Monster Hunter Rise – Doppelstunde der Kritiker
Teil der Exklusiv-Serie Stunde der Kritiker

Kritiker blasen zur Jagd

Dennis Hilla / 26. März 2021 - 1:00
Steckbrief
PCSwitch
Action-RPG
12
Capcom
Capcom
26.03.2021
Link
Amazon (€): 44,99 (Nintendo Switch)

Teaser

Nach einem höchst erfolgreichen Ausflug auf die großen Plattformen geht es für Capcoms Reihe zurück in Handheld-Gefilde. Grund genug für Jörg und Hagen sich auf Monsterjagd zu begeben.
Dieser Premium-Inhalt ist für kurze Zeit frei für alle, als Teil unserer aktuellen Premium-Beispiele. Infos zum Fairness-Abo und GamersGlobal Premium gibt es hier.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Monster Hunter - Rise ab 44,99 € bei Amazon.de kaufen.
Seit mittlerweile 17 Jahren existiert die Monster Hunter-Reihe von Capcom und kann sich vor allem in Japan großer Beliebtheit erfreuen. Ein Großteil der Ableger ist dabei nur für Handhelds erschienen, doch mit Monster Hunter - World beschritt das Unternehmen im Jahr 2018 neue Wege und stieß auf PS4, Xbox One und später auch auf den PC vor. Das Wagnis zahlte sich aus und machte die Monsterhatz nicht nur zum erfolgreichsten Teil der Reihe selbst, sondern auch zum lukrativsten Spiel, das Capcom jemals veröffentlicht hat. Nun steht mit Monster Hunter - Rise der Nachfolger in den Startlöchern, der in gewisser Weise zurück zu den Wurzeln geht. Denn der neue Ableger erscheint zunächst exklusiv für die Nintendo Switch und damit ja irgendwie für einen Handheld.

Unsere beiden Jäger Jörg Langer und Hagen Gehritz haben bereits die klingen geschärft und sind bereit, Jagd auf allerhand Kreaturen zu machen. In dieser Doppelstunde der Kritiker stellen sie sich Monster Hunter - Rise nicht nur eine, sondern gleich zwei Stunden lang. Bevor es den Monstern wirklich an die pelzigen, schuppigen oder anderweitig beschaffenen Kragen gehen kann, müssen sie aber natürlich einen angemessenen Charakter erstellen. Ist der Recke, beziehungsweise die Reckin bereit für die Jagd, geht es ab ins Dorf Kamura. Dort lernen sie die Bewohner kennen, kriegen erste Aufgaben übertragen und lesen viele Tutorials. Dann geht es endlich ab in die große weite Welt.

Nachdem Jörg und Hagen jeweils zwei Stunden mit Monster Hunter - Rise verbracht haben, wird es Zeit für die Frage aller Fragen. Würden sie das neue Monster Hunter freiwillig in ihrer privaten Zeit weiterspielen?

Wenn ihr noch mehr von den tapferen Jägern sehen wollt, dann könnt ihr euch auf das kommende Wochenende freuen. Dann erwartet euch nämlich Hagens Doppelstunde uncut, bei der ihr die ungeschnittenen Beginne des Jägers Gehritz zu sehen bekommt. Eine Stunde uncut von Jörg wird es dieses Mal nicht geben, wir haben uns bewusst gegen diese entschieden. Warum erfahrt ihr in der Stunde der Kritiker.

Jetzt aber viel Spaß beim Ansehen!
Dennis Hilla 26. März 2021 - 1:00
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 80 Kommentare), benötigst du ein Premium-Abo.