PSVR: 11 Spieledemos im Video vorgestellt

Benjamin Braun / 14. Oktober 2016 - 20:22 — vor 2 Jahren aktualisiert
Playstation VR ab 204,99 € bei Amazon.de kaufen.
Nachdem wir euch bereits in Unboxing- und Einrichtungsvideo die PSVR selbst vorgestellt und in unseren Gameplay-Videos zu Driveclub VR, Batman - Arkham VR und Rise of the Tomb Raider sowie Christophs Gesamtübersicht über die 13 bereits verfügbaren Vollversionen gegeben hat, stellt euch Benjamin nun noch die verbliebenen, bislang nur als Demo verfügbaren Titel vor. Ganze elf Stück sind es, bei denen ihr ihm im 27 Minuten langen Video über die Schulter schauen könnt.

Im Folgenden findet ihr eine Auflistung aller Spiele inklusive Timecode:
  • 01:38  Resident Evil - Kitchen-Demo
  • 03:27  Hatsune Miku - Future Live VR
  • 05:10  Allumette VR
  • 07:08  Gnog
  • 08:42  Here they lie
  • 10:58  Rez Infinite
  • 12:48  Within
  • 15:15  Harmonix Music VR
  • 17:53  Wayward Sky
  • 20:24  Thumpers
  • 21:48  The Playroom VR
  • 24:59  Fazit

Viel Spaß beim Anschauen!
Benjamin Braun 14. Oktober 2016 - 20:22 — vor 2 Jahren aktualisiert
Green Yoshi 21 Motivator - P - 28035 - 14. Oktober 2016 - 20:27 #

Die Kitchen-Demo ist echt unangenehm, da fand ich die Beginning Hour (hat leider noch keinen VR-Patch, obwohl es auf der gamescom in VR spielbar war) weniger eklig. Aber das Tiefengefühl kommt bei dem Spiel echt gut rüber.

Mantarus 17 Shapeshifter - P - 8934 - 14. Oktober 2016 - 20:59 #

Stimmt :)

Die Demo hat ein ziemliches Unbehagen bei mir ausgelöst. Ein ganzes Spiel mit der Atmosphäre würde mich an den Rand eines Herzinfarkts bringen. :)

rammmses 19 Megatalent - P - 17268 - 14. Oktober 2016 - 21:33 #

Ich fand das eher amüsant, weil es so völlig over the top ist. Hoffe das richtige Spiel wird subtiler und wirklich gruselig.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3820 - 15. Oktober 2016 - 14:23 #

Dafür! Ein intensiveres Spielgefühl kann ich mir gerade nicht vorstellen.

Golmo 17 Shapeshifter - 7167 - 14. Oktober 2016 - 22:42 #

Das einzige was ich an der Kitchen Demo unangenehm finde, ist das heftige Kantenflimmern und das die Ladezeiten dafür (wenn man es über die Demo Disc startet) länger sind als die Demo andauert :-)