Red Dead Redemption 2: Christophs Doppelstunde Uncut

XOne PS4
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 377373 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

4. November 2018 - 9:00
Premium Content
Einzelkauf
Für nur 1,50 €
Jetzt kaufen
GamersGlobal Premium
Kostenfrei nutzen
Infos/Anmelden
Premium Points
1 Premium Point
Registrieren
Wenn ihr die Zeit habt, könnt ihr mit Christophs Doppelstunde seinen ungeschnittenen Einstieg in RDR2 erleben – dem er ja dann einige Tage später als Haupttester eine sehr hohe Note gab.
Red Dead Redemption 2 ab 100,00 € bei Green Man Gaming kaufen.
Red Dead Redemption 2 ab 50,98 € bei Amazon.de kaufen.
Wie immer in der Stunde Uncut erlebt ihr ungeschnitten, wie der jeweilige Stundenkritiker spielte, vielleicht auch mal rätselte oder verzweifelte. Und wie sehr oft bei "internen" SdKs offerieren wir euch beide Uncut-Stunden, also hier die von Christoph Vent zu Red Dead Redemption 2, und woanders Jörgs Uncut-Stunde.

 
Sermon 13 Koop-Gamer - - 1738 - 4. November 2018 - 11:32 #

Sehr schön! Werd' ich mir gleich mal 'reinziehen! Ich spiele das Spiel ja komplett in der Ego-Perspektive, also find' ich's mal interessant, wenn man das bereits Gespielte in der Außenperspektive sieht.

Christoph Vent Redakteur - P - 163640 - 7. November 2018 - 11:13 #

Respekt für die Egoperspektive. Ich bin ja sonst wirklich ein Verfechter der First-Person und ziehe sie etwa auch bei PUBG vor. Aber in RDR2 komme ich damit nicht klar. Man sieht es ja in der Doppelstunde, und auch für den Test habe ich eine gewisse Zeit damit gespielt, aber das fühlt sich irgendwie falsch an. Bei GTA 5 fand ich es im Vergleich nicht so schlimm.

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 11588 - 8. November 2018 - 20:51 #

Puh, zwei Stunden sind ungewohnt, aber man kann dir gut zugucken Christoph :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)