Thief – Jörgs 1. Stunde uncut

Dennis Hilla / 13. Januar 2019 - 10:00
Steckbrief
PC
Action
Schleich-Action
12
Looking Glass
03.12.1998
Ergänzend zu unserer Stunde der Kritiker zu Thief (oder auch Dark Project) steht nun auch Jörgs Uncut-Stunde zum Schleichspiel bereit. Erlebt hautnah mit, wie sich Jörg im Tutorial schlägt, wie reibungslos (oder eben nicht) sein Einbruch in die Villa abläuft und welche Probleme ihm die Ingame-Map macht. 

Viel Spaß beim Anschauen!
Dennis Hilla 13. Januar 2019 - 10:00
Sermon 14 Komm-Experte - - 2411 - 13. Januar 2019 - 11:41 #

Ausgezeichnet! Wird gleich heute am Nachmittag geschaut!

Jörg Langer Chefredakteur - - 387089 - 13. Januar 2019 - 13:55 #

Viel Spaß dabei :-)

Severin (unregistriert) 13. Januar 2019 - 18:24 #

Ich muss jetzt hier einmal den "Party-Pooper" spielen, und im Zuge der Diskussion die unterm letzten MoMoCa Beitrag entstand die ernsthafte Frage nach der Sinnhaftigkeit der Classic SDKs stellen. Das zieht doch keine neue Leserschaft an, die Veteranen unter uns kennen den Titel eh, Jungspunde interessiert er nicht, und generell scheint sich der "Viewcount" bei diesen Videos ja wahrscheinlich eher im unteren Bereich zu bewegen. Wäre es da nicht sinnvoller, solchen Content einfach über Board gehen zu lassen!?

funrox 12 Trollwächter - P - 1139 - 13. Januar 2019 - 19:42 #

Über Bord gehen lassen würde ich die Classic SDKs nicht. Dafür sind die Classic-Titel vermutlich zu beliebt unter den "Veteranen".
Vielleicht kann man ja eine Abstimmung starten, welche SDKs gedreht werden sollten. Dann haben es alle Leser selbst in der Hand.

Danywilde 24 Trolljäger - - 52815 - 13. Januar 2019 - 21:53 #

Ich freue mich immer auf eine Classic SDK und würde sie wirklich vermissen. Für mich könnte es gerne auch öfter eine Augabe geben.

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 50916 - 13. Januar 2019 - 22:17 #

Ich auch und die Abrufe belaufen sich im normalen Rahmen.

Severin (unregistriert) 14. Januar 2019 - 1:35 #

Tja, da haben wir halt das Dilemma. Ist ja schön und gut, wenn euch das gefällt, habt ihr ja auch alles Recht dazu. Aber wie gesagt, ich glaube nicht, dass sich viele Leute wegen so etwas ein Premium Abo holen würden. Man generiert also keine Leser, bleibt weiter im alten Trott. Und hat weder Kosten gesenkt, noch neue Leser aggregiert.

Q-Bert 18 Doppel-Voter - P - 12075 - 14. Januar 2019 - 3:45 #

Ohne regelmäßigen "Fan-Service" ist die Zukunft von GG aber noch dunkler als Dark Project.

Danywilde 24 Trolljäger - - 52815 - 14. Januar 2019 - 12:53 #

Richtig, trotzdem muss man dann auch wieder die Bestandskunden und deren Bedürfnisse berücksichtigen.

Severin (unregistriert) 14. Januar 2019 - 16:01 #

Ich bin zwar keine Premiumente, aber doch schon so ein paar Jährchen hier. Mich würde es eher freuen, wenn statt solcher "Altlasten" lieber mehr Inhalte kommen, die mich auch tatsächlich aktuell interessieren. Das Schwelgen in Erinnerungen ist ja schön und gut, aber wenn das Budget hier knapp ist, sehe ich persönlich da halt auch einfach keine Rechtfertigung darin, solche Inhalte aktuelleren vorzuziehen. Das müsste doch letztendlich auch denen klar sein, denen diese Inhalte mehr gefallen als mir.

Offensichtlich kann es ja mit dem "Status Quo" nicht so weitergehen, also muss was geändert werden.

Noodles 24 Trolljäger - P - 52010 - 14. Januar 2019 - 16:33 #

Die Classic-SdKs werden doch fast nur dann gemacht, wenn es grad nix Neues gibt, das spannend genug wäre. Ist ja nicht so, dass es hier ständig Classic-SdKs gibt.

Severin (unregistriert) 15. Januar 2019 - 4:58 #

Naja was heißt schon "nichts Neues". Anstatt einer Classic SDK würde ich lieber einen Kurztest eines Indie-Titels lesen. Brächte halt aus meiner Sicht mehr.

Noodles 24 Trolljäger - P - 52010 - 15. Januar 2019 - 15:20 #

Im Januar sind bis jetzt aber nicht wirklich spannende Indie-Titel erschienen. Man könnte natürlich einen älteren nachtesten, aber dann wird wieder rumgeheult, dass das Spiel doch schon so lange draußen ist. :P

Severin (unregistriert) 15. Januar 2019 - 18:08 #

Ich wüsste genügend Titel, die innerhalb des letzten ~Monats (Bzw. sagen wir mal Dezember + Januar) erschienen sind, die einen Blick wert sind. "Nachtests" für Ports kämen auch in Frage.

Noodles 24 Trolljäger - P - 52010 - 15. Januar 2019 - 18:50 #

Nenn mal ein paar.

Severin (unregistriert) 15. Januar 2019 - 19:31 #

Toki (Switch)
Momodora (Switch Port)
Caveblazers (Switch Port)
Feudal Alloy (Switch, kommt die Tage)
Dragon's Lair Trilogie (Switch Port, kommt die Tage)
Tales of Vesperia Remaster (OK, kein Indie, zugegeben.)
What never was (PC)

Und das sind jetzt nur die, die mich interessieren und die mir grad einfallen. Bei den Ports kann man natürlich streiten, ob und wenn ja wie ausführlich darüber man berichtet. Aber selbst ein paar Zeilen über die technische Qualität des Ports wären mir persönlich lieber als eine Classic SDK.

Noodles 24 Trolljäger - P - 52010 - 15. Januar 2019 - 19:59 #

Lad dir What never was runter und spiel es, ist kostenlos und nur 15 Minuten lang. Ist mehr ein Teaser als ein richtiges Spiel.

Danywilde 24 Trolljäger - - 52815 - 14. Januar 2019 - 17:44 #

Siehst Du, so gibt es alleine dazu schon unterschiedliche Meinungen.

Aber u.a. deshalb wird es ja bald eine Unfrage geben. Da wird dann jeder seine persönliche Meinung zu bestehenden oder gewünschten Inhalten sagen können. Damit kann GG dann hoffentlich etwas anfangen und die Weichen Richtung Zukunft stellen.

Sermon 14 Komm-Experte - - 2411 - 14. Januar 2019 - 23:45 #

Schnitte und Veränderungen sind meiner Meinung nach schon in Ordnung, doch sollte man hier auch nicht zu radikal vorgehen, weil man sonst Gefahr läuft, mehr Schaden anzurichten als man eigentlich wollte. Natürlich kann man GamersGlobal auch "kaputtsparen", indem man beinhart, ohne Rücksicht auf Verluste ausnahmslos alle Komponenten entfernt, die nicht erfolgreich genug sind. Das ist aber meiner Meinung nach der falsche Weg.

Manchmal ist es ok, Rubriken im Programm zu lassen, die zwar nicht massig neue Leser bringen, jedoch eine konstante, treue, wenn auch kleinere Fangemeinde bei der Stange halten können. Man sollte eine gute Balance zwischen Inhalten finden, die auf das Einfangen neuer Kunden ausgerichtet sind und Inhalten, die auch mal Verluste einfahren, jedoch eine treue, wenn auch kleinere Fangemeinde haben... ansonsten läuft man Gefahr, diese Gruppe auch noch zu verlieren.

Abgesehen davon wird die Classic-SDK meines Erachtens bevorzugt eher nur zu Zeiten aktiviert, wo's grad nicht wirklich viel spektakulär Neues auf dem Markt gibt.