Sony plant schon die nächste Stufe von 3D-Spielen

PS3
Bild von FLOGGER
FLOGGER 8926 EXP - 17 Shapeshifter,R9,S3,A8,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

27. November 2010 - 20:58

Für die Entwickler bei Sony ist die aktuelle Darstellung der 3D-Fernseher noch nicht das Ende der Fahnenstange. Die Forschungsabteilung beschäftige sich schon mit neuen Techniken die weit darüber hinaus gehen. Im Interview mit dem Magazin Develop, äußerte sich Mick Hocking von Sony zu dem Thema.

Wir haben zudem Techniken für die Playstation 3, ähnlich wie Holographie, die sehr Interessant für zukünftige 3D-Spiele sind. Außerdem haben wir Entwicklern einige neue Technologien gezeigt, die 3D-Techniken verwenden. Mit dieser können zwei Spieler gleichzeitig, mit Vollbild auf einem Fernseher im Multiplayer-Modus spielen, ohne das sie das Bild des anderen sehen können. Die Entwickler waren ungeheuer begeistert davon. Es wird noch einiges kommen.

Dieses System ohne Split-Screen könnte dem lokalen Multiplayer-Modus auf einer Konsole ganz neue Impulse geben. Da Hocking in diesem Zusammenhang von der Playstation 3 spricht, scheinen diese Visionen nicht in all zu ferner Zukunft zu liegen.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2512 - 24. November 2010 - 22:20 #

Also müssten sich alle, die gerade den 3D-Hype mitmachen und einen dementsprechenden Fernseher ihr Eigen nennen, schon wieder ein neues, teures, Stück Technik kaufen?

Die Idee an sich ist jedoch verdammt interessant und es wäre definitiv ein ganz neues Splitscreen-Erlebnis und könnte, bei genügend Verbreitung der Geräte, eine Wiederbelebung des Splitscreen-Modus sein.

0spirit0 10 Kommunikator - 435 - 24. November 2010 - 23:02 #

Ich bin der Meinung schon einmal über die Idee gelesen zu haben und wenn ich mich recht entsinne, braucht man nicht schon wieder neue 3D Hardware. Es kommt eher auf die Programmierung derselben an. Ein normales 3D Bild besteht im Grunde ja aus 2 verschiedenen Bildern. Jeweils eines für jedes Auge, die vom Bildschirm und der Brille abwechseln sichtbar gemacht werden.
Man müsste ja nur die Bilder+Brille so synchronisieren, dass bei 2 Spielern die Brille immer dann abgedunkelt wird, wenn gerade das Bild des anderen Spielers zu sehen ist. Da das ja Blitzschnell funktioniert ist für den jeweiligen Spieler sicher kein Unterschied zum normalen Bild zu erkennen. Ausser der gewöhnungsbedürftigen Brille natürlich.

Technisch also schon länger machbar, wundert mich nur, dass erst jetzt über sowas nachgedacht wird.

Splitscreen FTW :)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29502 - 25. November 2010 - 0:06 #

Genau so ist es :) - gut erinnert :) .

Plums (unregistriert) 27. November 2010 - 21:28 #

Am meisten Spaß hat bestimmt die dritte Person im Raum flimmer

Ukewa 15 Kenner - P - 3689 - 29. November 2010 - 17:45 #

Ja Du erinnerst dich korrekt. Über sowas wird aber nicht erst jetzt nachgedacht. Es ist halt so, daß es erst rentabel wird, wenn viele Menschen so ein Gerät zuhause haben.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 24. November 2010 - 22:21 #

Das klingt doch fantastisch, auch wenn mir mein Full HD Philips Fernseher vollkommen reicht =)

Besen 10 Kommunikator - 503 - 24. November 2010 - 22:29 #

haha. Das Bild ist super!

Skelly (unregistriert) 25. November 2010 - 4:42 #

hätten lieber das Darth Sidious Hologramm nehmen sollen :P

Porter 05 Spieler - 2981 - 25. November 2010 - 16:37 #

finde ich auch gut wie Lea ihr Hinterteil an er PS3 reibt...
ist irgendwie sexy
die ganze PS3 ist eben Sexy

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23260 - 24. November 2010 - 23:01 #

Bis das Ganze Marktreife erreicht hat. steht schon die Playstation 4 in den Regalen.

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 28. November 2010 - 9:52 #

man weiß ja nicht wie weit man ins geheimen mit der entwicklung sein wird...denke aber auch nicht das die holographie erstmals so sein wird wie wir uns das wirklich vorstellen.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 25. November 2010 - 3:03 #

Das klingt wirklich gut. Ich bin im Angesicht des Hypes entspannt genug um ganz unaufgeregt an das Phänomen Fortschritt heranzugehen. Das was in fünf oder vielleicht zehn Jahren im 3D-Unterhaltungssegment marktreif ist ziehe ich ernsthaft als Anschaffung in Betracht.

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 25. November 2010 - 9:55 #

Ich glaub immer noch nicht das 3D die zukunft ist zumindest nicht solange ich zum gucken ne Brille aufsetzen muss. Holographie hingegen ...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29502 - 25. November 2010 - 10:07 #

Holographie wird bis zur Massenmarktreife sicher noch einige Jahre benötigen. Aber autostereoskopie, also Bildschirme die 3D darstellen ohne eine Brille zu benötigen, könnten in den nächsten Jahren Thema Nr.1 werden.

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 27. November 2010 - 21:50 #

naja solange sie es nicht preiswert produzieren können wird das auch noch ewig dauern bis es massenmarkttauglich wird.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 25. November 2010 - 13:33 #

Holographie wird ein Hit! Ich mach mir da auch schon Gedanken zu...
Eigentlich ist es ja ganz einfach, ich habe mir das so vorgestellt:
Im Wohnzimmer werden mehrere Spots angebracht die ein Bild in den Raum projezieren. Am besten sowas wie Laser! Damit wird es künftig möglich sein sich die Stars und Sternchen direkt in die eigenen vier Wände zu holen!

So ich geh in Keller und schraub weiter dran...

Anonymous Gamaholic (unregistriert) 25. November 2010 - 14:25 #

Wie immer wird das nur ein Erfolg, wenn die Porno-Industrie mitmacht... *vorstell*

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29502 - 25. November 2010 - 14:49 #

Anfassbare Hologramme sind aber etwas kniffliger zu basteln ;) . Und vorher wills ja keiner ;) .

Anonymous Gamaholic (unregistriert) 25. November 2010 - 16:16 #

Haste natürlich Recht. Aber es böte neuen Raum für peinliche Situationen - während man bisher den hoffentlich geschickt aufgestellten Fernseher ausschalten konnte, wenn plötzlich jemand reinkam fällt das aus und die Schwiegermutter steht plötzlich vor einem wild rammelnden Hologramm auf dem Kaffeetisch...

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 25. November 2010 - 20:04 #

Nun irgendwie muss man da schon ne Grenze ziehen. Ich glaube nicht das anfassbare Hologramme jemals legal werden - einige kranke Köpfe könnten damit zuviel Mist anfangen (Kinderpornographie usw.) Wuuhhh, das will ich mir gar nicht vorstellen auf was für perverse Ideen da mancher Seppel kommen könnte wenn man alles in den Raum projezieren könnte und auch anfassen / interagieren...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12258 - 25. November 2010 - 15:22 #

bis das marktreife hat wird noch lange zeit vergehen und bis sich das durchsetzt erstrecht

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 26. November 2010 - 2:49 #

http://www.youtube.com/watch?v=_Lf0t6gWLB0

fand das teil schon sehr interessant mal sehen ob sie da auch weiterentwickelt haben.

Lipo 14 Komm-Experte - 2021 - 27. November 2010 - 22:08 #

Ich spiele lieber gute Spiele ohne als miese mit 3D .

NickL 13 Koop-Gamer - 1579 - 28. November 2010 - 0:53 #

Das mit dem Splitscreen ist schon ziemlich alt.

Vor einem Jahr hatte ich eine Vortrag in meiner Fachhochschule zu dem Thema. Nur ging es da um ein Virtuelles Museum. Schon da war es möglich das sich 2 Leute die virtuelle Steinstatue aus verschiedenen Richtungen anschauen konnten. Getestet wurde es sogar mit 4 Personen Zeitgleich.

Aber auch wenn es schon alt ist, trotzdem eine interessante Idee. Dann wird es bald möglich sein das man 8ter Lan Partys an einem TV durchführen kann. :-)

Aber ein Problem gibt es noch (Neben der Rechenpower des PCs/Konsole). Und zwar den TV. Je Person muss jedes Auge für 60Hz das Bild sehen. Deshalb braucht man auch 120Hz Monitore/TVs für 3D. Kommt ein weitere Person hinzu. Muss der TV/Monitor mit 240Hz laufen. Also pro Person im Splitscreen 120Hz mehr.

Das war auch das Kernproblem im Vortrag was am Ende noch offen blieb. Bis jetzt ist es zu teuer die Monitor/TV/Beamer so hoch zu Takten.

Schön wäre es wenn 3D auch unter 120Hz funktionieren würde. Nur leider wird den meisten dann Schlecht oder werden Bewusstlos (Kein Witz).

MaXxZiBiT 09 Triple-Talent - 310 - 28. November 2010 - 3:39 #

Alter bevor die an so einem Zeug rumexperimentieren, sollten die erstmal die Qualität der Spiele raufschrauben!!! Ich hab kein auf sone Mogelpackung bei Spielen wie beim Film Avatar! So nach dem Motto Hauptsache 3D, der Inhalt is scheißegal, die Leute fressen es ja so oder so! -_-

Sciron 19 Megatalent - P - 15763 - 28. November 2010 - 11:21 #

Statt Holographie würd ich mal lieber was in Richtung "Virtual Reality" sehen. Wird eh Zeit, dass die ganzen 80er/90er-Jahre SciFi-Klischees mal in die Realität umgesetzt werden. An den mangelnden technischen Möglichkeiten kann es ja eigentlich nicht scheitern.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 28. November 2010 - 12:20 #

Zeitmaschinen? Skynet? :D
Also bei VR muss ich immer an die riesen "Helme" denken ( so wie der Nintendo Virtual Boy ) , da wäre mir ein Holodeck doch lieber. Oder http://www.youtube.com/watch?v=WOt9mb5QqRs kombiniert mit Holotastatur.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29502 - 28. November 2010 - 12:21 #

Damals dachte man aber auch noch, dass die Leute furchtbar gerne unhandliche Helme auf dem Kopf tragen wollen..

Für VR-Fans bieten einige Hersteller aber schon passable Videobrillen mit Anschluss für PC, Konsole und Blu-Ray-Player an. Headtracking kostet extra ist aber auch verfügbar. Deinen VR-Traum kannst du dir also rein Hardwaretechnisch bereits erfüllen. Toll ist es aber trotzdem nicht, mit unhandlicher Hardware auf dem Kopf..

Sciron 19 Megatalent - P - 15763 - 28. November 2010 - 12:42 #

Naja, von riesigen Helmen möch' ich heut auch nix mehr wissen. Eine art Brille bzw. Visor wäre da schon eine bessere und weitaus komfortablere Lösung.

Das ganze stelle ich mir eher als eine zukünftige Konsolengeneration vor, bei der Hardware und Bildschirm in einem Gerät vereint sind, ähnlich wie bei einem Handheld. Das ganze muss natürlich noch mit einer funktionierenden Bewegungssteuerung verknüpft werden. Allerdings wird die Technik bisher wohl noch zu unausgereift sein, um so etwas für den Massenmarkt schmackhaft zu machen, alleine schon wegen dem Preisfaktor. Natürlich müsste die gesamte Hardware entsprechend in der Grösse reduziert werden.

Letztlich werden sich zukünftige Konsolenplattformen aber schon in die Richtung bewegen. Mit dem Aufkommen von Bewegungssteuerung bzw. 3D-Spielen, hat man zumindest schonmal einzelne Versatzstücke, die dann in Zukunft nur noch konsequent zusammengefügt werden müssen.

Das ganze ist aber noch Zukunftsmusik und ich rechne frühestens in der über-übernächsten Generation der Konsolenhardware mit derartigen Geschichten.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29502 - 28. November 2010 - 12:50 #

Immerhin ein Anfang (Nachfolgemodell mit höherer Auflösung und OLEDs ist schon in Arbeit) : http://www.amazon.de/Zeiss-Cinemizer-3D-Videobrille-iPhone-schwarz/dp/B0023B1WWO/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1290944916&sr=8-1

Ukewa 15 Kenner - P - 3689 - 29. November 2010 - 17:54 #

Erstmal langsam: "ÄHNLICH wie Holographie".
Da ist wohl etwas anderes gemeint.
Kann mir ein Holo (im Moment) nicht vorstellen, ohne einen speziellen Raum bzw. nur innerhalb eines Gerätes/Kastens.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit