Last Day of June: Veröffentlichungstermin mit neuem Trailer angekündigt

schlammonster / 1. Juli 2017 - 8:32 — vor 2 Jahren aktualisiert
Steckbrief
PCPS4Switch
Adventure
Story-Adventure
7
Ovosonico
505 Games
31.08.2017
Link
GMG (€): 19,99 (STEAM), 17,99 (Premium)
Last Day of June ab 19,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Mit dem neuen Spiel Last Day of June seines Studios Ovosonico möchte Gründer und Chefentwickler Massimo Guarini die Grenzen zwischen den Medien Film, Videospiel und Kunst auflösen. Dabei hat sich Guarini für das Adventure die nicht ganz trivialen Themen Verlust und Selbstaufgabe ausgesucht, mehr dazu erfahrt ihr in unserer News "Last Day of June: Emotionales Abenteuer für PC und Playstation 4 angekündigt". Die Ankündigung des Spiels ist zwar kaum einen Monat alt, doch hat das Studio bereits jetzt die Veröffentlichung am 31. August dieses Jahres für PC, MacOS und Playstation 4 bekanntgegeben.

Mit der Bekanntgabe des Erscheinungsdatums hat das italienische Studio auch einen weiteren Trailer seines storygetriebenen Adventures mit dem sehr eigenen und farbenfrohen Art-Style veröffentlicht. Untermal wird das Video mit dem neuen Titel "Pariah" des Progressive-Rockers Steven Wilson, der für die Musik von Last Day of June verantwortlich ist.
schlammonster 1. Juli 2017 - 8:32 — vor 2 Jahren aktualisiert
Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33033 - 1. Juli 2017 - 10:05 #

Sehr gut! Fantastischer Trailer und ich bin wirklich vorfreudig auf die Veröffentlichung gespannt :)

thhko 14 Komm-Experte - P - 2656 - 1. Juli 2017 - 10:45 #

Gleich mal auf die Wunschliste. (bei dem Titel wäre ein Release gestern aber angebracht gewesen ;) )
Gibt´s auch Steven Wilson-Musik im Spiel?

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 33033 - 1. Juli 2017 - 10:59 #

Naja, er ist der Komponist des Soundtracks von dem Spiel, von daher: Ja ;)

Golmo 17 Shapeshifter - 7221 - 1. Juli 2017 - 12:04 #

Kunst oder mangelndes Talent der Grafiker was Gesichter angeht? Das frag ich mich bei solch einem Art-Style ja ständig...

Despair 17 Shapeshifter - 6690 - 1. Juli 2017 - 12:15 #

Man bleibt lediglich dem Stil des "Drive Home"-Videos von Steven Wilson treu. Das funktioniert auch bestens ohne Gesichtsanimationen.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 141174 - 1. Juli 2017 - 15:40 #

Wunderschön! Aber kann ich sowas tief trauriges überhaupt spielen?