Zockersalat Podcast #10 "Komm ich jetzt ins Kino?!"

Bild von Sven Vößing
Sven Vößing 3251 EXP - Freier Redakteur,R8,S3,C7,A1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben

7. April 2011 - 14:14 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Öfters mal gewünscht, unterhalten sich die Teilnehmer vom Zockersalat heute mal über Filme die zu Spielen wurden, verfilmte Spiele oder Spiele die zu Filmen und dann wieder zu Spielen wurden! Natürlich schauen Nadim, Jo, Jochen und Sven auch sehr oft Filme, trotzdem holt man sich noch mit Christian Mester, den Betreiber von Bereitsgesehen.de, einen Kinoexperten mit ins Boot. Und wie gewohnt schaut man auf die letzten 14 Tage der Spielebranche, die nächsten Releasetitel und schweift hier und da mal wieder gerne vom Thema ab.

  • Gesamtlaufzeit: 01:42:45

Den Podcast könnt ihr euch hier anhören, beziehungsweise herunterladen. Einen RSS-Feed und iTunes-Feed, die euch über neue Folgen auf dem Laufenden halten, sowie eine Homepage zum Projekt, findet ihr in der Quellenangabe.

Die nächste Folge erscheint in 14 Tagen.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 7. April 2011 - 15:07 #

Yeah! Immer wieder gern! Weiter so Jungs!

Vipery (unregistriert) 7. April 2011 - 16:18 #

Einer der besten deutschen Gaming-Podcasts.
Freue mich immer wieder auf's Neue.
Besonders auf das Gekichere bei zweideutigen Sachen.

Olphas 24 Trolljäger - - 46995 - 7. April 2011 - 16:48 #

Der Samstag Morgen ist gesichert :D

Anonymous (unregistriert) 8. April 2011 - 14:12 #

Warum wurde denn gegen Filme mit einem einzigen Darsteller was gesagt.
Ich fand I Am Legend ganz gut - bis zu dem Zeitpunkt wo weitere Menschen auftauchten ;)
Wobei die früheren Verfilmungen und das Buch eh besser sind.

Mit einem Dead Space Prinzip, also ab und zu kommunikation per Funk oder PDA würde das sogar sehr gut funktionieren.
So viel muss in Filme ja nicht gesprochen werden um eine Handlung zu erzeugen. Schon mal die ersten 11 Minuten von Texhnolyze gesehen? Kein Wort. Und auch sonst werden eher weniger Worte gewechselt. Gut, ist auch ein Anime, die legen eh oft mehr wert auf Bilder denn auf erklärende Worte. Und dazu war es auch noch ein Madhouse.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)