Yakuza 0 Let's Play von Jörg Langer, Folge 04: Großprügelei im Dojima-HQ
Teil der Exklusiv-Serie Spender-Serie

PS3 PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 160493 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

1. Februar 2017 - 12:00 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Yakuza 0 ab 29,99 € bei Amazon.de kaufen.
Diese Folge ist 48 Stunden lang Teilnehmern der Crowdfunding-Aktion vorbehalten (auch solchen, die erst jetzt spenden). Ab 3.2. 11:00 Uhr ist sie frei für alle.

Willkommen zur Folge 4 von Jörgs Yakuza-0-Letsplays. 

Um was geht es generell bei Yakuza 0? Es ist das Prequel zum allersten Yakuza von 2005 – zu dem gerade ein Remake namens Yakuza Kiwami in Vorbereitung ist. Und um euch weiter zu verwirren, heißt die Serie in Japan gar nicht Yakuza, sondern Ryū ga Gotoku, "Wie ein Drache". Es handelt sich um ein Open-World-Spiel mit Faustkämpfen statt Schießereien (obwohl es auch Schusswaffen gibt), und vor allem sehr vielen Ablenkungen, Minispielen, Nebenquests und Cutscenes.

Jörg spielt Kiryu Kazuma, der später zum "Drachen von Dojima" aufsteigen wird: Er ist vor nicht allzu langer Zeit als Nachwuchs-Yakuza in die Dienste der Dojima-Familie eingetreten, als Waisenkind ist ihm seine Herkunft nicht bekannt. Zu Beginn des Spiels kämpft er als Geldeintreiber um Respekt und etwas Geld — aber möglicherweise erwarten ihn ja bald größere Aufgaben in Kamurocho (das dem echten Tokioter Rotlichtbezirk Kabukicho nachempfunden ist) und anderswo...
Claus 30 Pro-Gamer - - 205958 - 1. Februar 2017 - 12:46 #

Nur mal ein Tipp: auch ruhig mal einen Raum zurück gehen und nachschauen, ob da nicht noch Sachen zum Mitnehmen rumliegen. Ich fürchte, dadurch dass du immer nur nach vorne rennst, machst du dir das Leben deutlich schwerer als es sein müsste.
War aber trotzdem eine schöne Folge!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 374144 - 1. Februar 2017 - 13:56 #

Möglich, aber nach Tränken scanne ich die Räume schon, und gefundene Waffen bringen nicht viel, weil die meist nur ein paar wenige Ladungen haben. Glaube ehrlich gesagt nicht, dass ich da was Wichtiges übersehen habe. Aber du hast ja das Video-Dokument :-)

Claus 30 Pro-Gamer - - 205958 - 1. Februar 2017 - 19:54 #

In einem der ersten Räume war irgendwas aufzunehmen, ob es wichtig war, bin ich mir natürlich auch nicht sicher. Aber ich denke mal, dass da auch noch ein paar Schlaginstrumente waren. Kann mich aber auch da sicher täuschen.
Beim Zuschauen ist man aber nun mal in der Beifahrer-Position, und schreit da immer eher mal HALT, NEIN!, HAST DU DAS NICHT GESEHEN?, und hält sich dabei dann krampfhaft an den Türgriffen fest, und glaubt vom tiefsten Inneren, grundsätzlich sowieso alles besser zu wissen, und dazu auch neben einem absolut unaufmerksamen Menschen zu hocken, der weiß der Teufel wie bislang überlebt hat. Öhm. Oder so ähnlich. Habe ich mal gehört.

direx 17 Shapeshifter - P - 6081 - 1. Februar 2017 - 15:23 #

Das war doch mal richtig spannend ... hat mir sehr gefallen.

vgamer85 18 Doppel-Voter - 9405 - 1. Februar 2017 - 23:32 #

Da kann ich mich nur anschliessen:-)

Guthwulf 15 Kenner - 3822 - 1. Februar 2017 - 18:18 #

Die Dreieckstaste fühlt sich einsam und möchte auch mal gedrückt werden! ;)

Du setzt überhaut keine Heatmoves ein und ignorierst (abseits schwerer Schläge) die Dreieckstaste und die ständigen Einblendungen für Heatmoves oben rechts völlig. Im Rushmodus bspw. wenn er auf dem Boden liegt. Im Brawlermodus z.B. gezielt nahe einer Wand greifen und an der Wand fertig machen. Ohne Heatmoves (und Dreieckstaste) machst du dir das Leben selber extrem schwer. Das Management der Heatbalken und das Verbrauchen eben jener für die brutalen und sehr effektiven Heatmoves ist wesentlicher Bestandteil des Kampfsystems.

Ein weiterer Tipp wäre: Für das Ausweichen gegen Einzelgegner den Gegner mit R1 einlocken, dann kannst du schön einfach und elegant um ihn herumzirkeln und sofort zurückschlagen, wenn du einem seiner Schläge ausgewichen bist. So ist z.B. der Typ mit dem Sessel im Gang kein Problem mehr, da du ihm so vieeel einfacher und präziser ausweichen kannst und nach dem Ausweichen sofort in der Position für einen Gegenschlag steht, anstatt erst wieder zu ihm "zurück" rennen zu müssen.

Das sind eigentlich alles Sachen, die dir die Tutorials am Anfang erklärt haben ;) Wenn man das beachtet, hat man in der Kampfsequenz keine größeren Probleme. Glücklichliche haben sogar vorher in offenen Welt bissel trainiert, Fähigkeiten gekauft und sich im Shop auch ein paar Heiltränke eingesteckt. Aber die braucht man nicht unbedingt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 374144 - 1. Februar 2017 - 18:18 #

Du meinst das, was ich z.B. bei 37:42 gezielt mache? Auch R1 drücke ich, just gegen den Einzelgegner. Heiltränke kaufe ich in Folge 5 – wenn ich mich nicht schwer täusche, ist das die allererste Chance, das zu tun im Spiel.

Nichts gegen ein wenig Überlegenheits-Besserwisserei der Marke "Mal die Y-Taste drücken", das gehört glaube ich zum Letsplay-Gucken einfach dazu. Aber muss es dann auch noch ""Ich dachte, du hättest Yakuza schon mal gespielt" sein? Was soll ich darauf antworten? "Ich bin halt doof und nein, das früher, das war mein Doppelgänger"?

Ich möchte dich mal sehen, wie du dich in den ersten zwei Spielstunden schlägst, während du gleichzeitig das Spiel kommentierst. Und nein, ich lese keine Tutorials jenseits von dem, was ihr im Letsplay seht. Was ihr seht ist, was ich spiele. Ich kann aber gerne mal eine komplette Folge nur Lesen und Moves ausprobieren, schon jetzt viel Spaß beim Zugucken...

Lass mir doch einfach die Zeit, mich da reinzufinden. Wie gesagt: Tipps gerne, aber auf den überheblichen Unterton könntest du verzichten.

Guthwulf 15 Kenner - 3822 - 1. Februar 2017 - 18:26 #

Und sofort fühlst du dich wieder angegriffen und schlägt aggressiv zurück... hab den Halbsatz nicht umsonst sofort wieder gelöscht. Das war Ausdruck meines Staunens nicht meiner "überheblichen Untertons". Diese Interpretation kommt von dir, nicht von mir. Der Post ist tatsächlich als ernstgemeinte Tipps gemeint. Kein Grund dich angegriffen zu fühlen.

PS: Das du R1 bei dem Typen mit dem Sessel nicht richtig nutzt und um den Gegner rumzirkels sowie das du Heatmoves so gut wie nie einsetzt, sieht man übrigens eindeutig im Video. Das ist keine "Vermutung". Das Video ist da der Beweis

PPS: Und ich meinte in der Tat die Tutorials die du im Lets Plays siehst. Da wird das erklärt ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 374144 - 1. Februar 2017 - 18:28 #

Dann hättest du nicht schreiben sollen: "Ich dachte, du hast schon mal Yakuza gespielt". Statt dich als Opfer meines angeblichen aggressiven Zurückschlagens zu fühlen, könntest du dir einfach mal selbstkritisch deinen eigenen Post durchlesen und dich fragen, wie er beim anderen ankommen muss bei solchen Formulierungen. Und du hast ja nicht mal Recht, denn ich habe ja die Dreieckstaste gefunden, und ich habe R1 gedrückt, nur halt nicht so gezielt und oft wie du das machen würdest, der du halt schon eingespielt bist. Dein "Beweis" ist also für die Tonne.

Und das ist ernstgemeint: Spiel mal ein neues Spiel einer Serie, die du an sich kennst, und kommentiere von der ersten Minute an "live". Du wirst dich wundern, wie weit du hinter deinen hohen Standards zurückbleiben wirst. Also: Nicht rumjammern, einfach freundlicher formulieren, dann klappt's auch mit deinen ernstgemeinten Tipps.

Guthwulf 15 Kenner - 3822 - 1. Februar 2017 - 18:39 #

Nochmal: Den einen mißverständlichen Halbsatz hab ich nicht umsonst sofort wieder gelöscht, noch bevor du geantwortet hattest. Wie man sich an einem solchen Halbsatz aufhängen kann und dann auch noch darauf beharrt das die eigene Interpretation die richtige sein muss, ist mir ein Rätsel. Und deine Formulierungen sind auch super freundlich. ;) Bei mir kommt als Botschaft nur noch an: Du fühlst dich sofort beleidigt, wenn man mal Verbesserungsvorschläge anbringt und beleidigst wie ein Kleinkind zurück. Das mag eine Falschinterpretation sein, aber deine Formulierungen helfen da auch nicht gerade.

Deshalb ist das auch ernstgemeint: Lies dir mal selbstkritisch deine eigenen Antworten durch und frag dich, wie die beim anderen ankommen "müssen".

PS.: Mein "Beweis" ist nicht für die Tonne. Du magst die R1 Taste drücken, weichst aber zurück, anstatt um ihn herum zu zirkeln, wie ich es vorgeschlagen hast. Und das du im Bosskampf dann tatsächlich mal einen Heatmove einsetzt bedeutet auch nicht, das ich falsch liege mit der Beobachtung, das du die ganze Zeit vorher die Heatmoves ignorierst.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 374144 - 1. Februar 2017 - 18:49 #

Schau dir gerne mal frühere Letsplay-Kommentarstränge an. z.B. Dark Souls 3. Da gab es Überheblichkeitsbesserwisser. Und da gab es nette Besserwisser. Je nachdem habe ich geantwortet, und so mache ich das auch weiterhin. Du hast also die dir gebührende Antwort bekommen.

Ich freue mich aber auf weitere Ferndiagnosen von dir. "Beleidigt", "Aggressiv", "Wie ein Kleinkind" hatten wir schon. Gibt es noch weitere Dinge, die du mir an den Kopf werfen möchtest?

Guthwulf 15 Kenner - 3822 - 1. Februar 2017 - 18:59 #

Eine weitere Diskussion hat wohl in der Tat keinen Sinn.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 374144 - 2. Februar 2017 - 9:24 #

Eine Diskussion kann ich bislang nicht erkennen.

Du meinst vermutlich schlicht, ich bekomme keine Entschuldigung mehr von dir für deinen >>gleich gelöschten Halbsatz<<, "aggressives Zurückschlagen", "beleidigt", "Wie ein Kleinkind", das komplette Ignorieren meiner Entgegnungen von wegen live kommentieren und allgemein die Besserwisserei in deinen Comments?

Schade.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35097 - 2. Februar 2017 - 13:44 #

Du erwartest ernsthaft eine Entschuldigung für einen Satz, der hier gar nicht mehr steht? Den er selbst wieder gelöscht hat, weil er ihn für unpassend hielt?

Ganz ehrlich, ich verstehe Dich manchmal nicht. Du stellst Dich manchmal extrem zimperlich an und legst jedes Wort auf die Goldwaage – und in diesem Fall sogar Worte, die hier gar nicht mehr stehen – und tust dann beleidigt und empört. Gleichzeitig teilst Du manchmal aber auch selber ganz schon hart aus und kannst dann aber überhaupt nicht nachvollziehen, warum Leute auf einmal beleidigt oder angegriffen reagieren.

Wenn Du in jedem Kommentar praktisch Gandhi in Person wärst, wäre das sicher was anderes, aber so wie Du manchmal zurückbeisst und austeilst solltest Du echt etwas besser einstecken können.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 374144 - 2. Februar 2017 - 14:20 #

Ich weiß nicht genau, wieso du dich hier einmischt. Wenn du das aber schon tust, wäre es sicherlich eine gute Idee, die Konversation noch mal von Anfang an zu lesen. Und zwar ergebnisoffen und auch, wenn du schon glaubst, zu wissen, was wer geschrieben hat, und in welchem Ton.

Unter anderem würdest du dann erkennen, dass es nicht nur um diesen einen Satz geht, der mich stört. Na gut, das würdest du erkennen, wenn du allein meinen letzten Post in seiner Gänze lesen würdest, was du offensichtlich nicht getan hast.

Wenn es dem Poster um Konstruktives gegangen wäre, hätte er Chancen gehabt, das zu beweisen. Stattdessen hat er es nur behauptet, ist nicht auf mich eingegangen, als er doch gemerkt hat, dass ich seine Kritik auf die Art nicht annehmen möchte, und hat weitere Besserwissereien draufgesattelt. Herrje, es stimmt rein faktisch nicht einmal, was er in seinem ersten Post behauptet hat!

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35097 - 2. Februar 2017 - 15:06 #

Ich mische mich ein, weil zum einen die ganze Sache hier öffentlich ist (aka. "weil ich es kann"), weil ich zum anderen denke, daß die Mods vielleicht mal ein schlichtendes Wort in den Raum hätten werfen können und zum dritten weil ich auf GG primär wegen der Community bin und es mich stört daß durch solche Streitereien geschätzte User verschwinden.

Was das ergebnisoffene Lesen angeht habe ich genau das gemacht und das erste, was mir wirklich ins Auge gefallen ist, waren Deine beiden "Überlegenheits-Besserwisserei" Worte. Und Du erwartest wirklich, daß die Diskussion danach noch sachlich und freundlich weitergeht, wenn Du Leuten gleich sowas vor den Bug ballerst?

Und überhaupt. "Wenn es dem Poster um Konstruktives gegangen wäre [..]" Was ist denn sein erster Post für Dich? Meinst Du nicht, daß es ihm genau darum ging? Oder warum denkst Du, hat er sich die Zeit genommen, einen mehrere Absätze langen Text zu schreiben? Ich verstehe nicht, wie Du allen Ernstes in Frage stellen kannst, ob es hier um konstruktive Verbesserungsvorschläge oder Tipps gehen könnte. Was sollte das denn Deiner Meinung nach sonst sein?

Und wo Du schon den Tonfall ansprichst und Dich über Überheblichkeit beklagst: Das Beispiel mit der Besserwisserei hatte ich ja oben schon aber wie würdest Du denn Deinen gerade geschriebenen zweiten Absatz bezeichnen? Klingen Formulierungen wie "Unter anderem würdest du dann erkennen" und "das würdest du erkennen, wenn du allein meinen letzten Post in seiner Gänze lesen würdest, was du offensichtlich nicht getan hast" auf Dich vielleicht nicht auch ein wenig überheblich und von oben herab?

Sich über den Tonfall anderer Leute zu beklagen ist eine Sache. Selber sofort den gleichen Tonfall einzuschlagen ist was anderes.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 374144 - 2. Februar 2017 - 16:23 #

Der erste Post ist nicht konstruktiv, unter anderem enthält er sachlich falsche Behauptungen. Es ist schlicht ein Rechthaber-Post, wie er übrigens, wenn ich mich nicht täusche, von genau diesem User auch schon zu Dark Souls 3 kam. Sicher. hätte ich Ja und Amen dazu gesagt, wäre der User zufrieden gewesen und Ruhe gegeben. Aber das macht den Post doch nicht konstruktiv.

Du tust nun zudem so, als hätte der Typ nicht "Ich dachte, du hättest Yakuza gespielt" geschrieben, als ich auf ihn antwortete, was natürlich meine Antwort beeinflusst hat. Den Satz hat der liebe User zwar nachträglich entfernt, aber erst, als ich schon längst am Antworten war. Er hat das Entfernen auch nicht kenntlich gemacht durch ein "EDIT" oder ähnliches. Er hat sich auch nicht für den Satz entschuldigt.

Machen wir mal ein Gedankenexperiment: Ich schreibe dir, "Du dummer Depp, halt die Fresse", und dazu weitere, weniger un-nette Dinge. Dann poste ich das Ganze, und dann fällt mir ein, hmm, vielleicht lässt mich das ja nicht im besten Lioht dastehen. Und dann entferne ich das. Du hast es aber längst gelesen, in deine Einschätzung des Posts einbezogen, und antwortest gerade darauf. Da willst du mir erzählen, dass dich das nicht beeinflussen würde?

Davon abgesehen ging es dann unnett weiter, ich habe schon mehrfach zitiert: Mir wurde sofort vorgeworfen, ich würde "aggressiv zurückschlagen". Mir wurde unterstellt, ich würde beleidigt reagieren. Mein Verhalten wurde mit dem eines Kleinkinds verglichen. Sorry, das lasse ich mir nicht gefallen.

Für mich hat sich dieser User disqualifiziert. Ob er Geld gezahlt hat oder noch zahlen würde, ist mir absolut egal. Der soll sich entschuldigen oder zum Teufel gehen, letzteres natürlich nur im Bezugsrahmen GamersGlobal gesprochen. Und nein, ich bin dir nicht böse, du meinst es nur gut. Du hast einfach eine andere Meinung, und die hast du nun ausführlich dargelegt. Ich stimme ihr vollumfänglich nicht zu.

Ganon 23 Langzeituser - P - 45676 - 2. Februar 2017 - 16:54 #

"Mir wurde sofort vorgeworfen, ich würde "aggressiv zurückschlagen". Mir wurde unterstellt, ich würde beleidigt reagieren. Mein Verhalten wurde mit dem eines Kleinkinds verglichen. Sorry, das lasse ich mir nicht gefallen."

Tut mir Leid, aber genauso kommt es auch mir vor. Du pochst darauf, dass der Andere ja angefangen hat, beharrst auf einem Satz, den dieser längst zurückgezogen hat und verlangst ernsthaft eine Entschuldigung, nachdem du ihm Begriffe wie "überheblicher Besserwisser" an den Kopf geworfen hast. Es mag auf dir nicht so vorkommen, aber auch mich und offenbar einige andere User wirkt deine Ausdrucksweise in Kommentarsträngen wie diesem überheblich und aggressiv. Andere aufzufordern, ihren Tonfall zu überdenken, scheint das reiner Hohn zu sein. Das würde man sich eher mal von dir wünschen, ganz ehrlich.

Und falls du dich jetzt fragst, warum ich mich auch noch einmische: Weil mir die Community hier wichtig ist und ich die Beiträge von Guthwulf immer geschätzt habe. Wenn dir das nicht passt, ist das halt dein Pech.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 374144 - 2. Februar 2017 - 17:13 #

Danke für deine Gedanken, nur teile ich sie einfach nicht. Ich bin wirklich fasziniert, wie unterschiedlich ein für mich klarer Sachverhalt beurteilt werden kann. Auch dieses Zurückkziehen von Sätzen finde ich sehr faszinierend. Ich lösche also jetzt nachträglich einige meiner unbestreitbar un-netten Formulierungen in diesem Thread, und dann ist alles gut? Weil ich sie dann nicht geschrieben habe? Ach so, natürlich nicht, aber für den lieben Verursacher dieses schönen Threads gilt das schon?

Schau zumindest mal nach, ob ich wirklich den User "überheblicher Besserwisser" genannt habe.

Ganon 23 Langzeituser - P - 45676 - 2. Februar 2017 - 17:22 #

Ja, das finde ich auch sehr faszinierend. Man kann halt das persönliche Empfinden anderer Menschen nicht immer nachvollziehen.
Was den zurückgezogenen Satz betrifft: ich kann nicht beurteilen, wie schnell Guthwulf den wieder gelöscht hat, er schrieb "sofort". Deine Antwort kam offenbar sehr schnell, so dass sich das überlappte. Hätte er sich vor dem Absenden überlegen sollen, ob er das wirklich schreiben will? Klar, aber die Erkenntnis kam ja offenbar recht bald.

"Schau zumindest mal nach, ob ich wirklich den User "überheblicher Besserwisser" genannt habe."

Wenn du unbedingt willst...

"auf den überheblichen Unterton könntest du verzichten."
"Da gab es Überheblichkeitsbesserwisser. Und da gab es nette Besserwisser. Je nachdem habe ich geantwortet, und so mache ich das auch weiterhin. Du hast also die dir gebührende Antwort bekommen."

Jörg Langer Chefredakteur - P - 374144 - 2. Februar 2017 - 17:39 #

Ich finde das erste Zitat völlig okay. Bitte vergiss nicht, auf welchen Comment ich geantwortet habe, und dass mein Satz ja konstruktiv war: Tipps gerne, aber nicht überheblich geschrieben. Das zweite ist weniger nett, hat aber dennoch eine andere Tonalität, als wenn ich geschrieben hätte: "Du bist ein überheblicher Besserwisser".

Klar hat sich das mit dem Satz überlappt. Ich habe aber ehrlich gesagt erst bei seinem 3. Post wirklich kapiert, dass er den nachträglich gelöscht hat. Er hat übrigens auch an seinen anderen Posts noch nachträglich rumgedoktort, ich hatte noch zweimal seine Comments als "NEU", als meine Antwort darauf schon dastand. Vermutlich kein böser Wille, aber im Ergebnis ist so das Diskutieren etwas mühsam.

Ich sage es mal so: Hätte er den Satz sein lassen, wäre meine 1. Antwort freundlicher ausgefallen, und hätte er sich für den Satz entschuldigt, wäre meine 2. oder 3. anders ausgefallen. Ich will das aber dennoch nicht an diesem Satz festmachen, denn genau so unfair finde ich, mir vorzuwerfen, ich sollte mal die Y-Taste drücken, oder ich würde nie die Heat-Schläge verwenden -- wenn ich es doch tue im Video. Ich habe doch nicht ernsthaft ein Problem damit, wenn jemand meine Spielweise kritisiert oder Tipps hat. Aber es sollte mir möglich sein, auf unfaire Vorwürfe zu reagieren, ohne dass man mir sofort aggressives Zurückschlagen oder Kritikunfähigkeit unterstellt.

Insoweit fürchte ich, würde ich morgen in derselben Situarion genau gleich reagieren. Tut mir leid.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35097 - 2. Februar 2017 - 17:53 #

Steht ein "Du dummer Depp, halt die Fresse" und "Ich dachte, du hättest Yakuza gespielt" für Dich auf einer Stufe, was Schärfe und Beleidigungspotential angeht?

Und ich habe mir eben nochmal die ersten 5 Posts durchgelesen und ganz ehrlich: Der aggressive Unterton kam von Dir.

Ganz ehrlich, ich habe mittlerweile schlicht den Eindruck, daß Du einfach nicht gut mit schriftlich vorgetragener Kritik klarkommst und das immer sofort als persönlichen Angriff betrachtest und dann gleich in die Defensive gehst. Ich glaube, Du interpretierst einfach viel zu viel negativen "Tonfall" in das Geschriebene hinein.

Das ist mir auch schon damals im Dark Souls 3 Let's Play aufgefallen. Zumindest in den ersten zehn Folgen oder so, die ich gesehen habe. Danach hatte ich dann unter anderem wegen der Streitereien in den Kommentaren keine Lust mehr und habe nicht weitergeschaut.

Dort hatte ich zu Beginn, in den ersten paar Folgen, auch noch ein paar Tipps geschrieben, das dann aber irgendwann gelassen, weil ich auch damals schon den Eindruck hatte, manches mit ziemlich präziser Wortwahl umschreiben zu müssen, damit das nicht falsch rüberkommt.

"Der erste Post ist nicht konstruktiv"

Doch, ist er. Und ob er nun Fehler hat oder nicht, wenn sich jemand hinsetzt um wie in diesem Fall Kritik zu geben oder sei es auch nur eine Meinung zu schreiben, dann heisst das immer daß sich der User kümmert oder ihm die Sache etwas wert ist und er daran hängt. Wenn ein registrierter User zB. GG kritisiert, dann weil es ihm etwas wert ist und er es auch zukünftig nutzen möchte.

Wenn ich zB. den Spieleveteranen-Podcast kritisiere, dann mache ich das nicht aus Bosheit sondern weil er mir etwas bedeutet und ich ihn auch zukünftig gerne hören würde.

Grundsätzlich zeigt Dir jeder User, der sich hinsetzt und Zeit seines Lebens investiert um Dir einen Kommentar mit Kritik oder wie in obigem Fall Tipps/Empfehlungen zu schreiben, daß IHM etwas an dem liegt, das DU machst. Wäre dem nicht so, würde er kommentarlos verschwinden und Du würdest nichts mehr von ihm hören.

Und Du solltest eigentlich dankbar für diese User sein, die bereit sind Dir neben diesen Kommentaren oder Geld ihre Zeit zu geben. Und über diesen ganzen anderen Kram solltest Du eigentlich drüberstehen können. Insbesondere weil letzten Endes Du etwas von den Leuten willst, und nicht umgekehrt. Denn Du bist derjenige, der hier ein Produkt anbietet und davon leben möchte.

Ich arbeite im Bereich Software-Entwicklung und wenn es um Feedback geht hat bei mir grundsätzlich jeder User/Kunde erstmal einen gut, d.h. die ersten harschen Worte ignoriere ich. Selbst wenn jemand eine Mail schreibt und sagt "das ist scheisse" zeigt trotzdem alleine schon die Tatsache, daß er seinen Hintern in Bewegung gesetzt und eine Mail geschrieben hat, daß ihm in Wahrheit etwas an diesem Produkt liegt. Sonst würde er keine Kritik äussern. Und die ersten harschen Worte hat er einmal gut. Da kann ich drüberstehen.

Und über solchen Dingen solltest Du auch häufiger mal stehen.

Denn sonst gehen Deine User irgendwann mal woanders hin. Und in diesem Fall war das ein sehr geschätzter User, der sich hier in der Community regelmässig engagiert und beteiligt hat – was Du vielleicht nicht mitbekommen hast. Aber GG lebt nun mal von seiner Community und ihrer Beteiligung und hier ist gerade ein Teil davon weggegangen. Ich hoffe, das war es Dir wert und Du bist zufrieden.

"Und nein, ich bin dir nicht böse, du meinst es nur gut."

Das hoffe ich bzw. das stimmt. Und gut meinen es hier durchaus viele Leute.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 374144 - 2. Februar 2017 - 18:05 #

Es tut mir leid, ich halte deine Sicht auf diesen Thread für hochgradig einseitig und überwiegend unzutreffend. Du musst mir auch nicht erklären, wie wichtig engagierte User sind.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35097 - 2. Februar 2017 - 18:25 #

Hmm, tja okay, wenn das so ist... Denke dann wären wir hier fertig.

GamingGott (unregistriert) 2. Februar 2017 - 15:37 #

Ich glaube der größte Erkenntnisgewinn würde hier entstehen wenn du das ganze mal vom Ende her betrachten würdest anstatt weiter drauf zu klopfen wie das angefangen hat. Dann würdest du nänlich sehen wohin dich in diesem FAll deine Halsstarrigkeit und Rechthaberei gebracht hat. Zum Verlust eines langjährigen User der die Seite für mindestens ein Jahr mit echtem Geld unterstützt hat und das in Zukunft nicht mehr tun wird. Und zu einem schlechten Bild von dir bei den Leuten die hier dich als Aggressor sehen und das scheinen nicht wenige zu sein.

Bekommen hast du dafür ein gutes Gefühl dass du es dem User gezeigt hast und Recht hast. Herzlichen Glückwunsch.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 374144 - 2. Februar 2017 - 16:28 #

Ich habe keinerlei gutes Gefühl in diesem Thread. Deine Bewertung meines Kommentarverhaltens interessiert mich nicht.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35097 - 1. Februar 2017 - 20:29 #

Nichts für ungut aber mein Eindruck als vollkommen unbeteiligter Mitleser wäre dann auch, daß Du hier gerade ein wenig überreagierst. Und der Ton macht dann schon ein wenig die Musik, und Begriffe wie "Besserwisser" helfen da nicht gerade.

Wäre ich Community Moderator würde ich jetzt vermutlich ein "das reicht jetzt" in den Raum werfen.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 12630 - 1. Februar 2017 - 20:43 #

Während Jörg kommentiert hat, hat Ghutwulf wohl einen Teil seines Kommentars gelöscht und der Satz "Ich dachte, du hast schon mal Yakuza gespielt", hätte mich wohl auch getriggert^^

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35097 - 1. Februar 2017 - 21:11 #

Aber er hat ihn ja zurückgezogen. Da sollte man dann in einem Textmedium mit asynchroner Kommunikation dann auch nicht weiter drauf herumreiten.

rofen 12 Trollwächter - 909 - 1. Februar 2017 - 22:36 #

Aber es stimmt auch, dass geschriebene Kommunikation am anfaelligsten fuer Missverstaendnisse ist. Da sollte man IMMER einen Text fuer eine Minute ruhen lassen und noch einmal durchlesen bevor man ihn abschickt, ganz egal ob Forum, Email, IM, etc.
Das gilt fuer alle hier, nicht nur fuer die beiden Hitzkoepfe. ;-)

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35097 - 1. Februar 2017 - 22:41 #

"Aber es stimmt auch, dass geschriebene Kommunikation am anfaelligsten fuer Missverstaendnisse ist."

Deshalb meinte ich das ja. Die Erkenntnis kam dann halt kurz hinterher, was soll's.

rofen 12 Trollwächter - 909 - 1. Februar 2017 - 23:17 #

Ist ja auch richtig.

Labrador Nelson 29 Meinungsführer - P - 124349 - 2. Februar 2017 - 3:11 #

...und wieder einen User verloren...

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 48759 - 2. Februar 2017 - 15:57 #

...sehr, sehr schade...

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35097 - 2. Februar 2017 - 16:19 #

Sehr, in diesem Fall.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 42157 - 2. Februar 2017 - 16:36 #

Ohne die Entstehungsgeschichte hier bewerten zu wollen (ich lasse es auch!): Das Ergebnis finde ich ebenfalls sehr schade.

rammmses 19 Megatalent - P - 15447 - 2. Februar 2017 - 17:50 #

kommt das öfter vor? :o

Green Yoshi 21 Motivator - 26954 - 3. Februar 2017 - 14:01 #

Guthwulf ist doch noch da, oder sehe ich das falsch?

Ganon 23 Langzeituser - P - 45676 - 3. Februar 2017 - 14:50 #

Er hat sich im Forum von den Usern verabschiedet. Heißt ja nicht, dass der Account gelöscht wird, nur dass er ihn nicht mehr nutzt bzw. GG nicht mehr besucht.

steever 17 Shapeshifter - P - 8057 - 2. Februar 2017 - 8:23 #

"Statt dich als Opfer meines angeblichen aggressiven Zurückschlagens zu fühlen, könntest du dir einfach mal selbstkritisch deinen eigenen Post durchlesen und dich fragen, wie er beim anderen ankommen muss bei solchen Formulierungen."

Hat er doch und daher eben diese Formulierung wieder gelöscht, noch bevor deine erste Antwort kam... aber nicht bevor du es noch lesen konntest. ;)

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 12389 - 1. Februar 2017 - 23:20 #

Du hast nen Doppelgänger? Ich dachte bei der Weihnachtsfeier doch schon, hey, der Jörg ist aber groß. ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 374144 - 2. Februar 2017 - 9:39 #

Das waren die Schuhe :-)

rammmses 19 Megatalent - P - 15447 - 1. Februar 2017 - 22:56 #

Hm, habe das Let's Play nicht gesehen, aber so als Tipp für konstruktive Kritik: Keine Du-Botschaften (vor allem nicht "du machst alles falsch!") und vorsichtig mit Sarkasmus, das kommt sonst überhaupt nicht an, also falls es dir tatsächlich um konstruktive Kritik ging.

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 12389 - 1. Februar 2017 - 23:07 #

Hach, ich habe mich köstlich amüsiert, als Jörg die Vase zentrifugierte.

Grombart 15 Kenner - P - 3455 - 1. Februar 2017 - 23:10 #

Sehr schöne und spannende Folge. Auch die Story nimmt ja immer mehr Fahrt auf. Freue mich da doch sehr dass es mindestens 20 Folgen geben wird nach aktuellem Spendenstand. :)

Und was die Meinungsverschiedenheiten bezüglich der Kritik an Jörgs Spielstil hier angeht: Klärt das doch wie echte Männer: Mit Fäusten, Vasen und Fahrrädern auf einem Pissoir in einer Yakuzabasis! Natürlich mit Brille! ;)

Noodles 24 Trolljäger - P - 46628 - 2. Februar 2017 - 0:26 #

Ich fand Jörgs kleine Ausraster irgendwie amüsant. "Geh weg, du Blödmann!" :D
Schöne Folge, die Cutscene am Ende hat mir gut gefallen. Und die Lautstärke vom Spiel ist jetzt wirklich besser, danke! :)

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 12630 - 2. Februar 2017 - 19:38 #

Am besten hat mir die Stelle anfangs gefallen, als Jörg mit der Möbelgarnitur die Bande zerlegt hat.

Maddino 17 Shapeshifter - P - 6397 - 2. Februar 2017 - 23:53 #

Fieser Cliffhanger am Ende :D Die Streiterei weiter oben will ich gar nicht bewerten aber ich stelle es mir tatsächlich auch verdammt schwer vor, gleichzeitig halbwegs sinnvoll das Spielgeschehen zu kommentieren und sich hingebungsvoll zu kloppen. Man denkt sich da wirklich schnell "Ja sieht der das denn nicht?" Aber da schadet ein Selbstversuch (gleichzeitig reden und agieren) nicht.

Grombart 15 Kenner - P - 3455 - 3. Februar 2017 - 13:14 #

Kann man gut mit Kindern testen: "Was ist das da? Warum gehst du nicht links lang? Warum blinkt das da oben so?" Und kaum fängt man an zu antworten geht alles schief... Und dann kommt meist noch "Du hättest doch B drücken müssen, na toll jetzt bist du tot!" :P

Noodles 24 Trolljäger - P - 46628 - 3. Februar 2017 - 15:54 #

Ja, ich merk das, wenn ich mich manchmal beim Spielen mit meinem Bruder unterhalte. Entweder ich rede nur sehr stockend, weil ich mich aufs Spiel konzentriere oder ich spiel nicht mehr vernünftig, wenn ich mich aufs Reden konzentriere. :D

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 48759 - 4. Februar 2017 - 19:28 #

Endlich habe ich es auch geschafft mir die Folge anzuschauen. Schmerzhaftes Ende... ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)