Gewinnspiel: GamersGlobal schmeißt die Angel aus

Bild von Alex Hassel
Alex Hassel 17895 EXP - 19 Megatalent,R10,S8,C9,A8,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

16. Januar 2011 - 13:20

Nur mit einem herkömmlichen Controller bewaffnet vor dem Fernseher zu hantieren ist euch noch nicht ausgefallen genug? Dann haben wir vielleicht die Lösung! Denn Rapala Pro Bass Fishing liefert auf dem an Skurrilitäten nicht armen Markt der Zusatzgeräte (Tennisschläger, Kanonen, Schlauchboote) nun einen stilgerechten Angelcontroller. 

Packt den virtuellen Wurm an den Haken, zieht die Gummistiefel an und schwingt mit dem Angel-Controller durch euer Wohnzimmer auf der Jagd nach den dicksten Fischen. Wer nun Lust bekommen hat, sei es weil er ein passionierter Angler ist oder einfach nur aus schierer Neugier, den dürfen wir auf unser aktuelles Gewinnspiel hinweisen. 

Wir verlosen ein Exemplar von Rapala Pro Bass Fishing auf unserer Facebook-Seite. Was ihr tun müsst? Ganz einfach. Jeder, der bis zum 17. Januar den Gefällt mir-Button unter diesem Foto gedrückt hat, nimmt an der Verlosung teil. Der Gewinner wird von uns benachrichtigt und darf sich aussuchen, ob er das Spiel samt Controller für Nintendo Wii, Xbox 360 oder Playstation 3 haben möchte. 

Viel Erfolg! Wir freuen uns natürlich auch weiterhin über jeden neuen Facebook-Follower ohne Gewinnabsicht. Dazu müsst ihr nur irgendwo auf unserer Facebook-Seite (wo es außerdem heute einen klitzekleinen "Video-Bonus" gab) auf "Gefällt mir" klicken...

TSH-Lightning 18 Doppel-Voter - P - 11613 - 12. Januar 2011 - 18:33 #

Nett Aktion, aber ich boykottiere alles was mit Facebook zu tun hat. Diese Datenkrake ist noch schlimmer als Google.

Anonymous (unregistriert) 16. Januar 2011 - 14:20 #

Mein Beileid für dein Leben.

Oynox Slider 14 Komm-Experte - 2108 - 16. Januar 2011 - 14:52 #

Made my day.... :D

Age 19 Megatalent - P - 14011 - 16. Januar 2011 - 16:08 #

Warum? Weil du dein tolles Leben in 25 verschiedenen Social Networks deinen tausenden Freunden präsentierst und das dann für ein tolles Leben hältst? *gähn*

Kobi666 13 Koop-Gamer - 1432 - 16. Januar 2011 - 18:55 #

*sign*

Rondidon 15 Kenner - P - 2952 - 16. Januar 2011 - 20:07 #

/sign. Ich glaube fest daran, dass die meisten ihren Social Network Wahn in spätestens 20 Jahren bereuen werden.

Lars 18 Doppel-Voter - P - 9077 - 12. Januar 2011 - 18:41 #

Finde die Verbindung mit F***book auch überflüssig! Aber jeder so, wie er mag.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 12. Januar 2011 - 18:50 #

So sehr ich GG mag und Unterstütze, aber Facebook kann ich nicht mit meinem Gewissen vereinbaren :) Leider ist das Ding ja eine Werbeplattform geworden die für Betreiber und Hersteller aller Arten notwendig ist, nehme es euch auch nicht übel ;) Heute MUSS man als Metzgerei ja schon bei facebook sein.

Kobi666 13 Koop-Gamer - 1432 - 12. Januar 2011 - 18:52 #

Schade, ich mach dann auch mal nicht mit. Ich will mich nicht bei Facebook anmelden.

Janno 15 Kenner - 3475 - 12. Januar 2011 - 19:46 #

Solche Einstellungen lob ich mir...mehr Chancen für mich ;)

Tammi der nicht einloggt (unregistriert) 12. Januar 2011 - 19:47 #

Dito.

Gefühlt verschenkt GG hier auf eine Art die arg an den normalen GG-Nutzern vorbeigeht

Seriously: Fuck F*ceb**k!

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 12. Januar 2011 - 19:54 #

"Gefühlt" hast du die zahlreichen Gewinnspiele, die hier regelmäßig auf der Hauptseite stattfinden einfach ignoriert? Die Blitzaktionen auf der Hauptseite nie bemerkt? Die zur Weihnachtszeit abgehaltene Aktion mit hochwertigen Gewinnen an 10 Tagen hintereinander ebenfalls auf der Hauptseite schon vergessen?

Wir akzeptieren, dass FB bei vielen Lesern nicht hoch im Ansehen steht. Aber zu behaupten, der "normale" GG-User würde hintergangen, entbehrt jeglicher Grundlage.

Age 19 Megatalent - P - 14011 - 12. Januar 2011 - 20:07 #

Ich glaube er bezieht sich nur auf dieses Gewinnspiel im Speziellen und nicht auf eure Gewinnspiele im Allgemeinen. :) Ansonsten habe ich neulich in Belgien ein schönes T-Shirt mit dem Aufdruck: "No I am not on f*!#ing Facebook" gesehen, gibt es bestimmt auch im Netz, muss ich mir mal holen. :)

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 12. Januar 2011 - 20:10 #

Und falls noch nicht geschehen Southpark Staffel 14 Episode 4 :D

Age 19 Megatalent - P - 14011 - 12. Januar 2011 - 20:13 #

You have 0 friends? Super war in der Folge auch die Chat-Roulette-Szene. :D

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 12. Januar 2011 - 20:23 #

Ja genau :D

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 142723 - 12. Januar 2011 - 20:14 #

-- Werbeunterbrechung an --
http://www.andigear.com/index.php?main_page=product_info&products_id=1276
-- Werbeunterbrechung aus --
:)

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 12. Januar 2011 - 20:11 #

Ich vermute, dass Firmen heute (zu Unrecht) die Qualität einer Plattform an der Zahl der Facebook-Follower festmachen. Wenn GG also viele Follower vorzeigen kann, dann wird hier auch mehr Werbung geschaltet und GG arbeitet wirtschaftlicher.

Niko 16 Übertalent - 5024 - 12. Januar 2011 - 20:20 #

Nein. Facebook hat einen ganz anderen Sinn für Firmen/Webseiten & Co.

Ich mach natürlich mit (:

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 12. Januar 2011 - 20:43 #

@JC_Denton

Werbekunden ist die Anzahl der Follower relativ egal. Die steht in kaum einer Relation zu den tatsächlichen Benutzerzahlen. Wer mal vergleichen möchte: das reichweitenstärkste Online-Magazin Gamespot hat "nur" 55.000 Follower, der Blog Kotaku hingegen über 91.000. In Deutschland ist das Verhältnis noch weiter auseinander. Die Gamestar, immerhin nach CBS auflagenstärkstes Magazin, hat etwas um die 8.000 Follower, die Gamepro irgendwas um die 1.800. 4Players hat hingegen gar keine Facebook-Präsenz. Die reine Anzahl der Follower sagt also noch nicht viel aus über die Relevanz/ Wert einer Seite.

Was Werbekunden umso mehr interessiert ist die Besucherzahl. Und hier kommen GamersGlobal und unweigerlich viele andere Webseitenbetreiber an den Punkt, wo man abwägen muss, was unternommen werden kann, um die weitere Besucher auf das eigene Produkt aufmerksam zu machen. Ja, Google und Facebook haben stellenweise eine streitbare Auffassung von Privatsphäre und dem Schutz von Daten. Das streitet keiner ab.

Jetzt das große Aber: Fakt ist nun einmal auch, dass es schlicht unmöglich ist, seine Inhalte einem breiteren Publikum bekannt zu machen, wenn diese nicht von Google oder FB gefunden werden. Wir als Webseite können nur bestehen, wenn wir Leser anlocken. Das gelingt uns nur, wenn die Leser uns finden. Der schönste Testbericht hilft uns nicht, wenn er nicht gelesen wird.

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 12. Januar 2011 - 21:02 #

Danke für die Erklärung!

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 142723 - 12. Januar 2011 - 21:56 #

Alles absolut richtig und aus Sicht eines Unternehmens/einer Website nachvollziehbar. Das (für mich) generell Erschreckende und Bedenkliche daran ist, dass man - möchte man als Unternehmen wahrgenommen oder als Website gelesen werden - fast gar keine andere Wahl mehr hat und daher eben doch das Wachstum von Datenkraken wie Facebook und deren zum Teil problematischen Umgang mit Daten unterstützt. Man wird zum Teil des Ganzen, weil es kaum/keine Alternativen gibt - ein echter Teufelskreis.

Auf diese Weise werden jedoch wichtige Themen wie Datenschutz und Privatsphäre immer mehr verwässert, so dass auch das Bewusstsein dafür immer mehr verloren geht. Schließlich macht ja - sinnbildlich - jeder mit, was auch die Macht und den Einfluss eines Unternehmens wie Facebook immer größer werden lässt. Natürlich ist jeder selbst für seine persönlichen Daten verantwortlich (sofern er deren Wert sieht), und so lange man noch die Wahl hat, ob beispielsweise FB-Account oder nicht, mag es für einen persönlich irgendwo noch ok sein. Aber was, wenn diese freie Wahl in naher Zukunft immer weiter eingeschränkt werden wird ...?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 345079 - 12. Januar 2011 - 23:37 #

Ich denke, es kommt auch auf die Mündigkeit / Übersicht des jeweiligen Nutzers an. Man kann bei Facebook durchaus Privacy-Funktionen einstellen, Inhalte nur bestimmten Nutzergruppen zugänglich machen, etc. Vor allem aber sollte man sich halt überlegen, was man äußert und welche Bilder man von sich reinstellt. Wer einen Job bei einer Bank bekommen will, sollte vielleicht nicht unbedingt Fotos von sich zeigen, wie er mit der elektrischen Kreissäge ein Verkehrsschild fällt.

Mit am problematischten finde ich das "Markieren" (Tagging) von "Freunden" in Fotos -- man postet selbst zwar nicht das peinliche Trunkenheitsgruppenfoto vom Junggesellenabschied, aber ein lieber Mittrinker, der dann auch noch den eigenen Namen damit taggt...

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 13. Januar 2011 - 15:59 #

"Wer einen Job bei einer Bank bekommen will, sollte vielleicht nicht unbedingt Fotos von sich zeigen, wie er mit der elektrischen Kreissäge ein Verkehrsschild fällt."

Bei einer Bewerbung um einen Job beim ADAC-Magazin kommt das doch aber sicherlich gut an... *g

Ich würde mich wundern, wenn ein strategisch geschicktes Vorgehen in sozialen Netzwerken nicht auch längst Teil der Lehrinhalte irgendwelcher Bewerbungstrainings ist.

Übrigens: http://bit.ly/1U0cd6

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6532 - 17. Januar 2011 - 9:54 #

Das mit den Fotos finde ich auch einigermaßen riskant. Wer mit Picasa - dem google- und damit auch google-web- und google-mail-Programm - mal spaßeshalber seine PC-Festplatte nach Fotos durchsuchen läßt und den Urlaubs- und Privat-Foto-Ordner mit einschließt, kann im Sekundentakt zusehen, wie aus zehntausenden von Fotos mit einer Fehlerquote von - bei mir - Null die richtigen Personen den richtigen Namen zugeordnet werden, und zwar auch bei Fotos, auf denen eine Person verschwommen im Hintergrund und halb seitlich zu sehen ist...

Man gibt beispielsweise 1 x "Name XY" zu einem Foto ein, und von da an weiß google für immer und ewig, auf welchen Bildern derjenige noch ist.

"Kontrollieren", wo derjenige überall auftauchen kann, läßt sich einigermaßen spaßig, wenn man eine der nicht-echten Personen, die beim Festplatten-Scan gefunden werden, mal mit einem Namen versieht, z.B. den eigenen Hauptcharakter aus Guild Wars oder Herr der Ringe Online: der taucht dann schön im synchronisierten Adreßbuch auf oder kann das Onlinealbum freigeschaltet bekommen... und hinter seiner Telefonnummer kann man die Handy-Pin verstecken oder sowas...

Sobald er aber Werbung von der ING-Diba für ein Festgeld-Depot bekommt, weiß ich, daß mit google und den Daten was nicht stimmt :)

Was facebook angeht, finde ich, daß die Probleme insoweit überwiegend gelöst sind, als man jetzt verschiedene Gruppen mit verschiedenen Freigaben anlegen kann, z.B. Familie für Urlaubsfotos und Kollegen für nicht ganz soviel Privates.

Rondrer (unregistriert) 12. Januar 2011 - 20:48 #

Ich glaube nicht, dass das irgendwas mit Werbekunden zu tun hat.
Es ist schlicht und einfach sehr billige Werbung für die Seite. Wenn jemand auf den Like-Button drückt oder Follower wird, taucht das bei allen seinen Freunden auf und somit macht jeder einzelne bei ner Menge an Leuten (wenn man sich so die durchschnittliche Freundeszahl anschaut...) Werbung.

Edit: Ok zu langsam ;)

Bogus (unregistriert) 12. Januar 2011 - 20:53 #

Interessante Vermutung.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24846 - 12. Januar 2011 - 22:58 #

Immer diese Hetze gegen Facebook, niemand wird gezwungen sein ganzes Privatleben auf Facebook auszubreiten.
Ich nutze Facebook jedenfalls sehr gerne.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 13. Januar 2011 - 8:35 #

Es geht mir z.B. gar nicht um die Datenkrake oder Privatleben, wobei das Beispiel von Jörg auch zeigt das man nicht alles selber entscheiden kann.

Mich stört das Bild welches diese Dinger von Freunden vermitteln.
Darum auch die Info zur Southpark Folge, die zwar lustig ist, aber leider auch zuviel Wahrheit beinhaltet. Nur hat ja die Verlosung nix mit der Anzahl der Freunde zu tun, und wenn ich mir einen neuen Account mache und eh keine Leute einlade hat GG ja auch nichts davon
:)
"Facebook ermöglicht es dir, mit den Menschen in deinem Leben in Verbindung zu treten und Inhalte mit diesen zu teilen."
So steht es auf der Anmeldeseite nur geht es mittlerweile in Facebook doch um ganz andere Sachen. Zumindest für den großteil, die auch diesen Hype ausgemacht haben. Mir reicht mein ICQ ( Sidebar Tool keine Pro7 Top Modell Edition :D ) mit den Leuten die ich auch im RL kenne :)

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 13. Januar 2011 - 16:03 #

ICQ..? Das ist so '00er! *g

http://blog.jbbr.net/against-icq/

Age 19 Megatalent - P - 14011 - 13. Januar 2011 - 16:34 #

Jabber ist toll, doof nur wenn es kaum einer nutzt. ;)

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 13. Januar 2011 - 18:22 #

00? 98 war glaube ich meine erste Version :) ich hab diesen Schreibmaschinensound geliebt :D und das teletubbi ohoh ( ist leider im Sidebar nicht dabei )

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 14. Januar 2011 - 23:26 #

Ouh Mann... *g
http://cuteoverload.com/

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37556 - 13. Januar 2011 - 13:20 #

Ein Glück, dass mich Angeln nicht die Bohne interessiert, da brauch ich mich auch nicht zu beschweren, dass dieses Gewinnspiel auf Facebook stattfindet. :-)

Viel schlimmer finde ich Blitzaktionen, die immer genau an den Tagen stattfinden, wo ich mal nicht auf GG bin. ;-(

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 14. Januar 2011 - 12:59 #

Naja, ich bin auf Facebook, allerdings unter nem Pseudonym, meine Facebookfreunde sind nur welche, die ich wirklich kenne und ich stelle nur Sachen von mir rein, die sowieso jeder weiß.

Klar, es gibt Gründe die gegen Facebook sprechen und mir ist das ganze auch nicht geheuer, aber ich mag es mich mit meinem Kumpels über lustige Foto-Uploads etc. pp auf fb zu unterhalten. Gäbe es eine Alternative, wo wirklich jeder den ich kenne auch ist (diaspora oÄ) wäre ich kein Mitglied bei fb mehr.

Allerdings will ich auch schon seit gefühlten 10 Jahren weg von ICQ, nur eben keiner von meinen Kontakten :-)

Kutte 22 AAA-Gamer - P - 33611 - 16. Januar 2011 - 15:31 #

Ich mache mir selbst nichts vor, hoffe aber, dass GG mit meinen Daten hier ein wenig sensibler umgeht als es das FB offensichtlich tut. Das meine Daten hier mit Sicherheit auch zu Werbezwecken verwendet werden ist mir klar, ist es jedem anderen der sich hier angemeldet hat auch klar?
Egal was man macht, Facebook verkauft es (auch wenn es nur anonymisiert ist) an die Werbeindustrie. Gerade diese "Gefällt mir Buttons" sind imo Teufelszeug. Ich empfehle dazu mal die Spiegel Titelgeschichte der letzten Ausgabe zu lesen.
Ich mache bei sowas über Facebook auch nicht mit. Warum läuft die Aktion eigentlich noch mal über FB und nicht über GG direkt?

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 16. Januar 2011 - 15:51 #

Weil FB sich verselbstständigt hat ( das wozu es ursprünglich gedacht und erfunden wurde, ist ja wohl kaum noch vorhanden ) und eine enorm große Werbeaktion ist, auch wenn manche noch immer denken sie würden ihren 5.000 Buddys ( inc lady Gaga und sonstwem :D ) nur zeigen was sie gerade toll finden.

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 16. Januar 2011 - 17:14 #

@Kutte

"Das meine Daten hier mit Sicherheit auch zu Werbezwecken verwendet werden ist mir klar, ist es jedem anderen der sich hier angemeldet hat auch klar?"

Wir geben persönliche Daten von unseren Nutzern nicht weiter! Was soll diese Unterstellung? Unterlasse solche Anschuldigungen in Zukunft bitte.

Wieso wir Facebook verwenden haben Jörg und ich jetzt groß und breit weiter oben erläutert. Wenn du FB nicht nutzen willst, deine Entscheidung. Aber überlass anderen Usern bzw. uns als Seitenbetreiber doch bitte selber die Entscheidung, ob und in welchem Umfang Facebook genutzt wird.

Kutte 22 AAA-Gamer - P - 33611 - 16. Januar 2011 - 20:23 #

Eigentlich hast Du ja meinen Satz zitiert. "...zu Werbezwecken verwendet werden.." . Da steht nichts davon, dass ihr die weiter gebt. Und wenn Dein Satz jetzt eine Bestätigung dafür war, dass die Daten der User hier nicht ausgewertet werden (auch nicht annonym) und entsprechend verwendet werden, dann danke ich dir dafür. Auch wenn ich das fast nicht glauben kann, schon gar nicht nachdem hier bereits öfters darauf hingewiesen wurde, dass GG kein Hobbyprojekt ist und Geld damit verdient werden muss. Hey ich will hier keinen Streit vom Zaun brechen, ich mag und schätze GG sehr. Ich mag nur Facebook nicht.

Age 19 Megatalent - P - 14011 - 17. Januar 2011 - 0:33 #

GG nutzt Facebook, Twitter, etc. zur Eigenwerbung, was legitim ist um die Userzahl der eigenen Plattform, die Geld kostet, zu erhöhen, damit die Werbeeinnahmen durch Hits und Clicks erhöht werden. GG ist ein kommerzielles Projekt, dass ist auch legitim. Davon abgesehen, vertraue ich den Menschen hinter GG, dass sie die Daten hier sehr sensibel behandeln, sonst wäre ich nicht hier, vor allem nicht so aktiv.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10831 - 16. Januar 2011 - 19:48 #

Naja, ich bin bspw. im StudiVZ. Ich bin zwar kein Student mehr, werde darum aber garantiert nicht zu MeinVZ oder ähnlichen Dingen "wechseln". Nutzen tue ich es für Sache, die mir was bringen. Facebook geht mir darum eigentlich ziemlich am Allerwertesten vorbei.

Das ist aber für mich kein Grund, mich über dieses Gewinnspiel zu ärgern.

Niko 16 Übertalent - 5024 - 17. Januar 2011 - 1:16 #

Was macht das VZ-Netzwerk "besser" als Facebook? VZ verdient doch wiue Facebook Geld durch Werbung...

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 17. Januar 2011 - 3:39 #

- keine *ville Games & Kniffel
- Nicht diese überpresänz die mir einbilden will "DU MUSST"
- ich muss nicht alle als freund haben nur weil sie der Gärtner von dem Stiefsohn meiner Oma sind oder wir beide Blaue Schuhe toll finden.
- ich kein öffentliches Tagebuch verwalten will indem jeder alles kommentieren soll und mich stubsen muss.

Ich möchte einfach ein schlankes Real Life Freunde Verwaltungsding mit kleinen Schreibtools und auch wenn man FB so nutzen könnte, nehme ich doch lieber die alternativen die das haben was ich brauche ohne die Sachen die ich eh nicht brauche. FB ist halt wie der Ballermann der Social Netzwerke :D gibt auch schöne Ecke aber meist ist nur Party und Halli Galli und am nächsten morgen, denkt man sich Mist was hab ich da gemacht und wie kommt diese Frau in Meine Freundesliste. Ich nehme da lieber Sylt die haben zwar auch Plakate mit Werbung aber sonst etwas gemütlicher.

Niko 16 Übertalent - 5024 - 17. Januar 2011 - 4:11 #

Naja... also eher subjektiv das ganze. Die Möglichkeiten hast du bei FB ja auch nur geht FB sogar noch etwas "netter" mit deinen Daten um als die VZ-Gruppe ^^

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 17. Januar 2011 - 13:38 #

jep rein subjektiv. Nenn es Bauchgefühl oder sonst was, einfach unsympathisch :) Umgang mit meinen Daten ist so ein Thema da gebe ich nicht soviel drauf, erzählen können die alle viel,was nachher stimmt erfährt man doch nur wenn es zu spät ist, und ist meist doch Eigenverschulden, was ich preisgebe egal in welchem SoNet. Aber viele rennen in solche Dinge und denken, die machen das aus Nächstenliebe und Spaß :) Dieses alles umsonst im Netz Denken herrscht ja vorrangig überall noch. Jörg bezahlt seine Brötchen ja auch mit Kudos beim Bäcker um die Ecke hab ich gehört ^^

Age 19 Megatalent - P - 14011 - 17. Januar 2011 - 16:04 #

Passt ja dann wieder wie die Faust aufs bekannte Auge: Facebook gibt Apps Zugriff auf Adresse und Telefonnummer --> http://www.heise.de/newsticker/meldung/Facebook-gibt-Apps-Zugriff-auf-Adresse-und-Telefonnummer-1170438.html

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29753 - 17. Januar 2011 - 21:21 #

Warum zur Hölle gibt jemand bei FB seine Telefonnummer an? Das ist doch das eigentlich dämliche.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit