Ultima Underworld 2 – Stunde der Kritiker (Classic SdK)
Teil der Exklusiv-Serie Stunde der Kritiker

Inklusive Preview-Fassung

Jörg Langer / 30. Juli 2016 - 21:10 — vor 1 Woche aktualisiert

Teaser

Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Die Classic SdK zu Ultima Underworld 2 steht exklusiv Premium-Usern sowie Einmalzahlern zur Verfügung. Alle anderen sehen ab sofort eine Preview-Version.

Willkommen zu einer neuen Stunde der Kritiker, wenngleich zu einem uralten Spiel, mithin willkommen zur neuesten Classic SdK! Aus fünf Klassikern haben sich die teilnehmenden Premium-Mitglieder für Ultima Underworld 2 entschieden, das von Looking Glass unter der Leitung von Paul Neurath und Doug Church entwickelt wurde, mit Warren Spector als Produzent aufseiten von Origin. Mit der eigentlichen Ultima-Serie haben Underworld und Underworld 2 nur am Rande zu tun, es sind quasi Spin-offs mit eigener Geschichte, aber einem gemeinsamen Universum. Auch Details wie die Zaubersprüche oder Referenzen zu Charakteren oder Ortschaften erinnern an die Mutterserie. Spielerisch aber handelt es sich um ein (damals technisch und in den Features aufsehenerregendes) Ego-Rollenspiel in "echtem 3D", während die Ultimas bis einschließlich Teil 8 tile-basiert waren.

Heinrich Lenhardt und Jörg Langer lassen diese Geschichte ganz kurz Revue passieren, bevor sie sich an die Tastaturen und Mäuse setzen und das MS-DOS-Spiel von 1993 "wie zum ersten Mal" erleben. Doch nicht alle Erinnerungen sind verschwunden, wie gerade Jörg zu seiner Verblüffung feststellt. Das Spiel beginnt, nachdem der Guardian eine magische Blackrock-Kuppel über dem Schloss von Lord British errichtet hat, gerade, als letzterer mit seinen Getreuen und dem Avatar (also uns) das einjährige Jubiläum des gemeinsamen Sieges über just diesen Übeltroll feiern wollte. Zunächst müssen sich die beiden Spieleveteranen in dem Schloss zurechtfinden, bevor es auf die erste gefährliche Mission in die Kanalisation geht.

Diese Stunde der Kritiker ist 40 Minuten lang und bleibt auf Dauer der breiteren Öffentlichkeit verwehrt. Um sie zu sehen, könnt ihr sie per PayPal einzeln bezahlen (geht mittlerweile, ohne ein PayPal-Konto zu haben) oder per Premium Points. In beiden Fällen könnt ihr sie als registrierte GamersGlobal-User dauerhaft nutzen (nichtregistrierte User nur 48 Stunden lang). Außerdem ist sie in GamersGlobal-Premium enthalten. In wenigen Tagen erscheint als kleine Zugabe außerdem Jörgs komplette Stunde, ohne Schnitte.

79 Kommentare

Danke für dein Interesse an diesem Premium-Inhalt! Du hast zwei Möglichkeiten, ihn zu nutzen: Erstens kannst du bis nächsten Monat warten und darauf spekulieren, dass wir ihn in unsere kostenlosen Beispiele aufnehmen.

Zweitens kannst du ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) abschließen, siehe unten. Du sicherst dir damit über 20 exklusive Vorteile und unterstützt unsere unabhängige Redaktion. Außerdem bieten wir dir hier als kostenloses Beispiel einen Inhalt dieser Premium-Kategorie an (allerdings kannst du nicht die Kommentare sehen oder selbstkommentieren):

Veröffentlicht am 05.02.2021: Einmal mehr ist Heinrich im Metagame unterlegen und zur Strafe haben wir uns etwas ganz besonderes ausgedacht: Er darf den Schandfleck einer glorreichen Serie erneut erleben.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Jörg Langer 30. Juli 2016 - 21:10 — vor 1 Woche aktualisiert
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 79 Kommentare), benötigst du ein Premium-Abo.