The King of Fighters 14: Gameplay Trailer

Labrador Nelson / 27. Januar 2016 - 21:35
Steckbrief
PCPS4
Action
Prügelspiel
16
SNK Playmore
Deep Silver
26.08.2016
Link
Amazon (€): 27,99 (PlayStation 4)

Teaser

Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
The King of Fighters 14 ab 27,99 € bei Amazon.de kaufen.
Der neue Trailer zu The King of Fighters 14 von SNK Playmore ist nur eine gute Minute lang und zeigt euch einige Eindrücke von den Kämpfen des PS4-exklusiven Prügelspiels. Darin werden einige der 50 auswählbaren Kämpfer gezeigt. Neu ist der Kampfmodus drei gegen drei. Ihr könnt mit über 16 teams in neuen Kapiteln gegeneinander antreten. Neuerdings wurde auch der Onlinekampf sowie der Party-Battle-Modus integriert. Ein genaueres Releasedatum wie irgendwann in 2016 wurde weiterhin nicht genannt. Das Video ist in japanischer Sprache, bietet jedoch englische Untertitel.
Labrador Nelson 27. Januar 2016 - 21:35
Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 27. Januar 2016 - 23:18 #

sieht grafisch leider sehr öde aus, hoffentlich tut sich da noch was. schade, dass sie da nicht versucht haben grafisch sowas zu machen wie arcsys mit dem neuen Guilty Gear oder gleich bei 2D geblieben sind.

Jens Janik 12 Trollwächter - 1154 - 30. Januar 2016 - 17:51 #

Weshalb sich manche Leute immer der Hoffnung hingeben, dass sich die Grafik wesentlich verbessert, werde ich nie verstehen. Niemand bringt einen Trailer raus, in dem die Grafik nicht annähernd repräsentativ ist.
Mehr ist nur mit einer komplett neuen Engine drin, aber dann müsste das ganze Spiel neu entwickelt werden.

Spiritogre 19 Megatalent - 13401 - 28. Januar 2016 - 16:48 #

Habe Teil 13 für PC. Wird 14 wahrscheinlich dann auch irgendwann mal für PC kommen.

Insbesondere auf Konsole bin ich aber inzwischen mit Prüglern gesättigt, da sich da grafisch auch nicht so viel tut bzw. die Unterschiede recht klein sind, dass Titel inzwischen gute zehn Jahre aktuell zu bleiben scheinen.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 28. Januar 2016 - 18:51 #

klar, technisch gibts da keine allzu großen schritte mehr. aber vom artstyle als auch der spielmechanik unterscheiden sie sich doch deutlich. man stelle zB mal Street Fighter 5 und Guilty Gear Xrd gegenüber, beide nutzen die unreal engine aber sind visuell doch kaum vergleichbar.

Spiritogre 19 Megatalent - 13401 - 29. Januar 2016 - 12:04 #

Das stimmt natürlich. Aber gerade beim Comicstil sind die Titel ziemlich zeitlos.

Der Punkt ist halt, ich habe jetzt mehrere 2D Beat 'em ups, etwa Persona 4 Arena, Arcana Heart 3, Street Fighter 4 oder King of Fighters 13 sowie etliche 3D Prügler wie DoA 5 oder Soul Calibur 4 und 5. Letztlich kann man die ja ohne Ende weiter zocken, wenn man mal Lust auf Prügeln hat, da die Unterschiede zumindest grafisch marginal sind.