Kurios: Das live-gedruckte PC-Spiel

Bild von Camaro
Camaro 10084 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S9,A8,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

21. Juni 2011 - 23:00 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Was macht man mit einem Thermodrucker, einem Gamepad und einem winzigen Beamer? Richtig, man schnappt sich seinen Laptop und programmiert ein Spiel, bei dem diese Accessoires Verwendung finden. Und heraus kommt eines der umweltunfreundlichsten Spiele der Welt.

Nicht ganz, aber Receipt Racer gibt es tatsächlich. Es entstand im Rahmen des "Let's feed the future"-
Workshops, der während des diesjährigen OFFF-Festivals in Barcelona stattfand. Das erste OFFF im Jahr 2001 stand für Online-Flash-Film-festival, jetzt ist daraus mittlerweile das International Festival for the Post-Digital Creation Culture geworden. Auf den drei Tage lang laufenden Veranstaltungen werden von Künstlern aus der ganzen Welt Arbeiten zu Grafikdesign, visueller Kommunikation, digitaler Kunst, elektronischer Musik und Film präsentiert.

Doch wie funktioniert der Receipt Racer? Eine Openframeworks-Applikation bildet den Mittelpunkt und verbindet auf dem Laptop die drei Geräte miteinander. Der Thermodrucker druckt eine zufällig erstellte Rennstrecke auf einer Thermopapierrolle aus. Diese kann im Idealfall an die 50 Meter Papier abrollen; andernfalls ist das Spiel eben früher zu Ende. Der Beamer projiziert ein Fahrzeug auf das Papier, der Strahl und damit das Auto kann mittels Gamepad gesteuert werden. Es waren nach Bekunden der Entwickler viele Einstellungen nötig, bis alle drei Geräte synchron arbeiteten und ein Spielen vernünftig möglich war. Aber auch andere Probleme wie verrutschendes oder aufstauendes Papier mussten gelöst werden.

Receipt Racer ist somit ein sehr kreatives aber, wie schon anfangs erwähnt, auch ein sehr umweltbelastendes Spiel. Schließlich wird hier für ein paar Sekunden Spielspaß einiges an Papier verbraucht. Das Video unten finden wir dennoch seltsam faszinierend...
 

Video:

Ernie76 12 Trollwächter - 987 - 21. Juni 2011 - 23:32 #

Sehr Kreative sache, wenn auch sinnloß, aber sehr Kreativ.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5965 - 22. Juni 2011 - 0:00 #

Und auch etwas teuer, die Rollen für einen Bon-Drucker sind im Einzelhandel ziemlich kostspielig. Wobei... Wenn man sich überlegt wie "lang" heutige Spiele sind, nimmt sich das nicht mehr viel ;)

phwhitfield (unregistriert) 22. Juni 2011 - 3:44 #

So teuer sind die nicht. Im Fünferpack kostet eine Rolle mit 50 metern etwa ein Euro...

gar_DE 16 Übertalent - P - 5965 - 22. Juni 2011 - 21:06 #

Ja, das hatte ich dann wohl mit den Preisen für die Endlosrollen für meinen Etiketten-Drucker verwechselt, wenn man da normales Kassenbonpapier verwenden kann, ist das natürlich preiswert.

Johannes Mario Simmel 13 Koop-Gamer - 1626 - 21. Juni 2011 - 23:46 #

Ah Kunst! :)

ganga Community-Moderator - P - 16962 - 22. Juni 2011 - 0:22 #

Krasse Idee!
Aber total sinnlos :)

Rondidon 15 Kenner - 2954 - 22. Juni 2011 - 0:39 #

Professionelle Hersteller sparen an Handbüchern aus Umweltschutzgründen.
Hobbyentwickler gleichen es wieder aus. :-)

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4583 - 22. Juni 2011 - 1:25 #

Jetzt müsste das nur noch in Farbe sein ;) und die rechtmäßige Ordnung der Dinge wäre wiederhergestellt.

Makariel 19 Megatalent - P - 14163 - 22. Juni 2011 - 11:19 #

:D

Subtrahierer 12 Trollwächter - 848 - 22. Juni 2011 - 6:03 #

Toller Motorensound ;D

Ike 14 Komm-Experte - P - 1886 - 22. Juni 2011 - 9:05 #

Klingt nach Traktorenrennen. ;)

Rondrer (unregistriert) 22. Juni 2011 - 7:17 #

Genial! Ich spiel ab jetzt nur noch so.

Jetzt brauch ich nur noch nen Drucker der DirectX 11 kann...

Anonymous (unregistriert) 22. Juni 2011 - 7:56 #

Das ist durchaus bescheuert ... ich meine nicht das es nicht erfinderisch ist, aber es ist ungefähr so klug wie ein lustiger hindernissparkours aus brennenden ölfeldern einzurichten um mit hummvees darum herum zu fahren ...

michael2011 13 Koop-Gamer - 1718 - 22. Juni 2011 - 9:12 #

Hammer!! Es gibt einen lustigen Hindernissparkours der aus brennenden Ölfeldern besteht und wo man mit Hummvees rumfährt? Wo? Woooo!?
Spaß bei Seite, ich finde die Idee an sich sehr interessant, und wenn man sich anschaut, was hier an der Hochschule täglich! an Papier verschwendet wird, habe ich mit so einem kleinen Druckerspiel kein Problem.
Wer übrigens keinen Thermodrucker besitzt, kann auch auf alter Hardware wie zum Beispiel Tintenstrahldruckern zocken, hat aber mit einer sehr niedrigen Framerate zu kämpfen :-)

Drapondur 26 Spiele-Kenner - - 72115 - 22. Juni 2011 - 11:50 #

Oder mit einem Nadeldrucker. Kann auch Endlospapier und ist vielleicht sogar noch ein bißchen lauter. :)
Aber coole Idee, mal was anderes.

Tr1nity 28 Endgamer - 101075 - 22. Juni 2011 - 10:19 #

Das Ding ist ja verbuggt! Das hätte schon vorher "BOOM!" machen müssen. Bereits bei 0:39 und bei 0:41 rammte er einen Felsen (oder was immer das sein soll) :D.

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 2026 - 22. Juni 2011 - 12:40 #

Das sind keine Felsen, sondern kleine niedliche Kaninchen. Also kein Bug sondern ein Feature a la Fußgänger umnieten in GTA4...

Ganon 23 Langzeituser - P - 38297 - 22. Juni 2011 - 14:50 #

Witzige Idee, aber doch eine ziemliche Verschwendung...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29789 - 22. Juni 2011 - 15:04 #

Ach, mit dem Papier könnte man anschließend noch Tote mumifizieren. Dann hätten Archäologen in ein paar tausend Jahren auch noch etwas zu rätseln angesichts der seltsamen Schriftzeichen :D .

MicBass 19 Megatalent - 14547 - 23. Juni 2011 - 0:06 #

Irgendwie total faszinierend... So vom Staunen her ein bisschen wie damals als Kind die ersten Telespiele (die genau so aussahen).

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit