Risen 3 - Titan Lords: Enhanced Edition-Launch-Trailer

Maverick / 23. August 2015 - 7:46 — vor 4 Jahren aktualisiert
Steckbrief
PCPS3PS4360
Open-World-RPG
16
Piranha Bytes
Deep Silver
14.08.2014
Link
Amazon (€): 19,28 (), 24,49 (PlayStation 3), 79,90 (Xbox 360)
GMG (€): 14,99 (STEAM), 13,49 (Premium), 19,99 (STEAM), 17,99 (Premium)

Teaser

Risen 3 - Titan Lords ab 19,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Risen 3 - Titan Lords ab 19,28 € bei Amazon.de kaufen.
Publisher Deep Silver hat zum Release der Risen 3 - Titan Lords Enhanced Edition einen  1:25 Minuten langen Launch-Trailer veröffentlicht, der euch auf das RPG einstimmen soll. Die für die PlayStation 4 überarbeitete Version erhielt einige grafische Verbesserungen, enthält alle Spielupdates sowie die drei veröffentlichten Zusatzinhalte und ist am 21.8.2015 erschienen.

Das Rollenspiel ist neben der digitalen Variante als Standardversion im Handel und als Collector's Edition (exklusiv auf Amazon.de) erhältlich. Die Sammleredition von Risen 3- Titan Lords Enhanced Edition enthält außer dem Spiel eine Weltkarte aus Stoff, den als Buch gebundenen Risen-Almanach mit über 100 Seiten, ein Steelbook mit dem Risen 3-Soundtrack und Bonus-Disc sowie fünf Artcards und ein doppelseitiges Poster.

Deep Silver und Piranha Bytes haben zusätzlich für alle Fans, die Risen 3 - Titan Lords auf dem PC bereits besitzen, ein kostenloses Upgrade für 64-Bit-Systeme veröffentlicht, welches ebenfalls die Grafik aufwertet.
Maverick 23. August 2015 - 7:46 — vor 4 Jahren aktualisiert
Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 23. August 2015 - 9:42 #

Vorsicht: Spielt hat durchweg eine sehr niedrigere Framerate! Technisch miese Umsetzung! (PS4 Version)

Waldfee (unregistriert) 23. August 2015 - 10:04 #

Vielen Dank.

In den meisten Tests wird auf diesen Aspekt überhaupt nicht eingegangen, diese Information darf man sich mühsam aus den Kommentaren ziehen.

maddccat 19 Megatalent - F - 13265 - 23. August 2015 - 11:15 #

Dafür läuft die PC-Version wie Butter in der Mittagshitze. Ist doch auch schön. ;D

Cat Toaster (unregistriert) 23. August 2015 - 11:54 #

Wenn ich sehe das es eine auf Anschlag übertaktete 980 Ti braucht die in der Auslastung ständig zwischen 50 und 99% schwankt um die 60fps in 3440x1440 bei maximalen Einstellungen zu halten (was sie tut) würde ich das mal bestreiten wollen. Eine grundsätzliche Wankelmütigkeit hinsichtlich der unsteten Auslastung lässt sich durchaus beobachten.

Setzt man Leistungshunger und gebotene Optik in Relation zu Witcher 3 bekommt man einen ziemlichen Schlag (und muss wirklich schmunzeln angesichts der dortigen "Downgrade-Debatte"). Dabei ist die Technik noch die geringste Baustelle bei Risen 3, würde ich "Geschichte", Humor, Kampfsystem, Dialoge und deren Vertonung bestenfalls als unterstes Mittelmaß bezeichnen wollen und den Fakt ignorieren das sich fast alles wie Copy & Paste von Risen 2 anfühlt.

maddccat 19 Megatalent - F - 13265 - 23. August 2015 - 18:54 #

Ich meine ja auch "mein" 1080p auf GTX 970 Erlebnis in Relation zur PS4-Fassung. ;) Hinsichtlich der Inhalte kann ich nichts sagen, habe gerade erst begonnen und bin noch am Anfang. Natürlich ist Risen 3 kein TW3, das merkt man direkt. Aber welches Spiel ist das schon?^^

Toxe (unregistriert) 23. August 2015 - 12:17 #

Ich dachte, es kommt auch mal auf 60 FPS? Dann scheint es ja schon mal nicht durchweg niedrig zu sein.

reveets 19 Megatalent - P - 13246 - 23. August 2015 - 10:31 #

Scheint ja dieses Mal eine gelungene Risen-Konsolen-Umsetzung geworden zu sein. Wobei ich selbst mit Risen 1 auf der X360 meinen Spaß hatte,... irgendwie. Wird dann hier wohl erst recht der Fall sein. Aber erst einmal Witcher 3 beenden.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 23. August 2015 - 11:51 #

Nein, es ist keine gelungene Konsolen Umsetzung sondern eine Frechheit. Einfach mal 10min spielen....geht schon direkt am Anfang los das Framerate Debakel!

reveets 19 Megatalent - P - 13246 - 23. August 2015 - 12:10 #

Wenn es nicht schlimmer als andere Risen-Umsetzungen ist, dann kann ich damit leben. ;)