Phoenix Point – Doppelstunde der Kritiker
Teil der Exklusiv-Serie Stunde der Kritiker

Zug um Zug gegen die Mutantenbrut

Dennis Hilla / 3. Dezember 2019 - 20:00
Steckbrief
LinuxMacOSPCPS4XOne
Strategie
Rundentaktik
Snapshot Games
Koch Media
03.12.2019
Link
Amazon (€): 39,99 ()

Teaser

Ein wahrer Altmeister hat dieses Rundentaktik-Spiel mit Mutanten geschaffen und so ist für Jörg und Heinrich klar: Sie müssen den Titel auf Herz, Nieren und Spielmechaniken testen.
Aktueller kostenloser Premium-Inhalt.
Phoenix Point ab 39,99 € bei Amazon.de kaufen.
Mit UFO - Enemy Unknown schuf Julian Gollop im Jahr 1994 einen Titel, der das Genre der Rundentaktik auf den Kopf stellte. Das Spiel genießt bis heute Kultstatus und begründete die bis heute existierende Xcom-Reihe. Nachdem letztere von einem gewissen Jörg Langer heiß und innig geliebt wird, war nicht viel Überzeugungsarbeit zu dieser Ausgabe der Stunde der Kritiker nötig. Und auch sein Mitstreiter Heinrich Lenhardt hat einige wohlige Erinnerungen an die altehrwürdige Serie, also dürft ihr euch auf eine tiefgreifende Antwort auf folgende Frage freuen: Schafft es der Altmeister Gollop im Jahr 2019 noch einmal, einen Rundentaktik-Hit abzuliefern?

Weil unsere beiden alten Spielehasen wissen, dass die Kunst der schrittweisen Kriegsführung eine zeitintensive Geliebte ist, haben sie sich entschieden, eine Doppelstunde der Kritiker aufzunehmen. Das bedeutet, sie spielen nicht 60 sondern satte 120 Minuten, die im Schritt für euch auf Häppchengröße reduziert und in ansprechender Form dargereicht werden. Nachdem Jörg und Heinrich je zwei Stunden mit Phoenix Point verbracht haben, ist aber natürlich noch lange nicht Feierabend. Die beiden müssen sich der Frage aller Fragen stellen: Würden sie das Spielen freiwillig, in ihrer privaten Zeit noch einmal anrühren?

In den ersten zwei Stunden von Phoenix Point gibt es bereits einiges zu sehen. Darunter fallen ein ausschweifendes Tutorial, die neu interpretierte Version des Geoscape-Modus, fiese Mutanten mit seltsam verformten Körpern, das Third-Person-Zielsystem und noch so einiges mehr. So viel sei an dieser Stelle bereits gesagt, ganz glatt läuft erwartungsgemäß nicht alles. Wenn ihr die ungeschnittene Wahrheit sehen wollt, dann dürft ihr euch an diesem Wochenende auf die Uncut-Doppelstunde von Jörg freuen. Die gesamten zwei Stunden des GG-Chefs bekommt ihr dort in ungeschönter Form zu sehen.

Viel Spaß beim Anschauen!
Dennis Hilla 3. Dezember 2019 - 20:00
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 113 Kommentare), benötigst du ein Premium-Abo.