sims 3 AddOn zu bewerben *g*.

Um zumindest das Klischee zu bedienen, dass Gamerinnen entweder Social oder Sims spielen *g*. Man muss ja irgendwie klein anfangen :). Dann gäbe es aber endlich mal für uns Frauen was zu gucken... :-P

Liam 13 Koop-Gamer - 1222 - 20. Juni 2012 - 0:55 #

http://www.flickr.com/photos/ravenheart518/3083020970/

So in der Art? :)

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47999 - 20. Juni 2012 - 1:46 #

Die zwei Jungs neben ihm stehen auf jeden Fall auf Kuscheln... wenn das mal nicht die Frauenwelt anspricht ^^

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 21. Juni 2012 - 12:00 #

wieso schreiben eigentlich so viele frauen *g*. bei männern hab ich das noch nicht gesehn.

XmeSSiah666X 16 Übertalent - 5787 - 19. Juni 2012 - 23:29 #

Ich finde, allein aus prinzip sollten auf der Gamescom auch ein paar "Messeboys" rumlaufen.
So kann den Veranstaltern und Herstellern zumindest niemand mehr die Ausbeutung des weiblichen Geschlechts vorwerfen! :-)

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47999 - 20. Juni 2012 - 1:41 #

Ich habe aus unzuverlässiger Quelle erfahren, dass man derartige Personen gemeinhin als "Entwickler" bezeichnet :P

bersi (unregistriert) 20. Juni 2012 - 3:49 #

blablabla Leipzig. Ich kanns nicht mehr hören. Ernsthaft, das ist nach -- wie lange? 4 Jahren? -- einfach nur noch nervig. Die Leute sollen endlich mal akzeptieren, dass Leipzig nicht mehr ist und sich mit der aktuellen Situation arrangieren. Es ist wie das klammern an ne vergangene Ex-Freundin.

Darüber hinaus, Reality Twist? Serious Games? Apples ADA? Noch nie von gehört. Mag sein, weil mich mobilegamimg auf Tablets nun gar nicht interessiert. Dennoch bezweifel ich, dass die Firma es sich erlauben kann auf Europas wichtigster Spielemesse zu fehlen. Aber gut, so hat er ja auch seine Publicity.

Age 19 Megatalent - P - 13972 - 20. Juni 2012 - 7:28 #

Ich finde es viel schlimmer, dass es Jahre nach Leipzig scheinbar noch valide Kritikpunkte gibt, die weiterhin nicht behoben wurden.

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 20. Juni 2012 - 7:44 #

Das mag durchaus sein, aber ich glaube nicht, dass Reality Twist das sagen wollte (zumindest nennen sie ja keinen Kritikpunkt). Ich glaub da gings eher darum "Jetzt trollen wir schon wegen den Messe-Babes, dann können wir auch gleich noch der 'Die-Games-Convention-gehört-nach-Leipzig'-Fraktion einen Ball zuwerfen".

Fuutze 11 Forenversteher - 820 - 20. Juni 2012 - 10:57 #

Wahrscheinlich war es so gemeint.
Ich fange den Ball gern auf und muss mir gerade extrem mühsam das rumgetrolle verkneifen.

Ich vermisse meine wunderbare Ex-Freundin Games Convention...

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 20. Juni 2012 - 5:41 #

Schnupfen ist eine ernste Sache !

Der Mann ist der Hammer ;D Kann man den für nen Kindergeburtstag buchen?

McSpain 21 Motivator - 27019 - 20. Juni 2012 - 6:08 #

Eigentlich schade, dass er im Bereich Serious Games arbeitet. ^^

patchnotes 13 Koop-Gamer - 1740 - 20. Juni 2012 - 8:05 #

Leider bringt die News oben nicht den so offensichtlichen humorvollen Unterton rüber, weshalb manch einer das für bare Münze zu nehmen scheint.

Vielleicht sollte man als Info noch dazupacken, dass Reality Twist beim letzten IGDA Chapter in München zwei Stripperinnen engagiert hatte. Das sollte vielleicht jedem begreifbar machen, wie ernst die Meldung zu nehmen ist. ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324491 - 20. Juni 2012 - 8:46 #

Ich finde, die Zitate sprechen für sich.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3580 - 20. Juni 2012 - 9:34 #

Na ja, der erste Absatz könnte durchaus so gemeint sein. Bis dahin bin ich der Mitteilung auf den Leim gegangen. Erst der zweite Absatz ist völlig abgedreht und offensichtlich satirisch. Zieht man in Betracht, dass die Hälfte der User die News lediglich bis zum ersten Absatz gelesen hat (So viel Text auf einmal!), führt das zwangsläufig zu Missverständnissen.

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 20. Juni 2012 - 9:36 #

Aber das ist doch gerade das lustige. So findet man schnell raus wer nur die Überschrift gelesen hat. Ich erinnere mich nur zu gern an meine Bautag-News zum 1. April. Der erste Satz fing mit "Kein April-Scherz" an und trotzdem gab es einen Kommentar "am 1 April klingt verdächtig" ^^

patchnotes 13 Koop-Gamer - 1740 - 20. Juni 2012 - 10:10 #

Manche der Kommentare sprechen aber (leider) eine andere Sprache.

blobblond 19 Megatalent - 17763 - 20. Juni 2012 - 10:50 #

Kommt davon wenn man nur 1-2 Sätze liest.

Anothep (unregistriert) 20. Juni 2012 - 8:10 #

Ich kenne den Verein gar nicht, noch nie was gehört von denen. Aber die scheinen einige Clowns zu beschäftigen. Die haben sicher ein Zirkuszelt als Firmensitz.

Paxy 13 Koop-Gamer - P - 1277 - 20. Juni 2012 - 9:21 #

/CLAP

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 20. Juni 2012 - 9:18 #

Who the f*** is Reality Twist? Nie gehört. Klingt eher nach 'ner PR-Masche um den eigenen Namen auch mal auf die Spielenewsseiten zu bekommen.

Qwasyx (unregistriert) 20. Juni 2012 - 9:32 #

"Who the f*** is Reality Twist?" Wollte ich auch grade fragen. Am besten ist noch das sie im ersten Satz ihrer Pressemitteilung erstmal erklären müssen wer zum Teufel sie eigentlich sind und was sie machen. Das sagt irgendwie schon alles.

Momsenek 13 Koop-Gamer - P - 1559 - 20. Juni 2012 - 16:00 #

Was für ein genialer Schei*... Sowas lustiges habe ich lange nicht gelesen. Ist das ernst gemeint oder sarkastisch?

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7199 - 20. Juni 2012 - 16:57 #

Die Zukunft der Gamescom schaut ja nicht gerade rosig aus.

Fuutze 11 Forenversteher - 820 - 21. Juni 2012 - 9:53 #

Weiß gar nicht was Ihr alle habt. Die Hostessen werden dafür bezahlt knappe Kostüme (meist ja auch den jeweiligen Charaktern nachempfunden) anzuziehen und zu lächeln. Anfassen soll und darf man sie nicht, also ist doch alles in Ordnung. Wenn das jemanden nicht passt steht es ihm doch frei nicht hinzugehen, oder der Messeleitung Bescheid zu geben das der Jugendschutz missachtet wird.

Und wenn die Mädels nicht das Selbstbewusstsein hätten sich so zu präsentieren würden und sollten die das wohl auch nicht tun. Die Leute die das mit Prostitution vergleichen setzen die Frauen mit solchen Aussagen herab. Eine Messehostess hat (imo) die Aufgabe im jeweiligen Kontex des Produktes zu präsentieren. Heisst das Produkt Tomb Raider hüpft das Mädel dann halt im Lara-Style über die Messe. Wo ist das Problem? Heisst das Produkt Dirt Devil und saugt wie die Hölle wird die Hostess ein entsprechendes (sexy) Hausfrauendress tragen.

Ich persönlich habe auch nichts dagegen wenn das Männer am Stand stehen und martialische Kostüme (die ja auch durchaus Knapp sein können, ala Conan z.B.) tragen. Solange es vom Kontex her noch Sinn macht, warum nicht?

Und zu Köln machen Sie ja immer Sinn!

(So, Köln Diss auch noch untergebracht. GC Leipzig ftw.)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit