Mass Effect - Andromeda: Gameplaytrailer erklärt die Erkundung im Spiel

Name / 12. März 2017 - 16:20 — vor 3 Jahren aktualisiert
Steckbrief
PCPS4XOne
Action-RPG
16
Bioware
Electronic Arts
23.03.2017
Link
Amazon (€): 9,46 (PlayStation 4), 17,92 (Xbox One), 14,69 (), 12,93 (PC)

Teaser

Mass Effect - Andromeda ab 9,46 € bei Amazon.de kaufen.
Hersteller Bioware hat eine neue Reihe von Gameplayvideos zu seinem am 21.3.2017 erscheinenden Rollenspiel Mass Effect - Andromeda (zur Preview) veröffentlicht. Das dritte Video dieser Serie führt euch in das Erkundungssystem ein.

In dem Video wird euch unter anderem erklärt, wie ihr mit eurem Schiff, der Tempest, die Galaxie erforschen könnt. Dabei sollt ihr hunderte von Planeten entdecken und eine Handvoll auch betreten und erforschen können. Dazu sollt ihr mit dem Nachfolger des Mako, einem aus dem ersten Mass Effect bekannten Infanterie-Kampffahrzeug, ausgestattet werden. Im Gegensatz zum Vorbild sollt ihr das Nomad getaufte Vehikel dieses Mal auch aufrüsten können.

Das letzte vorgestellte Spielelement ist die Raumstation Nexus. Diese ist die zentrale Basis der Menschen und kann im Laufe der Kampagne immer weiter ausgebaut werden, was euch zusätzliche Vorteile bringen soll.
12. März 2017 - 16:20 — vor 3 Jahren aktualisiert
Drapondur 30 Pro-Gamer - - 141750 - 12. März 2017 - 17:23 #

Ja, das erinnert mehr an das erste Mass Effect mit der Planetenerkundung. Freu mich schon.

Mantarus 18 Doppel-Voter - P - 9361 - 13. März 2017 - 0:05 #

Konnte man in Teil 2 und 3 keine Planeten erkunden?

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 141750 - 13. März 2017 - 21:20 #

Nicht mit einem Gefährt. Für ME2 gab es einen DLC (Firewalker) bei denen man eine Planetenoberfläche erkunden konnte. Waren aber nur fünf Missionen.

Mantarus 18 Doppel-Voter - P - 9361 - 14. März 2017 - 9:45 #

OK :)

Nachdem ich gerade Teil 1 spiele und das Mako wirklich nervt, wird das wahrscheinlich kein Rückschritt sein.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35096 - 15. März 2017 - 20:28 #

Endlich mal Einblicke zum Spiel, ohne dass ständig geballert wird.