Lords of the Fallen Letsplay 10

Lords of the Fallen Letsplay 10

Gefährlicher Aufstieg

Hagen Gehritz / 28. November 2023 - 9:02 — vor 13 Wochen aktualisiert

Teaser

Es geht weiter bei stürmischstem Wetter über den gefährlichen, schmerzvollen Pilgerweg.
Dieses Letsplay wird durch unsere Community per Crowdfunding finanziert. Wenn ihr euch beteiligen wollt, scrollt einfach weiter nach unten.

Hagen hatte große Lust, sich den Gefahren zu stellen, die da im ansehnlichen sowie mit einigen interessanten Ideen gerüsteten Soulslike Lords of the Fallen lauern und dank eurer Unterstützung kann die Reise richtig losgehen. Den Schild erhoben und mit fester Hand am Speer seiner Startklasse, Mournstead-Infanterie, wagt er sich weiter in die gefährliche Welt hinaus.

In der ersten Staffel stehen wir noch ganz am Anfang und Hagen spielt blind, weiß also nicht, was ihn erwarten wird. Wobei er schon einige beunruhigende Gerüchte über den ersten Boss des Spiels vernommen hat. Wenn ihr Tipps habt, teilt sie gerne in den Kommentaren, teils wird sicher auch Hagen selbst manche Frage laut äußern. Verratet aber bitte nicht zu viel, sodass ihr alle miterleben könnt, wie Hagen sich überraschen lässt.

Über Lords of the Fallen
Die besten Spiele im Stil von Dark Souls sind jene, die dem bekannten Prinzip einen neuen Dreh geben. In Lords of the Fallen ist der zentralle Kniff, dass es zwei Realitätsebenen gibt: Die reguläre Realität (Axiom) und die Welt der Toten (Umbral). Mithilfe einer magischen Lampe kann man jederzeit die Änderungen in der anderen Welt sichtbar machen oder ganz nach Umbral wechseln. Die Entwickler nutzen das nicht nur, um die Erkundung der Welt interessanter zu gestalten, sondern auch für andere Effekte. Ein Beispiel: Sinken Hagens Lebenspunkte auf 0, landet er erst mal "nur" in der Totenwelt (dort ist er aber auch nicht sicher vor Gefahr, ganz im Gegenteil).

Ebenfalls schön: Beide Welten sehen ansprechend aus. Dank der detaillierten Grafik auf Basis der Unreal Engine 5 und unserer potenten PC-Hardware hält Hagen bereits in Folge 0 so manches mal inne, um die Kulisse zu bewundern. Auch spielmechanisch machen die Kämpfe einen guten Eindruck und Hagen stellt sich sogar ganz gut an.

Das Crowdfunding
  • Das Letsplay ist frei abrufbar, doch basiert auf Crowdfunding.
  • Jeder Spender erhält (mindestens) eine von Hagen handgepixelte Medaille, die offensichtlich(!) die im Spiel prominent auftauchende Umbral-Lampe zeigt. Ihr seht alle Medaillen-Arten im Aktions-Kasten unten. Ein Klick auf die Medaille leitet euch zu Paypal weiter, um den entsprechenden Betrag in den Hut zu werfen (bei Zahlung mit Debit- oder Kreditkarte kein Paypal-Konto nötig). Auch die Unterstützung per Überweisung ist möglich.
  • Wenn zum Ende einer Staffel á zehn Folgen die Finanzierung der nächsten steht, geht es mit Volldampf weiter, ansonsten kommt das Letsplay langsam zum Ende, es erscheinen aber alle bis dahin finanzierten Folgen.
  • Pro Folge spielt Hagen ca. 30 Minuten und es werden dafür 100 Euro brutto fällig
Ein besonderer Dank an die Unterstützer, die das Letsplay möglich machen. Und nun allen viel Spaß mit Hagens Abenteuern in Mournstead!
Aktion: Lords of the Fallen
3630€
 
1000
Folgen 1-10
 
2000
Folgen 11-20
 
3000
Folgen 21-30 (27-30 live)
 
4000
Folgen 31-40
 

Smartphone-Nutzer: Bitte Querformat nutzen, um den ganzen Balken zu sehen.

Klickt auf eine der Medaillen, um via PayPal (per Guthaben, Lastschrift oder Kreditkarte) zu zahlen. Pro Medaille werden GGG (was ist das?) vergeben: für 5 Euro 100 GGG, 10 Euro 200 GGG, 25 Euro 500 GGG, 50 Euro 1000 GGG, 100 Euro 2000 GGG. Zur Registrierung geht es hier.

zahle 5€
zahle 10€
zahle 25€
zahle 50€
zahle 100€
zahle 250€

Du kannst auch mit dem folgenden Button die Überweisungsdaten anfordern:
.

Als Überweisungszweck reicht „Lords of the Fallen, xy“ (xy = User-ID oder exakter Username). Du kannst mehrere Medaillen mit einer Überweisung kaufen, z.B. 40 Euro für die ersten drei.

Hagen Gehritz 28. November 2023 - 9:02 — vor 13 Wochen aktualisiert
Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 42847 - 28. November 2023 - 7:26 #

Pünktlichst bevor ich mich geplant 1h in die Obhut der DB begebe. Danke

Olphas 26 Spiele-Kenner - - 66853 - 28. November 2023 - 14:02 #

Diese Eimerköppe sind ja echt nervig ... aber zum Glück auch ziemlich doof, anscheinend :D

Berndor 19 Megatalent - - 14191 - 28. November 2023 - 18:20 #

Zum Glück kann man ihnen oft aus dem Weg gehen, oder man kann in manchen Levelarealen, wie gesehen, von oben auf sie drauf springen, wo sie fast alle Hitpoints verlieren.

inseldrache 21 AAA-Gamer - - 26840 - 28. November 2023 - 21:29 #

Gerade bei den Eimerköpfen kam ich sehr gut mit ausweichen klar.
Wie man ja heute mehrfach gesehen hat, ist das Blocken eine riskante Sache da man viele Hitpoints einbüßt, die man sich mühsam wieder zurückholen muß bevor man erneut getroffen wird.
Da sind dann gerade im Umbral die kleinen Gegner doppelt lästig.
Aber Hagen macht das schon sehr gut.
Allerdings habe ich kurz vor Ende der Folge tief geschluckt, als Hagen Todesmutg an der Abkürzungsleiter vorbei lief und sich unbekümmert fast ins Verderben gestürzt hat.

Drückeberger 11 Forenversteher - P - 613 - 29. November 2023 - 1:13 #

Merci merci, geschmeidig und gediegen!
Hab´s mir grad im Steam-Sale gebongt und freu mich immer mehr drauf, demnächst irgendwann wieder in dies spezielle Wohlfühl-Zen-Adrenalin-Ding ab zu tauchen...

Hagen Gehritz Redakteur - P - 169138 - 30. November 2023 - 11:15 #

Na dann wünsche ich dir schonma viel Spaß in Lords of the Fallen!

Moe90 21 AAA-Gamer - - 25455 - 29. November 2023 - 21:53 #

Spaßiges Lets Play, schaue ich gerne zu.