Ergebnis der Umfrage: Bewegungssteuerung

Bild von Alex Hassel
Alex Hassel 17895 EXP - 19 Megatalent,R10,S8,C9,A8,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

24. Dezember 2010 - 17:11 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Eines der wichtigsten Themen des Jahres 2010 war die Bewegungssteuerung.Während Nintendo mit der Wii eine Lizenz zum Gelddrucken schon 2006 auf den Markt brachte, folgten heuer Microsoft und Sony mit Kinect bzw. Move nach. Alle großen Messen standen voll im Motto der neuen Geräte. Doch viel wichtiger als die Kampagnen der Marketingabteilungen ist die Frage, was eigentlich die Spieler davon halten. Das Ergebnis unserer Umfrage: 

Welcher Bewegungssteuerung räumst du langfristig die besten Chancen ein?

keiner -- das ist alles Schnickschnack!                                                                                                                                                                                                         32%
 
Microsoft Kinect                                                                                                                                                                                                         26%
 
WiiMotion Plus                                                                                                                                                                                                         20%
 
Playstation Move                                                                                                                                                                                                         17%
 
Bewegungssensor à la 3DS/iPhone                                                                                                                                                                                                         4%
 

Uneingeschränkte Zustimmung sieht anders aus. Rund ein Drittel der Befragten hält wenig von den neuen Eingabesystemen. Wozu bewährte Methoden wie Maus, Tastatur und Gamepad für teure Gimmicks ersetzen, fragen sich diese Teilnehmer. Diejenigen, die Bewegungssteuerung langfristig eine Chance einräumen, sehen Kinect aus dem Hause Microsoft an der Spitze. Ihrer Meinung nach setzt es sich noch vor Wiimotion Plus und Playstation Move durch. Abgeschlagen auf dem letzten Platz Sensorsystem wie beim 3DS oder dem iPhone.

Passend zur Jahreszeit möchten wir von euch in der aktuellen Umfrage wissen, wir ihr die Zeit zwischen den Jahren verbringt. Endlich mal den alten Schlitten aus dem Keller holen? Den Hund rauslassen? Endlich den Zwerg in WoW auf Stufe 85 bringen? Lasst es uns wissen.

Zur neuen Umfrage.

 
 

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 24. Dezember 2010 - 17:48 #

Ich finde es immer schwierig Geräte, wie den 3DS jetzt schon ein- und richtig abschätzen zu können. Das kommt jetzt in dem Beispiel 3DS daher, dass ich nicht einmal ansatzweise genug gesehen habe, weil ich es einfach nicht lange genug in der Pfote dafür hatte hatte. Daher wurde für herkömmliche Steuerung gestimmt.

Bei den meisten Wii Spielen, die ich mitspielen durfte habe ich auch nur soweit es ging den GC Controller eingestöpselt. Ich bin damit mehr als zufrieden.

X742DU57 09 Triple-Talent - 295 - 24. Dezember 2010 - 18:16 #

Hallo GamersGlobal-Leute, ich finds prinzipiell gut, wenn Ihr Umfragen zu Games-relevanten Themen macht. Aber bitte dann nicht anfangen, zu schludern!
Im obigen Beitrag sehe ich überhaupt nicht, was denn die genaue Fragestellung war. Genauso wenig seh ich, wie viele Antworten es waren. Es macht halt schon einen Unterschied, ob nur 10 Hansel antworteten, oder die Hälfte des deutschsprachigen Raums.
Frohe Weihnachten! :-)

micstic (unregistriert) 25. Dezember 2010 - 0:30 #

Was der X742DU57 über mir schreibt unterschreibe ich auch.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 25. Dezember 2010 - 1:41 #

http://www.gamersglobal.de/umfrage/29310

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 25. Dezember 2010 - 10:53 #

Dass die genaue Fragestellung hier fehlt, ist mir auch gleich aufgefallen. Ja, bei der Umfrage stand sie natürlich dabei, aber das ist ja schon etwas her, dass ich da mitgemacht hab... Wäre doch sinnvoll, die hier über dem Balkendiagramm noch einmal hinzuschreiben.

X742DU57 09 Triple-Talent - 295 - 25. Dezember 2010 - 21:36 #

He Danke fürs Nachtragen der Frage!
Und das find ich am GG-Prinzip toll: weil die Community der Redakteur ist, gibts auch auf kleine Anmerkungen eine Reaktion. Bei einem festen Redi-Team gehen meines Erachtens kleine Verbesserungsvorschläge oft unter - verständlicherweise wegen hoher Arbeitslast des einzelnen Red.
Trotzdem fände ich es gut, wenn in Zukunft die absoluten Zahlen auch genannt würden - auch wenn es z. B. weniger als 50 sind. Kommt ehrlicher rüber.

Olphas 24 Trolljäger - - 46963 - 25. Dezember 2010 - 23:48 #

Fände es auch gut, wenn die absoluten Zahlen mit drin sind. Wenn man abstimmt stehen ja dort auch die einzelnen Stimmen und die Gesamtzahl. Warum nicht hier?

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6526 - 24. Dezember 2010 - 18:46 #

Ich bin auch altmodisch, daher reichen mir Tastatur & Maus bzw. Gamepad. Ich bin eh der Meinung, dass die Spitze der Gamepads beim SNES erreicht wurden. Einfach aufgebaut, lag gut in der Hand, so muss ein Gamepad sein.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 24. Dezember 2010 - 20:27 #

Bei mir hörte der Konsolenspass mit Joypads auf, als diese 2 oder 3 Steuerkreuze bekamen. Bin da nie richtig warm mit geworden. Jedoch die einfache Handhabung der Wiimote hat mich begeistert wie damals ein Snes Pad :)

Justus (unregistriert) 24. Dezember 2010 - 20:35 #

Ich finde es geradezu erstaunlich, dass Kinect nach den negativen GG-Artikeln vorne liegt - recht deutlich vor dem hier viel positiver beurteilten Move. Nachdem ich beide Systeme ausprobiert habe, kann ich diesem Ergebnis einfach nur zustimmen!

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58766 - 25. Dezember 2010 - 2:49 #

Ich hab grad keine Ahnung, wie ich unter der Umfrage kommentieren kann, deswegen klatsche ich das jetzt einfach hier hin :)

Etwas anders, und zwar...

eine Mischung aus mehreren. Zocken ist natürlich dabei, und da sich unter meinen Geschenken auch ein paar Bücher befinden, wird auch das oldschoolige Lesen (wobei ich das gar nicht so Oldschool finde) seinen Platz finden. Besonders im Vordergrund stehen wird allerdings, viel Zeit mit Freunden zu verbringen, die sonst überall verstreut sind und sich jetzt mal wieder in der Heimat einfinden. Das muss man einfach ausnutzen.

Anonymous (unregistriert) 25. Dezember 2010 - 4:54 #

Irgendwie verstehe ich nicht, warum bei der Umfrage ein 3DS/iPhone als Antwortmöglichkeit auftaucht. Was hat das mit Bewegungssteuerung zu tun? Es ist doch auch klar, dass man nicht vor seinem Plasmabildschirm stehen will und auf selbigem rumschmiert um Videospiele zu zocken, oder!?

Melan (unregistriert) 25. Dezember 2010 - 5:44 #

Ich würde sagen das MS einfach deshalb so gut eingeschätzt wird weil da nen Betriebssystem hinter steht d.h hier ist Potential das Bewegungssteuereungs Konzept aus der Spiele Ecke zu holen am größten und da man damit die "Unhandlichkeit" des Pc am ehesten bekämpfen kann sollte auch genügend finanzielle Interessen dahinter stehen.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 25. Dezember 2010 - 12:29 #

Kinect ist von der Technischen Seite her gesehen auch das Beste, es ging ja nicht darum was man selbst am liebsten hat oder wo es die besten Games gibt ( sonst hätte ja eindeutig Wii gewinnen müssen :) ) sondern welche Art von Konzept vielleicht in 20 Jahren noch benutzt wird ( so hab ich das
zumindest verstanden :) ) Minority Report lässt grüßen.

3DS und IPhone wurden wohl genannt wegen der Neigungssensoren was ja auhc eine Art Bewegungssteuerung ist :)

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6526 - 25. Dezember 2010 - 22:02 #

Das Problem von Kinect & Co. ist teilweise der Raumbedarf, den gerade Europäer und Ostasiaten nicht unbedingt haben. Gute Idee, aber vorneweg noch zehn Jahre Weiterentwicklung nötig.

estevan2 14 Komm-Experte - 1936 - 25. Dezember 2010 - 9:34 #

Ich besitze den Move Controller von Sony und muss sagen, dass der ganz gut funktioniert. Es fehlen aber einfach die Spiele hierfür und das scheint auch die Problematik bei Kinect zu sein. Das entwickeln einer Hardware stelle ich mir einfacher vor, nun muss aber die Software folgen. Man hat es bei der Wii gesehen, es gibt auch Glanzstücke der Bewegungsseuerung. Nicht zuletzt Wii Sports, welches ein grandioses Party Spiel ist und ResidentEvil4 war mit der Mote perfekt zu steuern. Soll ja bei RE5 mit move nicht so dolle klappen. Waren wir mal ab was noch so kommt.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 25. Dezember 2010 - 11:03 #

Also ich hab mir damals relativ kurz nach erscheinen die Wii zugelegt. Die ersten Wochen war die Steuerung lustig und selbst Wii Sports hat stundenlang Spaß gemacht. Aber mittlerweile dient die Wii mehr als Staubfänger. Ich finde das alles einfach nicht ausgereift und es wirkt aufgesetzt. Move schätze ich ähnlich ein und Kincet kommt auch nicht grade ausgedacht rüber. Vielleicht in 2-3 Jahren aber bis dahin bleib ich beim Controller bzw Maus/Tastatur.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit