Sekiro Letsplay #05: General Tencent

Die nächste Herausforderung

Dennis Hilla / 12. Mai 2020 - 11:00 — vor 3 Wochen aktualisiert
Aktion: Sekiro Letsplay
2655€
 
1250
1-10
 
1875
11-15
 
2500
16-19
 
2500
20 (LIVE!)
 
3125
21-25
 

Smartphone-Nutzer: Bitte Querformat nutzen, um den ganzen Balken zu sehen.

Klickt auf eine der Medaillen, um via PayPal (per Guthaben, Lastschrift oder Kreditkarte) zu zahlen. Pro Medaille werden GGG (was ist das?) vergeben: für 5 Euro 100 GGG, 10 Euro 200 GGG, 25 Euro 500 GGG, 50 Euro 1000 GGG, 100 Euro 2000 GGG. Zur Registrierung geht es hier.

zahle 5€
zahle 10€
zahle 25€
zahle 50€
zahle 100€

Alternativ könnt ihr uns auch eine Überweisung direkt auf unser Konto schicken; schreibt "Sekiro Letsplay" hinter eure Usernummer (siehe Profil):

Teaser

Zugegeben, mit einem chinesischen Free-to-Play-Mogul hat der Feldherr, mit dem sich Dennis in dieser Folge prügelt, wenig zu tun. Das ändert aber nichts an der Stärke des Zeitgenossen.
Sekiro - Shadows Die Twice ab 39,90 € bei Amazon.de kaufen.
In seinem Letsplay zu Sekiro - Shadows Die Twice will sich der GamersGlobal-Wolf Dennis Hilla durch die düstere Sengoku-Welt des From-Software-Titels sterben. Ihr könnt ihn bei seinem kühnen Vorhaben unterstützen, indem ihr am Crowdfunding teilnehmt. Die Besonderheit ist, dass ihr nicht bis zum Ablauf einer fixen Frist eine noch fixere Anzahl an Folgen finanziert haben müsst. Stattdessen ist das Letsplay in Fünfer-Ministaffeln unterteilt und ihr könnt kontinuierlich weiterspenden.

In seinen ersten Folgen ist Dennis noch leichtfüßig wie eine Gazelle durch die Spielwelt von Sekiro gesprungen und hat mit seinen Gegnern den Boden aufgewischt. Nach dem Angeketteten Oger aus der letzten Ausgabe hätte er sich etwas Ruhe verdient, sollte man meinen, oder? Tja, scheinbar denkt From Software das nicht und beschmeißt ihn direkt mit der nächsten Herausforderung. Wird er obsiegen?

Neue Folgen mit Dennis und Sekiro erscheinen am Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag. Die Episoden sind direkt frei für alle sichtbar, nur als Crowdfunder tragt ihr aber dazu bei, den Siegeszug  (oder das Leiden) so lange wie möglich laufen zu lassen.
Dennis Hilla 12. Mai 2020 - 11:00 — vor 3 Wochen aktualisiert
Danywilde 24 Trolljäger - - 79303 - 12. Mai 2020 - 13:21 #

Danke fürs anpassen der Lautstärke!

Dennis Hilla Redakteur - 101853 - 12. Mai 2020 - 13:39 #

Sehr gerne!

paschalis 26 Spiele-Kenner - - 74010 - 12. Mai 2020 - 22:33 #

Von mir auch vielen Dank.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 56094 - 13. Mai 2020 - 10:23 #

Den Danksagungen schliesse ich mich mit an.

Zup 13 Koop-Gamer - P - 1592 - 12. Mai 2020 - 13:33 #

Für Sekiro muss man scheinbar immer auf den Punkt konzentriert sein. Ich denke daran ist es heute gescheitert. Man ist halt nicht immer gleich gut drauf. Genau aus solchen Gründen spiele ich sowas nicht. Ich will mich beim daddeln entspannen und nicht stressen. Beim nächsten Anlauf klappt es bestimmt besser :)

Elfant 24 Trolljäger - P - 48169 - 12. Mai 2020 - 13:44 #

Meine erste Fehleranalyse wäre, daß Dennis Assassins Creed für ein Schleichspiel hält.

Nein im Ernst es fehlt etwas an der nötigen Ruhe im Vorgehen und Kampf. Ich kann mir gut vorstellen, daß dies der Aufnahmesituation geschuldet ist. Die grundlegende Analyse des Schlachtfeld war ja schon richtig, aber auf den Glockenheinzel zu zu sprinten löst eben einen Alarm aus. Dies kann in Kauf genommenen werden, aber dann sollte man sich halt für ein Zeit zurückziehen, bis die Alarmzustände abklingen.

LRod 17 Shapeshifter - - 8698 - 12. Mai 2020 - 16:24 #

Ja, und die Mikiri-Konter und Doppelsprünge müssen sitzen, die kommen ab sofort bei fast jedem Boss wieder vor. Ich empfehle zu beiden Themen zum Trainer am Anfang zu gehen. Mir hat das sehr geholfen.

Das zweite wäre, auf die eigene Haltung zu achten. Diese kann durch halten der Blocktaste (mit ausreichend Abstand) aktiv reduziert werden.

Elfant 24 Trolljäger - P - 48169 - 12. Mai 2020 - 17:21 #

Ich denke, daß die Konter der unparierierbaren Angriffe weniger ein Problem für Dennis sind, als das Erkennen der Angriffe selbst. Deswegen wäre auch auf dem Platz zu kämpfen ein Teil davon Ruhe in den Kampf zu bringen, weil man sich immer wieder etwas zurückziehen kann, um zu sehen, welche Attacke da nun wie aussieht, die Haltung abzubauen oder ein Konfekt einzuwerfen.

Not Guilty 13 Koop-Gamer - - 1201 - 12. Mai 2020 - 14:42 #

Zeitgenoße -> Zeitgenosse

FantasticNerd 21 Motivator - - 26664 - 12. Mai 2020 - 15:30 #

Dennis sieht überall Konfekt, auch das gefundene Konfetti wird einfach als Konfekt bezeichnet.

Kainar 14 Komm-Experte - - 2349 - 12. Mai 2020 - 21:03 #

Heute morgen wurde ich vom Let's Play inspiriert einen kleinen "Song" zu schreiben. Also hier zur Erheiterung aller und Aufmunterung von Dennis:

Ode and Gobbel
(zur Melodie von The Archies - Sugar, Sugar)

Gobbel, oh Gubbel, Gubbel
Du bist der easy Kill
Wenn ich neue Seelen will

Gubbel, oh Gobbel, Gobbel
Doch trittst du in Massen auf
Sieht es schnell ganz brenzlig aus

In meinem Let's Play bist du ja immer da
(Ich finde dich überall)
In meinem Sekiro Let's Play du ja immer da
(Ich finde dich überall)

Ah Gobbel, oh Gubbel, Gubbel
Sieh wie das Blut rausspritzt
Wenn ich deine Kehle schlitz
Ah Gubbel, oh Gobbel, Gobbel
Willst du mehr von mir seh'n
Musst du einfach spenden geh'n
-----------------------------------
Leider bin ich weiter nicht gekommen, vielleicht kann ja jemand das Lied vervollständigen. Und nein, ich habe keine Ahnung warum ich morgens an Gobbel denke und es mit diesem Song verknüpfe ;)

Rafael Sägemehl 17 Shapeshifter - P - 7432 - 12. Mai 2020 - 22:11 #

Das sollten wir Dennis zur Weihnachtsaktion singen lassen...

Aber super gemacht, habe mir gerade nochmal den Song rausgesucht, weil ich nur noch den Refrain im Kopf hatte. Auch von der Wortwahl und der Metrik her... :)

Kainar 14 Komm-Experte - - 2349 - 13. Mai 2020 - 9:35 #

Danke. Aber ja, ich hatte auch nur den Refrain im Kopf und musste den Rest nachschauen. War auch irgendwie eine Form von Eigentherapie um den Ohrwurm loszuwerden :)

paschalis 26 Spiele-Kenner - - 74010 - 12. Mai 2020 - 22:38 #

Applaus, Applaus.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 34784 - 25. Mai 2020 - 12:12 #

Nicht schlecht, Herr Specht :)

Epic Fail X 17 Shapeshifter - P - 7310 - 12. Mai 2020 - 22:11 #

Schöne Folge! Das ist Sekiro.

Hier kann man einen langjährigen Soulsborne-Spieler beobachten, wie er sich langsam in Sekiro reinquält. Jedes Ausweichen und jeder Sprung, der keine Reaktion auf ein rotes Symbol war, ist unnötig und potenziell tödlich.
Aber das abzustellen, ist so unendlich langwierig. Mir ging es haargenauso. Ich kann den Schmerz, die Frustration und das Unverständnis so gut nachempfinden.
Dennis, mehr Konzentration aufs Parieren und das Erkennen der Zeitfenster für den eigenen Angriff, weniger Rumhampeln! Jeder Angriff ohne rotes Symbol kann und sollte pariert werden.

Elfant 24 Trolljäger - P - 48169 - 13. Mai 2020 - 0:14 #

Letzteres erhält von mir ein Nein. Dennis pariert schon ganz ordentlich, aber seine Haltung füllt sich dabei stärker als bei diesem Boss. In diesem Fall ist es generell besser nur den letzten Schlag einer Kombo zu parieren, um in der Pause den Schadensbonus der Reposse mitzunehmen. Alternativ bleibt man außer Reichweite und setzt Nadelstiche.

Siffilliz 15 Kenner - - 3894 - 13. Mai 2020 - 7:07 #

Ahh, blocken ist nicht gleich parieren. Wenn man sauber pariert füllt sich nur die Haltung des Gegners. Das Parierfenster aber wirklich sauber zu treffen, ist dann die Kunst.

Elfant 24 Trolljäger - P - 48169 - 13. Mai 2020 - 9:55 #

Ich kenne den Unterschied durchaus. Bei 21:05 sieht Du wie Dennis nur blockt. Da erhöht sich nur seine Haltung und nicht die vom Gegner. Bei den Paraden erhöhen sich hier beide Haltungen und die von Dennis mehr als die vom Miniboss.

Alleine auf das Parieren zu setzen ist nach meiner Erfahrung einfach nicht sinnvoll. Es gibt Bosskämpfe, welche sich darüber lösen lassen, aber die Aussage, daß man bei Parieren keinen Haltungsschaden bekommt, ist schlicht falsch.

Epic Fail X 17 Shapeshifter - P - 7310 - 13. Mai 2020 - 10:22 #

Meinst du wirklich 21:05?

Das Problem ist, dass Dennis eigentlich nirgends sauber pariert, sondern durchgehend den Parade-Button masht. Bei einem Parade-"Klick" pro Angriff und gutem Timing steigt nur die gegnerische Haltung. Ich würde jetzt nicht die Hand dafür ins Feuer legen wollen, dass es im Spiel nicht doch Ausnahmen zu dieser Regel gibt. Tencent gehört jedenfalls nicht dazu. Der lässt sich komplett ohne Haltungsschaden parieren.

Elfant 24 Trolljäger - P - 48169 - 13. Mai 2020 - 11:22 #

Grob.^^ 21:03 wäre richtiger. Da sieht man wie Dennis nur blockt.
Vergleichen wir doch kurz unsere Lehren: Wenn es ordentlich funkt, ist es eine Parade. Das Spiel kennt nur Block und Parade und unterscheidet nicht mehr weiter wie in perfekte Paraden. Schnelles Dauerblocken / Parade - Button mashen verkürzt den Zeitraum der Parade.
Was ich stark vermute, ist daß das Spiel intern die Charakterstärke mit einrechnet. An diesem Punkt hatte ich bereits eine Gebetskette (war erst im Anwesen) und meine Tenzent ebenfalls schadlos pariert haben zu können.

Epic Fail X 17 Shapeshifter - P - 7310 - 13. Mai 2020 - 11:42 #

Neeee.... bei 21:03 sieht man auch Parade-Mashing. Blocken (also LB wird gehalten) kann man bei 21:13 sehen. In Sekiro hat Blocken nur zur schnelleren eigenen Haltungsschadenreduktion einen Nutzen. Ansonsten ist man mit Parade-Mashing immer genauso gut oder besser dran.
Meine Theorie ist, dass Paraden eine gewisse Abklingzeit brauchen, um wie intendiert zu funktionieren. Mit jeder unnützen Parade ins Leere sinkt bei der nächsten erfolgreichen Parade der verursachte Haltungsschaden beim Gegner und steigt der eigene Haltungsschaden. Und das bis zu einem Niveau, bei dem Paraden genauso gut/schlecht wie Blocken funktionieren.

Elfant 24 Trolljäger - P - 48169 - 14. Mai 2020 - 12:34 #

Hmm irgendwie haben wir unterschiedliche Zeiten. Bei 21:13 sehe ich, wie Dennis auf der Treppe steht und kurz den Block oben hat und Tenzen gleich einen Stoßangriff ausführen wird.

Einen Abklingzeit bei der Parade kann es kaum geben, außer eine erfolgreiche Parade setzt diese wieder auf 0. Sonst könnte man ja Gegner mit schnellen Kombos wie den Schmetterling oder den Typ im Dojo nicht parieren. Ich sehe aber schon, daß ich mal wieder reinspielen muss.

Siffilliz 15 Kenner - - 3894 - 14. Mai 2020 - 21:14 #

Habe jetzt nochmal im Guide nachgelesen, den ich mir nach dem Durchspielen gekauft habe, weil ich das Spiel so sehr mag.
- Bei einer perfekten Parade erhöht sich durchaus der eigene Haltungsschaden, allerdings nur sehr gering
- Unnütze Paraden verkleinern das Fenster für die nächste erfolgreiche Parade bis zu einem gewissen Minimalwert. Der eigene und vom Gegner erlittene Haltungsschaden wird davon aber nicht beeinflusst.
- Gerade bei den Bossen mit schnellen Kombos lohnt es sich, jeden Angriff der Kombo zu parieren. Gerade den Typ im Dojo kann man damit ruckzuck besiegen. Aber bis man das schafft, stirbt man tausend Tode^^

Elfant 24 Trolljäger - P - 48169 - 15. Mai 2020 - 1:04 #

Ich möchte mich ja nicht mit einem Buch streiten, welches mir recht gibt, aber ich hab das Parieren beim Schmetterling gelernt. Dementsprechend Dojo - Typ: First Try lye.

Siffilliz 15 Kenner - - 3894 - 15. Mai 2020 - 22:19 #

Respekt! Weiß garnicht mehr oft ich den Dojo Typen probiert habe, der hatte ein ganz komisches Timing. Aber als es dann geklappt hat, ging’s Ultra schnell ^^

Hab gerade auch nochmal ins Hirata Anwesen reingeschaut bei meinem NG+: Juzo und Butterfly first try

Epic Fail X 17 Shapeshifter - P - 7310 - 16. Mai 2020 - 2:17 #

Punkt 1 nehme ich mal so hin.
Punkt 2 ist aber Unsinn. Wenn man nur schnell genug LB spammt, würde man ja immer perfekt parieren. Und der zweite Satz widerspricht allen meinen Beobachtungen.

marvo 16 Übertalent - P - 4130 - 13. Mai 2020 - 12:19 #

Ist noch niemandem die im Titel versteckte Schleichwerbung aufgefallen (General Tencent statt General Tenzen)? ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 13. Mai 2020 - 14:16 #

Die Chinesen sind überall! Da ich nicht sicher weiß, ob es ein Verschreiber ist, muss das Dennis korrigieren, so es korrigierungswürdig ist).

Dennis Hilla Redakteur - 101853 - 13. Mai 2020 - 14:30 #

Das ist kein verschreiber, vielmehr ein Flachwitz.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24014 - 13. Mai 2020 - 20:31 #

Ist schon ein bisschen niedlich, wie Dennis sich da aufregt. Ich wäre aber bestimmt nicht besser ;)

Epic Fail X 17 Shapeshifter - P - 7310 - 13. Mai 2020 - 21:11 #

Wieso? Dennis ist doch die Ruhe selbst. Ich wäre da bereits wesentlich mehr eskaliert.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24014 - 14. Mai 2020 - 8:39 #

Ich wage mich aus dem Grund gar nicht erst an sowas ;)

VIPERIOUS TV 07 Dual-Talent - P - 132 - 15. Mai 2020 - 19:21 #

Hach, es ist so entspannend, wenn man sich das nur ansehen und nicht selbst er"sterben" muss. ;-) Danke für das Video!

LRod 17 Shapeshifter - - 8698 - 15. Mai 2020 - 21:15 #

Das habe ich früher auch immer gedacht und insbesondere keinen einzigen Dark Souls-Teil gespielt. Aber bei Sekiro stecke ich jetzt im dritten Durchgang (parallel zum Lets Play) und habe da wieder wirklich Spaß dran.

Danywilde 24 Trolljäger - - 79303 - 16. Mai 2020 - 8:12 #

Ja, es hat schon was für sich, wenn andere für einen sterben. ;)

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 34784 - 25. Mai 2020 - 12:19 #

Hat es einen bestimmten Grund, warum kein Flammenrohr verwendet wurde? Der war beim Oger doch recht hilfreich.