Warhammer 2 LP #35 (interaktives Letsplay)

Wie Schlangen, nur schlimmer

Hagen Gehritz / 28. Juni 2020 - 7:00 — vor 3 Tagen aktualisiert
Aktion: Warhammer 2 LP
7625€
 
1500
1. Monat (1-10 + Meta)
 
3000
2.Monat (11-20 + Metagame)
 
4500
3. Monat (21-30 + Metagame)
 
6000
4. Monat (31-40 + Metagame)
 
7500
5. Monat (41-50 & Live-Folge)
 

Smartphone-Nutzer: Bitte Querformat nutzen, um den ganzen Balken zu sehen.

Danke, dass du uns unterstützen möchtest! Klicke auf eine der Medaillen, um via PayPal (per Guthaben, Lastschrift oder Kreditkarte) zu zahlen. Jede Medaille entspricht einem Spendenrang und bestimmten Leistungen, siehe diese Übersicht. Du willst als Nicht-GamersGlobal-User mitmachen? Extra für dich haben wir eine Schnellregistrierung.

zahle 5€
zahle 10€
zahle 25€
zahle 50€
zahle 100€

Alternativ könnt ihr uns auch eine Überweisung direkt auf unser Konto schicken; schreibt "Warhammer 2 LP" hinter eure Usernummer (siehe Profil):

Ihr könnt den Betrag auch via Lastschrift über GoCardless bezahlen:

zahle 5€
zahle 10€
zahle 25€
zahle 50€
zahle 100€

Teaser

Der Hochelfenkönig stellt sich den verhassten Dunkelelfen. Die Mistkerle haben die deutlich schlagkräftigere Streitmacht und verdammte Hydras, aber die Hochelfen haben den schöneren König!
Total War - Warhammer 2 ab 54,45 € bei Amazon.de kaufen.
Der Elfenhof verrät die aktuellen Mitmach-Infos zum Letsplay.

Der Hochelfenkönig arbeitet weiter fleißig an der vollständigen Kontrolle Ulthuans, von der ihn nur noch die Skaelinger trennen. Doch dann unvermittelt kommen sie mit großen Heeren: die Naggarond-Dunkelelfen. Verdammte Dunkelelfen, jeder aufrechte Hochelf hasst sie mit all seinem Hass – mindestens!  Als sich eine Streitmacht dem Helden Gilgalion nähert, steht der beste und strahlendste und schönste Hochelfenkönig dieses Ulthuan-Feldzugs an seiner Seite.  Sie mögen die stärkere Armee haben und Hydras, deren Mundgeruch aus hundert Hälsen aufsteigt, aber am Ende des Tages sind sie dennoch nur verdammte Dunkelelfen!

Dieses Letsplay ist interaktiv. Jeder kann es kostenlos auf Youtube ansehen (der HQ-Stream ist exklusiv für Unterstützer). Wenn ihr lieber selbst mit eurer Stimme den Lauf der Kampagne beeinflussen wollt, schaut auf die Crowdfunding-Seite. Denn immer wieder steht der Hochelfenkönig vor brisanten Entscheidungen für die glorreiche Rückeroberung von Ulthuan. Dafür wendet er sich mit Umfragen an die Schwarmintelligenz des Elfenhofs und berät sich intensiv mit jenen Edlen, die im letzten Elfenmonat die Kampagne mit ihren Beiträgen besonders unterstützt haben. Welche Ländereien sollen als nächstes in Elfenhand kommen? Mit dem Schwert oder doch anderen Mitteln? Wie soll das wachsende Reich ausgebaut werden? Welche  der anrückenden Feinde des Reiches sind als erstes zu zerschlagen? Und wenn die Gegner mächtige Rituale starten, sollen die Elfen einschreiten? Das liegt in der Hand von Elfenhof, Kriegsrat und Schatzmeister. Auch ihr könnt in diesen Kreis stoßen. Vielleicht nehmen euch die Abenteuer "eurer" Hochelfen dann gleich umso mehr mit. Denn Total War - Warhammer 2 bietet die klassischen Fantasy-Highlights: Das Aufeinandertreffen von Gut und Böse, Intrigen und epische Schlachten, Magie und Monster. Und natürlich Helden, die ihr Können verfeinern, um sich dann vielleicht doch heldenhaft für ihren König zu opfern.

Wo stehen wir nun? Seit der Hochelfenkönig durch absolut legitime und glorreiche Mittel auf seinen Thron kam, sind einige Monde vergangen. Viel ist seitdem passiert: Er schickte sich an, die Hochelfen Ulthuans zu vereinigen und garstige Kräfte wie Piraten, Chaosbrut und die nichtswürdigen Dunkelelfen in ihre Schranken zu weisen. Und das Schicksal war ihm holt: Er hatte schon die  weise Unterstützung von Elfenhof, Kriegsrat und Schatzkanzler. Dazu stieß er nun auf mächtige Artefakte, mit denen er seine treuen Feldherren stärkte und erste Siege einfuhr. Seine Erfolgsserie setzte sich lange fort, so dass immer mehr Lande in seinen Farben schimmerten. Natürlich gab es auch Rückschläge, ob bei (offensichtlich gezinkten!) Rätseln oder diplomatischen Fehlgriffen. Im Wettrennen darum, als erster die Rituale auszuführen konnten die Hochelfen auch Vorsprung aufbauen. Folglich wurde vom Elfenhof auch die Schwierigkeit von Kämpfen und Kampagne merklich erhöht und es wurde brenzliger. Viele gute Krieger und Kriegerinnen wurden in unnötigen Belagerungsschlacht-Verwirrungen aufgerieben, große Helden fielen, Elfendland wurde durch Finsternis verdorben und ein seltsamer Zauber sorgte dafür, dass die Lotherner Elfen ihren Namen vergaßen und sich in Etaine umbenannten. Doch auf tiefste Nacht folgte ein neuer Morgen: Mit neuen Kräften fegte der Hochelfenkönig Tiermenschen, feindliche Elfen-Klans und Piraten hinweg und er wurde dabei unverschämt reich! Er bildete eine Konföderation, die nun bald wirklich ganz Ulthuan zu einer großen goldenen Sonne auf der Landkarte vereint. Doch die Feinde von fremden Küsten werden stärker. Der Hochelfenkönig wird wesentlich bessere Truppen ausbilden müssen, um einen Stich gegen ihre fürchterlichen Armeen zu sehen und ein ganzer Kontinent bietet viele Einfallstore für den Feind. Wird die glorreiche Geschichte ungebrochen fortgesetzt oder droht nach dem phönixgleichen Aufstieg der dramatische Fall?
Hagen Gehritz 28. Juni 2020 - 7:00 — vor 3 Tagen aktualisiert
Elfant 24 Trolljäger - P - 48507 - 28. Juni 2020 - 8:57 #

Klingt irgendwie so, als müsste der Hochkönig die naggarothische Sippschaft zur Hülfe rufen.

PS: Frisisch Ernst war in dieser Situation aber völlig gerechtfertigt.

marcw11 14 Komm-Experte - - 2537 - 28. Juni 2020 - 9:33 #

Upps, heldenhafte Schlacht. In dem Tempo, wie die Dunkelelfen da vorrücken ist von Nagarythe wohl sehr bald nix mehr übrig. Siegeselogen, ob des bisherigen Spaziergangs, bzw. Befürchtungen eines baldigen Endes der Kampagne waren da wohl etwas verfrüht.

Olphas 24 Trolljäger - - 59442 - 28. Juni 2020 - 9:54 #

Schon wieder so ein Monster von einer Folge! Na zum Glück ist heut Sonntag :)

Danywilde 24 Trolljäger - - 84285 - 28. Juni 2020 - 10:04 #

Für unseren König war heute eher Totensonntag.

Olphas 24 Trolljäger - - 59442 - 28. Juni 2020 - 11:03 #

Oh, das hat weh getan. Dafür gibt es ein Trostplasterchen in die Kriegskasse.

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 22100 - 28. Juni 2020 - 11:06 #

ach ich habe gehofft dass er doch etwas holt, da die schlacht so elfenepisch lange gebraucht hat.

jguillemont 22 AAA-Gamer - P - 35403 - 28. Juni 2020 - 11:11 #

Dito. Damit fehlen noch 20 EUR für die nächste Staffel ... auf zur Vergeltung!

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 22100 - 28. Juni 2020 - 11:59 #

das ist ja nur noch minimal und somit ist noch ein monat quasi fix und dann noch ein grosses Twitchevent, das wird bei Jörg dann sicher ein 5 Stunden Epos werden ;) WRiting Bull machts vor :D

paschalis 27 Spiele-Experte - - 86680 - 28. Juni 2020 - 12:58 #

Die nächste Staffel ist jetzt voll finanziert :-)

Slaytanic 24 Trolljäger - - 56448 - 28. Juni 2020 - 11:53 #

Jep, den Gedankengang hatte ich auch. ;)

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - - 32014 - 28. Juni 2020 - 11:41 #

Hervorragend wie der König die Finanzen saniert hat, damit wir jetzt mal langsam mit den "richtigen" Einheiten anfangen können: Drachenprinzen, Phönixgarde, Sternendrachen :D

PS: Bei der Schlacht konnte man keinen Blumentopf gewinnen, die falschen Einheiten gegen 2 Armeen des Gegners.

paschalis 27 Spiele-Experte - - 86680 - 28. Juni 2020 - 13:04 #

Das war schon bitter. Immerhin ist auch ein Held der Gegenseite draufgegangen und es gibt den Erkenntnisgewinn, welche Einheiten gegen eine typische Armee der Dunkelelfen wirksam sind und welche nicht. Es ist aber schon erschreckend, was die Dunkelelfen so auffahren können, zum Zeitpunkt der Schlacht waren es mindestens vier starke Heere.

Chorazeck 24 Trolljäger - - 54802 - 28. Juni 2020 - 22:35 #

Leider ist Morathi eine der Fraktionsanführer und ist demnach nur verletzt. Ihr Ende wäre in der Tat erfreulicher gewesen...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 407480 - 28. Juni 2020 - 13:32 #

Danke für die Finanzierung des 5. Monats!

Danywilde 24 Trolljäger - - 84285 - 28. Juni 2020 - 14:41 #

Das freut mich sehr, danke an alle Unterstützer!

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 173832 - 28. Juni 2020 - 14:51 #

Tapfer gekämpft. Respekt! Trotz Chancenlosigkeit alles gegeben. Mit den Dunkelelfen ist nicht zu spaßen. Ich habe in meiner Kampagne 6 Armeen auf einmal nach Naggarond zur Invasion geschickt und mit Müh und Not gewonnen. Ihre Helden richten viel Schaden auf der Kampagnenkarte mit Verwundungen, Blockierungen und Korruption an. Ihre Kommandanten können irgendwie oft fliehen und neu rüsten und ihre Einheiten sind einfach zu krass. ;) Ich würde stets mit 3 Armeen ganz eng zusammen für den Verstärkungsfall über die Karte ziehen. Einzelne Armeen sind chancenlos, es sei denn sie bestehen aus Drachen, Phönixen, fliegenden Helden und starken Fernkämpfern. Hab mal wieder ein bisschen in den Elfensäckel geworfen, könnte demnächst durchaus spannend werden. Eine Invasion Ulthuans wäre der GAU und kaum zu kontern mit den aktuellen Einheiten. Alle Grenzstädte müssten hohe Mauern und starke Garnisonen haben, sonst seh ich schwarz...äh...dunkel...elf...^^

vgamer85 20 Gold-Gamer - F - 22461 - 28. Juni 2020 - 15:16 #

Diese Dunkelelfen...ich hasse diese Dunkelelfen...
Hab mit der Zeit immer mit mindestens zwei Armeen fremde Gegenden betreten. Sonst ist z.b. so eine Belagerung kaum zu gewinnen.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24335 - 28. Juni 2020 - 16:53 #

Ich würde sagen bei der Schlacht wurde noch das Beste rausgeholt.
Diese Hydra-Viecher sind einfach krass...

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 22100 - 28. Juni 2020 - 20:39 #

Korrekt, ich ahbe nur nicht verstanden, warum man nicht versucht eine nach der anderen anzugreifen, weg ist erstmal weg, bringt aber auch nur was wann man direkt danach wieder angreift. Der Kräftestand scheint tatsächlcih so zu sein und man braucht sich bei den Einheiten nicht zu wundern, dass das Computer sie auch besser einschätzt.
Auf jedenfall wird es die nächsten Monate nicht langweilig.
Krazz war auch der STreitwagen der Echsen...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 407480 - 28. Juni 2020 - 21:21 #

„Eine nach dem anderen angreifen“: Genau das *versuchte* der Elfenkönig, leider war er wohl zu untalentiert, diesen weisen, einfachen Plan in die Tat umzusetzen. Übrigens regenerieren die Hydras.

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 22100 - 28. Juni 2020 - 23:16 #

Doppelt bitzter :(

Der Elfenkönig muss aufrüsten :)

RoT 19 Megatalent - P - 14348 - 30. Juni 2020 - 23:57 #

ich hätte gedacht, vielleicht wäre es günstiger gewesen die einheiten neben den hydras abzusägen. Wär dann wohl insgesamt auf die moral gegangen. aber klar, hinterher weiß man immer mehr, bzw. ist es ja nicht klar, ob meine idee die bessere wäre.

Myxim 17 Shapeshifter - - 6879 - 28. Juni 2020 - 16:56 #

Ich sehe schon, unser König wird nun endlich mal gefordert werden.

SupArai 21 Motivator - - 25414 - 28. Juni 2020 - 21:40 #

Puh, das war hart. Ich verneige mich vor der Hartnäckigkeit unseres Elfenkönigs. Und ich glaube auch, es hätte nur noch einer weiteren Minute bedurft, damit er das Blatt zu seinen Gunsten hätte wenden können. Aber dieser Wimpernschlag wurde ihm vom Schlachtenlenker, namentlich bekannt als die "Große KI" nicht zuteil. Wie schändlich, seine Macht so parteiisch einzusetzen!

Was ich mich schon in der letzten Folge gefragt habe: Wieso überholen uns Fraktionen, die das Ritual erst viel später abgeschlossen haben (wenn ich mich richtig erinnere, sogar erst in Folge 34)?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 407480 - 28. Juni 2020 - 21:56 #

Entgegen meiner anfänglichen Überzeugung scheint die Wegsteinsplitter-Produktion (oder wie die bei den anderen heißt) nicht zu stoppen, während ein Ritual läuft. Dann hängt der Balken dort so lange, und schießt nach dem Ritual sofort hoch. Würde aber auch nicht ausschließen, dass die KI einen kräftigen Bonus hat.

Elfant 24 Trolljäger - P - 48507 - 29. Juni 2020 - 1:44 #

Davon ausgehend, daß es in meiner Partie sehr ähnlich aussah, würde ich weiterhin auf den Bonus tippen.

SupArai 21 Motivator - - 25414 - 29. Juni 2020 - 8:14 #

Doof, ich kann mich leider nicht mehr erinnern, ob wir diesen Bonus auch hatten und unsere Wegsteinsplitter während der 10 Runden auch weiter auf dem Balken fortgeschritten sind.

Elfant 24 Trolljäger - P - 48507 - 29. Juni 2020 - 16:29 #

Die Wegsteinsplitter werden auch während der Laufzeit des Rituals gesammelt, aber erst mit dem Ende des Rituals wiederangezeigt.

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - - 32014 - 29. Juni 2020 - 13:06 #

Also ich glaube nicht, dass die KI einen Bonus hat. Die Dunkelelfenbrut hat mit Sicherheit schon 2 Wegsteinsplitterabbaustätten (bringt extra viele wenn mit Spezialgebäude erschlossen) und hat sehr viele normale Städte die jeweils 1 Splitter bringen. Wir haben bisher nur Vauls Amboss ausgebaut, am Schrein des Khain müsste man das Gebäude noch bauen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 407480 - 29. Juni 2020 - 13:12 #

Allerdings hat die KI je nach SChwierigkeitsgrad eigentlich immer einen Bonus bei allem Möglichen, würde mich wundern, wenn es hier anders wäre. Aber dann halt als Modifikator wie 1,25fach, kein Cheat wie "Ich brauche keinen Unterhalt für Armeen zahlen".

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - - 32014 - 29. Juni 2020 - 13:40 #

Könnte mit Kampagnenschwierigkeit "schwer" natürlich drin sein. Mir fällt aber ganz allgemein bei dem Spiel viel auf, wo ich erst gedacht habe, die KI benutzt Cheats, aber später sich das logisch erklären ließ.

Myxim 17 Shapeshifter - - 6879 - 29. Juni 2020 - 17:35 #

Hört sich für mich zumindest nicht unplausiebel an. Leider können wir dies nicht verifizieren. Sei es drum, ob jetzt mit mehr Wegsteinsplitterabbau oder KI-Bonus, wir werden damit leben "müssen".

Da wir ja jetzt eh den Krieg gegen die Dunkelelfen suche müssen, welcher schwer und Verlustreich sein wird, aber auch viel Ehre dem hohen König bringt, haben wir es ja doch ein wenig in der Hand die Dunkelelfen diesbezüglich zu bremsen. Sofern der Kriegsgott uns beisteht.

Elfant 24 Trolljäger - P - 48507 - 29. Juni 2020 - 23:27 #

Naja die Dunkelelfen haben Ihr Ritual 3 Runden nach uns gestartet und uns dann bei der Beendigung (Folge 30) überholt (etwa 45% zu 50% der Leiste). 5 Videos und 10 Runden später ist der Abstand etwa gleich geblieben, wenn er sich nicht etwas verringert hat. Ich sehe zumindest auch nicht wann sie uns davon geeilt wären.

CaptainKidd 21 Motivator - - 27433 - 29. Juni 2020 - 22:16 #

Der Drachenturm kostete ohne Erlass 6.800 (s. Folge 34). Also war das kein Betrug, glaube ich.

RoT 19 Megatalent - P - 14348 - 30. Juni 2020 - 23:58 #

so eine Niederlage trotz einteilung in mehrere Treffen... dann war wirklich nichts zu machen :D

aber nun kann ich endlich die elfenhof entscheidung abstimmen gehen (ich hoffe die läuft noch)