eSports-Journalistenpreis für Tom Cheshire vom WIRED

Bild von schntzlr
schntzlr 11022 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S3,A10,J8
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

25. August 2011 - 23:35 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Der von Turtle Entertainment vergebene eSports Award Journalistenpreis erhält in diesem Jahr Tom Cheshire, Assistant Editor bei der britischen Ausgabe des WIRED-Magazins, für seine Reportage über das Counter-Strike-Team des schwedischen Clans "fnatic". Cheshire begleitete die Spieler auf dem Finale der fünften Extreme-Masters-Saison. Die Auszeichnung begründet Turtle Entertainment damit, dass der Journalist das Geschehen "sowohl sachlich als auch emotional beschreibt und so einen ungewohnten Einblick in die Welt des professionellen Computerspielens gewährt".

Ibrahim Mazari, Pressesprecher von Turtle Entertainment, äußert sich wie folgt:

Der eSport erwächst aus der Kinderstube und steht oft im Mittelpunkt gesellschaftlicher Diskussionen. Ein so erklärungsbedürftiges Phänomen wie der eSport bedarf einer sachlichen und differenzierten Berichterstattung. Cheshire gelingt es in seinem Artikel die Welt des eSport zu beschreiben und die involvierten Emotionen greifbar zu machen.

Der eSports Award wird bereits seit 2004 an Personen sowohl innerhalb als auch außerhalb der eSports-Szene vergeben. Ausrichter des Preises ist die Turtle Entertainment GmbH, die mit der Electronic Sports League eine der größten eSports-Ligen der Welt betreibt.

Contra4you 17 Shapeshifter - 6231 EXP - 26. August 2011 - 0:21 #

Herzlichen Glückwunsch!
Es ist wichtig, dass der eSport gewürdigt und auch als Beruf anerkannt wird. Dieser Preis ist ein wichtiger Schritt dafür.

bam 14 Komm-Experte - 2690 EXP - 26. August 2011 - 1:49 #

Der Preis kommt aber genau von dem Unternehmen das eSport-Events ausrichtet. Von daher ist der Preis gar kein Schritt. Wenn ein eSport-Journalist mit anderen Journalisten um einen Preis, der von einer/einem eSportfremden Verein/Unternehmen vergeben wird, konkurriert und gewinnt, dann wäre das ein wichtiger Schritt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang