Respawn #1 - Spielumgebungen und Releasedates

Apokalypse / 22. Januar 2014 - 18:25

Teaser

In der ersten Folge von Respawn geht es um den Aspekt der Spieleumgebung und ihre Rolle in einem Spiel. Außerdem schauen wir uns die Releasepolitik der Publisher mit Blick auf das Weihnachtsgeschäft und anderen Faktoren an.
Apokalypse 22. Januar 2014 - 18:25
Frohgemuet 13 Koop-Gamer - 1388 - 22. Januar 2014 - 19:42 #

Nett und ein interessante Themen für die erste Folge.

Je nach dem, wohin das Magazin führen soll, wie lang es werden soll, etc. wären technische Hintergründe eventuell interessant gewesen bei der Spieleumgebung - Entwicklung über die Zeit, Möglichkeiten, etc.

Zur Präsentation: Angenehm ruhige Stimme, klingt teilweise etwas bemüht langsam vorgetragen (zu schnell ist aber auch nix ;) ), aber sowas kommt sicher mit der Zeit. :)

Kudo!

Zaunpfahl 19 Megatalent - 17564 - 22. Januar 2014 - 20:14 #

Interessantes Video, auch wenn es jetzt keine wahnsinnig überraschenden neuen Fakten bringt. Muss aber auch gar nicht, wenn sie so gut präsentiert sind.
Der Sprecher dürfte auch meiner Meinung nach ruhig einen halben Takt schneller vortragen, wobei die ruhige und gelassene Art auch was für sich hat.

Und als gelegentlicher Videomacher zolle ich euch höchsten Respekt für die Schneidearbeit, die ganzen Schnipsel zu sammeln und dann noch passend zusammenzusetzen, wow :)

VikingBK1981 19 Megatalent - 16090 - 22. Januar 2014 - 21:24 #

Schönes neues Format, mit einem angenehmen Sprecher.

Kobi666 13 Koop-Gamer - 1534 - 22. Januar 2014 - 22:44 #

Einfach SCHÖN!

Der Marian 20 Gold-Gamer - - 23822 - 22. Januar 2014 - 21:58 #

Echt gut gemacht das Video und super Thema. Man hätte durchaus noch ein bisschen mehr in die Tiefe gehen können und dann nur ein Thema machen. Zum Beispiel zum Thema "Spielumgebung" die Wirkung von Zufallsgenerierten tiefer thematisieren. Nicht mal im Sinne von roguelike, sondern bspw. die zufalls-vorgenerierten Bäume die oft verwendet werden (z.B. Drakensang). Freue mich schon auf mehr Berichte über Spielmechanismen und -mechaniken.
Leider muss ich auch den obigen Kommentaren zustimmen. Der Sprecher ist nicht nur zu langsam, sondern es fehlt auch ein Großteil Intonation. So ganz ohne Dynamik wirkt es teilweise mehr wie ein Roboter, was etwas anstrengend ist. Da besteht noch Verbesserungspotenzial.

Apokalypse 17 Shapeshifter - 6613 - 23. Januar 2014 - 0:01 #

Der Sprachstil ist gewollt und soll dokumentarisch wirken. Ich kann dem Sprecher aber gerne mitteilen, dass die 2. Folge vielleicht etwas aktiver gesprochen werden soll.

Kleine Randnotiz: Respawn wird nach aktuellen Plan monatlich erscheinen.

PS: Danke für das Feedback :)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 175860 - 23. Januar 2014 - 2:06 #

Ganz nett gemacht, für ein "Fachmagazin" vielleicht etwas zu wenig spezifisch, aber für ein allgemeines Publikum womöglich interessant. Am Tempo kann man noch was machen und auch ist nicht jeder zum Sprecher geboren, wobei ich schon minderes gehört habe. ;)

immerwütend 22 AAA-Gamer - 31895 - 23. Januar 2014 - 14:51 #

Sehr gut - weitermachen! ;)

Und der Sprecher soll sein Tempo beibehalten - Hektik bietet das Privatfernsehen schon mehr als genug...

Ganon 24 Trolljäger - P - 59311 - 8. Februar 2014 - 21:44 #

Nettes Konzept für so eine Serie, aber IMHO noch verbesserungswürdig. Den gesprochenen Kommentar fand ich regelrecht einschläfernd, zumal die Infos teilweise arg offensichtlich, also nicht neu, waren. Wer sich in der Spieleszene auskennt, weiß das alles eigentlich schon.