Stalker 2 in neuem Trailer zum Gedenktag der Tschernobyl-Katastrophe

Stalker 2 in neuem Trailer zum Gedenktag der Tschernobyl-Katastrophe

Labrador Nelson / 1. Mai 2024 - 13:47 — vor 2 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCPS5Xbox X
Action
Open-World-Action
GSC Game World
GSC Game World
05.09.2024
Link
Amazon (€): 59,99 (), 79,99 ()

Teaser

Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Stalker 2 - Heart of Chornobyl ab 59,99 € bei Amazon.de kaufen.
Der ukrainische Entwickler GSC Game World hat im Rahmen des Gedenktages an die Nuklearkatastrophe von Tschernobyl (26. April 1986) einen neuen atmosphärischen Trailer mit dem Titel "Kein Paradies" zum kommenden Stalker 2 - Heart of Chornobyl veröffentlicht. Das Video ist lediglich 50 Sekunden lang, enthält keinerlei Action oder Gameplay, vielmehr steht die eindrucksvolle Spielwelt durch diverse Impressionen und Stimmungen im Vordergrund. Außerdem wird zum ersten Mal in Form eines Dialogs zwischen dem Protagonisten und einem NPC die ukrainische Sprachausgabe präsentiert.

Stalker 2 - Heart of Chornobyl soll wie bereits bekannt, am 5. September 2024 für PC und Xbox Series erscheinen. Interne Dokumente von Microsoft, die im Rahmen des Rechtsstreits mit Apple und Epic öffentlicht wurden, gehen jedoch von einer Exklusivität von nur mehreren Monaten aus, sodass eine Version für PS5 nicht gänzlich ausgeschlossen ist, auch wenn diese bislang nicht offiziell angekündigt wurde.
Labrador Nelson 1. Mai 2024 - 13:47 — vor 2 Wochen aktualisiert
Moe90 22 Motivator - - 31110 - 1. Mai 2024 - 16:19 #

Ich hoffe ja wirklich, dass wir hier wieder einen tollen Singlepayer Shooter auf hohem Niveau bekommen werden. Leider gibt es immer weniger davon. Die Zone würde sich aber für ein Atmosphäre-Monster mit gutem Gunplay eignen.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 161913 - 1. Mai 2024 - 19:04 #

Wenn das hinterher im Spiel wirklich so aussieht, wäre das eine feine Sache. Und wenn dann noch der Rest stimmt, könnte das ein Hit werden.

duchess 10 Kommunikator - 421 - 2. Mai 2024 - 9:10 #

In meiner Erinnerung sah der erste Teil auch schon so aus, vielleicht kram ich ihn nicht nochmal raus.

rammmses 22 Motivator - P - 32710 - 2. Mai 2024 - 15:42 #

Da täuscht dich die Erinnerung sehr, der erste war schon damals technisch recht schwach und ist heute einfach nur potthässlich.

duchess 10 Kommunikator - 421 - 2. Mai 2024 - 15:47 #

Natürlich tut sie das, Nostalgie is ne harte Droge. Allerdings, und da täusche ich mich nicht, konnte das Spiel damals technisch mit seinem Beleuchtungssystem punkten.

Moe90 22 Motivator - - 31110 - 2. Mai 2024 - 15:58 #

Waaaaaassssss? Stalker 1 technisch schwach? Hmm, das habe ich völlig anders in Erinnerung.

MicBass 21 AAA-Gamer - P - 29014 - 2. Mai 2024 - 16:01 #

Ich fands auch im Gegenteil grafisch beeindruckend und vor allem extrem stimmig.

Shawn 13 Koop-Gamer - 1460 - 19. Mai 2024 - 15:09 #

Hab ich auch so empfunden.

Und mit der super-stimmigen Atmosphäre gebe ich Dir auch Recht. - Ich hab mich spielerisch wirklich tief versunken in der Zone gefühlt.

Vom ersten Teil bis hin zu den "Nachfolgern", oder Auskopplungen. Die Engine blieb ja durchweg dieselbe. Aber auch die Teile waren toll gemacht. Auch von den Neben-Quests her.

LG
Shawn

rammmses 22 Motivator - P - 32710 - 2. Mai 2024 - 16:26 #

Das ungefähr gleichzeitig erschienene Call of Duty 4 sah um Welten besser aus, hatte auch einen Chernobyl Level. Stalker hat man deutlich angemerkt, dass es ein paar Jahre später kam als geplant. Und Crysis kam auch im selben Jahr wie Stalker raus...

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 267993 - 2. Mai 2024 - 16:54 #

Auch wenn ich Crysis total klasse fand, konnte keines der Titel, auch nicht COD, Stalker atmosphärisch etwas entgegensetzen.

rammmses 22 Motivator - P - 32710 - 2. Mai 2024 - 17:13 #

Definitiv ein sehr besonderes Spiel, die Nachfolger in Geiste der Metro Reihe oder Chernobylite und vom Gefühl her auch Dying Light fand ich auch super, ich mag auch diese Art von eher langsamer, aber trotzdem sehr herausfordernder Mechanik in einem trostlosen Setting. Hoffe mal der zweite Stalker fängt das auch ein und wird nicht zu sehr auf Massengeschmack getrimmt.

MicBass 21 AAA-Gamer - P - 29014 - 2. Mai 2024 - 18:25 #

Ja, atmosphärisch noch immer unerreicht.

Moe90 22 Motivator - - 31110 - 2. Mai 2024 - 17:30 #

Crysis ist sicherlich ein graphischer Sondertitel. Das war ja über Jahre hinweg das bestaussehenste Spiel. Da kann Stalker nicht mithalten.

COD Modern Warfare ist ein super linearer Shooter mit kleinen Levels, und es wird keine Welt simuliert. Stalker hat eine echt wirkende Welt simuliert, mit Stalkern, Mutanten, Anomalien, Wettereffekten, Rückeroberungen von zuvor befreiten Gebieten etc.

MicBass 21 AAA-Gamer - P - 29014 - 2. Mai 2024 - 13:26 #

Oh Mann, ich bin so heiß drauf!

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 25868 - 3. Mai 2024 - 8:48 #

Für mich hat Stalker, wenn man es mal so schreiben mag, die atmosphärischste Endzeit seit langem geschaffen. Kann nur jeden den tollem russischen Film "Stalker" aus den 1970ern empfehlen, der sich ebenfalls an einer der Stalker-Buchvorlagen orientiert. Ist jedoch weniger Ballern drin. :)

Moe90 22 Motivator - - 31110 - 3. Mai 2024 - 9:07 #

Und nebenbei kann man dann ein Werk des vermutlich wichtigsten russischen Regisseurs Andrei Tarkovski sehen (mit Sergei Eisenstein). Ein Regisseur, den der ein oder andere vermutlich noch nicht kennen wird. Kann man mal machen!

rammmses 22 Motivator - P - 32710 - 3. Mai 2024 - 9:30 #

Picknick am Wegesrand hieß der Roman witzigerweise :D

MicBass 21 AAA-Gamer - P - 29014 - 3. Mai 2024 - 11:10 #

Auch ein sehr beeindruckendes Buch / Kurzgeschichte. Anders als Stalker, aber ähnlich intensiv und atmosphärisch.

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 25868 - 3. Mai 2024 - 13:33 #

Damit assoziiert man doch etwas anders als eine Tragödie.

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 267993 - 3. Mai 2024 - 18:16 #

Der Stalkerfilm ist im Grunde ein anspruchsvolles stundenlanges philosophisches Traktat, das man wirklich gucken wollen muss. Ist nicht für jedermann zu empfehlen, das sollte man vielleicht noch dazu erwähnen...

Shawn 13 Koop-Gamer - 1460 - 19. Mai 2024 - 15:02 #

Hallo zusammen,

und zunächst einmal schöne Pfingsten und Danke für Eure Tipps bzgl. Film und Buch. Ich wusste zwar davon, habe bisher aber beides noch nicht geschaut bzw. gelesen. Sollte ich als S.T.A.L.K.E.R - Fan der Spielserie aber mal machen. ;-)

Auf den zweiten Teil freue ich mich natürlich auch total. Ob jedoch der 05.09. wirklich feststeht ist fraglich. - Ich hab lieber ein gut programmiertes Spiel mit Verzögerung, als ein zu früh veröffentlichtes und verbuggtes Game, weil der Publisher Druck macht.

Obwohl es ja schon lange in Entwicklung ist. Ist mir schon klar. Aber Ihr wisst, was ich meine...

LG
Shawn

MicBass 21 AAA-Gamer - P - 29014 - 19. Mai 2024 - 16:35 #

Absolut :) Es gibt auch wirklich okaye Stalker-Romane als Buch zum Spiel. Keine Meisterwerke, aber wenn man sowieso einen Hang zur Zone hat machen sie durchaus Spaß. Und verkürzen die Wartezeit ;)