HDD-Knappheit nimmt weltweit zu // Höhepunkt 1. Quartal 2012

Bild von Labrador Nelson
Labrador Nelson 86555 EXP - 27 Spiele-Experte,R10,S6,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

6. November 2011 - 23:37 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Wer von euch in den letzten Tagen versucht hat, an eine günstige Festplatte bekannter Markenhersteller zu kommen, wird vielleicht gemerkt haben, dass es ein fast hoffnungsloses Unterfangen ist. Bestände im Online-Versandhandel sind entweder ausverkauft, oder haben sich im Preis verdoppelt. Internethändler bieten mittlerweile Sonderkonditionen zu Bestellstornierungen an, da sie nicht imstande sind zu liefern. Das meiste Glück dürfte man hierzulande noch in diversen Elektromärkten oder Fachgeschäften haben, die eventuell noch einige Festplatten auf Lager haben. Mit einem erhöhten Preis muss man aber auch hier rechnen.

Laut einer Meldung der taiwanischen DigiTimes wird sich das so schnell auch nicht ändern. Die Flutkatastrophe in Thailand hat zahlreiche Produktionsanlagen der Festplattenhersteller zerstört. Wie Branchenvertreter melden, dürften die großen Anlagen relativ schnell wieder die Produktion aufnehmen können. Kleinere, jedoch nicht minder wichtige Zulieferbetriebe wurden aber besonders schwer getroffen, was die Lage verschlimmern dürfte. Die Rückkehr zum "Business as usual" wird sicherlich noch ein weiteres Quartal betragen. Noch sind einige Komponentenlager gefüllt, dies wird Anfang 2012 aber auch nicht mehr der Fall sein.

Western Digital, die es besonders schwer erwischt hat, haben ihre Produktionen in China, Singapur, Malaysia und den Philippinen stark hochgefahren, um Lieferengpässen entgegenzuwirken. Die Lieferkapazität des Unternehmens dürfte laut Schätzung um 40 Prozent, von zuvor 58 Millionen Festplatten pro Quartal, auf nur 24 Millionen nach der Flutkatastrophe zurückgegangen sein. Diese Schätzung geht aber noch von vollen Lagern aus.

Mit der Zerstörung der thailändischen Fabriken des japanischen Hauptlieferanten für Festplattenmotoren, Nidic, der 30 Prozent seiner Anlagen in Thailand betreibt und bereits in Japan durch die dortigen Katastrophen nur eingeschränkt produktionsfähig war, entstehen nun eklatante Engpässe weltweit, zumal dieser Lieferant über 80 Prozent Marktanteil besitzt. Man geht aktuell zum Jahresende 2011 von einem Fehlbestand von geschätzten 19 Millionen Festplatten weltweit aus. Hatten sich auch Hersteller von Komplett-PC-Systemen, sowie CPU-Hersteller AMD und Intel zum Thema weniger besorgt geäußert, ist im Endkundenmarkt, aufgrund künstlicher Limitierung, auf jeden Fall mit noch länger werdenden Lieferzeiten und weiter steigenden Preisen zu rechnen, da die Festplattenhersteller eher bemüht sein werden den OEM-Markt möglichst lückenlos zu bedienen.

Wer also aktuell oder demnächst eine Festplatte benötigt, sollte so schnell wie möglich reagieren, da sich die Situation wohl nicht so bald entspannen wird, im Gegenteil. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Lage in Deutschland zur Weihnachtszeit und den Monaten danach gestalten wird. Eine weltweite Knappheit an Festplatten diesen Ausmaßes (im Vergleich zum Bedarf) hat es bisher noch nicht gegeben.

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1450 - 6. November 2011 - 17:29 #

Einfach mal 10% der Pornosammlung löschen, schon sind wieder ein paar hundert Gigabyte frei. Dann brauch man auch keine neue Festplatte.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70352 - 6. November 2011 - 17:56 #

Schön, dass du deine eigenen Erfahrungen hier mit uns teilst... ;-)

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1450 - 6. November 2011 - 22:44 #

Ein weiterer Tipp, den ich der Leserschaft auf den Weg geben will, besteht darin, einfach mal alles an raubkopierten Filmen, Mp3s und Software löschen. Und siehe: Die Platte ist bei den meisten auf einmal wieder leer, bei manchen wird nichteinmal mehr das Betriebssystem Platz wegnehmen.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 6. November 2011 - 22:47 #

Konnte man sich schon so denken bei Dir, aber danke ;)

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86555 - 6. November 2011 - 23:26 #

*gähn

Peterchens Mondfahrt 12 Trollwächter - 927 - 7. November 2011 - 2:06 #

Das ist an sich garnicht abwegig. Also ich habe bereits Leute getroffen, denen dieser Ratschlag im Fall einer Speicherknappheit ernsthaft helfen würde. *pompom*

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2029 - 7. November 2011 - 9:45 #

Nein NICHT DIE po...ähhh Erwachsenenfilme!!! Es muss doch einen anderen Weg geben :)

Lyhawk 15 Kenner - P - 2980 - 7. November 2011 - 14:21 #

Da denk ich doch an die Heute Show:

- Aber stellen sie sich doch vor mit dem Bundestrojaner übernimmt jemand ihren PC und lädt ihnen Pornographie herunter!
- Geht nicht, Welke. Da ist nämlich kein Platz mehr, wegen der vielen Pornographie.

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 7. November 2011 - 12:35 #

Und was ist mit der Legal-Erworbenen Software? oô

Oder kommst du aus einer Gegend, in der ausschließlich gewarezed wird?

crishan 10 Kommunikator - 538 - 7. November 2011 - 1:29 #

Danke, du bist mein Held ;), auf die Idee
wär' ich gar nicht gekommen...

Anonymous (unregistriert) 7. November 2011 - 7:51 #

Hast du eine Ahnung wieviel Zeit ich darin investiert hab ?! Kommt nich' in Frage ... ^^

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 6. November 2011 - 17:31 #

Wahnsinn. Sehe gerade, dass die Platte, die ich vor ein paar Monaten für 66€ gekauft habe, jetzt 169€ kostet...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 6. November 2011 - 18:57 #

Jo meine 2TB Seagate (69€) kostet nun 169€... Wahnsinn. Teils sind sogar Angebote dabei die 250€ für die Platte verlangen Oo

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 6. November 2011 - 17:34 #

Hätten halt die Produktion nicht in ein Billiglohnland auslagern sollen ...

MMA (unregistriert) 6. November 2011 - 17:40 #

Dümmster Kommentar den ich hier seit langer Zeit gelesen hab. Seriously...

natural_killer_cell 11 Forenversteher - 601 - 6. November 2011 - 17:52 #

Wie gut das solche Naturkatastrophen nur in 3. Welt Länder vorkommen, oder? [/ironie]

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 6. November 2011 - 23:43 #

Ja, das war schlimm als neulich die Flut in Wolfsburg für Autoknappheit gesorgt hat. Ach...

Rustikof 11 Forenversteher - 740 - 7. November 2011 - 0:30 #

Sorry aber auf den Zug muss ich leider aufspringen...

Da ist leider weniger Ironie drin als allen lieb ist. Gerade Länder der dritten Welt haben viel häufiger mit Naturkatastrophen zu kämpfen als große Industriestaaten, bzw. mit deren Folgen! Denn diese Länder können sich keine hohen Dämme oder Schutzmauern leisten. Auch sind die Gebäude viel schlechter konstruiert und werden einfach weggespüllt. Traurig aber leider die Wahrheit!

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 7. November 2011 - 2:55 #

mal ganz davon abgesehen das Thailand für seine jährlichen Überflutungen bekannt ist ... d.h. nicht dass sie die Katastrophe hätten vorher sehen können aber trotzdem haben sie wegen der billigeren Löhne in dem Land ein exorbitant größeres Risiko auf sich genommen als wenn sie in Europa oder den USA produziert hätten .

gar_DE 16 Übertalent - P - 5792 - 7. November 2011 - 23:04 #

Wie hieß nochmal dieses Entwicklungsland, in dem vor ein paar Jahren eine ganze Millionenstadt abgesoffen ist, das jeden Winter überraschenderweise Schnee in Massen hat, Brücken wegen Baumängeln einstürzen und auch sonst so einige andere Katastrophen für eingestürzte Häuser sorgen?

Ach ja, USA...

Ehrlich, die Häufigkeit der Katastrophen hat nicht nur mit dem Entwicklungsstand zu tun, sondern vor allem mit der Lage. In Süd-Ost-Asien gibt es halt öfter Taifune und der war halt besonders ergiebig, was den Regenfall angeht. Andere Länder kämpfen auch regelmäßig mit Überschwemmungen.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 6. November 2011 - 17:55 #

Stimmt. Länder die nichtmal mit Wasser umgehen können. Pfui. Nächstesmal: Think before Post! ;-)

smashIt 11 Forenversteher - 554 - 7. November 2011 - 0:08 #

er hat trotzdem recht
wenn die hersteller nicht zum billigsten der billigsten der billigsten gepilgert wären, dann wäre nicht die halbe platten-industrie an einem fleck versammelt

aber geiz is eben geil

ganga Community-Moderator - P - 15594 - 7. November 2011 - 1:24 #

Was hat das Ganze mit der Naturkatastrophe zu tun. Würde die Industrie in den Niederlanden sein und da hätte es ein Hochwasser gegeben, wäre dann dein Kommentar gewesen: Tja, besser mal zu den billigsten Produzenten gewechselt?

smashIt 11 Forenversteher - 554 - 7. November 2011 - 1:56 #

nope
dann wären eben nicht alle an einem fleck
und ne flutwelle hätte statt 50% der werke nur hausnummer 10% lahmgelegt

cryon (unregistriert) 7. November 2011 - 1:42 #

na, dann würden die platten halt von vornherein das dreifache kosten

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 7. November 2011 - 9:46 #

würden die Kunden nicht nur beim Billigsten kaufen, sondern beim Nachhaltigsten, wäre jetzt alles gut.

Wieviel Euro im Monat lässt du dir Nachhaltigkeit kosten?

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 7. November 2011 - 10:46 #

Ist doch ziemlich nachhaltig, da in Thailand, wenns ne Flut braucht um die Produktion lahmzulegen...

Zele 15 Kenner - 2796 - 7. November 2011 - 11:34 #

Kaufst Du Deine Sachen bei gleicher Leistung/Szasstattung auch schön 10 - 20% teurer, um Deine eigenen Forderung zu unterstützen, oder nimmst Du auch immer den günstigsten Anbieter, und bist somit mitschuldig?

Reden kann man immer...

smashIt 11 Forenversteher - 554 - 7. November 2011 - 14:27 #

jupp, kaufe wenn möglich lokal
is zwar teurer, aber bei weiten nicht so extrem wie die leute immer tun
und es is vorallem eins: unproblematischer!

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9991 - 7. November 2011 - 16:11 #

>festplatten
>lokal kaufen

haha, oh wow.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 7. November 2011 - 16:14 #

Werden die bei euch in der Region etwa nicht angepflanzt? ;-)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 7. November 2011 - 18:34 #

Der Boden dafür ist zu sauer und die Bewässerung kommt bei den Dingern auch nicht so gut an ;).

smashIt 11 Forenversteher - 554 - 7. November 2011 - 20:30 #

schon blöd wenn einem die antwort nicht passt

aber wir können ja n bischen rechnen:
sagen wir jeder zahlt 5€ je laufwerk mehr
und sagen wir der typ im werk schraubt ne viertel stunde an ner platte herum (wenn er überhaupt so lang braucht)

dann wären das je stunde die er arbeitet 20€
die hälfte davon gehn daumen*pi für steuern drauf, dann bleiben immer noch 10€/stunde für den festplattenschrauber

man könnte ihm allso ~1500€/monat netto zahlen
und alles was wir leisten müssten sind 5€ je platte

aber wie gesagt: geiz is eben geil für blödmänner

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 7. November 2011 - 20:52 #

Das muss ja ne schöne Welt sein, in der alles so einfach ist.

smashIt 11 Forenversteher - 554 - 7. November 2011 - 21:05 #

gibt wohl auch lieferprobleme bei gegenargumenten...

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 7. November 2011 - 21:32 #

Gegen naive Problembetrachtung/-lösung kann man nicht argumentieren. Es ist nämlich immer alles so einfach und schnell gelöst in diesen Welten. Wäre Zeitverschwendung.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 7. November 2011 - 20:54 #

Milch!

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 7. November 2011 - 21:52 #

Und der Strom kommt aus Windrädern. Wenn mal kein Wind weht, zahlen wir einfach jeder 5€ mehr, damit einer pustet.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 7. November 2011 - 22:36 #

Mist, es fehlt eine Medaille 'Kommentar des Monats'. Von meiner Seite steht sie Dir zu! :D Herrlich!

smashIt 11 Forenversteher - 554 - 7. November 2011 - 23:24 #

nope, dafür gibts puffer die man halt mal bauen müsste
es is ja nicht so das die konzepte dafür nicht schon fertig wären

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 8. November 2011 - 1:29 #

Alternativ baut man gleich Kraftwerke, die man an die jeweilige Bedürfnislage anpassen kann. Aber es ist ja viel grüner, die bösen Atomkraftwerke, die giftiges Dihydrogenmonoxid ausstoßen, durch saubere Kohlekraftwerke zu ersetzen. Und nachhaltiger sowieso.

smashIt 11 Forenversteher - 554 - 8. November 2011 - 1:53 #

kohle is ne schnappsidee die aber perfekt zum merkel-tier passt

und bei deinem sauberen atomstrom solltest du dich mal fragen warum rings um die anlagen das geschlechterverhältnis bei den neugeborenen kippt, und die krebsraten explodieren

das böse Dihydrogenmonoxid is sicher nicht schuld daran ;)

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 8. November 2011 - 14:11 #

Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast. Solange es keine wirklich wissenschaftlichen Studien gibt, ist die Abschaltung von Atomkraftwerken (und die damit einhergehende Abhängigkeit vom Ausland) einfach nur kriminell.

Solche Studien wird es nur leider nicht geben. Erstens weil bald die Kraftwerke fehlen, zweitens weil solche Forschungsgelder nur an zwielichtige, ideologisch fein säuberlich abgeklopfte Institute fließen. Da wird dann eben hie und da ein Dörflein ausgelassen, dessen Werte nicht so ganz in die schöne Statistik passen. Geht ja leicht, man weiß schließlich schon vorab, was am Ende rauskommen soll.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 7. November 2011 - 23:31 #

Solange es nur einen Schmetterling gibt, geht immer ein leises Lüftchen ;).

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 8. November 2011 - 1:23 #

Und dann gibts wieder Tsunami in Japan. ;P

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86555 - 8. November 2011 - 3:54 #

Ne ziemlich hanebüchene Milchmädchenrechnung mit dem heimischen Plattenanbau... Laut einer mir per Quelle leider nicht mehr nachweisbaren Rechnung, würde der heimische Festplattenbau, vorausgesetzt er findet in der Größenordnung wie heutzutage global statt, in etwa die doppelten Kosten verursachen, im Vergleich zu einem Billiglohnland. Da es diese Produktionsstätten hier auch nicht gibt, kämen nicht zu unterschätzende Umzugs- und Verlagerungskosten hinzu. Also, lange Rede kurzer Sinn, es ist denk ich nicht so einfach, es nur umzurechnen. Wobei ich sagen muss, dass ich diesen Globalismus der heutzutage herrscht, wirklich verabscheue und gerne mehr im Inland produziert sehen würde.

smashIt 11 Forenversteher - 554 - 8. November 2011 - 12:42 #

die leute hocken nur wegen den montagekosten da unten

die komponenten werden vollautomatisch gefertigt, wie z.b. auch bei der chip-fertigung
und davon haben wir hier in europa sogar einige werke stehn

Gulu 10 Kommunikator - 543 - 7. November 2011 - 14:26 #

Hauptsache, dein System besteht aus im lokalen handwerklichen Familienbetrieb gefertigten Fair-Trade-Komponenten...

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 6. November 2011 - 18:01 #

Bin ich froh, dass ich mit meinen 120GB an meinem Rechner vollkommen zufrieden bin.

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 7. November 2011 - 9:03 #

120GB? Da geht doch in drei Monaten keine Demo mehr drauf. ;)

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 7. November 2011 - 21:02 #

Da ich Demos generell nur auf der Xbox spiele ist das kein Problem^^

Kriesing 19 Megatalent - - 14075 - 6. November 2011 - 18:05 #

Das es den Festplattenmotorenhersteller Nidic so schwer getroffen hat ist schon hart. Welche Auswirkung hat diese Situation auf Hersteller von SSD-Platten? Ich kenne die Herstellungsstandorte nicht aber sind diese auch in dem Umfang betroffen.

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 6. November 2011 - 18:10 #

Festplattenknappheit. Wir werden alle sterben.

Kriesing 19 Megatalent - - 14075 - 6. November 2011 - 18:18 #

Dürfte ich dich korrigieren. Ich glaube es heißt: Oh Gott! Wir werden alle sterben!!! ;-)

Hexer92 13 Koop-Gamer - 1324 - 6. November 2011 - 19:09 #

korrektur der korrektur: Oh microsoft! wir werden alle sterben !

Horschtele 16 Übertalent - P - 5389 - 6. November 2011 - 21:04 #

Diese Korrektur ist Unsinnig, weil es hierbei um einen Jörg - Langer - Running Gag aus der Serie Raumschiff Gamestar handelt.

Zum Thema: Ich brauche meine Externe Festplatte nicht unbedingt, vielleicht sollte ich sie in ein paar Monaten, wenn der Preis auf dem Höhepunkt ist, sie bei Ebay verscherbeln.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70352 - 6. November 2011 - 22:22 #

Tja zur Altersvorsorge sollte man heutzutage schon Festplatten im Portfolio haben...

Peterchens Mondfahrt 12 Trollwächter - 927 - 7. November 2011 - 2:09 #

Und man sollte immer ein Handtuch dabei haben. Habt ihr eure Handtücher dabei?

bonesaw 12 Trollwächter - P - 1095 - 8. November 2011 - 15:44 #

doofe Frage. Natürlich! Zumindest im Auto.

sesh (unregistriert) 6. November 2011 - 18:14 #

fast ganz neue 1 tb platte zu verkaufen nur 500€ will wer?

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 6. November 2011 - 18:19 #

Ich habe mir für meinen neuen Rechner eine Festplatte in den Warenkorb gelegt (vor einer Woche) und vorher leider auf "aktualisieren" geklickt: Von 105€ auf 164€...

Dann habe ich sie allerdings bei Amazon für 120€ gekauft. Glück gehabt, neuer Rechner kann zusammengebaut werden... :-)

Merawen 11 Forenversteher - 637 - 6. November 2011 - 18:32 #

"Wer also aktuell oder demnächst eine Festplatte benötigt, sollte so schnell wie möglich reagieren, "

Dazu ist es schon zu spät, die News hätte man vor einer Woche bringen soll.

Mille 10 Kommunikator - 358 - 6. November 2011 - 18:44 #

Das ist echt hard...zumal ich mir demnächst 'nen neuen Rechner zulegen wollte -.-

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6923 - 6. November 2011 - 20:19 #

dann bauste vom alten Rechner die Festplatten ein ist doch kein Problem :-)

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 6. November 2011 - 19:05 #

Die IDE-Platten, die ich mir als Ersatzteile hinlegen wollte, kosten jetzt etwa das Dreifache. Ich hofe, dass die nach der Flut überhaupt noch im gleichen Umfang gefertigt werden und nicht so teuer bleiben.

raumich 16 Übertalent - 4673 - 6. November 2011 - 19:44 #

Boah.. ich wollte mir eigentlich noch ne 2TB gönnen, war aber die ganze Zeit zu geizig, weil ich eigentlich noch genug Platz habe. Jetzt muß ich ich zwangsläufig damit auskommen denn für über 100 EUR hole ich mir keine Platte.

Inno 12 Trollwächter - 1167 - 6. November 2011 - 20:26 #

Dito. Könnte schwören die 2TB waren vor nem halben Jahr noch bei 80€, jetzt bei 220€... Autschi.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 6. November 2011 - 20:24 #

Huch, vor zwei Wochen hat mein Freund noch 2* 2 TB Platten für je 50€ gekauft. Und jetzt sind die im Preis explodiert? Glück gehabt würde ich sagen :D

1000dinge 15 Kenner - P - 2854 - 6. November 2011 - 21:07 #

Festplatten sind aktuell offenbar eine deutlich bessere Geldanlage als jedes Finanzprodukt.

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 6. November 2011 - 23:50 #

Aktuell wohl schon nicht mehr, aber vor ein paar Tagen/ Wochen wären sie es gewesen :D

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58800 - 6. November 2011 - 21:10 #

Ich bräuchte eigentlich schon ewig mal ne neue Platte, da meine 500 GB langsam aber sicher voll wird. Habs aber immer vor mir hergeschoben nach dem Motto "Ach, hat doch eh Zeit". War wohl die falsche Entscheidung...

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 6. November 2011 - 21:55 #

Jo, durfte ich mit der besseren Hälfte letzte Woche schon feststellen. "1TB Festplatte? Ajo, kosten doch nix mehr... huch?"

Sarevo 12 Trollwächter - 1102 - 6. November 2011 - 22:27 #

samsung spinpoint f3 mit einem tb liegt zur zeit bei knapp 200 euro. ich wollte mir letzte woche eine kaufen. :(

Arno Nühm 15 Kenner - - 2758 - 6. November 2011 - 22:31 #

Böse News... wollte eigentlich selber gerade meinen Rechner in Punkto HDD-Speicher upgraden... nun muss ich wohl doch die Porno-Sammlung etwas beschneiden ;-)

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1450 - 6. November 2011 - 22:48 #

Wenigstens ehrlich! Und machen wir uns nichts vor, die Kapazität der heutigen großen Platten, lässt sich anders als mit Warez und XXX überhaupt nicht auslasten. Warum sonst, sollte jemand mehr als sagen wir 120 GB benötigen?

Eben!

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 6. November 2011 - 23:02 #

Da fällt mir in erster Linie ein:

Gameplay Videos auf Full-HD oder höher. Da werden 120 GB sehr sehr schnell voll. Wenn man bedenkt, Fraps braucht auf dieser Auflösung 4 GB für nicht einmal 90 Sekunden ;)

Kommentarshadowwarrior 08 Versteher - 152 - 7. November 2011 - 7:36 #

Also wenn du Gameplayvideos a) mehr als zweimal anguckst und b) dann noch speichern musst ... solltest dir das Spiel eher kaufen ;P

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 7. November 2011 - 8:43 #

Wenn man mit Fraps Aufnahmen aufnimmt, um damit Gameplayvideos etc. zu machen, hat man das Spiel bereits. Wenn ich z.B. in Fraps 1 Stunde Gameplay in einem Spiel aufnehme, um daraus später vllt. einen 15 Minuten Zusammenschnitt zu machen, sind dennoch erstmal 100GB an Rohmaterial von Fraps auf der Platte.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 7. November 2011 - 8:46 #

Fraps = Material selbst aufzeichnen = benötigt Festplattenspeicher

Und das Spiel. Glaub Du hast da was missverstanden ;)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 7. November 2011 - 9:29 #

Es gibt halt extrem viele Leute, die über ihren kleinen Horizont nicht herausblicken können. "Ich schneide keine Videos also macht es auch sonst niemand, basta". Und schon braucht niemand eine große HDD - man selbst braucht sie ja auch nicht.

Anonymous (unregistriert) 7. November 2011 - 9:47 #

Erste Mal das ich dich jemanden beleidigen sehe. Trollen scheint ja echt in Mode hier zu kommen.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 7. November 2011 - 9:49 #

Ich muss dich enttäuschen. Das ist nicht das erste mal, dass ich jemanden hier beleidige. Eben WEIL trollen in Mode gekommen ist und sich immer mehr seltsame Leute hier herumtreiben.

Anonymous (unregistriert) 7. November 2011 - 9:52 #

Dann ist dein Horizont leider genauso klein, wie derer die du beleidigst.

bersi (unregistriert) 7. November 2011 - 18:26 #

eigentlich arm, dass die "GG-Elite" so etwas nötig hat.

Zumal der Grund echt lächerlich ist. Besagter User kennt ein Programm mit dem Namen Fraps vielleicht einfach nicht. Aber so ist das halt mit kleinen Horizonten. "Ich kenne Fraps, also muss es jeder kennen."

Naja, ihr vertreibt eure Kunden schon irgendwann, macht nur weiter so...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 7. November 2011 - 18:35 #

Ich bin User wie du und andere - keine Elite oder ähnliches. Und ich habe auch eine eigene Meinung die aber nicht die der Redaktion wiedergibt. Übrigens: Ich sehe da auch keine Vorbildfunktion für die Seite, das was ich schreibe ist meine Meinung. Wieso also dein "ihr vertreibt eure Kunden.."? Kein "ihr", nur "du" (also.. "ich"..).

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 7. November 2011 - 18:57 #

Mehr Zuckerwatte verteilen, Dod.
Und Küken.
Sonst weint noch wer :(

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 7. November 2011 - 19:28 #

Küken sind eine gute Idee..

Peterchens Mondfahrt 12 Trollwächter - 927 - 7. November 2011 - 20:33 #

Jaja, "GG-Eliten". Kenn ich. Das ist der von mir so genannte "Zu Guttenberg Effekt". Trifft auf nahezu jedwede "Person des öffentlichen Lebens" zu. Sinngemäß: Wenn mein Nachbar bei der Steuererklärung oder beim BaFöG Antrag schummelt, falsch parkt oder der Oma nicht über die Straße hilft, nicht so schlimm, macht ja jeder, man muss ja über die Runden kommen.

Aber DER darf das nicht. Der hat Vorbildcharakter und weil ICH diesen Anspruch an ihn stelle hat er moralisch integerer, ehrlicher, rechtschaffener und allgemein vorbildlicher zu sein als "alle anderen".

Denkt euch, was für eine Last sowas sein muss, wenn man auch noch versuchen würde solche Erwartungen zu erfüllen. Und das ist ja i.d.R. nur das Mindeste, was von einem in solcher Position erwartet wird. Das Soll hat gefälligst übererfüllt zu werden, wenn "die Öffentlichkeit" (also der Anspruchsteller) das auch noch gesondert belobigen soll... :D

bersi (unregistriert) 8. November 2011 - 11:14 #

Es gibt User, die engagieren sich hier einfach mehr, als es Otto-Normal User tun. Sei es durch regelmäßige News, Archivarbeit oder die aus den Foren bekannten Autoren-Konferenzen. Das ist auch gut und völlig okay. Allerdings ergibt sich daraus zwangsläufig eine Vorbildfunktion. Und über die entscheidest nicht du, sondern der Besucher, der vielleicht mit dem Konzept nicht richtig vertraut ist, die Gegebenheiten nicht genau kennt (welcher user ist jetzt "wichtig" welcher nicht) oder weiß der geier was.

Woher soll User xy wissen, dass z.B. Tr1nity Mod ist und warnings verteilen darf, Herr Zieschke der mit vor- und zunamen registriert ist, sich aber "nur" als user sieht.

wenn ich neben nem kleinen kind an der straße steh, spazier ich auch nicht einfach rüber. das kind sieht in erwachsenen einfach vorbilder, ob ich das will oder nicht.

Und wenn man sich mit vollem namen registriert kann man man mir nicht erzählen, dass man sich mit 0815-user mit nickname "he4d5ho7-r0xx0r" auf eine stufe stellt.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 8. November 2011 - 11:26 #

Sind jetzt alle User mit Nickname oder anonyme Kommentierer kleine Kinder, die man an der Hand nehmen und vorschreiben muss, was sie zu tun haben?
Und wer genau bestimmt bei wem das nötig ist und wer das durchführt?

Dir kann man nicht erzählen, auf welcher Stufe man sich hier sieht (Darlegung von Dennis), aber Du den anderen von ihrer Vorbildfunktion? Find ich nicht vorbildlich. :3

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 8. November 2011 - 15:20 #

Du meinst allen Ernstes, die Teilnahme an Autorenkonfis oder regelmäßiges Schreiben von News verpflichtet dazu nur geschliffene Kommentare abzugeben? Das ist doch Humbug. Die Leserschaft hier bei GG ist zudem weit aus dem Alter eines Kindergartenkindes heraus. Wenn kein Kind im Blickfeld ist wandere ich auch schon mal bei Rot über die Straße - wenn mein Sohn (oder ein anderes Kind) zusieht nicht. Wenn dann ein Erwachsener oder Jugendlicher auf die Idee kommt mir hinterherzulaufen sehe ich mich nicht wirklich in der Verantwortung. Warum? Weil man ab einem gewissen Alter lernen sollte für sich selbst zu denken. Und eben davon gehe ich bei Nutzern dieser Seite durchaus aus.

Ich werde mir hier sicherlich nicht durch krude Vorbild-Argumente den Mund verbieten lassen, sorry. Wenn ein Mod oder ein Redakteur ein Problem mit meinen Äußerungen hat - ok. Aber so?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58800 - 8. November 2011 - 15:58 #

Nicht einmal Mods sind hier sklavisch dazu verpflichtet, sich immer in allervorbildlichster Manier auszudrücken ;)

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 7. November 2011 - 19:41 #

Wer wie besagter User halt mit Parolen wie "Mehr als 120 GB kriegt man eh nur mit XXX und Warez voll" rumtrollt, sollte auch einstecken können, imho.

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1450 - 8. November 2011 - 13:35 #

Wer sich von den hier getätigten Aussagen beleidigt fühlt, der muss entschieden stärker abstumpfen. Ich wusste bis vor einiger Zeit nicht mal, wer gemeint gewesen war.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 6. November 2011 - 23:06 #

120 GB? Das reicht gerade mal für das System und ein paar Spiele (im Moment frisst bei mir alleine schon Dragon Age 25 GB). Und sofern man sich nicht alles immer wieder neu herunterladen will, wenn man mal gerade wieder Lust darauf hat, reichen 120 GB halt nicht einmal ansatzweise. Alleine für meine Steam-Bib bräuchte ich schon was im TB-Bereich...

Atlas (unregistriert) 6. November 2011 - 23:06 #

- Spielepatches (z.B. Witcher 2 v2.0 ~1GB)
- Mods zu Games (z.B. HalfLife2 Cinematic Mod ~10GB)
- Steam Spielesammlung installiert (~100+GB)
- Videobearbeitung von selbstgedrehten HD-Urlaubsvideos (~20+GB)

nich jeder is en übelster Leecher ;-)

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1450 - 6. November 2011 - 23:18 #

Alles bloß Schutzbehauptungen!

ganga Community-Moderator - P - 15594 - 7. November 2011 - 1:32 #

Weiß ja nicht, was du so für Spiele installiert hast. Gerade mit einer eher langsamen Internetleitung, lösche ich Steam-Titel nur im Notfall, weil ich sie ansonsten halt wieder neu runterladen muss. Alleine GTA IV + Add-On verschlingt schon 30Gb. Dirt 2 schlägt mir rund 9GB zu Buche, bei The Witcher sind es auch 13GB. Mit einer umfangreichen Steam-Bibliothek kommt man mit 120GB nicht weit.
Trotzdem herzlichen Glückwunsch zu deiner anscheinend riesigen Porno-Sammlung. Vielleicht nicht immer von sich auf andere schließen?

DELK 16 Übertalent - 5488 - 7. November 2011 - 9:41 #

Ich versuche gerade, meine gesamte Steambibliothek herunterladen und zu sichern. Das sind derzeit knapp 370 GB, Tendenz steigend. Zusammen mit den normalen Retail-Spielen, die ich auch ungerne deinstalliere, kommt da schon was zusammen ;)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58800 - 6. November 2011 - 23:25 #

120 GB bekomme ich aktuell allein mit dem Steam-Ordner zusammen. Und da sind nicht mal die Hälfte der Spiele, die ich so besitze, installiert...

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 6. November 2011 - 23:53 #

Dann schau dir mal an, was moderne Spiele so an Platz verlangen. Und dann stell dir noch vor, dass es Leute geben könnte, die ihre Steam- und andere Downloadspiele gern dauerhaft sichern ;)

Bevor ich damit angefangen habe, alle meine Spiele auf Festplatten zu sichern, weil ich nicht m³-weise Hüllen mit mir herumschleppen möchte, dachte ich auch, dass man doch eh nicht mehr als 100GB braucht ... :O

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11222 - 7. November 2011 - 0:33 #

Genau! Wer braucht schon so viel Platz? Einfach mehr Dos-Titel spielen...

Arno Nühm 15 Kenner - - 2758 - 7. November 2011 - 6:29 #

Meine Äußerung war eher als sarkastischer Kommentar auf die Situation gedacht *zwinker*
Würde ich testweise mal ALLE meine Steam-Spiele installieren, läge ich bei 350GB+ an benötigter Festplattenkapazität...
Da sind dann besondere Mods und dergleichen noch nicht einmal eingerechnet.

Anonymous (unregistriert) 7. November 2011 - 0:28 #

SSDs werden Interessant !

Anonymous (unregistriert) 7. November 2011 - 10:04 #

vor allem können die hersteller bei einem neubau der produktionswerke gleich auf ssd-produktion umstellen - bin mal gespannt wie sich das auf den GB pro € - preis 2012 auswirken wird...

Cracky123 (unregistriert) 7. November 2011 - 21:38 #

SSDs sind immer noch nicht ausgereift. Sogar bei namhaften Herstellern gibt es immer noch Fehler, sodass zB. mal eben einfach alle Daten der SSD verloren gehen. War ja bei den Intel und Sandforce teilen so. Und die Schreibleistung wird mit der Zeit immer schlechter...

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11222 - 7. November 2011 - 0:31 #

Hmm, ob ich die 2TB, die ich vor ca. vier Monaten geschenkt bekommen habe, endlich mal einbaue oder doch lieber... Nee, das kann ich nicht machen.^^ *Einbau auf Wochenplan setz*

Keksus 21 Motivator - 25001 - 7. November 2011 - 0:36 #

Stehen wir bald alle mit Festplattenmarken vorm Elektronikladen?

Anonymous (unregistriert) 7. November 2011 - 0:49 #

Ist die Festplattenknappheit in der Wirklichkeit überhaupt schon bei uns angekommen? Wie lange dauert es, bis eine fertig produzierte Festplatte aus Thailand es bis nach Deutschland schafft? Wird der aktuelle Bedarf nicht in Wirklichkeit durch Festplatten gedeckt, die schon vor Wochen produziert wurden, einfach weil der Seeweg so lang ist?

Kann könnte mal gucken, ob auf dem Typaufkleber ein Produktionsdatum steht, oder ob die Metadaten der Platte da was hergeben - spontan habe ich bei SMART kein Produktionsdateum oder ähnliches gesehen.

invincible warrior 12 Trollwächter - 1149 - 7. November 2011 - 0:59 #

Naja, die Knappheit ist aber 100% absehbar. Selbst wenn die Großhändler noch volle Lager haben, müssen die auch damit rechnen, dass das in ein paar Wochen nicht mehr der Fall ist. Damit man wenigstens für Geschäftskunden (wo der Preis meist egal ist) genug Platten zur Verfügung hat, wird der Preis halt im Voraus schon schön nach oben korrigiert.

crishan 10 Kommunikator - 538 - 7. November 2011 - 1:47 #

Es hängt ja auch mit der (nicht vorhandenen) Lagerhaltung
an ("bloß nix auf Lager haben"), und dass man seine
Lagerhaltung letztlich auf die Straße (also egtl. ja
den Transportweg) verlagert hat.

Selber Schuld, würde ich da sagen, denn dieses System
ist äußerst anfällig!

Peterchens Mondfahrt 12 Trollwächter - 927 - 7. November 2011 - 2:14 #

Absolut richtig. Bei Just in Time fährt das Risiko immer mit.

Anonymous (unregistriert) 7. November 2011 - 8:45 #

Ja ist sie. Hab gestern ne 640GB Platte bestellt. Die war noch bei akzeptablen 70 Euro, aber dennoch merklich teurer als vor dem Unglück.

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 7. November 2011 - 12:51 #

Die Frage war ja nicht, ob die Preissteigerung angekommen ist, sondern ob die Knappheit angekommen ist :)

Maddino 16 Übertalent - P - 4987 - 7. November 2011 - 1:03 #

Meine neue Platte war schon da, leider defekt. Bin mal gespannt, wann ich Ersatz bekomme :/

Goh 14 Komm-Experte - P - 2488 - 7. November 2011 - 1:31 #

hallelujah!
der erste schritt in richtung apokalypse am 21.12.2012 D:
(as if...)
naja, hab den sommer erst auf 2 TB intern und nochmal 2 TB extern aufgerüstet, dürfte noch ne zeit lang halten^^ (wehe die gehn alle kaputt -.-)

prachtbursche 10 Kommunikator - 440 - 7. November 2011 - 2:11 #

Verschwörungstheoretiker würden nun sagen "das waren die Cloud-Speicher-Anbieter" ;)

Kommentarshadowwarrior 08 Versteher - 152 - 7. November 2011 - 7:34 #

Und in einen Cloudserver sind keine Festplatten drin, oder was? Held...

Anonymous (unregistriert) 7. November 2011 - 8:47 #

Schon, aber ein Cloud-Anbieter mit einem 20k-Plattenauftrag dürfte eine höhere Priorität mit guten Rabatten erhalten als der gemeingefährliche Endkunde.

Peterchens Mondfahrt 12 Trollwächter - 927 - 7. November 2011 - 2:12 #

Hab meine xterne 1TB mit USB3.0 nur noch für 99Euro ergattert. Die war echt vor Wochen noch preiswerter. Schade. Aber auch kein Weltuntergang...

MMA (unregistriert) 7. November 2011 - 3:27 #

Wer mehr als 35€ für eine 1TB Platte ausgibt ist wirklich dumm.

natural_killer_cell 11 Forenversteher - 601 - 7. November 2011 - 7:31 #

Dann zeig mal wo es so ein Angebot gibt, ich bräuchte eine ;)

Nekekami212 13 Koop-Gamer - 1437 - 7. November 2011 - 11:57 #

Oh ja, ich nehme auch eine ...

Henke 15 Kenner - 3636 - 7. November 2011 - 5:08 #

Hui... damit habe ich ja mal garnicht gerechnet. Da wird einem wieder mal bewußt, wie wenig Ahnung man vom Weltgeschehen und den wirtschaftlichen Zusammenhängen hat.

Glücklicherweise tendiert meine Steam-Bibliothek stark gegen null und sollte ich eines meiner Spiele spielen wollen, installiere ich es noch altmodisch von CD bzw. DVD.

Ärgerlich ist es trotzdem, zumal ich mir beizeiten ne kleine 2,5"er zulegen wollte; so quasi als großer USB-Stick...

BriBraMuc 14 Komm-Experte - 2322 - 7. November 2011 - 5:17 #

Meiner Mutter hat immer gesagt: Dumm ist der, der dummes tut!

Mit Dummheit hat das einfach mal nichts zu tun, eher mit Angebot und Nachfrage. Und den einen schmerzt der höhere Preis mehr, den andren weniger.

Ach btw... wer hat denn heutzutage noch ne xxx Sammlung aufm Rechner? Sowas war doch eher zu den guten alten LAN Zeiten der Fall und vor dem WEB 2.0 "klicke auf Enter wenn du über 18 bist" - Schutz...

guapo 18 Doppel-Voter - 9880 - 7. November 2011 - 5:42 #

Bislang ist noch jede Knappheit (RAM-Produktion anyone?) schneller vorbei gewesen als die Analysten prognostiziert haben. Also cool bleiben :-)

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 7. November 2011 - 7:27 #

Hm hätte noch zwei gebrauchte Samsung HD103UJ abzugeben :)

TheEdge 14 Komm-Experte - 2383 - 7. November 2011 - 7:31 #

Hui, bin gespannt wann MS die Preise der Xbox Festplatte verzehnfacht :)

g3rr0r 13 Koop-Gamer - P - 1632 - 7. November 2011 - 7:52 #

is ne gute frage ;)

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 7. November 2011 - 9:19 #

First World Problems....

Imhotep 12 Trollwächter - 1034 - 7. November 2011 - 9:21 #

Da wird einem immer gesagt, dass man sein Geld in Gold anlegen soll und nun hab ich hier mit insg. 6 Platten, welche ich damals für 500€ gekauft hab theoretisch ne Gewinnsteigerung jenseits von allem, was mit Gold möglich ist ... manchmal ist es doch eben praktisch ein Nerd zu sein! ;)

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 7. November 2011 - 13:02 #

In Gold anlegen wird aus Gründen der Stabilität empfohlen, nicht wegen größtmöglicher Gewinne :D

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 7. November 2011 - 17:16 #

Stabilität? Gold? Nach der ganzen Panikmache mit den diversen Finanzkrisen hat sich doch der Goldpreis verdreifacht. Da kommste auch mit deinen Festplatten noch nicht ran.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 7. November 2011 - 9:29 #

Und ich hab noch ne Spinpoint F3 mit 1 TB übrig :P .

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 7. November 2011 - 9:38 #

Geht aber schnell das die Überschwemmung auswirkungen haben.
Meine Festplatte auf die ich warten müsste weil sie nach nicht da war, wurde 3 Monate vorher produziert.
Die Schiffe die noch ankommen, müssten doch auch noch mit Festplatten ankommen.
Wird halt mal wieder was teurer.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23321 - 7. November 2011 - 9:45 #

Sollte einen das Wohl der Thailänder nicht mehr interessieren als die Festplattenpreise?

Mal schaun, ob das auch Auswirkungen auf Microsoft und Sony hat. Die können ja nicht so einfach den Preis der Konsolen erhöhen. Die WiiU wird ja wahrscheinlich keine Festplatte haben, sondern nur 8 GB Flashspeicher.

Anonymous (unregistriert) 7. November 2011 - 9:54 #

Auf einen Thai kann ich nichts speichern ;)
j/k

Anonymous (unregistriert) 7. November 2011 - 11:01 #

Sehr sehr schwarz, Dein Humor ;)

Larnak 21 Motivator - P - 25595 - 7. November 2011 - 13:04 #

Naja, das ist wohl der Grund, warum ZDF und Co in den Nachrichten nicht in erster Linie über Festplattenknappheit, sondern über die Situation der Menschen dort berichten ;)

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 7. November 2011 - 19:41 #

"Sollte einen das Wohl der Thailänder nicht mehr interessieren als die Festplattenpreise?"
http://memerial.net/1406_stop_destroying_our_planet
Das trifft es halt ziemlich gut.

Fozzie 12 Trollwächter - 1015 - 7. November 2011 - 10:01 #

Da bin ich aber froh, dass ich so ein sparsamer Speichernutzer bin - meine 1TB-Platte ist nach mehren Jahren Nutzung lediglich mit weniger als 170GB belegt - bei zwei Betriebssystemen und aktuell rund 35 installierten Spielen (wobei ich die Adventuresammlung unter ScummVM nur als ein Spiel zähle und Minispiele wie Solitaire & Co. gar nicht).

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 7. November 2011 - 10:37 #

Müsste es nicht korrekterweise "HDD-Knappheit" heißen..?
Dachte im ersten Moment, die Pixel gehen uns aus ;P

morphme 12 Trollwächter - 1196 - 7. November 2011 - 10:41 #

Genau das dachte ich mir auch :)
Gestern hieß die News glaube ich noch "Festplatten-Knappheit...",
daher dachte ich eben hier hätte sich mal wieder jemand einen Scherz erlaubt.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 7. November 2011 - 11:21 #

Ich glaube die Leute haben echt andere Probleme als sich darum zu kümmern das wir Festplatten bekommen zu spottpreisen.

burn 04 Talent - 29 - 7. November 2011 - 12:27 #

neiiiiiin ich brauch neue HDD's für mein Por.. ähhh Privaten Heimserver :D

rastaxx 16 Übertalent - 4663 - 7. November 2011 - 12:35 #

ist die korrekte abkürzung nicht "HDD" statt "HD"? Hard-Disk-Drive?

Subtrahierer 12 Trollwächter - 848 - 7. November 2011 - 12:55 #

Meine Platte ist kaputt gegangen und ich hab mir ne neue 2TB für 62€ gekauft. 2 Tage später trat die Flutkatastrophe ein. Heute kostet die Plate 239€. Timing ist alles.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 7. November 2011 - 13:25 #

Ia da nicht nen Fehler in der Überschrift?
HD steht doch für High Definition (TVs und so) und Festplatten nennt man doch eigentlich HDD !

Anonymous (unregistriert) 7. November 2011 - 15:54 #

Die Produktion ist AUF 40% zurückgegangen, nicht um 40%.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 7. November 2011 - 16:33 #

Noch blöder ;)

Peterchens Mondfahrt 12 Trollwächter - 927 - 7. November 2011 - 20:17 #

Das ist ein Unterschied.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 8. November 2011 - 0:08 #

Das ist mir auch klar. Und wie gesagt, das ist noch schlimmer als "um 40%".

Azzi (unregistriert) 7. November 2011 - 16:00 #

Oh nein Festplattenpreise steigen, das Ende der Menschheit naht^^

Gut das ich selbst auf über 3 TB zurückgreifen kann die ich wohl nie ganz füllen werde können. Nebenbei könnte mein Dachboden mit den alten Festplatten plötzlich ne Goldgrube werden :P

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 7. November 2011 - 17:02 #

Je nachdem, ob Du die Pr0ns draufgelassen hast, oder nicht. Zumindest laut Aussage eines geistreichen Kommentierers weiter oben ;D

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11222 - 7. November 2011 - 17:10 #

Software-Dreingabe? Nice. :D

Sklor 11 Forenversteher - 627 - 7. November 2011 - 17:20 #

Klasse, meine HDD pfeift schon seit langer Zeit aus dem letzten Loch, aber leider hab ich immer wieder den fälligen Kauf vor mir hergeschoben. Na hoffentlich hält sie noch durch, bis sich die Preise wieder normalisiert haben. :(

Kripther 11 Forenversteher - 586 - 7. November 2011 - 17:49 #

Solange ich keine neue Platte brauche soll mir das egal sein :P
Klingt zwar erstmal doof ist aber so

Anonymous (unregistriert) 7. November 2011 - 17:52 #

tja in afrika gibts die nahrungsmittel-"knappheit"
bei uns in europa eben die festplatten-knappheit.
das ist richtig schön verteilt, findet ihr nicht auch?

Peterchens Mondfahrt 12 Trollwächter - 927 - 7. November 2011 - 20:15 #

Der Vergleich hinkt zwar komplett, aber faktisch hast Du Recht. Es gibt unterschiedliche Arten von Knappheit, von denen unterschiedliche Menschen aus unterschiedlichen Gründen auf unterschiedliche Art betroffen sein können.

Stormtrooper (unregistriert) 7. November 2011 - 17:53 #

Fliegen Steine nach mir, wenn ich jetzt verrate, daß ich vor einiger Zeit 2*2TB für ca. 63€ das Stück gekauft habe, die sich jetzt zusätzlich zu den anderen in meinem Rechner befinden (plus externe). Und ich bin noch nicht mal dazugekommen, sie zu formatieren.
Ich seh das ganze entspannt. Mir geht nur der Platz aus, falls ich meine Premiumaccounts verlängere.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 7. November 2011 - 19:37 #

Mal aus dem PC Games Hardware Forum:

http://extreme.pcgameshardware.de/kommentare-zu-laufwerke-und-speichermedien/181527-flut-thailand-laesst-festplattenpreise-steigen-5.html#post3598661

Fabrikgelände von Western Digital

Peterchens Mondfahrt 12 Trollwächter - 927 - 7. November 2011 - 20:11 #

Lese hier, dass 2TB vor kurzem für unter 50 Euro erhältlich waren. Angsichts dessen mal eine Frage!

Ich hab heute eine Seagate Barracacuda 500GB SATA3 für 109Euro ergattert, das soll laut Händler ein recht schnelles Modell sein. Ist der Preis heute angesichts dessen was an zunehmender Knappheit und Preissteigerung noch vor uns liegt ein annehmbarer Preis?

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 7. November 2011 - 20:23 #

http://gh.de/?phist=659740
http://gh.de/659740
Damit dürfte sich die Frage beantworten.

RPX (unregistriert) 7. November 2011 - 21:20 #

Anscheinend haben es einige Menschen immernoch nicht begriffen. Die Natur rächt sich und nimmt sich zurück, was ihr gehört und schuld daran ist der Mensch selbst und seine Lebensweise und es wird noch schlimmer kommen. Das war erst der Anfang vom Ende!!!

wiese85 15 Kenner - 3451 - 7. November 2011 - 21:35 #

Ui ein Untergangsprophet wie ich euch doch liebe:-)
Und zum Thema na es gibt schlimmeres. Entweder man wartet bis die Preise wieder fallen oder wer halt ne Platte braucht muß zahlen. So ist der Markt nun mal.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 7. November 2011 - 21:35 #

Nein, das war lediglich der Weg der Natur den Thais zu sagen, dass ihre Dämme nicht ausreichend dimensioniert sind.

JoeMeek 10 Kommunikator - 384 - 8. November 2011 - 13:57 #

Na mal abwarten, bis wann sich die Preise wieder "nach unten erholen".

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit