Resident Evil Village Letsplay #06: Ethan vom Dach

Hoch oben

Dennis Hilla / 31. Juli 2021 - 18:00 — vor 1 Tag aktualisiert
Aktion: Resident Evil Village
3320€
 
2500
Letsplay finanziert + Durchspiel-Garantie
 

Smartphone-Nutzer: Bitte Querformat nutzen, um den ganzen Balken zu sehen.

Klickt auf eine der Medaillen, um via PayPal (per Guthaben, Lastschrift oder Kreditkarte) zu zahlen. Pro Medaille werden GGG (was ist das?) vergeben: für 5 Euro 100 GGG, 10 Euro 200 GGG, 25 Euro 500 GGG, 50 Euro 1000 GGG, 100 Euro 2000 GGG. Zur Registrierung geht es hier.

zahle 5€
zahle 10€
zahle 25€
zahle 50€
zahle 100€

Alternativ könnt ihr uns auch eine Überweisung direkt auf unser Konto schicken; schreibt "Resident Evil Village" hinter eure Usernummer (siehe Profil):

Ihr könnt gerne via Lastschrift bezahlen! Sofern ihr bereits drei Premium-Monate (oder mehr) per Bankeinzug bezahlt habt, wird euch die Medaille sofort gutgeschrieben – ansonsten warten wir die Bestätigung des Geldeingangs bei unserem Dienstleister ab, was über eine Woche dauern kann.

zahle 5€
zahle 10€
zahle 25€
zahle 50€
zahle 100€

Teaser

Zu jedem guten Schloss gehört ein stabiles Dach und da bildet auch Dimitrescu keine Ausnahme. Doch freilich gibt es so weit oben nicht nur eine schöne Aussicht über das gesamte Dorf.
Resident Evil Village ab 50,95 € bei Amazon.de kaufen.
Der Horror-Schocker Resident Evil Village versetzt unseren tapferen Letsplayer Dennis in ein fieses Gruseldorf und ein noch fieseres Spuk-Schloss, das vor ungeselligen Zeitgenossen nur so strotzt. Dank dem erfolgreichen Crowdfunding wird er aber weder Wölfe, Vampire noch Herzattacken scheuen und sich für euch bis zum bitteren Ende des Titels von Capcom gruseln – schließlich haben wir euch die Durchgespielt-Garantie gegeben und halten diese auch ein! Das Crowdfunding ist weiterhin geöffnet, falls ihr die Leistungen unseres tapferen Horror-Touristen also noch etwas mehr honorieren wollt, könnt ihr das ohne Probleme. Als besonderes Schmankerl haben alle Unterstützer die Chance, zum Dorfbewohner zu werden. In jeder Folge wird Dennis die Standard-Gegner nach einem anderen User benennen, die Top-Speder haben aber eine ganz besondere Ehre: Ihre Namen werden den wichtigsten NPCs des Spiels zugeordnet – mit Ausnahme von Lady Dimitrescu und Ethan Winters selbst. Borknorg und Danywilde haben sich durch ihre besonders großzügigen Beiträge außerdem dauerhafte Plätze in dem Spiel gesichert.

Eigentlich sollen ja nur Dachdecker auf ein Haus klettern, vielleicht noch Kaminkehrer. Nach all den Gemeinheiten, den Dennis von den Dimitrescus bisher ertragen musste, reicht es ihm aber endgültig und er steigt der Sippe aufs Dach. Die ist davon aber ähnlich unbeeindruckt wie von seinen sonstigen Versuchen des Aufbegehrens und hetzt ihm kurzerhand übel gelaunte Flug-Monster auf den Hals. Die sind aber weit weniger bedrohlich, als so manch anderer Akteur dieser Folge.

Neue Folgen mit Dennis und Resident Evil Village erscheinen am Dienstag, Donnerstag und Samstag. Die Episoden sind direkt frei für alle sichtbar, die Anzahl der ausgestrahlten Episoden richtet sich danach, wie lange Dennis für den Abschluss des Horror-Ausflugs braucht – der Durchgespielt-Garantie sei Dank!
Dennis Hilla 31. Juli 2021 - 18:00 — vor 1 Tag aktualisiert
Dennis Hilla Redakteur - 141946 - 29. Juli 2021 - 18:44 #

Viel Spaß beim Ansehen!

Elfant 24 Trolljäger - P - 56440 - 31. Juli 2021 - 19:20 #

Ok diese Kristallsplitter sind eindeutig nervig, aber es freut mich trotzdem, daß Du nun mehr die Karte nutzt.

TheRaffer 21 Motivator - - 30252 - 1. August 2021 - 16:09 #

Dabei blinken die so herrlich auffällig :)

paschalis 28 Endgamer - - 178856 - 1. August 2021 - 20:32 #

Macht mich auch regelmäßig hibbelig, wenn Bereiche noch nicht vollständig abgegrast sind.

TheRaffer 21 Motivator - - 30252 - 2. August 2021 - 18:32 #

Dabei ist das Spiel wenigstens vorbildlich, weil es dir zeigt, wo noch was zu holen ist. ;)

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 40443 - 3. August 2021 - 12:16 #

Sowas kann ich auch schwer ertragen :)

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 26311 - 1. August 2021 - 12:40 #

Schön. Dennis hat anscheinend eine große Hawai Shirt Collection :-)

Danywilde 24 Trolljäger - - 116866 - 2. August 2021 - 12:13 #

Dennis schnetzelt sich aber schon sehr einfach durch die Gegner. Ist es auf schwer nicht vielleicht doch interessanter oder zieht das Spiel noch an?

Dennis Hilla Redakteur - 141946 - 3. August 2021 - 10:09 #

Ob das Spiel noch anzieht kann ich dir leider nicht sagen, was ich aber weiß (habe ich ja beispielsweise auch im MoMoCa ausgeführt) ist, dass der schwere Schwierigkeitsgrad totaler Quatsch ist. Die Überlegung bestand durchaus, aber wenn man wirklich ewig an einer Stelle hängt, weil die Gegner reine Bulletsponges sind, dann ist das auch für die Zuschauer wenig interessant und auch deutlich schlechter designed als beispielsweise ein Sekiro oder Dark Souls.

Zumal ich den Schwierigkeitsgrad wohl auch nicht mehr anpassen kann, hatte ja die Folge geschaut, ob er nicht versehentlich auf "leicht" stand.

Danywilde 24 Trolljäger - - 116866 - 3. August 2021 - 11:06 #

Ja, das habe ich nachher im MoMoCa auch gehört. Demnach macht der höhere Schwierigkeitsgrad ja wirklich nicht so viel Sinn, da gebe ich Dir Recht.

Auf normal habe ich zumindest bisher den Eindruck, dass es alles etwas zu leicht ist. ;)

COFzDeep 22 AAA-Gamer - - 31783 - 2. August 2021 - 12:24 #

Um deinen Puls zu beruhigen: die Sache mit dem Tierschädel macht schon Sinn, da das Gebiss des Schädels weiter nach hinten ragt als die 4 Nubsies, die sozusagen als Schlüssel dienen. Deshalb kann der Schädel nicht als Ersatz für die Maske beim echten Rätsel dienen, da dort eine glatte Wand ist bzw. mit den Verzierungen sogar die Wand etwas nach vorne kommt, sodass das Gebiss des Schädels die Wand berühren würde und die Nubsies nicht mehr in ihre Löcher passen. Bei der anderen Statue, mit der Du den Zugang öffnest, kannst Du dagegen den Tierschädel als Ersatz für die Maske nehmen, da dort über den Nubsies Freiraum kommt (der Tierschädel wird ja auch falsch herum angebracht) und somit das Gebiss Platz hat, ohne die Nubsies daran zu hindern in die Löcher zu gleiten. Also, alles halb so wild, das Spiel wollte Dich an der Stelle nicht ärgern ;)

Dennis Hilla Redakteur - 141946 - 3. August 2021 - 10:11 #

Hmmmmmmmmmmm. Ja okay, lass ich als Erklärung gelten. Finds aber trotzdem etwas doof, man könnte ja einfach den Schädel von den Nubsies runterbrechen. Aber sei's drum, Videospiele müssen ja nicht immer logisch sein :)

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 40443 - 3. August 2021 - 12:19 #

Ich finde es sehr beeindruckend, mit welch schlafwandlerischer Sicherheit Dennis durch die ganzen Flure und Zimmer rennt, um an sein Ziel zu kommen. Ich selbst müsste viel öfter auf die Karte schauen.

TheRaffer 21 Motivator - - 30252 - 3. August 2021 - 13:11 #

Glaube das ist schon allein der Unterschied von zugucken zu selber machen :)

Elfant 24 Trolljäger - P - 56440 - 3. August 2021 - 17:56 #

Kommt darauf an. Jörg bräuchte in beiden Fällen immer die Karte.