Warhammer 2 LP #23 (interaktives Letsplay)

Komm gefälligst lebend zurück!

Hagen Gehritz / 27. Mai 2020 - 7:00 — vor 10 Wochen aktualisiert
Aktion: Warhammer 2 LP
8750€
 
1500
1. Monat (1-10)
 
3000
2.Monat (11-20)
 
4500
3. Monat (21-30)
 
6000
4. Monat (31-40)
 
7500
5. Monat (41-50live)
 
9000
6. Monat (51-60)
 

Smartphone-Nutzer: Bitte Querformat nutzen, um den ganzen Balken zu sehen.

Danke, dass du uns unterstützen möchtest! Klicke auf eine der Medaillen, um via PayPal (per Guthaben, Lastschrift oder Kreditkarte) zu zahlen. Jede Medaille entspricht einem Spendenrang und bestimmten Leistungen, siehe diese Übersicht. Du willst als Nicht-GamersGlobal-User mitmachen? Extra für dich haben wir eine Schnellregistrierung.

zahle 5€
zahle 10€
zahle 25€
zahle 50€
zahle 100€

Alternativ könnt ihr uns auch eine Überweisung direkt auf unser Konto schicken; schreibt "Warhammer 2 LP" hinter eure Usernummer (siehe Profil):

Ihr könnt den Betrag auch via Lastschrift über GoCardless bezahlen:

zahle 5€
zahle 10€
zahle 25€
zahle 50€
zahle 100€

Teaser

Der Hochelfenkönig bangt um einen seiner großen Helden. Doch mithilfe von royalen Aufputschmitteln ist er bald bereit, seinen heiligen Zorn auf die Chaosbrut niedergehen zu lassen.
Total War - Warhammer 2 ab 28,25 € bei Amazon.de kaufen.
Der Elfenhof verrät die aktuellen Mitmach-Infos zum Letsplay.

Alastar der Weiße Löwe hat sich schon so manches Mal wacker geschlagen und schon einmal hing sein Leben am seidenen letzten Lebenspunkt. Doch im Angesicht des Großaufgebots des Chaos scheint nun Alastars finsterste Stunde zu schlagen. Wird der Hochelfenkönig einmal mehr beeindruckt von Alastars Heldentaten oder muss er bald um einen wackeren Getreuen trauern?

Dieses Letsplay ist interaktiv. Jeder kann es kostenlos auf Youtube ansehen (der HQ-Stream ist exklusiv für Unterstützer). Wenn ihr lieber selbst mit eurer Stimme den Lauf der Kampagne beeinflussen wollt, schaut auf die Crowdfunding-Seite. Denn immer wieder steht der Hochelfenkönig vor brisanten Entscheidungen für die glorreiche Rückeroberung von Ulthuan. Dafür wendet er sich mit Umfragen an die Schwarmintelligenz des Elfenhofs und berät sich intensiv mit jenen Edlen, die im letzten Elfenmonat die Kampagne mit ihren Beiträgen besonders unterstützt haben. Welche Ländereien sollen als nächstes in Elfenhand kommen? Mit dem Schwert oder doch anderen Mitteln? Wie soll das wachsende Reich ausgebaut werden? Welche  der anrückenden Feinde des Reiches sind als erstes zu zerschlagen? Und wenn die Gegner mächtige Rituale starten, sollen die Elfen einschreiten? Das liegt in der Hand von Elfenhof, Kriegsrat und Schatzmeister. Auch ihr könnt in diesen Kreis stoßen. Vielleicht nehmen euch die Abenteuer "eurer" Hochelfen dann gleich umso mehr mit. Denn Total War - Warhammer 2 bietet die klassischen Fantasy-Highlights: Das Aufeinandertreffen von Gut und Böse, Intrigen und epische Schlachten, Magie und Monster. Und natürlich Helden, die ih Können verfeinern, mächtige Relikte finden, um sich dann vielleicht doch heldenhaft für ihren König zu opfern.
Hagen Gehritz 27. Mai 2020 - 7:00 — vor 10 Wochen aktualisiert
Olphas 24 Trolljäger - - 59615 - 27. Mai 2020 - 9:37 #

Öh ... naja, immerhin gibt es keine Geldprobleme mehr! Man muss ja auch immer das positive sehen ... Es bleibt spannend!

paschalis 27 Spiele-Experte - - 95215 - 27. Mai 2020 - 9:48 #

Der Ausgang der Schlacht kam leider nicht unerwartet. Mal abwarten, wie verheerend die Chaostruppen in den frisch eroberten Gebieten wüten.

Elfant 24 Trolljäger - P - 48991 - 27. Mai 2020 - 13:03 #

Ich fürchte, daß der König, natürlich nur aufgrund der völlig falschen Beratung seitens des Kriegsrates, einer Fehlannahme unterliegt und das Chaos ordentlich wüten wird, bis es an den Toren Lothans steht.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 56724 - 28. Mai 2020 - 17:42 #

Ja, das kann schmerzhaft werden.

Zup 13 Koop-Gamer - P - 1633 - 27. Mai 2020 - 9:58 #

Hui, im Moment gibt es ja ordentlich Dresche. Ob die Chaos-Armee tatsächlich die einzige Bedrohung bleib? Ich bin gespannt!

Hedeltrollo 22 AAA-Gamer - - 31338 - 27. Mai 2020 - 10:03 #

Ich wünsche mir, dass der werte König sich beim Schnaufen genauso bewegt wie die Characterportraits.

bluemax71 16 Übertalent - - 4354 - 27. Mai 2020 - 10:33 #

Da wird unser edler König ja richtig gefordert. Bin gespannt wie es weiter geht.

Danywilde 24 Trolljäger - - 85271 - 27. Mai 2020 - 12:58 #

Oha, da gibt es Ja richtig Gegenwind für die Ohren des Königs.

Wurde die Schwierigkeit jetzt hochgesetzt?

bluemax71 16 Übertalent - - 4354 - 27. Mai 2020 - 13:26 #

Zumindest die "allgemeine" Schwierigkeit der Kampagne wurde hochgesetzt. Die Schlachten glaube ich nicht. Aber das scheint schon etwas mehr Gegenwind zu erzeugen , um in deinem Bild zu bleiben ;-)

jguillemont 22 AAA-Gamer - P - 35503 - 27. Mai 2020 - 15:55 #

OH MANN - was für ein Cliffhanger! Jetzt muss ich zwei Tage warten bis ich weiß wie es weitergeht!

[Bin dafür dass das Fußvolk eine Revolution anstrebt, damit der König öfters kommuniziert.]

Ratcatcher 19 Megatalent - - 13027 - 27. Mai 2020 - 20:56 #

Wo kann ich unterschreiben?

jguillemont 22 AAA-Gamer - P - 35503 - 28. Mai 2020 - 11:12 #

Hast du doch hier schon. Leider bist du der Einzige. (Der König hat seine Spione überall.)

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - - 32063 - 27. Mai 2020 - 16:55 #

Die Chaostruppen sollten einfach verschwinden? Glaube ich jetzt nicht so, aber ich hab die auch immer relativ schnell platt gemacht. Schauen wir mal was passiert, gut, dass die Reservetruppen in Caledors Ruhe "wiedergefunden" wurden ;)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 175843 - 27. Mai 2020 - 17:42 #

Durchaus spannend heute, wenn auch absehbar, aber das wird schon wieder. Aufrüstung ist das Mittel der Wahl und die Einkommenssituation sieht auch gut aus. :)

Info: Die Schiffe aus dem Süden gehören einer Norsca Fraktion (Kriegerschar des Adlers) an, die aufgrund des Rituals in der Nähe der Ritualstätten zusammen mit dem Chaos im Norden spawnt. Deshalb taucht sie auch nicht im Diplomatie-Menü auf. Sie wird definitv die Ritualstädte angreifen! (https://is.gd/p2uYCK) Gehören also auch zum Chaos.

Tipp: Bei den Schätzen auf dem Meer kann man getrost die obere Option wählen, wenn nicht explizit eine zweite Zeile darauf hinweist, dass eine Schlacht bevorstehen könnte. Wenn da also nur steht, "Eure Armee wird sich im Kampf besser schlagen", dann ist das wörtlich zu nehmen und kann beruhigt geklickt werden. So erhält man mehr Gold oder Gegenstände als wenn man nur die untere Option wählt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 409097 - 27. Mai 2020 - 17:45 #

Danke für beide Tipps, der erste kommt allerdings zu spät für den Elfenkönig, den zweiten wird er ab Folge 26 vermutlich berherzigen, wenn das denn stimmt mit dem Gold. Denn dass er die zweite Wahl trifft immer, hat nichts mit der Angst vor einer Schlacht zu tun, das steht ja explizit dran, sondern damit, dass er den Heerführern Kampagnenvorteile geben will statt Kampfvorteilen. Allerdings ist mehr Gold wichtiger als schnellere Seebewegung o.ä.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22587 - 27. Mai 2020 - 17:50 #

Lasst uns das Chaos vernichten!Muss echt ein toller Trank sein. Will auch!Gummibärenbande lässt grüßen. Es kann nur besser werden.

LRod 18 Doppel-Voter - - 9058 - 27. Mai 2020 - 19:01 #

Aaah, man macht in einem Strategiespiele doch nicht VOR dem Rundenende aus! Man will doch sehen, wie der Gegner noch reagiert!

(..um dann doch noch ein paar Ereignisse zu Rundenbeginn abzuarbeiten. Ein Ende mitten in der Runde wäre dann allerdings sinnlos, da man was vergessen könnte, also noch schnell zuenden spielen. Und dann natürlich schauen, was der Gegner noch macht!..)

PS: Dritter Cliffhanger in Folge, dieser Elfenmonat hat es in sich!

SirBHorn 17 Shapeshifter - - 8055 - 27. Mai 2020 - 19:03 #

In solche Situationen bin ich immer froh in meinen Partien ein paar Helden (nicht Kommandanten!) Solo überall herumlaufen zu haben, die a) gegnerische Truppenbewegungen auskundschaften und b) den Gegner verlangsamen/schwächen können oder die Anführer vor der Schlacht durch ein Attentat ausschalten. Ich rekrutiere diese im Zweifel auch lieber als weitere Kommandanten (schließlich geben einige auch öffentliche Ordnung/Korruptionsbereinigung etc.). In den ersten Spielrunden sollte man Helden zwar gerne in die Truppen integrieren, damit sie schneller leveln und sie haben auch sicher Vorteile für die Schlachten, aber ab einer gewissen Reichsgröße ist es für mich unerlässlich mit denen Solo unterwegs und damit einfach flexibler zu sein. Diese Flexibilität fehlt meines Erachtens unserem großen Elfenkönig, grad in so einer Situation.
Der Elfenkönig möge mir meine Kritik verzeihen, aber in Wahrheit gehört mein Herz nun mal den Dawi. :o)

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24640 - 27. Mai 2020 - 19:43 #

Nun, so manch ein Ereignis dieser Folge zeichnete sich letzte Depesche ja schon ab...

RoT 19 Megatalent - P - 14511 - 27. Mai 2020 - 23:23 #

Meine Güte, da gabs ordentlich auf die Mütze.

Bin gespannt auf die nächste Folge

Gibt es bei Warhammer 2 auch die "lose Gefechtsaufstellung" ? Die nutze ich hier und da bei Shogun, wenn ich incoming-artillerie erwarte (trotzdem spiele ich da supergrottig :D ). Könnte mir vorstellen, dass dadurch der Flächenschaden etwas reduziert wird.

LRod 18 Doppel-Voter - - 9058 - 28. Mai 2020 - 0:02 #

Nein, das gibt es leider nicht mehr.

SupArai 21 Motivator - - 26580 - 28. Mai 2020 - 8:38 #

Auf die Folge war ich sehr gespannt, leider trat das Vorhersehbare ein. Es ist aber auch beruhigend zu sehen, daß Schlachten verloren gehen die eigene Armee zu unterlegen ist, das spricht für Warhammer 2.

Ich stimme zu, die Niederlage hat seine Vorteile, genauso wie sich aus jeder leeren Keksdose eine Perspektive ergibt, denn dann kann schließlich neues Gebäck gekauft werden! Der König scheint hier dem Zweckoptimismus auf den Leim zu gehen! Langorion hat sich tapfer geschlagen, aber der Verlust der Unbesiegbarkeit ist eine Bürde, die schwer auf seinen Schultern lasten wird!!!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 409097 - 28. Mai 2020 - 8:48 #

Hören Wir da leise Zweifel an Unseren strategischen Fähigkeiten oder der taktischen Leistung eines Unserer Heerführer? Verzaget nicht! Doch meldet euch binnen einer Stunde im Erholungsraum Ke10. Bringt eure Zahnbürste mit!

SupArai 21 Motivator - - 26580 - 28. Mai 2020 - 12:06 #

Eine persönliche Einladung des Königs? Wie könnte ich diese ausschlagen!

Ich werde erscheinen, leider verspätet, denn erst werde ich die historische Schlachtenchronologie Finubars in der Bibliothek Lotherns durchgehen. Da wären auch Anliegen, die ich gerne direkt mit dem König besprechen möchte: Warum gewährte mir nur ein greiser, zahnloser und buckliger Schriftgelehrter, der stetig murmelt er 'habe eh schon alles verloren und der Tod wäre die einzige letzte Gnade' Zutritt in die Abteilung Historische Schriften der letzten 500 Jahre? Wie ist es erklärbar, dass ich andere Schriftgelehrten wegen meiner Anfrage nicht erreichen konnte, sie sich offensichtlich verleugnen ließen oder mich an die "Pressestelle" (Was soll das sein, werter König?) verwiesen? Bei meinen bisherigen Sitzungen entdeckte ich frappierende Lücken in der Chronologie, es wirkt, als sei auf einigen Seiten ein Farbfässchen (der hilfsbereite Greis gab an, der König besitze ein Fläschchen mit weißer Farbe und sogar ein kleines Pinselchen sei "im Deckel" verschraubt?!) umgefallen...

Nun, sobald ich meine Forschungen abgeschlossen habe, werde ich zügig gen Palast eilen, eine Frage beschäftigt mich noch: Sind Handtücher vor Ort?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 409097 - 28. Mai 2020 - 13:40 #

Ja, Kerkermeister, Zelle Ke-10 sofort zumauern, ihr habt richtig gehört.

revo 16 Übertalent - - 5002 - 28. Mai 2020 - 10:41 #

Ich fürchte die Norsca werden noch einigen Schaden anrichten.
Bei mir kam eine "Rattenart" als Fraktion zusätzlich zum Chaos (beim gleichen Ritual) und die waren deutlich schwerer zu besiegen als die Puppen des Chaos.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 409097 - 28. Mai 2020 - 13:38 #

Noch ein Zweifler.

Lasset euch auf dem Weg zur Umerziehungs-Zeremonie sagen: Ihr könnt (sobald euch der verlängerte Rücken nicht mehr schmerzt) ruhig schlafen: Ulthuan ist in sehr guten Händen, alles wird gut, sattelt mein Fluchtpferd, alles ist fein.