Simraceway: Neuer Online-Racer kooperiert mit Offline-Fahrschule

PC
Bild von SonkHawk
SonkHawk 2151 EXP - 14 Komm-Experte,R8,A6,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

31. August 2011 - 21:54 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Wie auf der Website der neuen Online-Racing-Simulation Simraceway zu lesen ist, hat sich deren Entwickler Ignite Game Technologies mit der populären Rennfahrschule Jim Russell Racing Drivers School zusammengetan und das “simraceway performance driving center” gegründet. Dies sei die weltweit erstmalige Verschmelzung von Online-Rennsimulation und Offline-Fahrschule an einem Ort.

Die Fahrschule nutzt den benachbarten Infinion Raceway. Aus ihr sind (wohl eher in den USA bekannte) Größen wie Scott Speed, Tony Stewart, den Le Mans- und Daytona-Gewinner Derek Bell sowie der Indianapolis 500 Champion aus 2001, Dan Wheldon, hervorgegangen.

Die Entwickler versprechen sich von dieser Kooperation, dass man in ein und derselben Location direkte Vergleiche der Online-Simulation mit dem Fahrverhalten realer Fahrzeuge ziehen kann und dadurch eine schier unerschöpfliche Quelle für Physikdaten für die Simulation erhält. Andersherum soll es aber auch Online-Usern ermöglicht werden, ihr Können auf echten Stecken unter Beweis zu stellen.

Simraceway ist seit 2008 in der Entwicklung und soll im Herbst 2011 veröffentlicht werden. Anmeldungen zur Beta-Phase werden derzeit noch entgegengenommen. Darüber, inwiefern sich Simraceway vom derzeitigen Online-Platzhirsch iracing.com unterscheiden wird, kann derzeit nur spekuliert werden. Die Youtube-Videos der Beta-Phase lassen aber eher auf einen Fokus auf Physik und Fahrspaß denn auf grandiose Optik schließen.

Als kleine Dreingabe das Video, in dem die Kooperation von Simraceway und Dan Wheldon bekanntgegeben wird.

Video:

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 1. September 2011 - 1:22 #

hehe das geht solange gut bis sich der erste Freizeitschumi sich auf dem track verletzt und die betreiber verklagt ;)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12275 - 1. September 2011 - 9:37 #

arte da lieber weiterhin auf rfactor 2 auch wenn das hier ne gute idee ist^^

Nokrahs 16 Übertalent - 5686 - 1. September 2011 - 11:50 #

Beim lesen des News Titels dachte ich zuerst an ein "Sims" Add-On oder ein neues Maxis Label.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12275 - 1. September 2011 - 12:37 #

Ach was das angeht war EA doch schon viel schneller ;D
http://www.amazon.de/Electronic-Arts-GmbH-MySims-Racing/dp/B001QCY9WQ

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Sport
Rennspiel
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Ignite Game Technologies
Ignite Game Technologies
01.11.2011
Link
0.0
PC