Ab heute neue USK-Logos gültig

Bild von Imbazilla
Imbazilla 2964 EXP - 15 Kenner,R8,S3,A2
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

1. Juni 2009 - 8:40 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Ab heute, den 1.Juni 2009 werden neue USK-Logos die Spieleboxen zieren. Von den neuen FSK-Logos inspiriert wollen beide Firmen ein einheitliches Kennzeichen benutzen, damit Unerfahrene sofort die Altersfreigabe erkennen. Zudem will man so zeigen, dass beide Institutionen die Jugend vor Medien schützen wollen, für die sie noch nicht geeignet sind.

Seit 1994 testet die USK (Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) Spiele verschiedenster Art. Bis heute haben sie ungefähr 24000 Spiele getestet. Sie stufen die getesteten Spiele in fünf Altersgruppen ein:

  • ab 0 Jahren (früher: Ohne Altersbeschränkung)
  • ab 6 Jahren
  • ab 12 Jahren
  • ab 16 Jahren
  • ab 18 Jahren (früher: Keine Jugendfreigabe)

Mittlerweile sind diese Altersfreigaben Pflicht, sie nicht einzuhalten kann mit Geldstrafen geahndet werden.

Ob die Kennzeichen in Zukunft nochmals vergrößert werden, ist nicht bekannt. Derzeit kann das USK-Logo bereits 25 % eines Spielecovers einnehmen.

Taller Ghost Walt 15 Kenner - 3156 - 1. Juni 2009 - 9:07 #

Ich bin nicht grundsätzlich gegen eine deutliche Alterskennzeichnung, auch wenn ich, was den Nutzen der Vergrößerung angeht, nicht ganz so optimistisch bin, wie die Frau von der Leyen.

Allerdings wäre es schön, wenn man nach dem Kauf sich dieses Logos entledigen könnte. Ob nun, weil es ohnehin nur auf der Folie drumrum drauf war, oder es sich um einen Aufkleber handelt. Oder dass diese Wendecover-Idee bei manchen DVDs Schule macht. Es sieht halt einfach bescheiden aus im Regal, mit diesen riesigen farbigen Klecksen auf den Covern...

Imbazilla 15 Kenner - 2964 - 1. Juni 2009 - 11:28 #

Wobei, wenn es nur auf der Folie draufsteht, man diese auch einfach abziehen könnte und schon hat man ein Spiel ohne Altersbeschränkung. Genau das Gleiche mit den Aufkleber. Mich persönlich würden die Dinger überhaupt nicht stören, wenn sie auf der Rückseite neben dem Strichcode oder ähnliches wären...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 1. Juni 2009 - 9:14 #

Ich bin für staatliche Förderungen von Medienkompetenzschulungen für Eltern. Nur wenn diese Altersangaben wirklich auch von den Eltern eingehalten werden nützen sie etwas.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 1. Juni 2009 - 9:19 #

Tja, ich führe solche Schulungen durch. Das Interesse der Eltern ist allerdings sehr gering. Häufig sind daher die Vorträge schon ausgefallen.

Ein weiteres Problem ist, dass fast nur Eltern kommen die sich für das Ganze interessieren und schon zumindest Basiswissen (z.B. Medienstunden für Kinder und Jugendliche, Bedeutung der USK-Logos) vorweisen können.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 1. Juni 2009 - 9:38 #

Knifflig so etwas durchzusetzen, ich weiß. Meine Frau ist auch in diesem Bereich tätig, die Leute interessieren sich leider nicht wirklich für den korrekten Umgang mit den neuen Medien. Aber nach Verboten brüllen.. Jetzt hätte ich gerne einen :ugly: ;) ..

Noir 15 Kenner - 2711 - 1. Juni 2009 - 11:10 #

Warum denn die Vergrößerung? Warum wird das Spiel nicht gleich in eine farbige Hülle mit Riesenlogo verschweist? Dann entgeht es sicherlich keinem mehr und stört auch nicht den Spieler.

Knoks 05 Spieler - 51 - 1. Juni 2009 - 11:36 #

Saturn hat diese gefärbten Plastik-"Gefängnisse" für Spieleverpackungen schon länger im Sortiment.
Knalliges Gelb für 16er-Titel, Rot für 18er.
Da diese Hüllen direkt mit dem Diebstahlschutz verbunden sind, werden sie an der Kasse abgemacht, und später neu verwendet.
Ich hielt das ganze immer für ne gute Idee, und ich frage mich, warum man darauf nicht einfach aufbaut.

Imbazilla 15 Kenner - 2964 - 1. Juni 2009 - 19:22 #

Ja, das wäre sicherlich die eleganteste Lösung. Nur, sobald das Spiel gekauft werden würde, wäre die Alterkennzeichnung weg und niemand weiß, ob es nun ein Ab-12 oder Ab-18 Titel ist. Am besten fände ich das, was Saturn macht in Kombination mit den alten USK-Logos, also den kleinen, 3x3cm großen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit