Microsoft Flight Simulator – Stunde der Kritiker
Teil der Exklusiv-Serie Stunde der Kritiker

Kritiker in luftigen Höhen

Dennis Hilla / 17. August 2020 - 16:47 — vor 10 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCXOne
Simulation
Flugsimulation
3
Xbox Game Studios
Microsoft
18.08.2020
Link
Amazon (€): 87,72 (), 68,23 (), 116,97 (), 69,90 (PC)

Teaser

Bitte schnallen Sie sich an, bringen die Rückenlehnen in eine aufrechte Sitzposition und klappen die Tische vor ihnen nach oben: Jörg Langer und Hagen Gehritz heben in dieser Stunde der Kritiker ab.
Microsoft Flight Simulator ab 68,23 € bei Amazon.de kaufen.
Viele Jahre ist es nun her, dass es einen echten, neuen Flight Simulator gab. Die Xbox Game Studios haben das wohl auch bemerkt und sich mit Asobo Studio zusammengetan, um diesen Umstand mit dem Microsoft Flight Simulator zu ändern. Natürlich wollen wir diesen in einer Stunde der Kritiker genauer unter die Lupe nehmen und so haben sich Jörg Langer und Hagen Gehritz ins GamersGlobal-Cockpit begeben und sind abgehoben. Stilecht mit dem Thrustmaster-HotasX-Flightstick.

Microsoft will es mit der neuen Ausgabe der Flugsimulation noch einmal so richtig wissen und setzt auf modernste technische Errungenschaften, um virtuellen Piloten einen möglichst realistischen Eindruck der Fliegerei zu vermitteln. Neben originalgetreu nachgebildeten Flughäfen, Flugzeugen und Cockpits setzt der Microsoft Flight Simulator nämlich auf die Power der Cloud. In Echtzeit können Wetterdaten abgefragt werden, dank der Bing-Maps-Einbindung werden ganze Stadtteile bis ins kleinste Detail dargestellt und ihr seht sogar reale Flüge, die gerade durch den Himmel segeln. Diese Versprechen klingen schon fast zu gut, also fühlen Jörg und Hagen ihnen gehörig auf den Zahn.

Während sich die beiden zu Beginn ihrer Reise noch in der Flugschule versuchen, zieht es sie schnell hinaus in den freien Himmel. Sie steuern ihre Lieblings-Orte an (oder versuchen es zumindest), für Hagen geht es nach Leipzig und Jörg will natürlich nach Tokio. Damit sich die angehenden Piloten nicht hetzen müssen, handelt es sich bei dieser Stunde der Kritiker auch mehr um eineinhalb Stunden der Kritiker. Also wundert euch nicht über die erhöhte Länge dieser Ausgabe.

Zum Schluss wird aber wie jedes Mal ein Fazit gezogen, bei dem die Frage aller Fragen beantwortet werden muss: Würden Jörg und Hagen den Microsoft Flight Simulator freiwillig in ihrer privaten Zeit weiterspielen?

Viel Spaß beim Ansehen!

230 Kommentare

Danke für dein Interesse an diesem Premium-Inhalt! Du hast zwei Möglichkeiten, ihn zu nutzen: Erstens kannst du bis nächsten Monat warten und darauf spekulieren, dass wir ihn in unsere kostenlosen Beispiele aufnehmen.

Zweitens kannst du ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) abschließen, siehe unten. Du sicherst dir damit über 20 exklusive Vorteile und unterstützt unsere unabhängige Redaktion. Außerdem bieten wir dir hier als kostenloses Beispiel einen Inhalt dieser Premium-Kategorie an (allerdings kannst du nicht die Kommentare sehen oder selbstkommentieren):

Veröffentlicht am 27.09.2020: Nach zwei August-SdKs ohne den in Zehntausenden Spielstunden gestählten Stundenkritiker schlägt Heinrich Lenhardt nun wieder zu: Was sagen er und Gehilfe Jörg Langer zum neuen, alten Mafia-Werk?

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Dennis Hilla 17. August 2020 - 16:47 — vor 10 Wochen aktualisiert
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 230 Kommentare), benötigst du ein Premium-Abo.