LP Outward #22: Monsterjäger

Schwanzflosse her!

Hagen Gehritz / 18. Oktober 2020 - 6:00 — vor 1 Woche aktualisiert
Aktion: Outward Lets-Play
3610€
 
1250
1-10
 
1875
11-15
 
2500
16-20
 
3125
21-25
 
3750
25-30
 

Smartphone-Nutzer: Bitte Querformat nutzen, um den ganzen Balken zu sehen.

Klickt auf eine der Medaillen, um via PayPal (per Guthaben, Lastschrift oder Kreditkarte) zu zahlen. Pro Medaille werden GGG (was ist das?) vergeben: für 5 Euro 100 GGG, 10 Euro 200 GGG, 25 Euro 500 GGG, 50 Euro 1000 GGG, 100 Euro 2000 GGG. Zur Registrierung geht es hier.

zahle 5€
zahle 10€
zahle 25€
zahle 50€
zahle 100€

Alternativ könnt ihr uns auch eine Überweisung direkt auf unser Konto schicken; schreibt "Outward Lets-Play" hinter eure Usernummer (siehe Profil):

Ihr könnt den Betrag auch via Lastschrift über GoCardless bezahlen:

zahle 5€
zahle 10€
zahle 25€
zahle 50€
zahle 100€

Teaser

Der Altar kann sich nicht länger vor unserem Entdecker verbergen und sein nächstes Ziel offenbart sich ihm. Auf dem Weg wagt sich Hagen an die Jagd auf ein wehrhaftes Monster.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Outward ab 39,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Outward ab 17,59 € bei Amazon.de kaufen.
Hagen bricht im Rollenspiel Outward zu einer großen Reise auf, um den Fantasy-Kontinent Aurai zu erforschen. So einiges will ihn daran hindern: Neben Monster-Horden und Wegelagerern sorgen Survival-Elemente für einen knackigen Schwierigkeitsgrad. Wenn ihr dem Entdecker etwas Mut spenden wollt, werft per Crowdfunding ein paar Münzen in die Reisekasse. Das Letsplay ist in Fünfer-Ministaffeln unterteilt: Spendet ihr weiter, verlängert sich die Laufzeit des Letsplays. Als Dank benennt Hagen seine Entdeckungen in der Spielwelt nach euch. Auf dieser Seite findet ihr die Spender und die Orte, für die sie Namenspaten wurden.

Am Altar wird Hagen bereits von jemandem erwartet und darauf offenbaren sich ihm verborgene Wahrheiten. Nachdem das erledigt ist, erhält der Entdecker prompt seine nächste Aufgabe. Auf dem Weg zum Ziel wird er durch kleine Erfolgserlebnisse wagemutig und startet die Jagd auf einen gefährlichen Alpha-Tuanosaurus.

Neue Folgen mit Hagen und Outward erscheinen in der Regel am Dienstag, Donnerstag und Sonntag. Die Episoden sind direkt frei für alle sichtbar, nur als Crowdfunder tragt ihr aber dazu bei, seine Reise durch Aurai so lange wie möglich laufen zu lassen.

In seinem Design gibt sich Outward ganz oldschool und herausfordernd. Es gibt keine aufploppenden Questmarker überall, sondern Hagen erfährt erst im Gespräch, ob ein NPC eine Aufgabe für ihn hat. Um den Weg zum Ziel zu finden, prägt er sich besser die Wegbeschreibung ein. Auf der Karte der Oberwelt sind zwar Orientierungspunkte wie auffällige Bäume eingezeichnet, aber da die Position der Spielfigur nicht angezeigt wird, gilt es sich wirklich an der Umwelt zu orientieren. Besonders, wenn die Lebenspunkte unter feindlichen Attacken zur Neige gehen. Dann flimmert nicht etwa ein Game Over über den Bildschirm, sondern der Held wird ohnmächtig und erwacht an einer anderen Stelle der Welt. Mal haben ihn freundliche Reisende in die Stadt getragen, mal Räuber als Gefangenen genommen und nach dem erfolgreichen Ausbruch muss der Weg nachhause erst einmal gefunden werden. Durch die Survival-Elemente will eine Reise in Outward nicht zuletzt gut vorbereitet sein: Werkzeuge zum Jagen und Schürfen gehören eben so ins Gepäck wie Medizin, ein Zelt und ein Feuerstein. Doch je mehr Hagen mitnimmt, desto weniger Platz ist natürlich für verborgene Schätze. Welch Dilemma! Wird es unserem Entdecker gelingen, die Gefahren der Welt zu überleben und die Geheimnisse des Kontinents und seiner Fraktionen zu lüften?
Hagen Gehritz 18. Oktober 2020 - 6:00 — vor 1 Woche aktualisiert
Hagen Gehritz Redakteur - P - 53936 - 18. Oktober 2020 - 8:45 #

Viel Spaß mit den Enthüllungen und dem Jagdfieber in dieser Folge.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 595121 - 18. Oktober 2020 - 10:03 #

Die aktuelle LP-Folge werde ich mir heute im Laufe des Tages anschauen, der entschleunigte Release der Episoden kommt mir entgegen. :)

Slaytanic 24 Trolljäger - - 57605 - 26. Oktober 2020 - 10:52 #

Ich versuche heute mal die eine oder andere Folge nachzuholen. ;)

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 24630 - 18. Oktober 2020 - 19:14 #

Auf euer Mario Kart Video von Dennis wird bei Monty auf Twitch reacted. Das heißt auf seinem Zweitkanal wird das Video auf youtube hochgeladen.

Sein erster Tech Kanal hat über 100K Abos auf youtube(DasMonty).

Jetzt gerade auf Twitch (DasMonty) schauen rund 400 Leute zu:-)
Dennis du bist im TV;-)

Ich hab das Video als React vorgeschlagen.

EDIT: Leider hat ers nicht zu Ende geschaut..naja wenigstens im Stream drin der Abschnit...

Danywilde 24 Trolljäger - - 105412 - 18. Oktober 2020 - 19:32 #

Weshalb hat er es denn nicht zu Ende geschaut?

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 24630 - 18. Oktober 2020 - 19:39 #

War ihm leider nicht authentisch genug...versteh ich nicht.
Find ich schade.
Aber man kanns nach dem Stream nochmal genau anschauen wie er reagiert hat...also die Wiederholung
Aber er hat trotzdem Like dagelassen.

Kriesing 23 Langzeituser - P - 41365 - 19. Oktober 2020 - 9:14 #

Nur mal als Verständnisfrage: Heißt Reacted, dass man jemandem zuschaut wie der sich etwas anschaut oder habe ich da was falsch verstanden?

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 24630 - 19. Oktober 2020 - 15:41 #

Ja du schaust dem Streamer zu. Der schaut sich das Video an auf welches er reagiert. Weiß nicht warum das so viele mögen...

euph 28 Endgamer - P - 102462 - 20. Oktober 2020 - 7:16 #

Würde das nicht eher unter den Mario-Kart-Beitrag passen? ;-)

Aber schön, dass er so ein bisschen mehr Aufmerksamkeit bekommen hat.

yankman 17 Shapeshifter - P - 6024 - 19. Oktober 2020 - 8:18 #

@Hagen Kann man dieses lästige Inventarmanagement im Kampf nicht irgendwie vermeiden ?
Im ersten Anlauf mit den vielen Fallen hätte es klappen können ... vielleicht wirklich im Distanzkampf bleiben, immer wieder weglaufen und ein paar Pfeile drauf.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 53936 - 20. Oktober 2020 - 8:38 #

Dafür sind viele Feind für mein Gefühl zu schnell und der Held mit Bogen nicht agil genug/ zu verwundbar - besonders wenn dann unerwartet ein zweiter Gegner aufkreuzt. Hätte ich mal doppelt so viele Fallen gehabt... Outward fehlt echt die Möglichkeit, Schwert + Schild auf einen Schnellslot zu legen oder den Schild mit Bogen eben auf den Rücken zu packen, dann wäre das nicht so ein Krampf.

TheRaffer 21 Motivator - - 27902 - 22. Oktober 2020 - 19:50 #

Konnte man Feinde mit dem Bogen nicht aufschalten? In einer der letzten Folgen dachte ich war das so. Das sah nach erhöhter Trefferchance aus...

Hagen Gehritz Redakteur - P - 53936 - 23. Oktober 2020 - 8:30 #

Den Eindruck hatte ich auch, wobei die Menschen dann ja doch gerne mit Ausweichrolle kontern. Geht aber weniger ums Treffen, als dass ich es schwierig finde, ausreichend Distanz zu halten und das Spannen des Bogens dauert auch seine Zeit, so dass die Schadensfrewuenz nicht so hoch ist. Wie in Dark Souls erscheint mir der Bogen als Ergänzung, aber nicht als Hauptwaffe geeignet. Als Ergänzung würde er aber besser funktionieren, wenn ich bequemer zurück zu Waffe&Schild käme.

TheRaffer 21 Motivator - - 27902 - 23. Oktober 2020 - 16:42 #

Ja, das Wechseln der Waffen ist in der Tat zu aufwändig, auch wenn es realistisch sein mag. :(

paschalis 28 Endgamer - - 136803 - 19. Oktober 2020 - 19:02 #

Habe ich mich gerade erschrocken :-) Ich bin übrigens seit zwei! Folgen nicht mehr eingeschlafen ;-)