Red Dead Redemption 2 – Die Doppelstunde der Kritiker (frei für alle!)
Teil der Exklusiv-Serie Stunde der Kritiker

XOne PS4
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 377563 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

26. Oktober 2018 - 0:05 — vor 3 Wochen zuletzt aktualisiert
Premium Content
Einzelkauf
Für nur 3,00 €
Jetzt kaufen
GamersGlobal Premium
Kostenfrei nutzen
Infos/Anmelden
Premium Points
2 Premium Points
Registrieren
Acht Jahre mussten Fans von RDR warten, heute erscheint Teil 2. Noch bevor die Läden öffnen und die Paketboten klingeln, haben wir die Stunde der Kritiker für euch. Und ein Angebot für Neu-Abonnenten!
Red Dead Redemption 2 ab 100,00 € bei Green Man Gaming kaufen.
Red Dead Redemption 2 ab 48,89 € bei Amazon.de kaufen.
Frei für alle: Diese Stunde der Kritiker gibt es in 720p/30fps für alle User von GamersGlobal, die große Fassung (1080p/60fps) bleibt Premium-Usern vorbehalten. Viel Spaß!

Um 11 Uhr am Donnerstagmorgen kauften wir zwei Exemplare von Red Dead Redemption 2 (Rockstar mochte uns nicht vorab bemustern), ab etwa 11:30 installierten wir dann das Spiel auf PS4 Pro und Xbox One X, und ab etwa 14:30 Uhr spielten Christoph Vent und Jörg Langer los. Aber nicht nur eine Stunde lang wie sonst, sondern jeweils über zwei. So können wir euch in den ersten Minuten des offiziellen Erscheinungstags von RDR2 eine brandheiße, liebevoll geschnittene, fast 45minütige Doppelstunde der Kritiker zu einem der am meisten erwarteten Spiele 2018 bieten. Hält es in den ersten Stunden noch (oder bereits) die hohen Erwartungen? Wir werden sehen!

Müssen wir noch viel zum Spiel selbst sagen? Es ist zunächst einmal das Prequel des im Mai 2010 erschienenen Red Dead Redemption (zum GG-Test, Note: 9.0) – übrigens täuschen sich beide Kritiker im Vorspann der aktuellen Folge und verlegen den Release des ersten Teils ins Jahr 2009. Red Dead Redemption 2 hat einen anderen Helden, bietet aber auch etliche schon bekannte Figuren auf. Werden sich diese vielleicht in einem anderen Licht präsentieren, als wir das aus der Warte von John Marston wahrgenommen haben? Auch das werdet ihr, sofern ihr RDR1 kennt, in der Doppelstunde erfahren, zumindest in recht klaren Andeutungen.

Angebot für neue Premium-User
Wer sich jetzt für ein Premium-Abo entscheidet, zahlt jetzt nur 2,99 Euro (inklusive Mehrwertsteuer) pro Monat. Alle weiteren Details gibt es hier zu lesen.
 
SDK-Offensive 2018
Die Stunde der Kritiker zu Red Dead Redemption ist die dritte Folge unserer SdK-Offensive 2018, in der ihr innerhalb weniger Wochen satte acht SdKs zu sehen bekommen werdet, mit mehreren Gast-Spieletestern. Diese werden nach aktuellem Plan folgende Spiele behandeln, siehe auch die Serienliste rechts:
  1. Larry - Wet Dream's Don't Dry (erschienen)
  2. Fallout 76 (erschienen)
  3. Red Dead Redemption 2 (erschienen)
  4. Call of Cthulhu (in Kürze)
  5. Overkill's The Walking Dead
  6. Underworld Ascendant
  7. Battlefield 5
  8. Darksiders 3

Die Stunde der Kritiker und damit auch die SdK-Offensive 2018 steht als 720p/30-Fassung allen Usenr, in der deutlich schöneren 1080p/60-Version hingegen exklusiv GG-Premium-Usern zur Verfügung. Alle Infos  zu unserem Premium-Angebot, zu denen neben den SdKs auch die Uncut-Stunden gehören, findet ihr auf dieser Übersichtsseite.
Jörg Langer Chefredakteur - P - 377563 - 26. Oktober 2018 - 0:01 #

Viel Spaß beim Zusehen!

Unsere Server-Fassung (4 GB, wirklich Top-Quali...) ist nun vollständig.

EDIT: Leider hat YT irgendwie die letzten 15 Minuten des Files abgeschnitten, ein neuer Upload läuft und sollte ab ca. 3 Uhr zugänglich sein. Parallel rechne ich über Nacht noch eine 720p-Fassung raus als Alternative für Premium-User mit weniger guter Internetverbindung. Die wird "nur" so etwa 1 GB groß werden.

Noodles 24 Trolljäger - P - 47657 - 26. Oktober 2018 - 0:17 #

Die Youtube-Version ist auch nicht vollständig, sie ist nur knapp 29 Minuten lang.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 377563 - 26. Oktober 2018 - 0:24 #

Das ist ja ein Unsinn von YT, denn das Ausgangsfile ist natürlich vollständig, habe es nebenher noch mal komplett angeguckt. Naja, in 20 Minuten ist unser File oben (kannst jetzt zu gucken anfsngen), danach lade ich YT noch mal neu hoch.

Noodles 24 Trolljäger - P - 47657 - 26. Oktober 2018 - 1:08 #

Ja, hab ich dann auch gemacht, musste zwar zwischendurch nochmal neuladen, aber ging schon. :)

eksirf 16 Übertalent - P - 4532 - 26. Oktober 2018 - 0:33 #

Das wollte ich auch grade schreiben. Ich gehe jetzt ins Bett und schaue es mir morgen an.

Danke trotzdem für die Nachtschicht.

turritom 14 Komm-Experte - P - 1807 - 26. Oktober 2018 - 0:05 #

oh man also muss ich noch ne halbe Stunde aufbleiben.

eksirf 16 Übertalent - P - 4532 - 26. Oktober 2018 - 0:07 #

Gleich mal schauen.

misc 15 Kenner - P - 3977 - 26. Oktober 2018 - 0:09 #

Danke für die Nachtschicht, auch wenn ich die SDK erst morgen schauen kann.

jguillemont 22 AAA-Gamer - P - 33503 - 26. Oktober 2018 - 10:46 #

Auch von mir ein dickes Danke für die Nachtschicht!

Sermon 13 Koop-Gamer - - 1738 - 26. Oktober 2018 - 0:10 #

Verdammt! Soll ich da jetzt 'reinschauen oder bis Samstag warten, wenn ich's endlich selber spielen kann? Ich bin ganz hin- und hergerissen...

Jedenfalls ein großes DANKE an Jörg, Christoph und das GG-Team für den unermüdlichen Einsatz, sogar zu nächtlicher Stunde!

floppi 24 Trolljäger - - 46370 - 26. Oktober 2018 - 0:17 #

Grml, DHL bekommt es mal wieder nicht gebacken mir ein Paket mit Alterssichtprüfung zuzustellen. Das war schon öfter der Fall, wird dann nach 2 Wochen zurückgeschickt. WAH. Aber doch nicht RDR2. *snief*

Gut, dann werde ich mir die erste Stunde gerne mit euch gönnen. =) Freue mich drauf! Selber spielen fällt ja dann die nächsten Tage flach. :(

Jörg Langer Chefredakteur - P - 377563 - 26. Oktober 2018 - 0:26 #

Es sind sogar die ersten zwei Stunden :-) Aber tut mir leid zu hören, schöner Mist!

floppi 24 Trolljäger - - 46370 - 26. Oktober 2018 - 1:02 #

Danke für eure Sonderschicht um die SdK noch rauszubringen. Und dann gleich 2 Stunden. Gefiel mir sehr das Gesehene. Auch die Musik finde ich wie Christoph großartig. Hoffe das bleibt auch so einigermaßen wenn man einfach so durch die Prärie reitet. Da war es mir bei RDR 1 immer zu still. Die Schneespuren sind wirklich genial hier. Auch allgemein grafisch ein Highlight.

Ich sehe übrigens jetzt schon die News zum Peta-Protest, sollte man die schon mal fix vorab verfassen? ;)

Und ich hätte jetzt sofort Lust zu spielen. Grml. Ich weiß nur nicht ob DHL oder der Versender schuld hat. Bei den letzten beiden Male mit dem Problem lag die Schuld laut meinem Zusteller bei Amazon, die die Altersprüfung nicht korrekt ausgezeichnet hatte. Diesmal kommt es von Okaysoft, das hatte bei God of War da noch gut geklappt. Hmmmm.... Wie es auch ist, der Ärger ist bei mir. Und ich werde meine Wartezeit wohl mit RimWorld verbringen. Auch nicht verkehrt. =)

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 13885 - 26. Oktober 2018 - 5:54 #

Okaysoft? Wahnsinn. Bei denen hab ich mir in den 90ern meine Spiele bestellt.

floppi 24 Trolljäger - - 46370 - 26. Oktober 2018 - 6:38 #

Ja, die gibt es noch. Sind auch zuverlässig und relativ günstig. Irgendwie sind nur die DHL-Lieferungen mit Alterssichtprüfung bei mir verflucht. Immer wieder Ärger.

Wenn ich DHL anrufe, sagen sie, dass ich Privatkunde bin und sie mir keine Auskunft geben dürfen, dass muss der Versender erledigen. Sage ich dem Versender Bescheid, ruft der bei DHL an und bekommt die Aussage: "Wird am nächsten Tag zugestellt." Mehrfach. Nach zwei Wochen geht das Paket dann kommentarlos an den Versender zurück.

Mein DHL-Zusteller sagt immer nur: Er sieht das Paket jeden morgen in der Zustellbasis, darf es aber wegen eines Formfehlers nicht zustellen. Höhepunkt war, als mal ein Paket vor der Haustüre war und das Handgerät des Zustellers eine Zustellung verweigerte. Wurde wieder mitgenommen. :D

Edit: Gerade beim Schreiben der Zeilen hat sich der Paketstatus auf "Wurde in das Zustellfahrzeug geladen" geändert. Es bleibt also spannend! =)

Aladan 24 Trolljäger - P - 49443 - 26. Oktober 2018 - 6:40 #

Viel Glück! :-)

floppi 24 Trolljäger - - 46370 - 26. Oktober 2018 - 19:34 #

Danke, hat gewirkt!
Hatte heute noch vor der Arbeit meinen Zusteller abgefangen, allerdings bin ich auf der Nachmittgstour und die Pakete dafür waren noch nicht im Auto. Er hat es bei meinem Nachbarn abgegeben. Jetzt wird gerade installiert und dann geht es los. Juhu! :)

zombi 13 Koop-Gamer - P - 1302 - 26. Oktober 2018 - 7:21 #

Schön das es noch einen alten Versender wie Okaysoft gibt....
Die SDK ist ganz gut geworden, interessanterweise wären 3 Stunden auch schön gewesen, weil Open World ja noch gar nicht richtig losgegangen ist. Hoffe da auf den Test und die Wertungskonferenz (ist übrigens sehr gutes Format)
Das Spiel ansich sieht natürlich Wahnsinn aus , aber diese Ballerei ist ganz schön Casual...bei Auto Aiming bekomm ich Pickel....ist scheinbar heute oft so. Aber ich bin eh kein Konsolero, falls es mal auf PC kommt überleg ich es nochmal.
Weiter so GG.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 377563 - 26. Oktober 2018 - 8:16 #

Du kannst das Autoaiming komplett ausschalten oder sowohl den "Radius", ab dem es anspringt (in 3 Stufen) als auch die Empfindlichjeit (4 stufen) einstellen.

eksirf 16 Übertalent - P - 4532 - 26. Oktober 2018 - 15:27 #

Das haben die extra für mich eingebaut. Dark Souls mit dem Controller geht (abgesehen vom Bogenschießen). Shooter, oder überall wo ich zielen muss wird es übel. HZD, wo man bei den sich bewegenden Gegnern bestimmte Teile auf/an den Mecha-Dinos treffen musste war für mich interessant.

ganga Community-Moderator - P - 19644 - 26. Oktober 2018 - 16:20 #

Also ich spiel nun auch schon seit paar Jahren auf der Konsole aber zielen ganz ohne Auto Aim kann ich total schlecht. Aus ner Deckung geht es noch aber wenn man dabei wir bei RDR auf nem Pferd reitet und die Kamera dreht treff ich rein gar nichts. Auf dem PC ging das bei GTA immer aber mit gamepad viel schwieriger imo.

Noodles 24 Trolljäger - P - 47657 - 26. Oktober 2018 - 16:28 #

Gibt doch auch am PC Auto-Aim, wenn du mit Gamepad spielst.

ganga Community-Moderator - P - 19644 - 26. Oktober 2018 - 16:32 #

Auf dem PC hab ich immer mit Maus und Tastatur gespielt. Außer AC glaube ich.

Noodles 24 Trolljäger - P - 47657 - 26. Oktober 2018 - 16:35 #

Und warum schreibst du dann, dass das Zielen auf PC mit Gamepad schwieriger sei?

ganga Community-Moderator - P - 19644 - 26. Oktober 2018 - 16:56 #

Hab mich wohl schlecht ausgedrückt. Ich meinte auf dem PC konnte ich kit Maus und Tastatur zum Beispiel Auto fahren und dabei genau zielen, mit dem Gamepad kriege ich das nicht hin.

Noodles 24 Trolljäger - P - 47657 - 26. Oktober 2018 - 18:07 #

Achso, jetzt versteh ich. ;)

gnadenlos 17 Shapeshifter - P - 6328 - 27. Oktober 2018 - 1:45 #

Die schlechte Steuerung beim Schusswechsel ist kein Konsolenproblem. Rockstar war schon immer schlecht, was die Steuerung angeht und auch RDR2 ist da leider nicht besser - dieses Mal ist die Steuerung zudem noch ziemlich überladen.

Lordhelmchen269 11 Forenversteher - P - 791 - 27. Oktober 2018 - 6:01 #

Ja ich hab nur das Intro gespielt aber in den paar Minuten hat mich die Steuerung beim Schießen schon so genervt dass mir der Spaß vergangen ist...

Berndor 11 Forenversteher - 651 - 28. Oktober 2018 - 9:01 #

Ich habe auch aus diesem Grund erst einmal wieder aufgehört zu spielen. Das kann HZD tausend Mal besser. Auch das nicht freie Speichern nervt.

floppi 24 Trolljäger - - 46370 - 28. Oktober 2018 - 13:15 #

Freies Speichern geht, wenn man in der Open World ist und keine aktiv laufende Mission hat.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 377563 - 28. Oktober 2018 - 15:00 #

Wobei es ein seltsames Speichern ist: Beim Laden landest du nämlich nicht an derselben Stelle, sondern mal hier, mal dort.

ganga Community-Moderator - P - 19644 - 28. Oktober 2018 - 16:12 #

Hatte ich so ähnlich heute: hab ein Lagerfeuer gemacht und da geschlafen, als ich aufwachte war das Lager 200m weiter auf einem Hügel.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 20849 - 28. Oktober 2018 - 16:14 #

Aliens...

floppi 24 Trolljäger - - 46370 - 28. Oktober 2018 - 19:02 #

Oh, ich habe noch gar nicht geladen, nur gespeichert. ;)
Sehe aber auch dafür eigentlich gar keinen Grund. Missionen kann man beim Scheitern ohnehin wieder wiederholen und wenn man so stirbt, geht es ein paar Meter weiter einfach weiter.

Noodles 24 Trolljäger - P - 47657 - 27. Oktober 2018 - 12:10 #

Also auf PC mit Maus empfand ich die Steuerung beim Ballern nie schlecht in den Rockstar-Titeln, sondern gut.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 103493 - 27. Oktober 2018 - 12:52 #

Dito.

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 13885 - 26. Oktober 2018 - 8:34 #

So ähnlich ging es mir mit einer Sendung an meine Packstationnummer, auf der der Name meiner Frau stand. Ich schau in die Verfolgung, sehe, dass es der Zusteller wieder eingesackt hat, setze mich ins Auto, fange ihn ab und stelle ihn zur Rede. Der Name auf Sendungen, die an eine Packstation gehen, müssen den Namen des Nummerninhabers tragen. Er hat sie mir dann trotzdem übergeben und unterschreiben lassen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Zusteller können manchmal auch kundenorientiert denken und sich über Vorschriften hinwegsetzen. Vor allem bei alteingesessenen Bewohnern. Naja, was hilft's schon, wenn jeder Schiss vor Sanktionen hat und bei scheinselbständigen Zustellern dicke Vertragsstrafen winken.

Was mir da "mein" Zusteller immer erzählt. Zum Haar raufen. Das ist meilenweit von den Zuständen entfernt, die ich erleben durfte, als ich zwischen Abi und Zivi Pakete für die Post ausgefahren habe.

eksirf 16 Übertalent - P - 4532 - 26. Oktober 2018 - 15:30 #

Ich hatte letztens einen Wagen eines Paketdienstes vor meiner Türe stehen. Er hatte nicht geklingelt. Ich öffne die Türe und er kommt zu mir und erklärt mir, dass er mir das Paket jetzt noch nicht geben könne. Er hat mir dann erklärt und auf seinem Gerät gezeigt, dass zumindest mein Paket ein "Zeitfenster" hatte. Er war zu früh und konnte darum das Paket einfach nicht scannen...der Lieferant hat dann eine "Lösung" gefunden.

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 13885 - 26. Oktober 2018 - 15:47 #

Das war GLS, richtig? Ging mir auch mal so. Hab deren Zusteller zufällig in der Stadt getroffen und gefragt, ob er mir mein Paket schon mitgeben könne. Ging nicht, weil es noch nicht dran war.

Bruno Lawrie 17 Shapeshifter - P - 7520 - 26. Oktober 2018 - 9:30 #

Bestells doch bei den berüchtigten österreichischen Uncut-Händlern. Da entfällt der ganze Jugendschutzschmarrn und das landet einfach in Briefkasten oder Packstation. Meistens auch schon einen Tag vor Release, wie bei den Elektronikdiscountern. Der höhere Preis wird durch den 5€-Jugendschutz-Aufschlag bei deutschen Händlern auch zu einem gewissen Grad wieder kompensiert.

Tolles Spiel übrigens, wer „The Hateful Eight“ von Tarantino gesehen hat, dem wird der Anfang von RDR2 irgendwie bekannt vorkommen.

floppi 24 Trolljäger - - 46370 - 26. Oktober 2018 - 19:35 #

Bei Okaysoft liegt der Aufpreis bei 1,25 Euro für die Alterssichtprüfung. Und die PEGI-Versionen hat er auch. :)

floppi 24 Trolljäger - - 46370 - 26. Oktober 2018 - 19:36 #

An The Hateful Eight musste ich am Anfang tatsächlich auch sofort denken. Toller Film!

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 12684 - 26. Oktober 2018 - 20:00 #

Das hab ich bei der SdK am Anfang auch gedacht, war schon sehr das TH8 Feeling. :D

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1784 - 26. Oktober 2018 - 11:31 #

FSK 18 Spiele lasse ich von Okaysoft immer an die Packstation liefern, das klappt wunderbar.

floppi 24 Trolljäger - - 46370 - 26. Oktober 2018 - 19:34 #

Habe ich leider nicht, die nächste ist glaube ich 15km entfernt. Das lohnt nicht.

Noodles 24 Trolljäger - P - 47657 - 26. Oktober 2018 - 1:10 #

Was wirklich Revolutionäres gibts zwar in den ersten zwei Stunden nicht zu sehen, aber schaut schon sehr gut aus. Ich warte jedoch auf ne PC-Version. ;)

Aladan 24 Trolljäger - P - 49443 - 26. Oktober 2018 - 6:03 #

Ja, ich werde auch warten. Wird sicher noch einiges an Zeit ins Land gehen, aber so wichtig ist es eh nicht. Gibt ja genug andere Spiele. :-D

Jürgen 23 Langzeituser - P - 44054 - 26. Oktober 2018 - 6:06 #

Ich dachte, Du magst keine Rockstar-Spiele?

Aladan 24 Trolljäger - P - 49443 - 26. Oktober 2018 - 6:34 #

Und trotzdem werde ich es mir dann genauer anschauen. Vielleicht holt mich das Spiel da ab, wo es die letzten Rockstar Spiele nicht geschafft haben.

Das ist der Vorteil, wenn man offen für neues ist. ;-)

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 4299 - 26. Oktober 2018 - 9:54 #

Wie waren denn Deine ersten 18 Stunden mit dem Spiel?-)

Aladan 24 Trolljäger - P - 49443 - 26. Oktober 2018 - 10:16 #

Muss doch erst einmal für PC kommen. Ich will dann Ach b die technisch beste Version mit 60+ FPS spielen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 47657 - 26. Oktober 2018 - 13:03 #

So siehts aus. Bin zwar immer ziemlich heiß auf die Rockstar-Spiele, aber ich hab soviel anderen Kram, da kann ich warten. Mein Leben geht trotzdem weiter, auch wenn ich jetzt nicht direkt RDR 2 spielen kann. ;)

euph 26 Spiele-Kenner - P - 65033 - 26. Oktober 2018 - 5:18 #

WOW, auch eine Doppelstunde zu RDR2 - leider kann ich mir das nicht anschauen, weil ich das ja noch selbst spielen will :-)

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3270 - 26. Oktober 2018 - 7:31 #

Geht das dann nicht mehr?

euph 26 Spiele-Kenner - P - 65033 - 26. Oktober 2018 - 9:56 #

Doch, aber ich habe so das Gefühl, dass ich das alles selbst erleben will, ohne es vorher bereits gesehen zu haben.

Funatic 17 Shapeshifter - P - 6101 - 26. Oktober 2018 - 6:08 #

Was sagt eigentlich Frau Langer wenn du erst zu so später Stunde ins Bett kommst?
Super Einsatz von euch, die Sdk-Offensive ist jedesmal ein Highlight! Ich hoffe ihr bekommt es mit Clicks und Likes zurückgezahlt. Ich mach mir jetzt nen Kaffee und schau mir an, was ihr im Wilden Westen so erlebt habt.

floppi 24 Trolljäger - - 46370 - 26. Oktober 2018 - 19:37 #

Neue Abonnenten dürften beliebter sein als Klicks und Likes. ;)

Green Yoshi 21 Motivator - P - 27063 - 26. Oktober 2018 - 6:22 #

Ich hab die erste Stunde gestern Abend selber gespielt. Sieht auch auf der PS4 Pro großartig aus. Aber man spürt schon, dass der Titel acht Jahre in Erfahrung war. Die Steuerung wirkt im Vergleich zu anderen aktuellen Spielen wie Assassin's Creed Odyssey einfach veraltet und unnötig umständlich.

Und warum muss ich in einem Videospiel essen? Sowas ist immer nervig und trägt null zum Spielspaß bei.

Ist natürlich Jammern auf hohem Niveau, das Wochenende wird in New Austin verbracht.

DarthTK 14 Komm-Experte - P - 2110 - 26. Oktober 2018 - 7:58 #

Ja, AC Odyssey spielet sich von der Steuerung her doch sehr toll.

Da RDR2 sicherlich wie jedes Rockstar-Spiel ist (man spielt es anfangs total gern und dann ist plötzlich die Luft raus, und es ist nicht deutsch synchronisiert), werde ich dieses Mal drauf verzichten.

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 75071 - 26. Oktober 2018 - 9:18 #

"man spielt es anfangs total gern und dann ist plötzlich die Luft raus, und es ist nicht deutsch synchronisiert"

Wer ist dieses "man" von dem du sprichst?

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3270 - 26. Oktober 2018 - 9:49 #

Ich bin man, und finde diese Beschreibung sehr zutreffend.

Elfant 21 Motivator - P - 28755 - 26. Oktober 2018 - 11:10 #

Hier ist der zweite "man".

MikeD 15 Kenner - P - 3659 - 26. Oktober 2018 - 12:33 #

Und hier der dritte "man".
So ging es mir leider bisher auch mit allen Rockstar-Spielen.
Bis zu diesem Punkt hatte ich aber immer irgendwo zwischen 10 und 25 Stunden Spaß.
Daher werde ich auch wieder RDR2 kaufen und spielen, aber erst für PC und unter 40 Euro, muss also Geduld haben, bei meinem MoJ aber kein Problem.

Nur die fehlende deutsche Synchro stört mich persönlich nicht.

yeahralfi 15 Kenner - P - 2703 - 26. Oktober 2018 - 13:10 #

Und ich bin der 4.

War von GTA5 zu Anfang geflasht wie sonst was. Nach 10 Stunden habe ich dann irgendwie immer sporadischer gespielt und nach ca. 15 Stunden war ich raus. Nicht, dass ich das Spiel jetzt aktiv irgendwie schlecht fand. Nö, es war einfach die Luft für mich raus.

eksirf 16 Übertalent - P - 4532 - 26. Oktober 2018 - 15:41 #

Ich reihe mich ein.

steever 17 Shapeshifter - P - 8231 - 26. Oktober 2018 - 22:26 #

Hier ich! Das beschreibt genau das, was ich bei diesen Spielen empfinde. Anfangs total faszinierend, verliert es für mich relativ schnell den Reiz, dann haue ich noch ne zeitlang auf den Putz, randaliere rum und das wars.

gnadenlos 17 Shapeshifter - P - 6328 - 27. Oktober 2018 - 2:19 #

Wir sind "man". Rockstar kann keine gute Steuerung, wodurch die Spiele schnell anstregend und nervig werden und wenn dann der Grafik-Flash weg ist, besteht Abbruchgefahr.

Nach den ersten Stunden zeichnet sich das auch für RDR2 wieder ab - die Steuerung macht einfach keinen Spaß und ich bezweifle, dass ich 60-100 Stunden Lust darauf habe, atmosphärisch sehr gute, aber leider auch recht geskriptete Missionen mit bescheidender Steuerung zu erleben.

BOTW und AC:OD habe ich im Gegensatz dazu weit über 100 Stunden gespielt, einfach weil die Grundlagen alleine schon Spaß gemacht haben - ganz ohne Story und höchsten Production Value der Missionen.

Schade dass Rockstar es nicht hinbekommt hier mal zum Genre-Standard aufzuschließen und auch versäumt hat die Missionen besser in die Open World zu integrieren. Die Missionen spielen zwar in der gleichen Welt sind aber viel zu strikt vom restlichen Open World Gameplay entkoppelt mir ihren harten Abbruchbedingungen.

In einer guten Open World sollte das Spiel nicht so häufig automatisch zurückgesetzt werden, nur weil man ein Missionsziel nicht erfüllt hat. Das kann man Mal machen, wenn ein wichtiger Charakter stirbt, aber ansonsten sollte es viel häufiger so sein, dass Missionsziele optional sind und Missionen wirklich in das restliche Gameplay integriert sind, statt darauf aufgesetzt zu wirken.

Ist natürlich viel schwieriger Story und Atmosphäre herüberzubringen, wenn man diese nicht vom restlichen Spiel entkoppelt, aber so lange dieses Kunststück nicht gelingt, kann ich dieses Element auch nicht als 100%ig gelungen ansehen.

BOTW und AC:OD haben nicht ohne Grund weniger intensive Stories und wurden dafür auch kritisiert. Dann muss ich aber auch umgekehrt ein Spiel kritisieren, das zwar Story und Atmosphäre auf hohem Niveau hinbekommt, dafür aber auf einen solchen Kniff zurückgreifen muss, der die Open World ein gutes Stück entwertet. Wenn ein Entwickler wie Rockstar gezielt auf dieses Genre setzt, dann muss er sich auch der eigentlichen Aufgabenstellung und Herausforderung stellen und diese nicht auf diese Art umgehen.

So lange mit der Steuerung ein so wesentliches Element suboptimal umgesetzt ist, kann ich auch Bewertungen jenseits der 90% nicht nachvollziehen. Nur weil ein Aspekt des Spiels glänzt, kann man nicht einfach alle anderen Mängel ignorieren - das wird komischerweise bei anderen Publishern auch nicht gemacht, nur Rockstar hat hier einen Bonus und kommt trotz solcher Mängel immer wieder zu Traumwertungen.

ganga Community-Moderator - P - 19644 - 27. Oktober 2018 - 8:02 #

Verstehe dein ganzes Gemecker über die Steuerung nicht. Das Gunplay ist bisher super, einzig die Menüs sind ein wenig verschachtelt. Diesmal erklärt es Rockstar aber nicht nur durch kleine Fenster oben links sondern macht diese Schritt für Schritt Anleitungen in der Mitte des Bildschirms, die auch erst weiter gehen wenn ich den aktuellen Schritt erfüllt habe, finde ich sehr gelungen.
Eine Entkopplung der Missionen von der open world kann ich beim besten Willen nicht erkennen, bisher wurde ich auch nicht zurück gesetzt oder so, außer einmal als ein anderes Gangmitglied gestorben ist.
AC OD habe ich nicht gespielt, AC O hab ich aber nach zwanzig Stunden liegen lassen, weil die Story bis dahin überhaupt nicht gezündet hat bei mir.

Ich habe den Eindruck dass es vielen einfach nicht zusagt dass sich RDR 2 langsamer anfühlt und man nicht von Deckung zu Deckung sprintet und auch eher Waffen hat die auf einzelne Schüsse ausgelegt sind.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - P - 12411 - 29. Oktober 2018 - 23:05 #

Das stimmt, aber richtig rund ist die Steuerung nicht. Warum kann ich die z.B. die Karte nicht direkt aufrufen? Oder gleich am Anfang, als man seinen Revolver und den Hut in der Scheune aufnehmen soll. Revolver mit „Quadrat“ auf der PS4, den Hut dann mit „R1“?!?

floppi 24 Trolljäger - - 46370 - 30. Oktober 2018 - 0:43 #

Karte direkt aufrufen geht mit langem Druck auf die Option-Taste (PS4).

ganga Community-Moderator - P - 19644 - 30. Oktober 2018 - 7:06 #

Danke für den Tipp. Lange Kreis drücken kann man nutzen, um mehrere Menüs auf einmal zu schließen, wie zum Beispiel aus diesem Kompendium.

floppi 24 Trolljäger - - 46370 - 30. Oktober 2018 - 16:10 #

Hehe, danke zurück. Das wusste ich noch nicht und hatte mich genervt. ;)

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 8326 - 27. Oktober 2018 - 11:31 #

Ich bin auch so ein man. Habe bis jetzt nur die GTAs gespielt und da war es fast jedes mal so.

GTA 1&2 habe ich nur ein paar Minuten gespielt.

GTA III war das Spiel, das ich mir immer gewünscht habe. Habe ich die ersten Stunden sehr begeistert gespielt. Da hat die Technik zunehmend genervt und die Story war doof. Als ich die das 3. Gebiet freigeschaltet hatte habe ich aufgehört.

GTA Vice City war das Spiel, das ich mir immer gewünscht habe. Das habe tatsächlich durchgespielt. Bester Soundtrack der Serie.

GTA San Andreas fand ich von vorneherein nicht so interessant. Habe nach 1 h genervt aufgehört. Schlechtester Teil bis jetzt.

GTA IV war das Spiel, das ich mir immer gewünscht habe. Habe ich die ersten Stunden sehr begeistert gespielt. Habe es dann immerhin durchgespielt, wobei das letzte drittel Story-technisch Scheiße war. Ich habe die Frau, die ich nachher heiraten musste, von Anfang an gehasst!
The Lost and the Dammend fand ich doof. Motorräder sind kacke.
Ballad of Gay Tony fand ich dann wieder besser.

GTA IV war das Spiel, das ich mir immer gewünscht habe. Habe ich die ersten Stunden sehr begeistert gespielt. Gegen Ende hat es genervt und ich war froh als ich die Story durch hatte.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 5045 - 27. Oktober 2018 - 16:27 #

So ging es mir mit dem ersten RDR. Angespielt und dann die Lust verloren.

ganga Community-Moderator - P - 19644 - 26. Oktober 2018 - 9:43 #

Du meinst wie jedes Rockstar Spiel die geilsten motivierendsten Spiele überhaupt?

direx 17 Shapeshifter - P - 7610 - 26. Oktober 2018 - 10:36 #

Ja, die Steuerung ist nicht ohne, aber diese Trägheit passt perfekt zu dem Charakter, den man spielt. Ich glaube, dass wurde bewußt so gewählt. Die Steuerung von AC Odysee ist auf totale Zugänglichkeit poliert, die von RDR2 auf Glaubwürdigkeit ...

Harry67 17 Shapeshifter - P - 7121 - 27. Oktober 2018 - 8:44 #

Was sollte das denn werden? Eine versuchte Wertigkeitsunterscheidung? Spielerische Dumpfbacken vs. Charakterspieler? Ach komm ;)

Ich finde, die Steuerung bei AC passt ganz gut zum Charakter, letztlich muss man sich aber genauso darauf einlassen , wie bei RDR oder GTA.

Meine Kinder kommen so oder so blind mit beidem klar, die sind halt noch fix und lernfähig ;)

Closure 16 Übertalent - - 5366 - 28. Oktober 2018 - 16:16 #

Essen in Spielen ist doch super, dann kann ich auch zwischendurch zur Chips-Tüte greifen; Moment, warte ... Mist, jetzt weiß ich woher mein Übergewicht kommt ... verdammt.

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 9751 - 26. Oktober 2018 - 6:48 #

Vielen Dank für die Nachtschicht!
Habe gestern auch schon die ersten Stunden gespielt und werde mir heute Abend die SdK ansehen, bin gespannt was Jörg zum Einstieg sagt.

Zup 11 Forenversteher - P - 776 - 26. Oktober 2018 - 7:06 #

Wieder ein tolles Video ! Aber man bekommt es auch nur hier mit, dass es diese Videos überhaupt gibt. Auf euren YT-Kanal herrscht bezüglich Fallout 76 und RDR2 noch gähnende Leere, während die anderen Spielekanäle schon aus allen Rohren feuern. Vielleicht wären Teaser zu euren SDKs hilfreich. Ihr habt zu beiden Spielen zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich die informativsten Videos.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 377563 - 26. Oktober 2018 - 8:10 #

Tja, aber das ist unser generelles Problem, und die Teaser wurden schlichtweg jahrelang und jedes einzelne Mal brutal downgevotet, sodass wir sie seit einigen Monaten nicht mehr sichtbar machen.

Aber RDR2 wird es in Kürze in einer frei-für-alle-Version (720p / 30fps) geben :-)

EDIT: Ist nun auf YT (und natürlich auch als Download für User) online. YT freut sich sicher über Likes auf diese Version: https://www.youtube.com/watch?v=lrhRFCtiR10&feature=youtu.be

flying-horst 10 Kommunikator - 427 - 26. Oktober 2018 - 11:11 #

Downgevotet? Aus welchem Grund? Weil sie ein Teaser waren?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12947 - 26. Oktober 2018 - 11:19 #

man ist auf youtube gewohnt, dass solche inhalte frei verfügbar sind. werbe-teaser für reviews kommen dann nicht wirklich gut an. war ja hier schon damals ne ziemliche debatte als die SDK zu einem bezahl-inhalt wurde.

flying-horst 10 Kommunikator - 427 - 26. Oktober 2018 - 11:25 #

Verstehe. Also zumindest versuche ich es.

Was auf jeden Fall mal in Angriff genommen werden muss sind klickstärkere Titel und bessere Thumbnails bei YouTube.

Funatic 17 Shapeshifter - P - 6101 - 26. Oktober 2018 - 11:50 #

Wie wäre es denn, weiss nicht ob das schonmal probiert wurde, wenn ihr die ersten 10-15Minuten JEDER Sdk frei auf Youtube stellt? Danach ein radikaler Schnitt, auch mitten im Satz, und den Link auf die Seite bzw die Möglichkeit sich das Video komplett freizuschalten. Finde es nämlich auch Schade, dass man auf Youtube gar nicht mitbekommt was ihr alles für coole Videos in der Pipeline habt. Mich als Periumente würde es nicht stören wenn andere die ersten Minuten umsonst bekommen.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 103493 - 26. Oktober 2018 - 12:21 #

Das würde erst recht downvotes geben. Da hat SpookyFox weiter oben schon recht. Die YouTube-Generation will auf YouTube auch kostenlosen Content. Wenn man sie dann auf Bezahl-Inhalte locken will, mögen die das nunmal nicht. Da ist es egal ob man sie mit einem 1 Min.-Video "anteasert" oder mit 10 Minuten. Selbst (zuviel) Werbung innerhalb der Videos ist denen zuwider.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 377563 - 26. Oktober 2018 - 12:21 #

Fast genau so sahen früher unsere Previews aus auf YT. Es waren nicht 15 Minuten (das wäre die Hälfte einer normalen SdK), aber 5 Minuten, und dann kam noch kurz was vom Fazit, damit man kapiert, dass es das gibt, und dann brach das Video ab.

Danach haben wir uns mehr Mühe gegeben und Previews gemacht, die aus der ganzen Stunde einige Szenen nehmen, ohne zu spoilern. Die gibt es auch jetzt noch im Normalfall, aber nur für GG-User, aus den genannten Gründen.

Closure 16 Übertalent - - 5366 - 28. Oktober 2018 - 16:26 #

Macht ihr für Videos, die auf YouTube landen, kein attraktives Vorschau-Bild mehr? Der Inhalt ist natürlich über jeden Zweifel erhaben und die beiden Herren im Video-Vorschau-Bild sind zwei fesche Burschen, aber das Video geht doch im bunt glitzernden YouTube-Meer etwas unter.

joker0222 28 Endgamer - P - 108062 - 26. Oktober 2018 - 11:53 #

Wieso denn nicht sichtbar? Ich würde doch lieber 20 Downvotes in Kauf nehmen und dafür evtl 2 Leute, die es dann doch kaufen und die es ansonsten gar nicht mitbekommen würden.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 65033 - 26. Oktober 2018 - 12:30 #

Brutal downgevotet hört sich nach mehr als 20 an :-)

Closure 16 Übertalent - - 5366 - 28. Oktober 2018 - 16:18 #

Mein „Daumen hoch“ sei euch sicher.

Blacksun84 17 Shapeshifter - - 8902 - 26. Oktober 2018 - 9:07 #

Ich hab noch Tomb Raider und AC-Odyssey liegen, da wird RDR2 auf 2019 verschoben. Da kommt auch kein neues Assassin's Creed raus.

DarthTK 14 Komm-Experte - P - 2110 - 26. Oktober 2018 - 18:47 #

Wir werden sehen, ob keines kommt :) Dagegen hätte ich sicher nichts, wenn die Qualität mindestens so bleibt, wie sie momentan ist.

Blacksun84 17 Shapeshifter - - 8902 - 26. Oktober 2018 - 21:06 #

ACO habe ich zumindest heute abgebrochen. Tolles Setting, aber mich erschlägt doch diese offene Welt. Werde von dem Genre wohl echt erstmal die Finger von lassen. Mich hat der Overkill da voll erwischt.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49443 - 26. Oktober 2018 - 21:49 #

Und ich habe heute Hauptstory 1 von 3 (Odyssey Questline) mit dem perfekten Ende abgeschlossen. Eine unterhaltsame Geschichte und da war fast bisschen Pippi im Auge. :-)

gnadenlos 17 Shapeshifter - P - 6328 - 27. Oktober 2018 - 2:27 #

Ich finde AC:OD großartig. Wer sich an der sperrigen Steuerung und dem Ausbremsen des Spielflusses in RDR2 stört findet in Assassins Creed Odyssey einen ziemlich exakten Gegenentwurf, der mich auch nach 100+ Stunden noch immer motivieren kann, was bisher nur BOTW und mit Einschränkungen Witcher 3 gelungen ist.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 12684 - 27. Oktober 2018 - 8:01 #

BOTW?

ganga Community-Moderator - P - 19644 - 27. Oktober 2018 - 8:03 #

Zelda breath of the wild.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 12684 - 27. Oktober 2018 - 8:11 #

Ah, danke, das hatte ich irgendwie nich aufm Schirm.

Janosch 23 Langzeituser - - 38056 - 26. Oktober 2018 - 9:44 #

Ich habe mir nur die Einführung und das Abschlußgespräch angesehen, da ich nicht zu viele Inforamtionen über das Spiel haben möchte, aber was Christoph so erzählt, macht doch auf ganzer Linie neugierig auf das Spiel. Jetzt müsste es nur noch Zeit regnen...

ChrisL Unendliches Abo - P - 153762 - 26. Oktober 2018 - 9:46 #

Falls jemand Lust hat, über seine eigenen (Erst-)Eindrücke vom Spiel zu schreiben, dann kann er oder sie sich in diesem Thread für eine Spezial-DU-Galerie anmelden: https://www.gamersglobal.de/forum/94346/galerie-plus-ideen-vorschlaege-ideen-projekte?page=11#comment-2303457 (bei mindestens 10 Anmeldungen wird die Galerie realisiert).

Persönlich fände ich es sehr interessant, gerade zu diesem Titel auch (mehr) User-Meinungen lesen zu können.

ganga Community-Moderator - P - 19644 - 26. Oktober 2018 - 10:52 #

Oh da bin ich dabei!

iYork 13 Koop-Gamer - 1676 - 26. Oktober 2018 - 20:47 #

Das Schreiben liegt mir nicht so, aber die Idee finde ich mega und würde mich riesig freuen, wenn so eine Galerie zustande kommt! Daumen hoch!

Griswald Meistersuppe 19 Megatalent - P - 14000 - 26. Oktober 2018 - 10:12 #

Die hebe ich mir für etwas später auf, wenn ich ein paar Stündchen in RDR 2 versenkt habe, muss auch erst mir die Fallout 76 SdK zu Gemüte führen. Aber die OFfensive ist schon echt klasse.

rammmses 19 Megatalent - P - 15739 - 26. Oktober 2018 - 10:25 #

Habe selbst die ersten 3 Stunden gestern gespielt und ich werde wohl weiterspielen ;) wirklich großartig und so angenehm altmodisch, sehr langsam und ernst. Kein Vergleich zu einem AC, wo man mit Affenzahn durch die Pampa rennt und im Vorbeigehen Bäume fällt und Tiere tötet. ;)

Noodles 24 Trolljäger - P - 47657 - 26. Oktober 2018 - 13:09 #

Wobei ich mich frage, ob es nicht später nervt, dass jede Kleinigkeit so supertoll und genau animiert ist. Mir ging es ja in der SdK schon leicht auf die Nerven, als Jörg mehrere Gegner nach dem Gefecht gelootet hat und es bei jedem einzelnen eine zwar tolle, aber viel zu lange Animation dafür gab. Und in dem Spiel wird es ja zig Gefechte und zu lootende Gegner geben. ;)

rammmses 19 Megatalent - P - 15739 - 26. Oktober 2018 - 15:47 #

Man muss ja nicht jeden Gegner durchsuchen. War schon im Vorgänger so, dass das bisschen, was die haben, mit etwas Fortschritt irrelevant ist. Genauso wie man sicher auch nicht 400 Tierhäute braucht, um ein paar Stiefel zu verbessern. (siehe AC) ;)

DarthTK 14 Komm-Experte - P - 2110 - 26. Oktober 2018 - 18:50 #

Doch, baucht man ;) Ich glaub, in Griechenland dürfte es keine Tiere mehr geben, soviel Tierhäute hab ich schon gebraucht.

Pendolino70 11 Forenversteher - P - 694 - 26. Oktober 2018 - 10:47 #

Wirklich schade, dass ihr kein Testmuster bekommen habt.
Ich habe auch gleich mal 2.5 h investiert und bin froh, dass ich nicht als einziger mit der Steuerung ein wenig gehadert habe wegen der vielen Tastenbelegungen. Die ersten zwei Stunden waren wenig Open World aber ein gutes Tutorial. Ich jedenfalls freue mich schon bald wirklich frei in RDR2 umherstreifen zu können und bin gespannt auf Eure Einschätzung.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 377563 - 26. Oktober 2018 - 10:55 #

Vorhin ist ein PS4-Testmuster gekommen :-) Kurz nach dem in der Doppelstunde Gezeigten wird das Spiel offener.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 65033 - 26. Oktober 2018 - 11:11 #

Damit hättet ihr ja locker bis heute Abend einen Test online :-)

Green Yoshi 21 Motivator - P - 27063 - 26. Oktober 2018 - 13:15 #

Da ihr anders als andere Redaktionen die Wahl habt, würde ich Euch empfehlen die Xbox-One-X Fassung auf dem 4K-Fernseher der Redaktion zu spielen. Der Unterschied soll laut Digital Foundry schon ziemlich deutlich sein.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 377563 - 26. Oktober 2018 - 13:19 #

Christoph spielt als Haupttester die Xbox One X Fassung auf einem HDR-4K-Display :-) Aufgenommen wird aber "nur" in normalem 4K. Ich werde am Wochenende per PS4 Pro bei 1080p spielen, Dennis spielt aktuell auch PS4 Pro auf 1080p. Bei Benny weiß ich es nicht.

joker0222 28 Endgamer - P - 108062 - 26. Oktober 2018 - 11:38 #

Es hieß ja im Vorfeld, dass kleine Läden mit dem Spiel womöglich gar nicht zum Launch beliefert werden. Vielleicht sind sie so ja auch bei kleinen Redaktionen verfahren. Jedenfalls da z.b. 4P, Gamepro, Gamezone etc bereits gestern ihre Tests draußen hatten war das wohl nicht die generelle Bemusterungspolitik.

Pendolino70 11 Forenversteher - P - 694 - 26. Oktober 2018 - 11:48 #

Ich habe verschiedenes gelesen. Es scheinen nicht alle Redakteure Testmuster bereits vor 10 Tagen erhalten zu haben wie bei der GameStar, wie man den Artikeln in Zeitungen entnehmen konnte. Rockstar hat sowas eigentlich nicht nötig.

Elfant 21 Motivator - P - 28755 - 26. Oktober 2018 - 11:08 #

Mich irritiert die Sprachausgabe. In meinen Ohren so als wollen manchen Figuren einen besonderen Klang geben und erschafft damit etwas sehr künstlich wirkendes. Besonders beim Anführer fiel es mir auf.
Rockstar trägt war gerne etwas dick auf bei den Sprachen, aber hier empfand ich es als unangenehm.

direx 17 Shapeshifter - P - 7610 - 26. Oktober 2018 - 11:27 #

Sehr schöne SDK. Bei der Jagd kann man durchaus die Tiere besser treffen,so dass sie nicht im Todeskampf durch den Schnee robben. Ist also nicht gescripted, wie ihr vermutet habt. Ich hab die ersten 3,5h hinter mir und für kich ist dieses Spiel eine klare 10. Hier stimmt einfach alles. RDR2 ist DAS Spiel dieser Konsolengeneration. Hier könnte Ubisoft noch sehr viel lernen, vor allem wie man einen guten Spieleinstieg hinbekommt ... so storymäßig und so.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 20849 - 26. Oktober 2018 - 11:31 #

bin jetzt in Kapitel zwei, erhöhe auf 11 von 10 bleihaltigen Kaffeebechern!

Aladan 24 Trolljäger - P - 49443 - 26. Oktober 2018 - 11:41 #

Und bitte nicht vergessen, wie das alles entstanden ist und wieviel persönliches Leben, Familie und Freunde die Leute dahinter geopfert haben, damit du jetzt deinen Spaß mit extra vielen Animationen und so weiter haben kannst. Die Artikel dazu sollte sich jeder durchlesen, der das Spiel spielt.. und eigentlich auch jeder andere.

https://kotaku.com/inside-rockstar-games-culture-of-crunch-1829936466
https://www.eurogamer.net/articles/2018-10-25-the-human-cost-of-red-dead-redemption-2

Und es werden sicherlich noch weitere Artikel dazu erscheinen.

Dukuu 13 Koop-Gamer - P - 1539 - 26. Oktober 2018 - 11:54 #

OMG. Hab den EG Artikel eben überflogen... das ist ja grausam. Ich weiß, wie es ist, wenn man übertrieben viel arbeitet, allerdings war das bei mir keine Vorgabe der Firma, sondern ich habe es freiwillig getan. Mit Konsequenzen. Burn-Out und dann geht lange Zeit erstmal gar nix mehr. Im Leben nie wieder, gedankt kriegt man es eh nicht. Die Work-Life-Balance muss einfach stimmen, alles andere ist in vielerlei Hinsicht einfach nur Bullshit.

ganga Community-Moderator - P - 19644 - 26. Oktober 2018 - 12:27 #

Habe den Kotaku Artikel gelesen. So ein ganz eindeutiges Bild zeichnet der imo nicht. Es scheint Probleme zu geben, bei einigen Studios mehr bei anderen mehr. Da wo die Probleme sind scheinen sie auch gravierend zu sein. Ich glaube aber man könnte das über fast jedes Studio und auch wahrscheinlich über viele andere Firmen schreiben. Über Arbeitsbedingungen in China wo die meiste Hardware herkommt möchte ich gar nicht erst anfangen. Trotzdem ist natürlich gut dass darüber gesprochen wird.
Das perfide ist ja auch dass viele Mitarbeiter jetzt auf hohe Bonus Zahlungen wegen der Verkäufe hoffen. Ein Boykott würde auch die treffen.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 20849 - 26. Oktober 2018 - 12:36 #

Den grössten Arschtritt gibt es dann von denen, die auf den Sale für die PC-Version warten...

Aladan 24 Trolljäger - P - 49443 - 26. Oktober 2018 - 12:39 #

Boykottieren würde eh niemanden helfen.

Jedoch ist es wirklich wichtig, dass sich die Spieler vor Augen halten, wie dieses Spiel entstanden ist. Menschen sprechen dort von einer "Kultur der Angst", wenn man nicht "freiwillig" Überstunden macht. Ich denke, der ein oder andere hat das vielleicht sogar mal selbst erlebt, wie es ist, wenn man pünktlich nach Hause geht, während andere vielleicht noch Arbeit auf dem Tisch liegen haben. Dazu kommen dann natürlich noch befristete Verträge, Pflichtüberstunden über Monate hinweg, usw.

Crunch-Time (die in zahllosen Berufen passieren können) ist einfach scheiße und Rockstar ist wieder einmal der König darin.

ganga Community-Moderator - P - 19644 - 26. Oktober 2018 - 13:25 #

Ob sie der König darin sind halte ich mal für dahin gestellt. In seinem Buch gibt es eigentlich in jedem Studio ne Menge Crunch, Naughty Dog war da beispielsweise auch ganz weit vorne wenn ich mich recht erinnere.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49443 - 26. Oktober 2018 - 13:33 #

Sie sind da schon der König. Dass ist nach RDR, GTA 4 und 5 nun das vierte mal in Folge, dass es in dem großen Ausmaß so abgeht.

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 2551 - 26. Oktober 2018 - 15:41 #

Hab mir auch grad den Kotaku Artikel durchgelesen. Interessanter, detaillierter Einblick. Ich hoffe mal diese "Culture of Fear" wird sich nicht mehr lange halten können.

Jim Sterling hat es in seinem Video zu dem Thema ganz gut auf den Punkt gebracht.
"Crunch is not a triumph of the work force, its a failure of the management and it should not be acceptable in any industry."
und
"Overtime is a total case of diminishing returns."

https://www.youtube.com/watch?v=qkyJiAyNvDg

Noodles 24 Trolljäger - P - 47657 - 26. Oktober 2018 - 13:11 #

Ubisoft könnte von Rockstar hauptsächlich lernen, wie man eine Open World füllt und nutzt, ohne dass sie sich für den Spieler wie ein Abarbeiten von Punkten anfühlt.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49443 - 26. Oktober 2018 - 13:13 #

Haben sie in Odyssey bereits umgesetzt. :-)

Noodles 24 Trolljäger - P - 47657 - 26. Oktober 2018 - 13:14 #

Ne, noch nicht ganz.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49443 - 26. Oktober 2018 - 13:17 #

Finde ich schon. Das ist schon ziemlich gut umgesetzt. Man wird zu absolut nichts gezwungen, hat viele Möglichkeiten und hat auch abseits der paar Fragezeichen pro Zone ne Menge zu entdecken.

Noodles 24 Trolljäger - P - 47657 - 26. Oktober 2018 - 13:21 #

Naja, ich finde, allein dass schon wieder die Karte mit nicht ausblendbaren Fragezeichen vollgestopft ist, führt das doch ad absurdum, dass das eigene Erkunden gefördert werden soll. Auch wenn es abseits der Fragezeichen Zeug gibt, führen die Fragezeichen doch wieder dazu, dass du die abklapperst. Und auch anderes find ich immer noch nicht so optimal. Aber klar, sie haben sich gegenüber den alten Teilen stark verbessert.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49443 - 26. Oktober 2018 - 13:24 #

Nicht nur gegenüber der alten Teile. Das Spiel steht bei mir bei den Action-Rollenspielen der letzten Jahren ziemlich weit oben und ich spiele in dem Bereich ja wirklich nahezu alles.

gnadenlos 17 Shapeshifter - P - 6328 - 27. Oktober 2018 - 2:50 #

Sehe ich auch so. AC:OD spielt ganz weit oben mit im Open World Genre und macht mir ehrlich gesagt auch mehr Spaß als RDR2.

Ich kann gerade in diesem Genre mit dem Fokus auf Atmosphäre und Story einfach weniger anfangen als mit dem hervorragenden Kampfsystem und einer stimmigen Open World, bei der viele Spielelemente ineinanderreifen - da ist IMO nur noch BOTW einen Schritt voraus und mit minimal mehr Feinschliff könnte AC:OD sogar diesen Thron angreifen.

Bei RDR2 habe ich innerhalb der Missionen zu oft das Gefühl ein lineares Spiel vor mir zu haben, das nur oberflächlich in der gleichen Welt wie das restliche Gameplay stattfindet.

gnadenlos 17 Shapeshifter - P - 6328 - 27. Oktober 2018 - 2:42 #

Das kann ich nicht bestätigen. Atmosphärisch hast Du sicher recht, aber ansonsten ist der Spieleinstieg, bei dem der Bildschirm von Untertiteln und Tutorialeinblendungen geradezu erschlagen wird, so dass man gar nicht allem folgen kann, ohne die eigentliche Spielgrafik zu verpassen, alles andere als optimal.

Auch stehen mir die Story und die Missionen bisher zu stark im Mittelpunkt und sie sind wohl dauerhaft zu stark vom Open World Gameplay entkoppelt. Dann ist es auch keine Kunst mit geskripteten Ereignissen eine gute Atmosphäre hinzubekommen - das schafft Sony regelmäßig mit diversen Titeln, die sich dann aber genauso linear anfühlen wie RDR2 innerhalb dieser Story-Highlights.

Beeindruckt wäre ich, wenn Rockstar das innerhalb des eigentlichen Open World Gameplays hinbekommen würde, statt in getrennten Missionen, die nur Erfolg und Fehlschlag kennen.

Und "hier stimmt alles" trifft wohl nicht auf die Steuerung - speziell der Schusswaffen - zu. Da ist RDR2 noch nicht einmal Durchschnitt und an ein perfektes Kampfsystem wie das von AC:OD kommt das Spiel bei weitem nicht heran.

Insgesamt ist das Spiel einfach ein Gegenentwurf zu AC:OD. Es macht genau die Teile gut die AC:OD nur mittelmäßig umsetzt und umgekehrt glänzt AC:OD überall, wo RDR2 nicht überzeugen kann. Was man besser findet ist reine Geschmackssache.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 20849 - 26. Oktober 2018 - 11:29 #

Das mit dem Reh ist kein Skript, bei mir waren beide sofort hin, saubere Treffer gelandet.

edit: direx war schneller ;)

joker0222 28 Endgamer - P - 108062 - 26. Oktober 2018 - 11:39 #

Ich glaube, nachdem ich jetzt fast fertig mit Zelda bin werde ich als nächstes mal meine PS3-Version von RDR auspacken...

gnadenlos 17 Shapeshifter - P - 6328 - 27. Oktober 2018 - 2:54 #

BOTW ist für mich das GOAT im Open World Genre, aber eigentlich auch generell. Mir macht AC:OD nach über 100+ Stunden deutlich mehr Spaß als RDR2 und ich es würde es daher BOTW-Freunden stark ans Herz legen. Vom Spielgefühl ist AC:OD in jedem Fall deutlich näher dran an BOTW.

joker0222 28 Endgamer - P - 108062 - 26. Oktober 2018 - 11:39 #

Ach ja, gibt es dazu und auch zu Fallout76 auch Uncut-Stunden?

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 11651 - 28. Oktober 2018 - 19:02 #

Gute Frage :)

Tasmanius 19 Megatalent - - 18339 - 26. Oktober 2018 - 11:47 #

Ich kann verstehen, dass RDR2 für GG ein sehr bedeutsamer Release und das fehlende Testmuster eine aus wirtschaftlicher Sicht für euch mehr als ärgerliche Situation ist. Ich möchte aber sagen, dass ich als User Nachtschichten von euch weder erwarte noch befürworte. Auch wenn ich es in diesem Fall verstehen kann.
Zum Spiel: Ich sehe die nächste 10.0 kommen.

turritom 14 Komm-Experte - P - 1807 - 26. Oktober 2018 - 11:54 #

Der Schneeshader ist wirklich beeindruckend. Das ist die Zukunft!

https://i.redd.it/4q1sw7e01gu11.jpg

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 13885 - 27. Oktober 2018 - 7:08 #

Haha, natürlich. :)

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 15813 - 26. Oktober 2018 - 12:04 #

Habe gestern selber in RDR2 eingespielt und es ist verrückt wie gut das Spiel ist. So viele Details in einem Game habe ich noch nicht gesehen!

timeagent 17 Shapeshifter - P - 8923 - 26. Oktober 2018 - 12:15 #

Eine schöne SdK mal wieder und ich bin überrascht, dass die gestern Abend/Nacht noch kam. Super Einsatz!

Das Spiel sieht echt klasse aus, allerdings würde ich es nicht spielen wollen. Das macht mich so gar nicht an - da bin ich wohl der einzige hier. Aber das ist nicht tragisch, gibt ja genug anderes.

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 2551 - 26. Oktober 2018 - 15:15 #

Du bist nicht der einzige. Mir reicht schon diese SdK, um zu wissen dass ich RDR2 nicht spielen werde. Das Gameplay spricht mich nicht an, aber das ging mir schon beim ersten Teil so.

Falls es eine PC-Fassung mit vernünftiger Maus/Tastatur Steuerung geben sollte, werde ich meine Meinung überdenken.

DerKoeter 16 Übertalent - 4776 - 26. Oktober 2018 - 17:37 #

Da stimme ich De Vloek eindeutig zu - auch mich lässt das Spiel vollkommen kalt. Natürlich kann ich die technische Brillianz klar erkennen, aber emotional und storytechnisch ist es halt nicht mein Ding.
Ich hab damals schon den Vorgänger auf der 360 länger ausprobiert und mich häufig gefragt, ob ich irgendwie falsch gestrickt bin. Die Gamer-Community und die gesamte Journaille feierte das Spiel als die größte Erfindung seit dem Schnitzel und ich dachte einfach nur "mäh...". Und beim Stichwort "Zombies im Western-Szenario" (aka DLC) hatten sie mich dann endgültig komplett verloren :-(
Aber zum Glück gibt es ja unterschiedliche Geschmäcker und die Spielewelt ist groß genug, um jeden glücklich zu machen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 377563 - 26. Oktober 2018 - 18:16 #

"Journaille" ist ein abwertender Begriff, den mit Vorliebe die Nazis gebraucht haben. Es war im Prinzip das heutige "Lügenpresse". Was nicht jedem bewusst ist, weswegen ich dir dies schreibe.

Elfant 21 Motivator - P - 28755 - 26. Oktober 2018 - 19:26 #

Der Begriff "Lügenpresse" ist zumindest in der Belegbarkeit etwas älter als der Begriff "Journaille". Bei "Lügenpresse" handelt es sich auch um einen typischen Kampfbegriff. "Journaille" bezieht sich mehr auf (scheinbare) Verfehlungen des journalistischen Ethos.

Die Nazis prägten den Begriff "Journaille" sicherlich nachhaltig und die Meisten werden den Begriff ebenso verwenden, aber man muss Faschisten nicht noch damit ehren, daß man ihre Bedeutungen eines Wortes einfach übernimmt.

PS:
DerKöter hätte übrigens auch "Lügenpresse" schreiben können.

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3270 - 27. Oktober 2018 - 11:41 #

Den Verlust der Glaubwürdigkeit haben die betroffenen Medien nun allerdings auch selbst tatkräftig herbeigeführt. Das mag wie in vielen anderen Bereichen einfach dem Umstand geschuldet sein, daß die Qualität von Bildung und Ausbildung einfach derart abgesoffen ist, daß der Redakteur den Unterschied zwischen "Bericht" (= berufliche Aufgabe) und "eigene Meinung" (= interessiert niemanden) nicht versteht, weil man es ihm nicht beigebracht hat. Doch Jammern und Reflexempörung über Prädikate und überspitze Begriffe helfen nicht: das Kind ist im Brunnen, und so schnell kommt es da nicht mehr heraus. Und das liegt nicht an den Konsumenten.

DerKoeter 16 Übertalent - 4776 - 27. Oktober 2018 - 14:51 #

Der (von mir bewusst abwertend gewählte) Begriff der "Jornaille" ist ja schon deutlich älter als die Nazis - auch wenn diese den Begriff gerne missbraucht haben. Mir geht es bei diesem Begriff auch weniger um die moderne "Lügenpresse", sondern um den ursprünglichen Sinn der "Systempresse".
Aus meiner persönlichen Sicht nehmen viele (nicht alle!) Spielemagazine doch gar keinen kritischen Diskurs mit der Spielebranche und ihren Produkten mehr vor. Stattdessen wird geschaut, was das Volk anscheinend gerne klickt und so wird es mit jeder unreflektiv wiedergekäuten Pressemeldung der Publisher darüber gefüttert. Ein fiktives, aber nicht unrealistisches Beispiel: "Es gibt für Spiel X am dem xx.xx.2018 zwei neue Kostüme als DLC", Gamemestar, PC Games und Co schreiben wir eine Newsmeldung darüber. Die Presse wird auf diese Art sehr häufig nur als - mehr oder minder kostenloser - Infomultiplikator vom Publisher genutzt.
Eine wirkliche Kritik an Spielen (ob jetzt ein unglaubwürdiges Charakterdesign, ein im Spieledesign verankerter verstärkter Grind zum besseren Abverkauf von - natürlich völlig optionalen ;-) - optischen DLCs etc.) findet gar nicht oder höchstens in einem Nebensatz statt und dann trotzdem wird bei einem AAA-Spiel eine 80+x% druntergeschrieben.
Natürlich stehen dahinter einfache wirtschaftliche Interessen und in Zeiten schwindender Bedeutung der traditionellen Spielepresse wird diese erst recht nicht die Hand beißen, die sie füttert um noch weiter ins Hintertreffen (u.a. gegen die "Influencer" und ihre bessere Reichweite) zu kommen.
Ich halte die These, dass die aktuelle Spielekritik in den nächsten fünf bis zehn Jahren in der Bedeutungslosigkeit versinken wird, zwar für gewagt - aber nicht unmöglich. Und wie BluffEversmoking weiter unten schreibt, hat ein nicht unerheblicher Teil der schreibenden Zunft an seiner eigenen Entwertung aktiv teilgenommen.
Man muss meine Meinung nicht teilen, aber ich glaube, dass ich damit nicht ganz alleine bin.

Harry67 17 Shapeshifter - P - 7121 - 27. Oktober 2018 - 15:14 #

Wenn mal fiktiv angenommen 80% der Spieler den von dir ausgemachten "Grind" gar nicht als solchen wahrnehmen und 20% der Spieler den DLC ganz gerne erwerben, weil ihnen das Spiel Spaß macht: Wird die Spielepresse dann zur Journaille, weil sie keine systemisch kritische Aufarbeitung des Themas initiiert, sondern im Sinne ihrer Lesermehrheit handelt?

DerKoeter 16 Übertalent - 4776 - 27. Oktober 2018 - 15:56 #

Eine gute Frage, die ich versuchen will, so gut es geht aus meiner Sicht zu beantworten.
Zunächst einmal: der Mensch ist ein Gewohnheitstier und wenn man ihm nur oft genug Dinge sagt oder ihn machen lässt, dann werden sie für ihn irgendwann normal und richtig (egal wie widersinnig oder unnatürlich sie eigentlich sind). Dieses psychologische Prinzip ist uralt und reichlich erforscht und wird gerade im sehr kurzlebigen Online-Journalismus oft beobachtet: aus Zeitgründen werden News gerne voneinander kopiert, die ursprüngliche Quelle wird so gut wie nie recherchiert und der Durchschnittskonsument sagt sich: "na wenn fünf Medien unabhängig voneinander dasselbe sagen, dann wird das wohl stimmen" (egal, wie hoch der Wahrheitsgehalt ist).
Genauso wurden uns bestimmte Spielemechaniken im Laufe der Jahre antrainiert und verkauft. Ein Beispiel: "Open World ist wichtig, (fast) jeder will sie" (aber: dann müssten wir als Publisher ja richtig Geld in die Entwicklung der Welt und der ganzen Sub-Stories darin stecken. Das wollen wir nicht, also gab es halt diverse generische Hol- und Töte-Quests). Und die Spieler haben es geschluckt. Man preist zwar ein Witcher 3 für die vielen liebevollen Subquests, aber in der breiten Masse der Open World Spiele hat man es akzeptiert, dass es oft generische Quests gibt. Macht die gewachsene Akzeptenz diese Sinnlos-Quests besser? Meiner Meinung nach: nein.
Es gab vor einer Weile mal eine Degustationsstudie zum Thema Erdbeerquark. Da hat man Probanden im Blindtest industriellen Erdbeerquark sowie "richtigen" mit frischen Erdbeeren vorgesetzt und die Menschen gefragt, welcher der beiden ihnen besser schmeckt. Die Mehrheit hat sich für den Industriequark entschieden, der in seinem Leben noch nicht mal in der Nähe einer Erdbeere gelagert wurde. Einfach weil viele Menschen diesen Geschmack mittlerweile so gewohnt sind und der "richtige" Erdbeerquark gar nicht so süß ist. Macht das den Industriequark zu einem besseren Produkt? Meiner Meinung nach: nein.
Zurück zum Spielejournalismus: ich bin halt der altmodischen Meinung, dass Journalisten (und insbesondere "Spielekritiker") ihrem Berufsethos nach das schreiben sollen, was ihre Leser lesen SOLLTEN und nicht das, was diese lesen WOLLEN. Denn nur so können sie sich meiner Meinung nach (a) ihre Reputation bewahren und (b) sich mittelfristig von anderen Marktteilnehmern wie Influencern positiv abgrenzen (die diesen Anspruch auf Kritik ja in der Regel weit von sich weisen, denn sie wollen ja "nur unterhalten").

tl;dr: im Grunde ja.

Harry67 17 Shapeshifter - P - 7121 - 2. November 2018 - 5:45 #

Sorry für die späte Antwort. Wenn es um Informationen und Tatsachen geht hast du natürlich recht. Recherchen etc. sollte man schon von seiner Meinung trennen können.

Wenn es aber explizit um Interpretationen, kritische Würdigungen, Haltungen und Meinungen geht, ist es natürlich positiv, wenn Redakteure die gleiche Faszination und Leidenschaft mit ihren Lesern teilen und wenn es nur das Bedürfnis nach Unterhaltung ist.

Elfant 21 Motivator - P - 28755 - 2. November 2018 - 2:01 #

Nur leider ist "Systempresse" ein ebenso leerer Kampfbegriff wie "Lügenpresse", auch wenn er etwas moderner ist.

Jetzt kann man natürlich überlegen, ob der Produktjournalismus generell eine Journaille darstellt, weil er fast immer auch eine Werbefläche beziehungsweise Infomultiplikator der Firmen darstellt. Jenes ist in anderen Spielarten genauso wie beim Spielejournalismus. Gleichzeitig haben diese Produkte erstaunliche Schwierigkeiten damit in anderen Feldern Werbung zu bekommen.
Auf der anderen Seite ist jene Befriedigung der Neugier der Leserschaft nicht wirklich verantwortungslos, sensationshungrig oder unlauter agierend, sondern bildet mit eine seiner Kernaufgaben. Auch hat sich eine Presse in diesem Sinne nicht zu positionieren und ebenso könnte man Deine Forderungen auch verstehen, nämlich daß sie Dir nach dem Mund schreiben soll. Ich könnte mir zumindest keinen statthaften Grund vorstellen, warum ein optischer DLC die Wertung beeinflussen sollte.

Bei Rest sehe ich eher ein anderes Problem: Es gibt quasi keine allgemeine Kriterien was ein gutes Spiel ausmacht. Es gibt zwar iterativer Prozesse, aber wie oft las ich schon etwas von der besten Geschichte der Videospielgeschichte und bekam dann etwas was weit hinter Planescape: Torment oder hinter Portal 2 lag? Klar dem könnte man mit den Kriterien anderen Medien zu Leibe rücken, aber bei den wenigen wirklich interaktiven Geschichten wird es schon schwerer.

Ich sehe bei BluffEversmoking und Dir auch noch eine weitere problematische Gleichheit, in dem Ihr den schwarzen Peter alleine dem Spielejournalismus zu schiebt. Warum hat GG zum Beispiel keine langen Testberichte mehr? Weil selbst die eigene Nutzerschaft sie großteilig nicht mehr las. Ich mochte sie, weil es eben doch diesen für mich wichtigen Nebensatz gab.
Du gibst aber auch die Gewöhnung zu bedenken und vergisst dabei, daß dieser Prozeß in beide Richtungen gedacht werden muss. Wenn man nur 80% + Spiele spielt erscheinen jene einem naturgemäß eher als durchschnittliche Spiele. Selbst wenn man noch 60% + spielt verschiebt sich dieses Wertungsgefühl zu einer "typischen" Redaktionswertung deutlich.

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 13885 - 27. Oktober 2018 - 7:20 #

Der Zombie als kulturelles Element ist nun aber schon recht alt, wobei ich keine Ahnung habe, ob der zu dem Zeitpunkt, zu dem der erste Teil spielt, schon in den USA angekommen ist. Undenkbar ist das aber nicht.

Tasmanius 19 Megatalent - - 18339 - 26. Oktober 2018 - 19:19 #

Nein, du bist nicht alleine.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 8326 - 26. Oktober 2018 - 13:19 #

Also die Präsentation ist schön.
Leider macht mich das Western-Setting nicht an und die Charaktere finde ich auch ziemlich uninteressant.
Und ohne Maus-Steuerung werde ich wohl nicht lange überleben^^

Noodles 24 Trolljäger - P - 47657 - 26. Oktober 2018 - 13:24 #

Dafür gibts ja das übermächtige Auto-Aim. :D Wobei es mir damit auch kein Spaß machen würde. Deswegen hab ich auch RDR 1 auf der Xbox abgebrochen. Mit Auto-Aim machts keinen Spaß und ohne kann ich nicht, weil ich dafür nicht gut genug mit Gamepad bin und es sich für mich auch einfach nicht gut anfühlt.

roxl 13 Koop-Gamer - P - 1686 - 26. Oktober 2018 - 14:28 #

Vielen Dank für die SDK. Bin jetzt auch die erste Stunde durch den Schnee gestampft; stimmungsvoller aber etwas langatmiger Einstieg.
Die Grafik auf der X ist toll, springt aber nicht in neue Sphären.
Ich hoffe, dass mir die Steuerung nicht den Nerv raubt: Waffe aufnehmen (LB), danebenliegender Hut aufnehmen (X). Brauchte 5min um ein Langgewehr aus der Satteltasche zu ziehen. Ein Lucky Luke werde ich hier wohl nicht.

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 9751 - 26. Oktober 2018 - 14:52 #

Bin ganz deiner Meinung.
Der Einstieg ist wirklich zäh, muss mich nach ca. 3 Stunden wirklich zwingen weiter zu spielen. Und die Steuerung macht überhaupt keinen Sinn, es ist einfach nicht schlüssig, welche Funktion jetzt auf welchem Knopf liegt.
Das Gunplay lässt bisher auch sehr zu wünschen übrig, Wild West feeling kommt da bisher nicht auf.

Aber bei den Wertungen bisher kann es ja nur besser werden :)

ganga Community-Moderator - P - 19644 - 26. Oktober 2018 - 14:58 #

Kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Hab jetzt circa zwei Stunden gespielt und finde es brilliant bisher. Mit der Steuerung komme ich auch gut klar, da hatte ich bei anderen Spielen schon viel mehr Probleme. Auch am Gunplay hab ich bisher nichts auszusetzen. Finde es sehr gut dass man nicht in schneller Folge durch die Gegend ballern kann.

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 9751 - 26. Oktober 2018 - 15:39 #

Es ist mir einfach zu lahm. Ich mag es nicht, wenn ich eine gefühlte Ewigkeit gezwungen werde im Schneckentempo Storypassagen zu durchlaufen.
Das wird sich nach dem Prolog hoffentlich wieder ändern.
Die Steuerung finde ich aber nach wie vor einfach nur sperrig. Warum muss ich für einfache Aktionen immer einen Knopf ewig lang gedrückt halten?
Und warum bleiben Symbole auf der Karte beim rein zoomen immer gleich winzig? Die sind echt schwer zu entziffern.

Myxim 16 Übertalent - P - 4582 - 26. Oktober 2018 - 14:13 #

Erst einmal - ohne es bisher gesehen zu haben - danke für Euren Einsatz. Da werde ich heute Abend dann mir das mal zu Gemüte führen.

Harry67 17 Shapeshifter - P - 7121 - 26. Oktober 2018 - 14:21 #

Schöne SDK! Christoph: Guter Musikgeschmack, die Musik ist teilweise von Daniel Lanois und wirklich erstklassig.

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 49247 - 26. Oktober 2018 - 15:50 #

Klasse SdK, während des anschauen wurde das Spiel gerade installiert. ;)

dermattin 08 Versteher - 211 - 26. Oktober 2018 - 17:19 #

Hi! Muss man sich wieder bei Rockstar social Zwangsanmelden oder darf man einfach spielen?

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 9751 - 26. Oktober 2018 - 18:58 #

Beim Single Player gehts ohne, ich konnte gleich los spielen.

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3270 - 26. Oktober 2018 - 18:28 #

Ich weiß nicht...der Open-World-Leerlauf, die skriptausgelösten Deckungsballereien, das Abarbeiten der üblichen Quests, das alles hängt mir nach zig Stunden GTA irgendwie zum Hals heraus.

gnadenlos 17 Shapeshifter - P - 6328 - 27. Oktober 2018 - 3:00 #

Vor allem ist das nicht meine Vorstellung von Open World Gameplay. Das ist der lineare Mist, den ich schon bei vielen Sony-Titeln nicht mochte und hat mit einer Open World gar nichts zu tun.

Rockstar sollte mal von hohen Ross runter und sich bzgl. Open World Integration BOTW und AC:OD anschauen und beim Gunplay so ziemlich jedes andere Spiel mit Schusswaffen - zur Not wäre schon Gears of War ein Fortschritt, wenn man ohnehin auch viel mit Deckung arbeitet.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 20849 - 27. Oktober 2018 - 4:32 #

Mir scheint, dir gefällt RDR2 nicht.

gnadenlos 17 Shapeshifter - P - 6328 - 27. Oktober 2018 - 12:21 #

Kann ich noch gar nicht so genau abschließend beurteilen. Bisher kann ich nur sagen, dass ich mir nach vielen Previews mehr Fortschritt erhofft hatte, statt typische Rockstar-Mängel noch immer in der gleichen Form zu erleben, wie schon vor Jahrzehnten.

Das macht es mir auch schwer Traumwertungen nachzuvollziehen, denn selbst wenn der Rest passt und mich vielleicht auch noch mehr als bisher abholt, kann ein Spiel mit dieser Steuerung und eine Open World mit so strikten Fail-Bedingungen innerhalb der Missionen IMO nicht mehr als Referenz durchgehen.

AC:OD mag ich z.B. extrem gerne und halte es für einen der besten Open World Genre-Vertreter, verstehe aber dass mangels der letzten 10% Feinschliff nicht viel mehr als der 87-93% Bereich drin ist. RDR2 hat seine Mängel zwar an anderen, trotzdem aber sehr relevanten Stellen und sollte durch diese eben auch bestenfalls (bin nicht weit genug um das endgültig festzulegen) in diesem Bereich landen und nicht bei 95%+, so als wäre das Spiel nahezu mangelfrei.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 20849 - 27. Oktober 2018 - 12:24 #

Ich fasse mich da kürzer, für mich ist es nahezu perfekt.

Claus 30 Pro-Gamer - - 218955 - 26. Oktober 2018 - 20:09 #

Jörg, erteil dir für SDKs bitte ein "huiii"-Verbot.
In die Kamera gähnen ist jetzt auch nicht so wirklich toll, auch wenn es sicher sehr ehrlich war.
Im direkten Vergleich hat es Spaß gemacht, Christoph zuzuschauen. Jörg war mitunter nicht leicht zu ertragen.
Aber danke für diese alles in allem schöne Ausgabe.
Hoffe, dass dieser Teil doch auch auf PC veröffentlicht wird. Das wird dann bei mir ein Sofortkauf zum Release-Termin.

Hyperbolic 17 Shapeshifter - P - 8270 - 26. Oktober 2018 - 23:03 #

Ich fand den direkten Vergleich zwischen beiden toll.
Während Jörg es analytisch angegangen ist und dabei stellenweise versagt hat, hat sich Christoph dem prognostiziertem Flow hingegeben und viele Stellen auf Anhieb gemeistert.

Claus 30 Pro-Gamer - - 218955 - 27. Oktober 2018 - 11:01 #

Ich kann kein Versagen erkennen. Das ist halt spielen, so wie es sich halt real darstellt.
Einen Vergleich zu haben ist in der Tat toll, daraus beruht ja auch u.a. das SDK Konzept (immer zwei Teilnehmer).
Aber Jörg hat mitunter wirklich was von Marvin aus Per Anhalter durch die Galaxis. Ich denke, dass das Symptome der Überarbeitung sind. Da hat man irgendwann nicht mehr die Ruhe, Gelassenheit, und damit auch Freude und Geduld, das bleibt dabei immer irgendwann auf der Strecke, geht gar nicht anders, kenne ich von mir selber auch.
Ist aber alles kein Problem. Nur "huiii" brauch ich jetzt nicht in jeder zweiten SDK sobald gesprungen wird. Und den Zuschauer angähnen ist genau das gleiche wie im Gespräch jemanden angähnen.
Nichts gegen das Gähnen selber, das kann man ja schwer verhinden.
Aber das kann man auch rausschneiden, sofern man das nicht als künstlerisch wertvoll erachtet.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 377563 - 27. Oktober 2018 - 11:17 #

Hört den großen Psychoanalytiker, Ferndiagnostiker und Stilberater. Du verbeißt dich in ein Detail, das a) selbstverständlich in die Stunde gehört und b) nicht im Entferntesten Aufschluss gibt über meine „Leistung“ oder „Einstellung“ in dieser Stunde, oder wie mir das Spiel gefallen hat. Was für ein engstirniger, ärgerlicher Kommentar!

Claus 30 Pro-Gamer - - 218955 - 27. Oktober 2018 - 12:50 #

Ick nix verstahn.
Ich habe deine Leistung doch gar nicht bewertet, die habe ich meiner Meinung nach vielmehr verteidigt.
Du hast natürlich recht, dass ich weder Psychoanalytiker noch Stilberater bin, und klar, mit allem, was ich (ein)tippe, auch nur tippe.
Vermutlich ist dein Ärger berechtigt. Aber mein Empfinden genauso.
Ich mag es nicht, angegähnt zu werden. Das ist und bleibt unhöflich. Und auch nicht so toll anzusehen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass du selber anders empfindest.
Having said that, wollte ich diesen Eindruck aber so nicht stehen lassen, da ich dich nicht als unhöflich kenne (bis auf einiges hier und da aus der Hüfte zurückgeschossenes, was ich aber auch nicht bewerten oder kritisieren will, in den allermeisten Fällen war der Anlass auch gegeben). Und daher habe ich den Onkel Ferndiagnostiker gegeben. Basierend auf dem, was ich gesehen habe, und was ich aus deinen vielen Informationen und Inhalten hier auf Gamersglobal weiß - das du einen Sack voll zu tun hast. Und daher auch der Einwurf, dass ich weiß, wie ich mich selber unter permanenter Dauerlast -wenn auch immer nur in Nuancen- verändere.
Das ist nicht engstirnig. Ich sehe es zumindest nicht.
Das du keine professionelle Einstellung oder gar keinen Spass am Spiel hast, habe ich hoffentlich nicht geschrieben oder anklingen lassen.
Wenn ich aber schreibe, dass es mitunter anstrengender sein kann, die beim Spielen zuzusehen, dann daher, weil du dabei kein Blatt vorm Mund nimmst. Und auch wenn der Anlass gegeben ist, kann es anstrengend sein, dem beim Spielen zuzuhören. Zumindest im Vergleich zu jemanden, der im Flow spielt, und seine Bemerkungen eben anders als du einfließen lässt. Das ist keine Generalkritik, bzw. sollte es nicht sein, sondern bezog sich nur auf diese SDK. In der das aber auch nicht permanent der Fall war. Das sollte hier nicht meine Message sein, absolut nicht.
Trotzdem war es nach dem Anschauen mein persönliches Empfinden ("anstrengender zuzusehen als bei Christoph zuzuschauen"), welches du mir ja auch explizit zugestehen willst, die SDK hat ja nicht umsonst zwei Teilnehmer.
Wenn dich nun mein Kommentar geärgert hat, wie gesagt (bzw. falls ich es noch nicht gesagt haben sollte): sorry. Meine mir durch den Kopf geisternde Ferndiagnose dazu erspar ich mir jetzt, ich bin ja immer noch kein ausgebildeter Psychoanalytiker.
Schönes Wochenende Jörg, und nichts für ungut, ok?

Danywilde 20 Gold-Gamer - - 23256 - 26. Oktober 2018 - 20:25 #

Schade, dass ihr keine Review-Fassung bekommen habt.

Für diese SDK wäre wahrscheinlich sogar eine Trippelstunde noch besser geeignet gewesen, dann hättet ihr auch die Openworld zeigen können.

Trotzdem danke für die interessanten Einblicke, das werde ich mir nächstes Jahr sicherlich mal zulegen.

iYork 13 Koop-Gamer - 1676 - 26. Oktober 2018 - 20:55 #

Schönes Widscheo! Western ist normalerweise nicht so mein Ding, irgendwie kann ich mir fast nichts langweiligeres vorstellen als Cowboy & Indianer, aber die SDK (oder SdK?) macht schon Laune auf das Spiel!

60 Euro sind aber grad echt nicht drin für mich :/ Vielleicht im nächsten Jahr!

thepixel 15 Kenner - 3075 - 26. Oktober 2018 - 20:56 #

Danke für die SDK! Das Spiel schaut echt klasse aus, das Setting und das Tempo des Spiels machen mich nicht wirklich an. Wenn’s irgendwann im Sale ist werde ich vielleicht mal zuschlagen...

misc 15 Kenner - P - 3977 - 26. Oktober 2018 - 21:22 #

Schöne SDK und schönes Spiel. Kurz vor Minute 21 hat Jörg mit dem Bogen wieder seinen großen Moment. Christoph muss das noch üben :-P

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 12684 - 26. Oktober 2018 - 21:24 #

Aber bei Jörg ist das Fadenkreuz so ruhig, fast eingefroren und Christoph muss das wackelnde Ding aufm Reh halten. Liegt das an der Zielhilfe?

Elfant 21 Motivator - P - 28755 - 26. Oktober 2018 - 21:51 #

Nur an Jörgs Erfahrung mit Bögen. ;-)

René Alexander Düval 12 Trollwächter - P - 870 - 27. Oktober 2018 - 6:37 #

Das Spiel hat einen Bogen... Ich rieche ein Let's Play. ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 377563 - 27. Oktober 2018 - 9:11 #

Nein, ich habe zu diesem Zeitpunkt schon mit weniger Zielhilfe als Christoph gespielt.

Es liegt daran, dass Christoph schon zu lange den Bogen gespannt hatte und seine Ausdauer futsch war.

Rhadamant 15 Kenner - P - 2829 - 26. Oktober 2018 - 22:02 #

Christoph mit Kopfhörern erinnert mich total an den Außerirdischen in Louis und die außerirdischen Kohlköpfe mit Louis de Funès. https://img.cdn.videociety.net/static/GetImage?name=17166673/fg_web_big.jpg.

Nicht bös gemeint. Der Typ war cool.

misc 15 Kenner - P - 3977 - 26. Oktober 2018 - 23:09 #

Na hoffentlich furzen sie nicht so im Büro rum, wie in diesem Film..

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 49247 - 27. Oktober 2018 - 14:21 #

Ich sag nur Linsensuppe (wobei Kohlsuppe da wohl wirklich bessere Ergebnisse liefert). :)

Hyperbolic 17 Shapeshifter - P - 8270 - 26. Oktober 2018 - 23:00 #

Sieht schon toll aus. Aber ein Spiel das so eine komplexe Bedienung hat, das man sie nach 2 Tagen aussetzen nicht mehr verinnerlicht hat, kann ich echt nicht gebrauchen.

rammmses 19 Megatalent - P - 15739 - 26. Oktober 2018 - 23:44 #

Es erinnert einen aber echt häufig an die Optionen und nimmt sich gut 10 Stunden Zeit alle Systeme zu erklären. Ist schon sehr durchdacht an sich, aber teilweise unnötig weit von Konventionen entfernt. Niemand sonst packt springen auf die x/viereck Taste.

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 9751 - 27. Oktober 2018 - 7:30 #

Leider gibt es auch kein Controller Layout, hab gestern bestimmt 5 Minuten gebraucht, bis ich wieder raus hatte wie man das Lagerfeuer „aufbaut“.

AlexCartman 17 Shapeshifter - P - 7404 - 27. Oktober 2018 - 8:37 #

https://www.gamersglobal.de/user-artikel/wie-zugaenglich-sind-videospiele-eigentlich

drngoc 14 Komm-Experte - P - 2128 - 26. Oktober 2018 - 23:32 #

Nach über 18 Jahren hat man bei Rockstar gelernt Schränke und Schubladen zu öffnen und da Dinge drin zu finden und herauszunehmen … wo wären wir heute nur ohne Shenmue und seine Meilensteine in den Details. Hach.

schlammonster 30 Pro-Gamer - P - 152648 - 27. Oktober 2018 - 0:20 #

Nun ist es doch "heute" geworden mit dem schauen, schöne SdK zu einem grafikorgasmischen Spiel *ähem*. Wann gibts denn die ein/zwei Doppelstunden uncut? Die Einträge vermisse ich in der imposanten Liste der RDR2-Inhalte

roxl 13 Koop-Gamer - P - 1686 - 27. Oktober 2018 - 2:27 #

Für mich ist klar warum GG keine Testmuster erhielt. GG ist unabhängig kritisch, und bei einem vermeidlichen Selbsläufer überlässt man nach erzählten 8 Jahren Entwicklung die Beurteilung des Schaffens nicht den Kritikern oder dem Zufälligen, sondern dem Portier.
Scheint zu klappen. Abo verlängert.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 377563 - 27. Oktober 2018 - 11:19 #

Ich vermute, Rockstar fand uns schlicht zu unwichtig. Das gibt mir allerdings nach neun Jahren harter Testarbeit schon zu denken.

tidus1979 12 Trollwächter - P - 999 - 28. Oktober 2018 - 15:12 #

Rockstar braucht Leute, die Reichweitenjournalismus machen.

rammmses 19 Megatalent - P - 15739 - 28. Oktober 2018 - 15:32 #

GG springt doch genauso auf den RDR2 Hypetrain auf wie jede andere Seite.

roxl 13 Koop-Gamer - P - 1686 - 30. Oktober 2018 - 0:54 #

GG wirft sicher keine Extrabriketts unter den Heizkessel. RDR2 ist aber eine gute Gelegenheit die Bekanntheit von GG zu steigern und evtl. davon zu profitieren. Ist halt ein Titel nach dem vielleicht über die eigenen Youtube-Abos hinaus gesucht wird.
Und 'Gutes' soll auch unter strengen Augen gut bleiben.

Anyway, ich denke, dass die Bemusterung nicht 'versehentlich' oder 'zufällig' ist, wie sie ist.

René Alexander Düval 12 Trollwächter - P - 870 - 27. Oktober 2018 - 6:34 #

Tolle SDK, aber trotz anfänglich überraschender Faszination meinerseits ist es dann leider doch ein Western-Setting, mit dem ich einfach nix anfangen kann. Dazu kommt noch eine offenbar viel zu überladene Steuerung von vorgestern. In Zeiten von AC: Odyssee oder selbst Spiderman brauche ich sowas nicht mehr. Und generell scheint mir das Spiel auch zu zähflüssig zu sein. Die Grafik ist aber wirklich schön, selten so tollen Schnee gesehen. Naja, evtl. mal in einem Sale im kommenden Frühjahr, falls es sonst nix gibt.

McSpain 21 Motivator - 28901 - 27. Oktober 2018 - 7:53 #

Also ich habe bisher Kapitel 1 beendet und ich liebe Atmosphäre, Detailgrad und Spiel sehr. Das entschleunigte Gameplay wird nicht allen gefallen, aber es passt hier einfach schon schön rein.

Die Steuerung ist gewöhnenungsbedürftig. Gerade die In t Erst Kuh über die Schultertasten ist ungewohnt. Aber eigentlich cool. Ich denke nach 2-3 Spielsessions grooved sich das ein.

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 75071 - 27. Oktober 2018 - 8:09 #

Was für ne Kuh? :D

McSpain 21 Motivator - 28901 - 27. Oktober 2018 - 9:29 #

Was hat den mein Autocorrect da gesoffen? "Interaktion" war gemeint. Nicht "Eine ter Kuh" -.-

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 75071 - 27. Oktober 2018 - 12:27 #

Ich wäre ganz ehrlich nie drauf gekommen, dass das Interaktion sein könnte. Das ist wirklich mal Autocorrect aus der Hölle ^^ Danke für die Aufklärung!

zfpru 16 Übertalent - P - 5487 - 27. Oktober 2018 - 11:06 #

Eine Kuh muss doch vorkommen. Was wäre ein Cowboy ohne Cow?

floppi 24 Trolljäger - - 46370 - 27. Oktober 2018 - 10:41 #

Stimme in allen Punkten zu. Mir gefällt das entschleunigte Gameplay auch sehr. Aber die Steuerung.... Meine Fresse, was haben sie sich dabei gedacht. Mal hebt man mit der einen Taste was auf, mal mit der anderen. Irgendwie inkonsistent.

Bruno Lawrie 17 Shapeshifter - P - 7520 - 28. Oktober 2018 - 18:18 #

Und das Dialogsystem erst...

Bruno Lawrie 17 Shapeshifter - P - 7520 - 28. Oktober 2018 - 18:17 #

Bin jetzt auch in Kapitel 2. Kapitel 1 fand ich klasse, aber jetzt macht sich bei mir eine gewisse Ernüchterung breit. Bei GTA V und RDR1 konnte ich mich kaum losreißen, bei RDR2 schalte ich nach einer längeren Mission gern mal die PS4 aus.

Die schwammige Steuerung mit ungewohnter Tastenbelegung und das separate Pferdeinventar (warum kann das nicht einfach an meiner Figur sein?) sind auch noch gewöhnungsbedürftig. Dito für Lauf- und Reitgeschwindigkeit, das ist mir ständig zu langsam.

Und dass ausgerechnet der Open-World-König Rockstar jetzt diverse Ubisoft-Unsitten mit Sammelkarten & Co übernommen hat, stößt mir sehr übel auf.

Technisch ist es aber enorm beeindruckend! Beim Rest muss ich mal abwarten, hab ja noch nicht viel gesehen.

ganga Community-Moderator - P - 19644 - 28. Oktober 2018 - 18:50 #

Sammelaufgaben gibt es doch schon länger in GTA Spielen?

Bruno Lawrie 17 Shapeshifter - P - 7520 - 28. Oktober 2018 - 19:14 #

Da war's aber mehr so ein einzelner Gag à la Tauben erschießen in GTA4. Hat sich schön im Hintergrund gehalten, wurde vom eigentlich Spiel weitestgehend ignoriert und hatte keine Relevanz.

Die Spielkarten wirken für mich mehr "in your face". Aber vielleicht relativiert sich das noch, gemessen an der Größe des Spiels hab ich bisher ja kaum was gesehen.

ganga Community-Moderator - P - 19644 - 29. Oktober 2018 - 8:53 #

Hm in GTA V kann man UFO Teile sammeln, 100 Briefschnipsel, dreißig Atomfässer mit dem U Boot und ich glaub noch ein paar Sachen mehr. Sehe da jetzt wirklich nicht den Unterschied zu diesen Zigarettenkarten, oder meinst du was anderes?

floppi 24 Trolljäger - - 46370 - 28. Oktober 2018 - 19:05 #

Der Sammelkram stört mich hier aber überhaupt nicht, den kann ich ganz getrost ignorieren, ohne, dass ich ständig damit konfrontiert werde. Das ist bei Ubisoft leider ganz anders. Schwammige Steuerung empfinde ich aber nicht so, doch die Gamepad-Belegung ist wirklich aus der Hölle. Wie oft ich Dinge mache, die ich eigentlich gar nicht wollte....

Aladan 24 Trolljäger - P - 49443 - 28. Oktober 2018 - 19:17 #

Hm also Assassin's Creed Odyssey hat außer Ausrüstung für Charakter, Boot und bisschen Crafting Material absolut gar keinen Sammelkram. ;-)

Bruno Lawrie 17 Shapeshifter - P - 7520 - 28. Oktober 2018 - 19:31 #

Aber FarCry 5, was ja auch dieses Jahr erschien, hat solchen Sammelkram (Comics, Feuerzeuge...).

Bei ACO gibt es übrigens auch die Tafeln mit Ortsbeschreibungen, die man sammeln und auflösen kann.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49443 - 28. Oktober 2018 - 19:58 #

Das sind Schatzkarten, deren Rätsel-Ziele wiederum neue Ausrüstung bieten und kein belangloser Sammelkram.

Bruno Lawrie 17 Shapeshifter - P - 7520 - 28. Oktober 2018 - 20:10 #

Sehe ich anders. Denn die Ausrüstung ist durch ihre Levelbindung ja auch sinnlos. Wenn ich einen besonders starken Helm finde, darf ich ihn erst nutzen, wenn ich sein Level erreicht habe. Und sobald ich dieses Level erreicht habe, finde ich Helme dieser Stufe überall. Wozu dann die Mühe des Suchens?

Natürlich gibt es noch seltene Waffen mit Zusatzstärken, aber einerseits merkt man vielleicht 10% mehr Stärke und 5% Bonus in einem Bereich spielerisch eh nicht. Und andererseits ist der Gegenstand zwei Levelstufen später dann wieder Sondermüll gegenüber einem 08/15-Gegenstand, den man in einer Kiste im Wald findet.

Wozu dann der Aufwand die Rätsel zu lösen und die Gegenstände zu holen? Ist auch nur Sammel-ABM ohne wirklichen Sinn. Der Aufwand steht in keinem Verhältnis zum Nutzen.

Generell finde ich das ganze Ausrüstungssystem von AC Odyssey durch die Levelbindung sinnlos. Man hätte es weglassen und nur die Spielfigur leveln lassen können und es wäre identisch. Nur dass dem Spieler ein sinnlose Tätigkeit, nämlich der Austausch der Ausrüstung, erspart geblieben wäre.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49443 - 28. Oktober 2018 - 20:39 #

Wenn dir die Zusatz Fähigkeiten einzelner Items gefallen, kann man den Level ohne weiteres beim Schmied anheben. Zudem levelt man nicht rasend schnell, sondern ist teilweise mehrere Stunden im gleichen Level Bereich.

Hast du in letzter Zeit wenig Rollenspiele gespielt? Denn das Levelgebundene Ausrüstungssystem ist ein integraler Bestandteil fast aller Rollenspiele.

Bruno Lawrie 17 Shapeshifter - P - 7520 - 28. Oktober 2018 - 20:53 #

Vielleicht liegt's nur an meinem Spielfortschritt, aber die Upgrades beim Schmied liegen (noch?) im geringen Prozentbereich. Und solche Upgrades oder Boni sehe ich wie die geschätzten Podcaster von "The Pod" - das kann auch gleich sein lassen. Das verschafft keine Befriedigung und man merkt es spielerisch eh nicht. Fand ich bei Witcher 3 auch schon störend, hab irgendwann aufgehört die Steine einzusetzen, weil ich eh keinen Unterschied gemerkt habe wenn irgendwas 5% mehr Schaden verursachte.

Rollenspiele sind bei der Levelbindung der Gegenstände i.d.R. sehr viel großzügiger. Da empfinde ich einen starken Gegenstand dann durchaus als befriedigend, weil er mir einen spürbaren Vorteil bringt.

In Odyssey ist mir das bisher nicht passiert. Bin ich Level 9, kann ich einen Helm für Level 10 nicht nutzen. Und da die gefundenen Gegenstände ja auch mitleveln, ist das dann nichts besonderes mehr, weil ich mit Level 10 dann sowieso schnell einen Level-10-Helm bekomme. Wo ist da das Erfolgserlebnis, was Gutes zu finden? Und wofür soll man die Schatzmissionen dann machen?

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 12684 - 28. Oktober 2018 - 20:57 #

Ich denke der Unterschied ist mehr in Selten, Legendär und Episch zu finden sowie optisch. Oder so hat sich Uni das gedacht. Ich werf aber einfach alles weg, was mist ist und ersetze es mit dem Besseren.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49443 - 28. Oktober 2018 - 21:11 #

Und man merkt z. B. den Schadensbonus auf Stealth sehr schnell. Dinge wie -1 auf Kosten für Ultimates sowieso.

Admiral Anger 25 Platin-Gamer - P - 55171 - 27. Oktober 2018 - 16:37 #

Sieht richtig gut aus, obwohl sich das Spiel am Anfang doch recht viel Zeit lässt...

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 125328 - 27. Oktober 2018 - 21:12 #

Sieht toll aus, keine Frage aber ich bin mir nicht sicher, ob das was für mich ist. Bin nicht gehyped. Hab auch noch nie ein GTA gespielt, vielleicht liegt es daran. Werde ich demnächst aber mal nachholen, gekauft ist es schon. Die SdK war unterhaltsam, wie immer eigentlich.

tidus1979 12 Trollwächter - P - 999 - 28. Oktober 2018 - 15:11 #

Tja, ich bin bis jetzt seit der originalen Playstation ohne Konsole ausgekommen, dieses Spiel wird daran auch nichts ändern.

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 4299 - 28. Oktober 2018 - 17:30 #

- eigenwillige Steuerung
- serielle Herausforderungsketten
- frühes Kopfgeld kann extrem nerven.
(Man kann es löschen - erst am 3. Tag zufällig entdeckt).
- temporäres-Pferde-System
( wie übernehme ich den Gaul, den Sattel, etc. ?)
- Rückgabe geliehener Pferde (nach gewisser Mission)?
- Langsamkeit
- alter-Sack-Hauptfigur
- zu viele Spielelemente in den letzten 2-3 Jahren woanders
schon besser gesehen ...

+ "Nur ein paar Drinks"-Halluzinationen ...
+ Spielwelt

Meine Konsole läuft im Dauerbetrieb, aber meistens meckert sie, weil das Gamepad im Stromsparmodus ist. Gerade weil man nicht abschätzen kann, was einen in den Missionen erwartet, kommt es bei mir nicht zum "Komm, eine Runde geht noch"-Effekt. Ich werde viele Neuerscheinungen dieses Jahres nicht zeitnah spielen, aber RDR2 schafft es wohl schon nicht mehr auf Platz 1 der dieses Jahr gespielten Sachen ...

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 11651 - 28. Oktober 2018 - 19:07 #

Sieht ja schon gut aus, muss ich zugeben und könnte mir auch gefallen. Ein bisschen mehr First Person hätte ich spannend gefunden. Von Jörg gab es da ja nur ein schnelles "Fühlt sich falsch an".

Bruno Lawrie 17 Shapeshifter - P - 7520 - 28. Oktober 2018 - 19:23 #

Da hat Jörg leider auch recht. Ich ziehe Egoperspektive fast immer vor und hab sie auch in GTA V auf dem PC oft verwendet. Aber in RDR2 wechsle ich schnell wieder in 3rd-Person zurück.

Genau wie Jörg kann ich das aber auch nicht begründen. Es fühlt sich einfach komisch und falsch an, aber ich weiß noch nicht warum. Viel schlechter als in GTA V auf jeden Fall. Ich denke, es liegt wohl einfach an der arg schwammigen Steuerung. In 1st-Person stört sowas viel stärker als in 3rd-Person.

RDR2 macht den Fehler, dass sie die Steuerung hinter das Animationssystem stellen. Die Steuerung reagiert erst, wenn die Animation dazu passt. Ein bißchen wie in Witcher 3 vor einem der Patches. Hoffe, dass auch RDR2 das patcht, die Steuerung ist teilweise enorm nervig.

Die Figur steuert sich ähnlich wie die in Killzone 2. Nur dass es in Killzone 2 zu der schwer gepanzerten Figur passte und in RDR2 zum Cowboy nicht.

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 11651 - 28. Oktober 2018 - 20:09 #

Ah, danke für deine Einschätzung. Jetzt ahne ich zumindest was da falsch läuft. :)
Hoffe bis zur PC-Version haben die das im Griff. ;)

Hannes Herrmann 17 Shapeshifter - P - 7531 - 29. Oktober 2018 - 10:37 #

Schöne SdK, hat mir bei meiner Entscheidung das Spiel nicht (sofort) zu kaufen weitergeholfen. Schon die Begeisterung für die letzten beiden GTAs ließ (zu) schnell nach.

Schade, dass GG kein Testmuster bekam.

Sausi 18 Doppel-Voter - P - 11717 - 29. Oktober 2018 - 12:42 #

Bisher bin ich wirklich begeistert von dem Spiel :-) Ich habe nun schon einige Stunden ins Spiel gesteckt und befinde mich irgendwo inmitten des zweiten Aktes. Gestern habe ich meinen ersten Kopfgeldjäger-Auftrag in Valentine ausgeführt und hatte dabei meinen Spaß. Selbst diese Nebenaufgaben finde ich richtig gut in Szene gesetzt. Das bisher eher gemächliche Tempo des Spiels sagt mir sehr zu. Grafisch ist das Ganze fantastisch und bis hierher stören mich daher auch die teils langen Wege (noch) nicht. Bei aller Begeisterung gibt es jedoch zwei Punkte, welche mich derzeit etwas nerven:
1. Hin und wieder kommen plötzlich 4-6 Reiter aus dem Gebüsch, schreien "Da ist er ja!" und greifen mich direkt an. Von diesen Situationen habe ich bisher noch nicht eine überlebt ^^ Bis dass ich mein Pferd gebremst bzw. in die korrekte Richtung gelenkt habe, eine Waffe gezogen, gezielt und dann vielleicht noch einen Schuss abgegeben habe, bin ich bereits mit Kugeln durchsiebt worden und kann nur noch zuschauen, wie Arthur vom Gaul fällt und sich der Bildschirm verfinstert. Bisher habe ich nicht herausgefunden, wie ich diese Situation lösen kann :-( Ich werde dann zwar wieder in der Nähe aufgestellt, doch kostet mich dieser Tod jedes Mal einige Dollar und hat außerdem zur Folge (und das ist mein zweiter "Nerv-Punkt")..
2. Ich verliere meine Hüte!! :-( Nach jedem Sterben ist mein Hut unwiederbringlich fort. Ich habe bereits Dutzende Kopfbedeckungen von erledigten Gegnern aufgehoben und aufgesetzt - nur um sie dann wenig später wegen dieser blöden Banden wieder zu verlieren. Das nervt mich doch ziemlich :-/

ganga Community-Moderator - P - 19644 - 29. Oktober 2018 - 13:23 #

Das mit den Reitern ist mir bisher nach zehn Stunden noch gar nicht passiert - ist das ein Hinterhalt oder ist vielleicht ein Kopfgeld auf dich ausgesetzt?

Deinen Hut kannst du dir auf deinem Pferd wieder aufsetzen.

Sausi 18 Doppel-Voter - P - 11717 - 29. Oktober 2018 - 15:34 #

Das mit dem Hut werde ich prüfen. Ist das möglicherweise der, den ich für das Outfit gespeichert habe.

Auch das mit dem Kopfgeld werde ich nachprüfen. Zuletzt war keines ausgesetzt, aber im Wilden Westen weis man ja nie ;-)

floppi 24 Trolljäger - - 46370 - 29. Oktober 2018 - 20:19 #

Ich hatte eine kuriose Situation. (Kopfgeld war ausgesetzt)

Ich war gerade dabei einen Bären zu erlegen, der hat mich aber erwischt und mich angefallen. So kämpfte ich also Leonardo-di-Caprio-Style als mitten im Kampf direkt um mich herum 4-5 Kopfgeldjäger spawnten und mich erschossen.

War aber trotz des Ärgers irgendwie lustig. :D

Friedrich Feuer (unregistriert) 29. Oktober 2018 - 12:47 #

-keine deutsche Sprachausgabe?!
-zu langes Tutorial
-was sollen diese knubbeligen Statuswerte für Gesundheit/Ausdauer/Deadeye und Pferdemist? sieht arg gequetscht und unverständlich aus am HUD.
- Steuerung arg fummelig dafür das nur simple einzelne Aktionen nötig sind!

Wertung: 5/10

die sollen mal die Polen fragen wo man gute deutsche Sprecher für aus z.B. the Witcher herbekommt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 377563 - 29. Oktober 2018 - 14:05 #

5/10? Ich prophezeie dir eine goldene Zukunft als Influencer. Die polarisieren ja schließlich gerne :-)

rammmses 19 Megatalent - P - 15739 - 29. Oktober 2018 - 22:55 #

So ein langes Tutorial und du hast trotzdem nicht mal das HUD kapiert?

Johnny (unregistriert) 29. Oktober 2018 - 13:36 #

Hm. Bringt ihr dazu jetzt gar keinen richtigen Test mehr? Weil andere Seiten haben den schon letzte Woche gebracht. Oder wieso braucht ihr dafür so lange?
Finde das unverständlich ausgerechnet zu diesem Spiel keinen Test zu bringen. Stattdessen wird ein uralter zu Teil 1 auf der Startseite verlinkt.
Man merkt leider deutlich, dass die normalen Inhalte unter der Japan-Sache leiden. War früher besser.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49443 - 29. Oktober 2018 - 13:49 #

Dir ist bewusst, das Gamersglobal im Gegensatz zu anderen Seiten kein Vorab-Testmuster erhalten hat?

Tasmanius 19 Megatalent - - 18339 - 29. Oktober 2018 - 20:20 #

Wie soll das jemandem bewusst sein, der nicht regelmäßig GG ansurft?

floppi 24 Trolljäger - - 46370 - 29. Oktober 2018 - 20:51 #

Es wird am Anfang der SdK erwähnt. :)

Tasmanius 19 Megatalent - - 18339 - 29. Oktober 2018 - 20:53 #

Die der Ano vermutlich nicht gesehen hat. Oder er musste an dieser Stelle gerade niesen :-)

floppi 24 Trolljäger - - 46370 - 30. Oktober 2018 - 0:43 #

Gesundheit. =)

ganga Community-Moderator - P - 19644 - 29. Oktober 2018 - 13:53 #

Die anderen Tests kamen Donnerstag weil die Redaktionen vorab Muster bekommen haben. Laut Vorschau ist der Test für morgen geplant.

Man merkt leider deutlich, dass dein Kommentar wenig durchdacht war.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 377563 - 29. Oktober 2018 - 14:04 #

Ich glaube, der Kommentar ist wohl durchdacht.

Harry67 17 Shapeshifter - P - 7121 - 29. Oktober 2018 - 16:07 #

Geradezu komponiert. Ich finde die eigentlich meist ganz unterhaltsam.

Phoncible 19 Megatalent - - 13066 - 29. Oktober 2018 - 17:00 #

Schöne SDK, aber mit dem Spiel kann ich wenig anfangen. Die Welt ist hübsch, aber alles andere, was man in der SDK sieht, ist mir dann doch zu Western-Klischee beladen. Hier stößt mir vor allem die schon ins Parodistische gehende Sprachausgabe ganz übel auf. Ne, Standard-Western sind nicht meins und RDR2 wird daran (leider?) nichts ändern. Da ziehe ich mir lieber mal wieder Unforgiven rein...

Sebastian 27 Spiele-Experte - P - 82693 - 31. Oktober 2018 - 18:48 #

Ich kann den Hype um dieses Spiel nicht nachvollziehen. Vielleicht probiere ich mal ein paar Stündchen aus (Videothek). Oder ein Sale. Irgendwann. Viel später.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 65033 - 1. November 2018 - 7:11 #

Bei euch gibt es noch Videotheken?

Sebastian 27 Spiele-Experte - P - 82693 - 3. November 2018 - 17:30 #

Wir haben sogar noch einen Bäcker, bei dem es tatsächlich nur Brot, Brötchen und Kuchen gibt - wohlgemerkt zum kaufen und mitnehmen. Ohne angeflanschtes "Café". Ohne Erlebnisvitrine, ohne Kaffee zum mitnehmen. Verrückt, dass dieses Konzept funktioniert. Wobei, Retro ist ja ein Dauerbrenner. Vielleicht fällt das jetzt schon darunter. XD

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 11651 - 4. November 2018 - 12:18 #

Der Bäcker definitiv! ;)

euph 26 Spiele-Kenner - P - 65033 - 5. November 2018 - 6:41 #

Am Ende backt der Bäcker seinen Kram auch noch frisch und selbst?

floppi 24 Trolljäger - - 46370 - 5. November 2018 - 8:36 #

Hoffentlich aber nicht per Kickstarter. ;)

euph 26 Spiele-Kenner - P - 65033 - 5. November 2018 - 9:06 #

Indiegogo ;-)

Danywilde 20 Gold-Gamer - - 23256 - 5. November 2018 - 22:12 #

Das ist gefährlich, da ist im Gegensatz zu Kickstarter das Geld auch dann weg, wenn die Summe nicht erreicht wird.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 65033 - 6. November 2018 - 10:02 #

Das kommt dort doch darauf an, welche Form der Kampagne da gewählt wird. Aber ja, es gibt da die Option, dass das Geld auch dann gezahlt werden muss, wenn die gewünschte Summer nicht erreicht wird. Ein solches Projekt würde ich aber nie unterstützen.

TheGood 16 Übertalent - 5419 - 14. November 2018 - 22:41 #

Das sieht doch schon echt vielvesprechend aus. Hoffentlich kommt ne PC Version und irgendwann das ganze auch DRM frei... an letzters glabue ich leider nicht..

euph 26 Spiele-Kenner - P - 65033 - 15. November 2018 - 7:36 #

Letzteres würde mich auch wundern.

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 11651 - 16. November 2018 - 15:51 #

Naja, erstmal wäre ich mit einer PC-Version zufrieden. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)