Warhammer 2 LP #40 (interaktives Letsplay)

Beim Artensterben nachgeholfen

Hagen Gehritz / 12. Juli 2020 - 7:00 — vor 3 Wochen aktualisiert
Aktion: Warhammer 2 LP
8750€
 
1500
1. Monat (1-10)
 
3000
2.Monat (11-20)
 
4500
3. Monat (21-30)
 
6000
4. Monat (31-40)
 
7500
5. Monat (41-50live)
 
9000
6. Monat (51-60)
 

Smartphone-Nutzer: Bitte Querformat nutzen, um den ganzen Balken zu sehen.

Danke, dass du uns unterstützen möchtest! Klicke auf eine der Medaillen, um via PayPal (per Guthaben, Lastschrift oder Kreditkarte) zu zahlen. Jede Medaille entspricht einem Spendenrang und bestimmten Leistungen, siehe diese Übersicht. Du willst als Nicht-GamersGlobal-User mitmachen? Extra für dich haben wir eine Schnellregistrierung.

zahle 5€
zahle 10€
zahle 25€
zahle 50€
zahle 100€

Alternativ könnt ihr uns auch eine Überweisung direkt auf unser Konto schicken; schreibt "Warhammer 2 LP" hinter eure Usernummer (siehe Profil):

Ihr könnt den Betrag auch via Lastschrift über GoCardless bezahlen:

zahle 5€
zahle 10€
zahle 25€
zahle 50€
zahle 100€

Teaser

Nach dem Cliffhanger der vorigen Depesche geht es nun wirklich in eine große Schlacht. Die Feinde führen eine majestätische Kreatur ins Feld. Schade, dass sie nun sterben muss!
Total War - Warhammer 2 ab 28,25 € bei Amazon.de kaufen.
Der Elfenhof verrät die aktuellen Mitmach-Infos zum Letsplay.

Am Ende der letzten Folge hörte der Hochelfenkönig ganz spannend nach der Positionierung der Truppen auf. Nun folgt die Keilerei mit den Nordmännern und ihren zotteligen Viechern! Und ein Mammut haben sie außerdem dabei. Doch so groß und herrlich es anzusehen sein mag, für den Sieg der Hochelfen muss es sterben. Wie werden sich die Elfen schlagen? Entkommt der edle Chorazeck aus einer brenzligen Lage? Und was wird aus der anderen Armee in gefährlicher Nähe? Die Antworten liefert euch der Hochelfenkönig in einem typisch überlangen Elfenmonat-Finale!

Dieses Letsplay ist interaktiv. Jeder kann es kostenlos auf Youtube ansehen (der HQ-Stream ist exklusiv für Unterstützer). Wenn ihr lieber selbst mit eurer Stimme den Lauf der Kampagne beeinflussen wollt, schaut auf die Crowdfunding-Seite. Denn immer wieder steht der Hochelfenkönig vor brisanten Entscheidungen für die glorreiche Rückeroberung von Ulthuan. Dafür wendet er sich mit Umfragen an die Schwarmintelligenz des Elfenhofs und berät sich intensiv mit jenen Edlen, die im letzten Elfenmonat die Kampagne mit ihren Beiträgen besonders unterstützt haben. Welche Ländereien sollen als nächstes in Elfenhand kommen? Mit dem Schwert oder doch anderen Mitteln? Wie soll das wachsende Reich ausgebaut werden? Welche  der anrückenden Feinde des Reiches sind als erstes zu zerschlagen? Und wenn die Gegner mächtige Rituale starten, sollen die Elfen einschreiten? Das liegt in der Hand von Elfenhof, Kriegsrat und Schatzmeister.

Auch ihr könnt in diesen Kreis stoßen. Vielleicht nehmen euch die Abenteuer "eurer" Hochelfen dann gleich umso mehr mit. Denn Total War - Warhammer 2 bietet die klassischen Fantasy-Highlights: Das Aufeinandertreffen von Gut und Böse, Intrigen und epische Schlachten, Magie und Monster. Und natürlich Helden, die ihr Können verfeinern, um sich dann vielleicht doch heldenhaft für ihren König zu opfern.

Wo stehen wir nun? Seit der Hochelfenkönig durch absolut legitime und glorreiche Mittel auf seinen Thron kam, sind einige Monde vergangen. Viel ist seitdem passiert: Er schickte sich an, die Hochelfen Ulthuans zu vereinigen und garstige Kräfte wie Piraten, Chaosbrut und die nichtswürdigen Dunkelelfen in ihre Schranken zu weisen. Und das Schicksal war ihm holt: Er hatte schon die  weise Unterstützung von Elfenhof, Kriegsrat und Schatzkanzler. Dazu stieß er nun auf mächtige Artefakte, mit denen er seine treuen Feldherren stärkte und erste Siege einfuhr. Seine Erfolgsserie setzte sich lange fort, so dass immer mehr Lande in seinen Farben schimmerten. Natürlich gab es auch Rückschläge, ob bei (offensichtlich gezinkten!) Rätseln oder diplomatischen Fehlgriffen. Im Wettrennen darum, als erster die Rituale auszuführen konnten die Hochelfen auch Vorsprung aufbauen.

Folglich wurde vom Elfenhof auch die Schwierigkeit von Kämpfen und Kampagne merklich erhöht und es wurde brenzliger. Viele gute Krieger und Kriegerinnen wurden in unnötigen Belagerungsschlacht-Verwirrungen aufgerieben, große Helden fielen, Elfendland wurde durch Finsternis verdorben und ein seltsamer Zauber sorgte dafür, dass die Lotherner Elfen ihren Namen vergaßen und sich in Etaine umbenannten. Doch auf tiefste Nacht folgte ein neuer Morgen: Mit neuen Kräften fegte der Hochelfenkönig Tiermenschen, feindliche Elfen-Klans und Piraten hinweg und er wurde dabei unverschämt reich! Er bildete eine Konföderation, die nun bald wirklich ganz Ulthuan zu einer großen goldenen Sonne auf der Landkarte vereint. Doch die Feinde von fremden Küsten werden stärker. Der Hochelfenkönig wird wesentlich bessere Truppen ausbilden müssen, um einen Stich gegen ihre fürchterlichen Armeen zu sehen und ein ganzer Kontinent bietet viele Einfallstore für den Feind. Wird die glorreiche Geschichte ungebrochen fortgesetzt oder droht nach dem phönixgleichen Aufstieg der dramatische Fall?
Hagen Gehritz 12. Juli 2020 - 7:00 — vor 3 Wochen aktualisiert
jguillemont 22 AAA-Gamer - P - 35503 - 12. Juli 2020 - 7:44 #

Ja guten Morgen! Unterwegs in den Urlaub und dann heute Nachmittag über eine Stunde dem König zuschauen. Passt!

Danywilde 24 Trolljäger - - 85271 - 12. Juli 2020 - 8:51 #

Dann einen schönen Urlaub!

jguillemont 22 AAA-Gamer - P - 35503 - 12. Juli 2020 - 13:55 #

Danke! Gerade angekommen, erst einmal auspacken und dann einen Kaffee trinken ... falls jemand Tipps für den Plattensee hat, bitte gerne hier anfügen. ;-)

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 22167 - 12. Juli 2020 - 9:54 #

joreg unser Elfenkönig, gibt alles und verabschiedet den Monat mit einer Monsterfolge, zumindest wenn man die Laufzeit betrachtet :)
Wie immer endet die Monatsendefolge sehr spannend.

WEnn man sich so die kräfteverhältnisse mit dem Hauptgegner anguckt, kann einem es da angst und bange werden. Der ist uns in diesem Monat maximal enteilt.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22587 - 12. Juli 2020 - 9:28 #

Das wird spannend...so viele Tage noch.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24640 - 12. Juli 2020 - 10:19 #

Bin ich ein Schwarzmaler, wenn ich sage, dass das böse aussieht?

Zerberus77 17 Shapeshifter - - 7976 - 12. Juli 2020 - 11:33 #

Nope, das war vermutlich das letzte Mammut. Damit sind sie ausgestorben. :-(

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 175843 - 12. Juli 2020 - 13:36 #

Die Aghol könnten noch ein Mammut haben. Das zweite und damit letzte seiner Art... ;)

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - - 32063 - 12. Juli 2020 - 21:14 #

Nope, ein Mammut ist noch in der sehr starken Garnison von Albion (was ja nur die Hauptstadt der Skaelinger ist) die schwierig mit einer Armee zu besiegen sein wird.

paschalis 27 Spiele-Experte - - 95215 - 12. Juli 2020 - 12:08 #

Sieh es positiv. Nachdem Alastar zerfetzt worden sein wird, wird sich die Einnahmeseite wieder verbessern. Vielleicht wird auch noch die mit Drachen gespickte Nachschubarmee abgefangen, das spart auch viel Geld. Den bei den geschlagenen Skaelingern lustwandelnden Armeen wird hingegen vorerst nicht viel passieren.

Oh, ich stelle gerade fest, daß ich auch ein Pessimist bin ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 409097 - 12. Juli 2020 - 12:14 #

Ob Pessimist oder Defätist, entscheiden Wir nach eurer... Befragung. Klopft es bereits an eurer Tür? Das ist nur die Phönixgarde, die euch zum Spaziergang einlädt. Vielleicht trefft ihr ja später TheRaffer.

paschalis 27 Spiele-Experte - - 95215 - 12. Juli 2020 - 12:23 #

HOCH LEBE JOREGH LANGORION, UNSER EDLER, WEISER UND GÜTIGER KÖNIG!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 409097 - 12. Juli 2020 - 12:38 #

„... der hochgewachsen ist und uns ohne jeden Zweifel zum Sieg führen wird!“

Elfant 24 Trolljäger - P - 48991 - 15. Juli 2020 - 2:01 #

Wir werden alle sterben!

marcw11 14 Komm-Experte - - 2543 - 12. Juli 2020 - 16:44 #

Ich hab ein gutes Gefühl. Aber, ohne Kritik üben zu wollen, auch nicht verstanden, warum Tyrion mit dem geschwächten Schatzkanzler auf ne Hurtigruten Reise geschickt wurde.

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 22167 - 12. Juli 2020 - 20:02 #

wurde ja gott sei dank zeitnah korrigiert, sofern ich mich recht entsinne :)
ABer ehrlich bei dem großen Reich ist es schon echt unübersichtlich wann man wo mit wem hinziehen soll oder schon hingezogen ist usw. man man man.

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - - 32063 - 12. Juli 2020 - 21:30 #

Es wird Lustig! Ich bin übrigens "Optimist mit Erfahrung" ;) Ach was soll es *schwarzmal*:

Tor Anroc fällt, weil die Kamerabewegung der Feinde am Ende der Runde abgeschaltet ist und man die Armee nicht kommen sah.

Die Ersatzarmee geht verloren (da der König nicht weiß, dass Drachen auch Anlauf zum Fliegen brauchen).

Da die Löwen alle nix taugen, verlieren wir Alastar zum 2. Mal.

Der alleinige Angriff von Tyrion auf Albion wird an der starken Garnison + Armee des Kommandanten scheitern.

Das Ritual wird versehentlich ausgelöst und das Chaos flutet ein 2. Mal über Gaental --> Saphery mit großen Verheerungen. Ritual scheitern dann natürlich.

Die Verbündeten fordern alle Geld vom König, da sie das Handelsfenster falsch nutzen und ihm eigentlich Geld geben wollen.

Natürlich alles nicht ernst gemeint! Daher hier noch mal der ;) sonst schickt der König auch noch zu mir die Drachenprinzen... moment mal die haben wir...

So im Ernst, es wird spannend und der König gibt sein bestes :)

paschalis 27 Spiele-Experte - - 95215 - 12. Juli 2020 - 21:32 #

KJönig war ein schöner Vertipper, leider schnell korrigiert. KJörnig wäre natürlich noch angemessener :-)

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - - 32063 - 12. Juli 2020 - 21:42 #

Ähmm... ich weiß von nix ;) Aber egal ich habe gerade einen blauen Ablassbrief gekauft um dem Kriegsrat mit Rat + Tat zur Seite zu stehen, auch wenn ich nächste Woche sehr viel mit Arbeit ausgelastet sein werde :(

paschalis 27 Spiele-Experte - - 95215 - 12. Juli 2020 - 23:03 #

Wie spendabel. Freue mich über den kompetenten Zuwachs.

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - - 32063 - 13. Juli 2020 - 17:27 #

OT: Kommt ja GG zu Gute und wir bekommen Ergebnisprämie diesen Monat.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 409097 - 13. Juli 2020 - 15:31 #

Wie schön, euch mit all eurem Wissen und Vertrauen wieder im Kriegsrat willkommen heißen zu dürfen!

LRod 18 Doppel-Voter - - 9058 - 12. Juli 2020 - 17:32 #

Ich will ja nicht sagen, dass ich vor der letzten Abstimmung vor einer Invasion der Dunkelelfen gewarnt hatte, aber...

Da wird erfahrungsgemäß auch noch mehr kommen, die Dunkelelfen sind harte Widersacher.

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - - 32063 - 12. Juli 2020 - 21:17 #

Und ich will ja nicht sagen, dass ich die kulturelle Entwicklung wollte, wo es eine Forschung gibt wo man ALLE Meere + Küstenstädte + Küstenfraktionen sehen kann...

LRod 18 Doppel-Voter - - 9058 - 13. Juli 2020 - 11:05 #

Ja, und ich würde in dem Zusammenhang auch anregen, die Bewegung von Armeen, mit denen wir im Krieg sind, wieder anzuzeigen. Neutrale und Verbündete können ja weiter ausgeblendet bleiben.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 409097 - 13. Juli 2020 - 12:49 #

Gute Idee, hoffentlich denke ich daran!

RoT 19 Megatalent - P - 14511 - 13. Juli 2020 - 2:00 #

ui, knallerfolge...

Im großen Kampf wurden auch die Treffen erwähnt :)

Falls möglich sollte wirklich in Betracht gezogen werden, die Feindbewegungen schön langsam animieren zu lassen. Das wurde oben von TSH glaube ich schon erwähnt, das brauch ich beispielsweise bei CiV auch immer, damit mir das gigantische reich nicht hinterrücks überrumpelt wird :)

Chorazeck 24 Trolljäger - - 54811 - 13. Juli 2020 - 5:29 #

Da hatte ich doch Angst um mein Haupt...

Hochelfenkavallerie, selbst Drachenprinzen (außer unter einem gut geskillten Prinz Imrik), ist klar Schockkavallerie und sollte zwischen Gegnern rotieren, oder in Flanke/Rücken fallen. Einmal im Nahkampf sterben sie immer noch recht schnell, trotz Schild. Es sind leider keine Chaosritter. Der Gegner ist insgesamt recht gut darin Kavallerie zu umzingeln, wie es auch mit Fliegern jeder Art geschieht. Wenn die beim Starten zu stark getroffen werden bleiben sie am Boden. Selbst bei Drachen solltet ihr darauf achten sie nicht zu sehr alleine zu lassen.

RoT 19 Megatalent - P - 14511 - 13. Juli 2020 - 10:21 #

ich hatte mich auch gewundert, da doch die Kavallerie gegen die Streitwägen mit einem RoTen Ausrufezeichen angezeigt war. da reichte scheinbar auch die Masse nicht.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 409097 - 13. Juli 2020 - 12:50 #

Das ist mir schon klar .Aber ich mache ja jetzt schon viel Micromanagemnt in den Kämpfen. Ich fürchte, noch mehr wird dann für viele User eher nicht mehr so attraktiv, von den noch längeren Folgenlängen mal abgesehen.