The Surge 2 – Stunde der Kritiker
Teil der Exklusiv-Serie Stunde der Kritiker

Kritiker-Geduld auf dem Prüfstand

Dennis Hilla / 24. September 2019 - 17:23 — vor 45 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCPS4XOne
Action-RPG
ab 18
18
Deck13 interactive
24.09.2019
Link
Amazon (€): 26,31 (Playstation 4), 37,61 (PlayStation 4)
GMG (€): 29,99 (STEAM), 26,99 (Premium), 44,99 (STEAM), 40,49 (Premium)

Teaser

Nicht jedem ist der erste Teil des Action-Rollenspiels von Deck13 positiv im Gedächtnis geblieben. Mit dem Nachfolger soll sich einiges geändert haben, ob das stimmt finden wir in der SdK heraus.
The Surge 2 ab 44,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
The Surge 2 ab 26,31 € bei Amazon.de kaufen.
Das deutsche Studio Deck 13 schickt sich seit der Veröffentlichung von Lords of the Fallen (im Test, Note: 7.5) im Jahr 2014 an, Fuß im hart umkämpften Feld der Soulslike-Spiele zu fassen. Mit The Surge (im Test, Note: 8.0) entfernte sich die Frankfurter Spieleschmiede vom fast schon Genre-typischen Setting der Fantasy und schmiss einen futuristischen Science-Fiction-Titel ins Rennen. Trotz einiger interessanter Ansätze konnte das Spiel aber nicht vollends überzeugen, wie ihr beispielsweise in Jörgs Letsplay (zu Folge 1) nacherleben könnt. Teil 2 soll nun einiges anders machen und aus den Fehlern des Vorgängers gelernt haben.

Diesem Spielspaßversprechen wollen die Stundenkritiker Jörg Langer und Heinrich Lenhardt gehörig auf den Zahn fühlen. Sie spielen unabhängig voneinander die erste Stunde aus dem neuen Werk von Deck13, sterben den einen oder anderen Bildschirmtod und ziehen anschließend wie in jeder Folge der Stunde der Kritiker ein Fazit: Würden sie The Surge 2 freiwillig in ihrer privaten Zeit weiterspielen?

In den ersten 60 Minuten mit dem SF-Soulslike gibt es bereits so einiges zu sehen. Nach einem Videospiel-typischen Einstieg stehen sofort erste Kämpfe gegen Drohnen und andere Menschen auf dem Plan, zunächst noch ohne den aus dem Vorgänger bekannten Exosuit. Ist das Außenskelett einmal angelegt kommt auch mehr Tiefe ins Spiel und man munkelt sogar, dass Jörg und Heinrich sich bereits einem ersten Boss stellen müssen. Und auch das markante Feature des Kampfsystems, dass Gegnern gezielt Körperteile abgetrennt werden können und müssen, um an neue Ausrüstung zu kommen, ist wieder mit von der Partie.

Am Wochenende kredenzen wir euch außerdem Jörgs Uncut-Stunde mit The Surge 2. Hier seht ihr seine gesamten 60 Minuten mit dem Spiel, ungeschnitten und ungeschönt.

Viel Spaß beim Ansehen!

73 Kommentare

Danke für dein Interesse an diesem Premium-Inhalt! Du hast zwei Möglichkeiten, ihn zu nutzen: Erstens kannst du bis nächsten Monat warten und darauf spekulieren, dass wir ihn in unsere kostenlosen Beispiele aufnehmen.

Zweitens kannst du ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) abschließen, siehe unten. Du sicherst dir damit über 20 exklusive Vorteile und unterstützt unsere unabhängige Redaktion. Außerdem bieten wir dir hier als kostenloses Beispiel einen Inhalt dieser Premium-Kategorie an (allerdings kannst du nicht die Kommentare sehen oder selbstkommentieren):

Veröffentlicht am 21.07.2020: Der Schnurrbart-tragende Nintendo-Markenbotschafter kann weit mehr als nur hüpfen und rennen, das hat er in zahlreichen Spin-Offs bereits bewiesen. Kann sein neuestes Papier-Abenteuer überzeugen?

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Dennis Hilla 24. September 2019 - 17:23 — vor 45 Wochen aktualisiert
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 73 Kommentare), benötigst du ein Premium-Abo.